von BK-Christian | 08.09.2022 | eingestellt unter: Zubehör

Harder & Steenbeck: Kyiv Infinity

Harder & Steenbeck haben eine Charity-Aktion mit einer besonderen Version ihrer Infinity-Airbrush ins Leben gerufen.

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 1

The world changed this year…

What is our part to play? What is our role? How can we impact in some positive way?

We try to answer these questions through our Harder Family. It’s all of us – it’s you, our customers, our factory staff, our artists, our dealers, our suppliers… With so much confusion in the world, we keep it simple by focussing on those in our Family who need us most, and taking care of what is dear to them.

How? By making airbrushes. It’s what we do. 

Our friend and artist Angela Dmitrenko was displaced by the war, but remains in the Ukraine, still shining her creative light. With many video calls, texts and emails, through all the chaos Angela has lived through this year, together we have created two airbrushes which carry the message of HOPE. Angela, using the limited materials available to her in May 2022 and under the sounds of air-raid sirens, drew a set of WINGS, to give flight to the HOPE that she and so many others believe in for a better future.

The Kyiv Infinity

And so the Kyiv Infinity Light, and Dark, were born, both carrying Angela’s magical wings. The Kyiv Infinity Light uses her rich palette of vibrant colours, shown in her stunning artwork “Home”… And the Kyiv Infinity Dark is in black and speaks to the dark times of today… Yet it still carries Angela’s wings of hope.

These airbrushes have all the performance and features of our flagship Infinity CRPlus models, but in a lightweight aluminium construction, with beautiful material options inside and out. They are truly special pieces which will be in your studio as a reminder of your role in helping those in need, and as a symbol of what we can create when we unite in HOPE. Use them often in your artwork, your modelling, your miniatures, your canvasses – they are designed and built to create beauty!

The Ohmatdyt Children’s Hospital

We will donate all the sales proceeds after covering our operational costs to the Cancer Oncology and Organ Transplant Ward in the Ohmatdyt Children’s Hospital in Kyiv. The children there cannot be moved to another location, and so we will help ensure that they have everything that they need. It’s a special place – Angela’s artwork is present on the walls throughout the building to bring joy, adventure and imagination to the children who undergo treatment there.

We’ve integrated the colours of the Ukraine to part that you touch – the trigger –  to remind you of who needs us now. We have mirrored Angela’s and our belief that at the centre of everything, we can always find GOOD – this is our mission – to find it and bring it out into the world. To symbolise this, every hidden part within this airbrush, even the spring in the airvalve, is finished in gold. Within all of us, we believe this Heart of Gold waits to be discovered, and make a positive impact in our world.

Join us to help those who need us most.

Your Team at Harder & Steenbeck.

Und das sind die besagten Airbrushes:

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 2 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 3 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 4 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 5 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 6 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 7

Kyiv Infinity Light – €226,10

The Kyiv Infinity Light comes with the Fineline nozzle set in 0.2mm and a 2ml paint cup, with the 0.4mm Fineline nozzle set and 5ml paint cup available as an optional extra (see above). The airbrush has all the features of the Infinity CRPlus model, with the added benefit of the lightweight aluminium ALPlus construction. It carries Angela Dmitrenko’s Wings artwork, and every part within the airbrush is finished in gold as a tribute to her and our belief that there is good inside us all. Gold also has a low co-efficient of friction, slightly improving the overall smoothness of the trigger. It is beautiful, but like all Harder & Steenbeck product, it is made to work hard!

 

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 12 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 11 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 10 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 13 HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 14

Kyiv Infinity Dark – €226,10

The Kyiv Infinity Dark comes with the Fineline nozzle set in 0.2mm and a 2ml paint cup, with the 0.4mm Fineline nozzle set and 5ml paint cup available as an optional extra (see above). The airbrush has all the features of the Infinity CRPlus model, with the added benefit of the lightweight aluminium ALPlus construction. It carries Angela Dmitrenko’s Wings artwork, and every part within the airbrush is finished in gold as a tribute to her and our belief that there is good inside us all. Gold also has a low co-efficient of friction, slightly improving the overall smoothness of the trigger. It is beautiful, but like all Harder & Steenbeck product, it is made to work hard!

