von BK-Christian | 22.02.2022 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Alliance of the Unicorn Starter

Heute nehmen wir eines der neuen Startersets für Legends of Signum unter die Lupe!

SG Signum Games Cursed Forest

Auf einen Blick:

Produkt: Legends of Signum: Alliance of the Unicorn Starter
Hersteller: Signum Games
Material: Resinminiaturen und Zubehör
Maßstab: 32mm
Preis: 81,00 Euro

Das Reviewmaterial wurde von Signum Games gestellt.

Dieses Review bildet Teil 1 unseres Cursed Forest Doppelfeatures. Im zweiten Teil werden wir uns dann in einigen Tagen den Starter der Akkari Spider Elves vornehmen.

Ausgepackt:

Alliance Of The Unicorn Review 1 Alliance Of The Unicorn Review 2

Die Box des Starters ist nicht unbedingt riesig groß, aber das Gewicht verheißt schon vor dem Öffnen jede Menge Material. Die offene Box hält dieses Versprechen eindrucksvoll ein, denn sie ist wirklich randvoll mit Zeug:

Alliance Of The Unicorn Review 3 Alliance Of The Unicorn Review 4 Alliance Of The Unicorn Review 5

Wenn man alles aus der Box sortiert hat, liegen zahlreiche Karten, Marker, Schablonen, Würfel und Kunststofftokens auf dem Tisch:

Alliance Of The Unicorn Review 6 Alliance Of The Unicorn Review 7 Alliance Of The Unicorn Review 8 Alliance Of The Unicorn Review 9 Alliance Of The Unicorn Review 10 Alliance Of The Unicorn Review 11

Die Karten umfassen zahlreiche Kategorien, darunter Profilkarten, Ausrüstungskarten, Karten für das Solo- oder PVE-Spiel, Token für Gelände und neutrale Einheiten. Signum ist dahingehend ein extrem umfangreiches Spiel und das merkt man der Ausstattung in der Box auch an. Schön sind auch die gravierten Würfel und die Tokenwürfel aus durchsichtigem Kunststoff. Sie wirken hochwertig und verbessern die Haptik der Box enorm. Das Pappmaterial der Box ist solider Durchschnitt und es gibt insgesamt nicht wirklich was zu meckern.

Bei dieser Gelegenheit werfen wir auch mal einen Blick in das beiliegende Regelbuch, das es immerhin auf satte 68 Seiten bringt und dessen Format etwas größer als A5 ist. Das geheftete Softcover ist vollfarbig gedruckt und macht insgesamt einen schönen Eindruck. Einzelne Grafiken sind etwas dunkel und auf einer Seite war der Druck etwas verschwommen, aber ansonsten ist das Buch durch die Bank ein schöner Einstieg in die Welt von Legends of Signum.

Alliance Of The Unicorn Review 12 Alliance Of The Unicorn Review 13 Alliance Of The Unicorn Review 14 Alliance Of The Unicorn Review 15 Alliance Of The Unicorn Review 16 Alliance Of The Unicorn Review 17 Alliance Of The Unicorn Review 18 Alliance Of The Unicorn Review 19

Die Modelle:

Die Modelle kommen in Zipbeuteln und haben die Reise zu uns trotz der reichhaltigen und ziemlich schweren Gesellschaft in der Box unbeschadet überstanden:

Alliance Of The Unicorn Review 20

Der Zusammenbau der Modelle war insgesamt sehr gut zu bewerkstelligen, allerdings gehen Signum Games bei vielen Teilen an die Grenzen des Machbaren, was zu extrem fragilen Waffen und entsprechend vielen gebogenen Bauteilen führt. Dementsprechend oft mussten wir bei unseren Testmodellen mit warmem Wasser nachhelfen, um Klingen, Pfeile oder den Umhang der Magierin zurechtzubiegen (letzterer passte ansonsten nicht über ihren tierischen  Begleiter). Die Gussgrate waren hingegen kein großes Problem, und auch wenn es an einzelnen Teilen kleine Versatzbereiche gab.

Zusammengebaut, auf Bases gepackt und zweifarbig grundiert sehen die Modelle dann so aus:

Caltael:

Alliance Of The Unicorn Review 21 Alliance Of The Unicorn Review 22 Alliance Of The Unicorn Review 23 Alliance Of The Unicorn Review 24

Lindaris:

Alliance Of The Unicorn Review 25 Alliance Of The Unicorn Review 26 Alliance Of The Unicorn Review 27 Alliance Of The Unicorn Review 28

Aridan The Hunter:

Alliance Of The Unicorn Review 29 Alliance Of The Unicorn Review 30 Alliance Of The Unicorn Review 31

Estarin:

Alliance Of The Unicorn Review 32 Alliance Of The Unicorn Review 33 Alliance Of The Unicorn Review 34

Caillion:

Alliance Of The Unicorn Review 35 Alliance Of The Unicorn Review 36 Alliance Of The Unicorn Review 37

Sigrid:

Alliance Of The Unicorn Review 38 Alliance Of The Unicorn Review 39 Alliance Of The Unicorn Review 40 Alliance Of The Unicorn Review 41

WICHTIG: Ich (Christian) habe nicht die mitgelieferten Bases genutzt, sondern Rundlippenbases, da mir diese besser gefallen. Die Größen passen dann eventuell nicht mehr zu 100%, das ist aber kein großes Ding.

Die Modelle sind allesamt ausgesprochen detailliert, über und über mit Schnörkeln verziert und sprechen natürlich gerade Fans der alten Confrontation-Optik enorm an. Eine Schwäche sind die teilweise noch recht deutlich sichtbaren Rillen der 3D-Masterdrucke, dies fällt vor allem beim großen Wolf Caillion auf.

Größenvergleich:

Kein Review ohne Vergleichsbilder, und hier nutzen wir das gleich auch mal für einen Vergleich der sehr unterschiedlichen Modelle des Starters:

Alliance Of The Unicorn Review 42

Natürlich dürfen auch unsere klassischen Vergleichsmodelle um Bruder Skalius nicht fehlen:

Alliance Of The Unicorn Review 43

Fazit:

Teil 1 unseres großen Legends of Signum Reviews stimmt absolut positiv. Das Starterset der Alliance of the Unicorn überzeugt durch einen extrem prallen Zubehörumfang, ein schickes kleines Regelbuch und natürlich die tollen Modelle. Zum Spiel an sich können wir an dieser Stelle noch nicht viel sagen, wenn wir das zweite Starterset fertig haben, können wir vielleicht mal ein kleines Testspiel wagen, aber man kann schon jetzt definitiv festhalten, dass das Set kaum Wünsche an einen Starter offen lässt. Modelle, Zubehör, Regeln, Würfel – alles ist da und alles macht einen sehr soliden oder sogar richtig guten Eindruck.

Der Preis des Sets liegt bei 80-90 Euro (aktuell ist das Set im Shop etwas reduziert), was natürlich nicht günstig ist, aber angesichts des Umfangs und der Tatsache, dass man mit dem Set direkt vollumfänglich losspielen kann, in Ordnung geht.

Ich freue mich definitiv auf die Bemalung der Modelle (mir schwebt eine kleine Nachtelfen-Optik vor) und vermutlich werden noch ein paar weitere Minis der Reihe ihren Weg zu mir finden.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Found Miniatures: Gulliver Büste

17.05.2022
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit AoS und Warhammer 40k

16.05.20227
  • Fantasy

Spellcrow: Neuheiten

16.05.2022

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.