von BK-Nils | 11.07.2022 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

GW: Summer Skirmish Preview 2022

Im Rahmen der Summer Skirmish Preview 2022 zeigen Games Workshop einen Ausblick auf kommende Neuheiten für die kleineren Spielsysteme, mit Blood Bowl, Warhammer Underworlds, Necromunda, Warhammer Age of Sigmar Warcry und Warhammer 40.000 Killteam.

Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron in Blood Bowl

New tidings from the Old World – straight from the sweltering jungles of Lustria, the Amazon team is here to tear up the astrogranite. This is a classic team brought back to life in vivid detail, with more than a few tweaks for the modern game of Blood Bowl.

Kitted out in fabulous teal and saffron livery, the Kara Temple Harpies are organised into distinct positions inspired by their martial culture. Teams field Piranha Warrior Blitzers, Python Warrior Throwers, Jaguar Warrior Blockers, and Eagle Warrior Linewomen.

Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 1 Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 2

Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 3 Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 4 Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 5

Amazon teams are as ferocious on the pitch as they are defending their hidden homelands from marauding foes – and they’ll soon be ready for primetime matches in the world of Blood Bowl.

Games Workshop Revealed – The Amazons Are Here To Rip Up The Gridiron In Blood Bowl 6

Our sports reporters will have more details soon.

Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge into the Dark Heart of the Nethermaze

The shadowy curse of the Nethermaze calls out to warbands all across the Mortal Realms. Whispers of great power and forbidden secrets unfurl in the minds of any adventurers who so much as think about Ulgu – but one new warband stands fast against such temptation, determined to scour evil from the labyrinth’s every crevice!

This mirthless band of Witch Hunters is led by Haskel Hexbane, who has been commanded by the clandestine Order of Azyr to bring the cleansing fires of justice to the abyssal heart of the Nethermaze.

Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 1 Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 2

Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 3 Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 4 Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 5

Armed with guns, axes, crossbows, and faithful hounds, these zealous hunters may just stand a chance of overcoming the tenebrous might of the shadow daemons who occupy the maddening halls below Harrowdeep – provided they pray to Sigmar ardently enough.

Hexbane’s Hunters are fast, deadly, and determined – but they’re only human (or canine). As mere mortals trapped in a shifting, sentient labyrinth, each fighter is relatively fragile.* It’s up to you – and their righteous deck of cards – to make every sacrifice worthwhile…

Games Workshop Revealed – Hexbane’s Hunters Plunge Into The Dark Heart Of The Nethermaze 6

As with every Warhammer Underworlds warband, these grim crusaders come with a complete Rivals deck that you can use out of the box, or combine with other cards – such as the universal cards also included with the warband – to construct your own devious decks.

More Warhammer Underworlds news is coming later in the year.

* Except for the axe-wielding Aemos – he’s a bit of a brute.

Revealed – Goliath Gangers Batter Their Way Across the Ash Wastes With a New Vehicle

The gangs of Necromunda have seen the vast plains of potential that lie just outside the Hives, and they’re all rushing out to stake their claim on glory and profit.

The Goliath Mauler is the preferred light vehicle for the musclebound forge-masters of Necromunda. Trading speed and slick manoeuvrability for raw power and the ability to roll over difficult terrain – or other vehicles – the Mauler can thank its power ram and hybrid drive for getting the job done.

Games Workshop Revealed – Goliath Gangers Batter Their Way Across The Ash Wastes With A New Vehicle 1 Games Workshop Revealed – Goliath Gangers Batter Their Way Across The Ash Wastes With A New Vehicle 2

Philosophically aligned with the Goliath’s “percussive maintenance” attitude to much of their equipment, the Mauler is a mean machine that can smash straight through the flimsier vehicles of other gangs.

Games Workshop Revealed – Goliath Gangers Batter Their Way Across The Ash Wastes With A New Vehicle 3

Goliath crew mounted on a Mauler are also emboldened by the roar of powerful engines and the unfolding carnage.

Games Workshop Revealed – Goliath Gangers Batter Their Way Across The Ash Wastes With A New Vehicle 4

With the prevalence of heavily armoured vehicles, giant bugs, and suits of exo-armour across the Ash Wastes, the Goliaths need all the mechanical muscle they can get.

There’s a fell wind blowing across all of Necromunda as the effects of the Great Rift reverberate across the land. It’s safe to say, you’ll be seeing a lot more happening in the Ash Wastes.