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 15

Kyiv Infinity Light & Dark – €434,35

Make a fantastic contribution to our efforts to help those in need by purchasing both the Light and the Dark models of the Kyiv Infinity. Both airbrushes are set up with the 0.2mm Fineline head and 2ml paint cup, with the 0.4mm Fineline nozzle set and 5ml paint cup available as optional extras (see above). The airbrushes have all the features of the Infinity CRPlus model, with the added benefit of the lightweight aluminium ALPlus construction.. They carry Angela Dmitrenko’s Wings artwork, and every part within the airbrushes is finished in gold as a tribute to her and our belief that there is good inside us all. Gold also has a low co-efficient of friction, slightly improving the overall smoothness of the trigger. It is beautiful, but like all Harder & Steenbeck product, it is made to work hard!

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 16

Display Stand – €23,80

Keep your airbrush on display with the head safely docked and covered with the Kyiv Infinity Display Stand. Here we offer it in our matte triple coated chrome finish with Angela’s custom purple accents. It is a super stable tripod design and is designed to aesthetically complement both the Light and Dark versions of the Kyiv Infinity airbrush.

HS Harder & Steenbeck Kyiv Infinity 17

0.4mm head & 5ml cup – €53,55

this is an add-on pack of a 0.4mm headset and 5ml paint cup and lid…

Quelle: Harder & Steenbeck

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Zubehör

Customeeple: Neuheiten

29.09.2022
  • Zubehör

Scale 75: Enviroment Fantasy

24.09.2022
  • Zubehör

Customeeple: Neue Würfel

23.09.20224

Kommentare

    • ja ist sie, und ich bin in versuchung….aber „brauchen“ tue ich gerade keine, meine infinity silverline macht mich glücklich und ich komme derzeit eigentlich nicht oft genug zum gebrauch um das zu rechtfertigen…aber wäre halt eine gut angebrachte Spende…ich bin noch hin und her gerissten.

    • Ja so geht’s mir ebenfalls. Eigentlich eine coole Idee und ich könnte echt mal die 0815-China-Pistole die beim Kompressor dabei war tauschen. Die sprüht leider nicht wirklich gut aber zum Grundieren reicht es.
      Mit ne neuen Pistole würde ich wohl auch mehr machen…vielleicht aber auch nicht, und dann sind 250 Tacken echt nicht wenig.

      Mal ein paar Tage drüber schlafen 😉

      • Nicht wenig aber es wert. meine Evolution Silverline (vorhin fälschlich Infinity geschrieben) habe ich auch nur, weil ich sie gebraucht über einen Freund bekommen habe, ursprünglich habe ich die inveestition gescheut, aber das Angebot war zu gut. und ich würde nicht mehr zurück wollen, selbst wenn ich sie nicht so viel nutze wie gerne würde. Aber ist toll und da juckt einen die Infinity schon. Übrigens: die China-Pistole trotzdem für sowas wie Varnishes etc. die sind nicht so gut für die Dinger.

  • Und ich ärgere mich extrem, dass mir das Design, sogar trotz des Schwarz einfach nicht gefallen will, dabei bin ich absolut die Zielgruppe. 🙁

  • Mir gefällt das Design leider auch nicht. Hab aber ohnehin noch eine OVP Evolution Two in One hier liegen, da ich momentan zu gar nix komme.

  • Tolles Teil und erwarte einen Bonus bei der Arbeit von dem ich mir die Postole und Kompressor leisten könnte… nur ist das bei mir mit einer Absauganlage schwierig auf dem Bastelplatz. Was haltet ihr vom Gebrauch einer Airbrush ohne Absauganlage? Vermehrt hört man, man soll das blos nicht machen…

    • Uff… also ich mache es im Wohnzimmer und habe keine Probleme. Habe mir aus Karton so nen Kasten gebastelt. Und trage eine FFP2 Maske.
      Ob das aber ungesund ist.. Keine Ahnung.

    • Kommt immer drauf die Intensität an. Für das Bisscheen was ich aktuell sprühe, meint halt nur Grundierungen, reicht mir mein selbstgebauter Papkarton. Masken hats aktuell ja auch genug 😉

      Wenn man allerdings stundenlang die Airbrush nutzt würde ich wohl auch wie Der schwarze Tod schon sagt zu einer Absaugung greifen. Je nach Skill gibt’s im Netz auch jede Menge DIY-Anleitungen. Aber die Zeit…ein Teufelskreis.

      Ist wie überall: hast du nicht die Zeit es selbst zu machen, musst jemand anderen dafür bezahlen oder halt verzichten 😉

    • Das mit der Absauganlage wird überbewertet finde ich. Zumindest, wenn man nicht mit echten Lacken etc arbeitet. Ich habe mir eine Art Sprühbox aus Karton gebastelt, um zufälliges sprühen auf die umgebenden Möbel zu verhindern es gehen auch sonst außerhalb meines Konstrukts keinerlei Farbneben nieder. Dann trage ich beim Sprühen Maske, denn in der Lunge will man die Partikel auch nicht. Aber da reicht eine handelsübliche FFP2 wie man sie im Moment wahrscheinlich ohnehin zuhause hat völlig aus. Ab und an lüften.

      Kommen Farben mit Lösungsmitteln etc. drin ins Spiel, ist das allerdings etwas anderes.

      • Problem ist eher der feine Sprühnebel, der sich überall drauflegt. Wobei das beim grundieren mit Dose noch viel schlimmer ist, als die Airbrush. Auch sollte man sich bewusst sein, das man die öfters reinigen muss. Im Waschbecken der Wohnung gibt sicherlich Ärger mit der Frau.

      • @Schwarzer Tod:

        wie gesagt, mit meiner impro-spray-booth kein bisschen Niederschlag vom Sprühnebel außerhalb der box. und da wo es stattfindet, würde es auffallen, weil die umliegenden Oberflächen recht hell sind. und auch die Reinigung ist kein thema, mache ich tatsächlich im Vorfeld gründlich ausspülen, dann mit Reiniger in ein spezielles Gefäß mit eigenem Filter, gründlicher lege ich die ohnehin zerlegt in ein Einmachglas voll Isopropanol und wische nach entnahme beim entfernen entsprechend mit sanften Tüchern. Wenn was durchs Waschbecken muss mische ich im Nachgang kurz aus, dannist auch die Frau nicht ärgerlich. Das klingt aber nach mehr Aufwand, als es eigentlich ist, sobald man sich „eingerichtet“ hat. Aber außer dem wohl alkohol basierenden Reiniger nehme ich auschließlich acrylbasierte Farben / Versiegelungen. Wäre da was anderes im Spiel, würde ich das wohl überdenken, einschließlich der Maske.

        @Zweimax: meine Box habe ich faltbar gebaut, die wird danach zusammengelegt, hat dann noch etwa 60x50x5 cm, passt also meistens unter oder hinter den Schrank 😉

    • danke euch für die Tipps, bei mir ist vor allem Platz ein Problem. Ich habe schon das Hobbyzeug (Gelände, Styrocutter, Schaumplatten, Gelände…) über die ganze Wohnung verteilt/versteckt. Die Airbrush + Kompressor (müsste ein Öl Kompressor sein da das Kind im Nebenzimmer schläft) würde ich in einem Schrank unterkriegen wofür ich extra einen Sessel entfernt habe xD
      Aber eine Absauganlage kann ich nirgens zwischenlagern. Der Keller eignet sich leider kaum um sich darin länger aufzuhalten. Das Haus ist Baujahr 1904, im Reller rieselt es Sandstein von der Decke und zieht wie Hechtsuppe….