Revealed – Warcry Carves Its Way Into the Gnarled Heart of Ghur in a New Edition

The wars that wrack Ghur have shifted to the endless tunnels that wind beneath the weather-blasted plains of Gallet. But while the focus in Warhammer Age of Sigmar may have shifted from Thondia, plenty of warbands are still battling for treasure and glory in the great forests in this new edition of Warcry.

The Gnarlwood is a vast and verdant, yet inhospitable, land full of terrifying predators and overgrown carnivorous plants, in which the flame-wreathed Horns of Hashut clash with the noxious guerilla fighters of the Rotmire Creed.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 1

Warcry: Heart of Ghur is a new boxed game introducing a new edition of Warcry. It brings exciting changes and a new narrative focusing on the violence erupting in the Gnarlwood as disparate factions are drawn there by the great power within.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 2

The Rotmire Creed butt heads with the Horns of Hashut in a string of bloody melees. These purveyors of plagues and putrefaction stalk the swamps and forests of Ghur, kidnapping unwary warriors to experiment on in their pursuit of putrid immortality.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 3 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 4

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 5 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 6 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 7

In direct opposition to these filthy footpads are the Horns of Hashut. You may have encountered them before. These cultists are desperate to raze the greenery of Ghur to make way for the forges of their masters… and they’ve got a flamethrower.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 8 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 9

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 10 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 11 Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 12

These two warbands are battling over esoteric artefacts found in the Ravening Ruin. This crucible of life energy formed around the Realm-shaper engine of a crashed Seraphon temple-ship named Talaxis, creating a ferocious forest – which is beautifully represented by a brand new set of finely detailed terrain.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 17

It isn’t just the warriors of destruction and decay that are drawn to the Ravening Ruin – every warband and faction wants a shot at seizing the forbidden treasures Talaxis offers. So,  you’ll be able to get involved with these beastly battles no matter which force you favour.

Games Workshop Revealed – Warcry Carves Its Way Into The Gnarled Heart Of Ghur In A New Edition 18

Revealed – Imperial Navy Breachers Clash With a Kroot Kinband in Kill Team: Into the Dark

Breaching charges at the ready – Kill Team is leaving terra firma and heading into the labyrinthine corridors of a massive, millennia-old space hulk.

Dare you brave the Gallowdark? This ancient space hulk is an amalgamation of countless ships from hundreds of civilisations. It drifts through the void, hopping in and out of the warp and realspace, and now it’s back. Factions from all over the galaxy are sending their boldest and best to plunder its innards – Welcome to Kill Team: Into the Dark.

This is a new Kill Team boxed set that works as a self-contained game, and you can jump right in with everything you need to focus on fast and furious skirmishes in tight corridors.

The Gallowdark is a legendary vessel, tracked by the Imperium for centuries. The Imperial Navy Breachers are among the first to board the hulk after its latest reappearance. Also known as Voidbreachers, these elite soldiers are trained to carry out hazardous boarding actions, with gear and weapons optimised for fighting in cramped quarters of enemy ships.

Games Workshop Revealed – Imperial Navy Breachers Clash With A Kroot Kinband In Kill Team Into The Dark 1 Games Workshop Revealed – Imperial Navy Breachers Clash With A Kroot Kinband In Kill Team Into The Dark 2 Games Workshop Revealed – Imperial Navy Breachers Clash With A Kroot Kinband In Kill Team Into The Dark 3

They aren’t the only space-faring Kill Team to have boarded the Gallowdark. A Kroot Kinband of expert trackers, sharpshooters, and guerrillas is also stalking through the hulk in search of glory, treasure, and fresh meat.*

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Patreon

Punga Miniatures: August Patreon

03.08.20223
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Blood Bowl: Amzazonen Starspielerin

27.07.20227
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Patreon

Punga Miniatures: Juli Patreon

15.07.20221

Kommentare

    • jep. sehr zur zunehmenden beklemmung meines geldbeutels ist da viel saucool.

      Kill Team: grundsätzlich finde ich das eine coole idee mit „KT goes Spacehulk“ und mein herz schlägt in der Box zumindest für die Kroot. aber ich finde das in plastik gießen des navy Personals sehr interessant auch wenn ich das Design der gezeigten figuren „nur“ ok finde. Grundsätzlich hoffe ich dass sie langristig bei KT eher solche thematischen sprünge machen als die üblichen drei jahres editionswechsel. Aktualisiertes buch mit allem an FAQ und updates drin plus die neuen regeln für die spezifischen umstände fände ich deutlich angenehmer, denn die grundsätzlichen regeln passen schon, speziell im GW kontext.