    • Es kommt sicher sehr auf die Umstände an, wie viele meiner Vorredner ja schon gesagt haben. Tatsache ist, dass Airbrushen eine Menge Feinstaub verursacht. Wenn ich meinen Airbrush anwerfe (und ich benutze eine kleine Airbrushbox mit Absaugvorrichtung und Filter) springen sofort unsere Luftfilter (auch die in benachbarten Räumen, wenn die Tür offen ist) auf Höchststufe, weil deren Sensoren erhöhte Partikel in der Luft messen.
      Ich würde also auf jeden Fall eine Maske tragen. Auch wenn ein bisschen Staub einen sicher nicht umbringen wird, man muss das ja nicht unnötig einatmen.

  • Kurze Anmerkung von meiner Seite, weil es bei einer ABSAUGANLAGE nicht nur um den Sprühnebel und eventuelle Farbrückstände auf dem Mobiliar geht!

    Ihr sprüht ja feinste Farb-Wasserpartikel und darauf reagiert der menschliche Körper beim Einatmen wie folgt: „Oh, Wasser – das kenne ich, daraus besteht ja auch dieser Körper, das ist voll gutes Zeug – her damit! Deswegen huste ich jetzt auch nicht, um den Sprühnebel abzuwehren!“

    Sprich: Ihr atmet das Zeug nahezu unbewusst ein, der Körper wehrt es durch z.B. Husten nicht ab (im Gegensatz zu anderen Lack-Sprays) und die Farbpartikel lagern sich in der Lunge ab.

    Eine gute Maske (keine FFP2!!!) ist daher schon mal Pflicht, um direktes Einatmen zu verhindern. Bei längerem Sprühen hat man den Nebel aber trotzdem im Zimmer, daher Absauganlage.

    Und was den Platz angeht: Es gibt Modelle, die sind nach dem Zusammenklappen kaum größer als ein Schukarton.

    • Michael hat es schön zusammengefasst !

      Bei ebay und co bekommt man diese für 99 EUR, Qualitativ gut. Sprüht man einige Zeit und schaut sich dann an, wie die Filtermatten aussehen, möchte man nicht mehr Airbrushen ohne. War selbst auch lange Zeit davon überzeugt, dass man es nicht braucht. Aber Leute, es geht hier um die Gesundheit ! Ich verstehe das Argument Platz und Lautstärke ( meine Tochter ist 3 Monate alt ! ) aber wenn Eure Kinder dann ohne Papa aufwachsen ist dies sicherlich nicht Euer Wunsch.

    • Gerade geschaut, ich habe tatsächlich FFP3 Masken daheim, die ich seinerzeit wegen einer Renovation gekauft hatte. Aber aus echtem Interesse: Warum sollte eine Maske mit FFP2 Standard, vorausgesetzt sie sitzt gut (was sie ja auch für „den anderen“ Einsatz muss) nicht reichen? Da es sich beim Airbrush Nebel um Aerosol mit Partikeln und ohne flüchtige Stoffe handelt, insofern man bei Acryl bleibt, und sich nicht um ein Gas handelt, sehe ich nicht so recht, wieso. Sind die wirklich kleiner als die 0,6 μm die FFP2 zu 94% filtern können muss?

    • Habe gerade mal „Airbrush Absauganlage“ bei Ebay eingegeben und da gibt es welche für 82,02 € die Klappbar sind. Saugt diese Anlage einfach in ihre Filter ohne ein Rohr ins Freie o.ä.? Ich dachte immer, für eine Absaugung ist auch eine Belüftung nonwenig. Habt ihr Erfahrung bei den besagten Absauganlagen?

  • Wenn man sich den Filter nach einigen Monaten im Gebrauch ansieht, ist man froh, dass man eine Absuaganlage hat. Nebenbei wird die Luft auch gereinigt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.