      Warcry: ich hoffe mal sie ändern nicht zu viel in der neuen Edition. zu selten gespielt und zu viele Bücher hier stehen um das schon gehen lassen zu wollen. neuen warbands sind jetzt nicht der ultimative volltreffer
      für mich aber das gelände finde ich sehr interessant.
      Underworlds: spiele ich nicht aber ich stehe regelmäßig auf die minis, und die hexenjäger sind für mich ein super ding: zufällig hatte ich eh den plan für die vampire die ich für Warcry zusammengestellt habe( um den Blutroten hof herum aufgebaut, mit ein wenig cursed city und Soulblight gravelords kram um etwas varianz zu haben) einen hexenjäger trupp zu bauen, für die ich auch die zwei kurz nach dem Cursed City desaster erschienen minis schon habe. mit denen hier erspare ich mir anderweitig was zu suchen und werte auszudenken, denn sicher wird es wieder die warcry werte für die warband geben. und ich finde die optisch auch noch stark, also für mich win win.

      • Ich bin genau kein Fan des Ansatzes, Games as a Service wie bei Videospielen zu haben.
        Ständig neue Updates, ständig ändert sich was, kauf dir hier wieder ne Box, kauf dir da das Season-Regelbuch, das bald wieder obsolet und durch ein neues ersetzt wird.
        Da sitzen halt Füchse im Marketing, die wissen, wie man die Spieler melkt…

      • @MacGuffin: definitiv füchse, niemand hat in dem industriezweig das melken so perfektioniert wie gw.
        wobei ich es nicht ganz so gemeint habe, mehr im sinne von grundregeln bleiben stabil. ansonsten haben wir ja die anpassungen aufgrund FAQ und Punktanpassungen ohnehin unterjährig. aber diese dann in der nächsten season box zu haben, als aktualisiertes Regelbuch, bei einem neuen entrypoint auch für neue spieler finde ich nicht problematisch, im gegenteil. wobei ich zumindest das aktualisierte grundregelbuch bezweifele. sollten sie es doch so machen, würden die alten spieler ja so nichts verlieren, weil bis auf FAQ und einzelne punktwerte, die als download zur verfügung stehen, ändert sich der system kern nicht. neue spieler haben das dann schon in ihrem ausgangspaket. frage ist ob gw dann neben den downloads irgendwann ein aktualisiertes kompendium anbieten würde, für neue leute die das gerne hätten, wäre ja von der kostenseite her überschaubar. fände ich ok. und hält deinen alten kram auch länger valide, sozusagen. hier hätte man bei killteam ja, wie man aus der vö politik bislang schließen kann, einfach die möglichkeit die Teams und das scenariobuch separat zu kaufen, wenn man partou das „neue“ Kernregelwerk nicht will und das GW gelände nicht will, weil man lieber selbst was baut. sollte sie es so machen, und ich sage nicht, dass es genau so kommt, wäre das eigentlich sowohl smart als auch ungewöhnlich kundenfreundlich (für gw zumindest)

  • Mh…

    Bloodbowl: Kein interesse

    Underworlds: Sicherer Kauf

    Necromunda: Kein Interesse. Sieht auch, wenn ich ehrlich bin, wie ein Aufsitzrasenmäher ohne Lenkung aus… Wie zum Teufel steuert man das Ding?

    Warcry: Terrain interessant, Minis nicht. Sind aber schön skuril.

    Kill Team: Die Kroot sind toll, die Voidbreachers so 50/50. Bei beiden Crews muss ich sehen wie die restlichen Minis aussehen. Evtl. warte ich auch einfach bis es die einzeln gibt, Kill Team als Spiel interessiert mich nämlich so gar nicht.

    Insgesamt ist für mich persönlich nur die Hexenjäger Bande ein absoluter Pflichtkauf, obwohl diese dann wie so oft für andere Spiele genutzt werden. Dazu evtl. die 2 anderen die als Box vor einiger Zeit erschienen sind. Der Rest ist ganz nett aber da ich die Spiele nicht spiele, eher zu vernachlässigen.

    • Witzig.

      Blood Bowl: Yeah, Amazonen! Und perfektes Timing, wir starten grad eine neue Liga

      Underworlds: Absolut kein Interesse

      Necromunda: Eigentlich super Modell, aber wir haben komplett geskipped. Ein Ashe Wastes Tisch, Regeln und 4 Warbands kosten zusammen mehr als ein Auto(!!!), wenn man es ordentlich macht.
      Kein Witz. 2 mal die Grundbox (450€), einmal der Transporter für Überfallscenarien (143€), ein bisschen extra Gelände (~120€), Spielmatte (~80€). Dann noch 2-3 extra Bücher (~120€) und jeweils jeder Spieler braucht auf lange Sicht 2 Warband Boxen, eine Spezialistenbox und eine Box mit Fahrzeugen (592€). Auch wenn 2 Leute die Fraktion aus der Grundbox nehmen (minus 296€ dann) sind wir bei zusammen etwa um die 1.500,-€. Ist zuviel.

      Warcry: Huh, verlockend. Reizt mich extrem einen Tisch zu machen und meine Gruppe zu je einer Warband zu überreden! Gerade so Dschungelthema wie auf dem einen Bild, wäre scho herrlich.

      Kill Team: Kroot sind Schnarch bis zum geht nimmer, die Imperial Navy… Vielleicht wird irgendein Mensch die sich 20 mal holen für ein nettes Diorama. Ansonsten untinteressant.

      Hab fast die Gegenteilige Meinung wie du 😀

      (Soll kein Angriff sein, geht ja darum was wessen persönlichen Geschmack trifft)

      • Geht ihr als Gruppe denn immer All-in? Das Rechenbeispiel für Ash wastes scheint mir doch sehr speziell auf Euch heruntergebrachten zu sein. Ich zahle 30€ für eine Bande und das Fahrzeug kitbashe ich aus 40k-Resten. Das Regelbuch wird unter uns maximal 1x gekauft. Das Gelände ist auch nur nice to have oder wird mit einem Boxsplit wieder erschwinglich. Es gibt für mich deutlich teurere GW Systeme

      • @Tahir:

        Ja das ist schon eine Rechnung für ein rundum Glücklich Paket, kein Frage.

        Aber wirklich realistisch.
        In der Rechnung hast du auch 2 Regelbücher und 2 Erweiterungen. Meinetwegen verkaufst eines der Regelbücher für 30€ das macht ja nicht viel am Endpreis.

        Und ja, das kauft nicht alles jeder. Einer hat dann Glück, der zahlt nur für 1-2 Bandenboxen, 1x die Fahrzeuge und 0-1x für seine Spezialisten.

        Aber irgendwer hat ja trotzdem die Arschkarte und macht nen ordentlichen Tisch und darf diesen Truck für 145€ kaufen
        .
        Ginge auch wiederum billiger mit Fremdherstellern, basteln etc.

        Das hier ist aber der Preis den gw haben will.

        Wir haben übrigens auch infinity. Das kostete unter 950€.

        300€ für Tisch, 80€ für Matte, 0€ für Regeln, circa 100-140€ pro Nase an Figuren. Wobei letztere natürlich mit der Zeit mehr werden.

        Auch das ist „all-in“ aber doch einfach preislich gleich mal ein Drittel weniger.

        Dieses immer vorgeschlagene „Kauf doch Stückchenweise“ da so oft vorgeschlagen wird erschließt sich mir nie. Da Zahl ich am Ende mehr weil kein Rabatt auf minikäufe und ich krieg erstmal ein sehr abgespartes Erlebnis.

      • Da ist aber noch immer Sparpotenzial für die Aschewüsten. Mit 3-4 Metern Malervlies, zwei bis drei kleinen Flaschen Abtönfarbe und einem günstigen Malerpinselset kann man beispielsweise recht schnell und günstig (weniger als 20 € laut Stichprobe im Onlineshop einer bekannten Heimwerkermarktkette) eine Matte machen. Ebenso kann man mit etwas Styrodur und einem Cuttermesser (wenn man keinen Heißdrahtschneider hat) auch noch schnell passendes Wüstengelände fabrizieren, sodass man etwas Abwechslung zu den Kunststoffhäusern aus der Ash-Wastes-Box hat – das wäre deutlich günstiger als die veranschlagten 120 €. Allein mit diesen beiden Sachen könnte man die veranschlagten 1500 € um bestimmt 10% senken. Und wenn man sich etwas Zeit nimmt, dann sieht das auch richtig gut aus.

  • Also mir gefallen bis auf die Hashut Bauern (oder wie man sie nennen will) alle gezeigten Modelle echt gut.

    Werde mir aus Nostalgie wohl aber nur das Amazonenteam holen.

  • Da wurden einige interessante neue Miniaturen gezeigt. Das meiste ist aber nichts, was mich angesprochen hat.

    Die Amazonen für Blood Bowl sind nice – aber ich spiele das nicht – und fürs Anmalen gefallen sie mir wiederum nicht gut genug.

    Die Hexenjäger für Wh Underworlds sind dafür genial. Das spiele ich zwar nicht mehr, aber die Bande wird wie so manche nur zum Anmalen gekauft. Tolle Truppe.

    Dann ein Goliath Bike für Nacromunda. Das ist die einige gezeigte Mini, die mir absolut nicht gefällt. Zu bullig und meiner Meinung nach viel zu modern. Das Teil könnte ja fast ein neues Primaris Bike sein.

    Warcry – Juhu, eine neue Box… Warcry hat mich bisher nie angesprochen, aber das neue Set sieht in der Gesamtheit schon interessant aus, auch die neuen Banden. Sicherlich bemerkenswert, dass wir mit den Hashuts wieder mal einen Hinweis auf potentielle Chaoszwerge bekommen. Ich werde hier aber definitiv passen.

    Und Kill Team jetzt mit Imperialen Marinesoldaten und Kroot – beides komplett neue Teams. Die Imperialen Entertruppen gefallen mir richtig gut – aber eine dicke neue Box werde ich mir dafür nicht kaufen, sondern auf den Stand Alone Release warten. Interessant auch, dass hier mal die Gerüchte nicht gestimmt haben (dort hieß es, es käme eine Box mit den neuen Kaskrin vs Tyraniden Genestealer).

  • Sind tatsächlich viele schöne Sachen dabei, die Amazonen sind aber tatsächlich ein Totalausfall für mich. Da gibt es deutlich schönere von Drittherstellern. Ich finde sie zu knubbelig für Amazonen.

  • Also ich finde der große Wurf war es ja nicht wirklich.
    Die Hexenjäger kaufe ich.
    Bei der kill Team Box musste ich sofort an black Stone Fortress denken.
    Der Rest ist nix für mich…

  • Die Amazonen sagen mir gar nicht zu. Da
    würde ich von den Sculpts her Rüstungswerte ala Zwerge oder Orks erwarten.
    Die Hexenjäger bringen eine tolle Optik der 80/90er Artworks rüber.
    Und die Kroot Gang ist mal übelst cool designt.
    Das Bike hat so gar nichts für mich mit Necromunda zu tun, hätte aber ein spannendes Umbaupotential für Orks

  • Das soll jetzt kein getrolle werden, sondern ist ne ernst gemeinte Frage (ich bin bei GW schon ewig raus):
    Mit wie viel muss man denn bei dieser Underworld-Warband so rechnen. Ich finde diese Hexenjäger-Truppe nämlich ziemlich cool 🙂

    • Die aktuellen Warbands liegen bei 34 € UVP, man bekommt sie wohl meistens mit 10-20% Rabatt.
      Man soll es nicht ausschließen, aber in einer laufenden Saison hat GW bisher die Preise nicht erhöht, nur von Saison zu Saison jedes mal um ca. 10 %. Da die Hexenjäger eigentlich noch zur aktuellen gehören müssten, sollten es die 34 € sein.

      Mir gefallen sie auch ausgesprochen gut, aber ich habe noch 5 unbemalte Warbands Zuhause und spiele es praktisch nicht mehr (und 8 oder so bemalte). Deswegen passe ich.

      Das Warcry – Set gefällt mir sehr, aber da werde ich trotzdem nicht einsteigen.

  • Kill Team und Hexenjäger sind leider ein Muss für mich…

    Interessant, dass GW das Gelände der Saison von Kill Team untereinander vernetzen will. Ist die Frage, was dabei rumkommt. Aber löblicher Ansatz

    • muss gestehen, ich befürchte könnte ein weiterer ansatz sein, leute wie mich bei der stange zu halten, die eigentlich mit den großen boxen dank langsam genügend gelände durch waren 😅
      die idee klingt aber schon gut und klar triggert es jeden der gerne den themen tisch „voll“ haben will. mal sehen wie es sich wirklich gestaltet, aber ja, könnte dafür sorgen, dass ich mehr boxen kaufe als ich vorhatte.

  • Hmhm…ich spiele zwar kein Necromunda, aber wenn man das Fahrzeug ein wenig umbaut und einen Ork draufhockt, wäre das was für mich 😀

  • Die Amazonen…. RW 10+ mit Stärke 4 oder was sollen die Muckiberge mit den Panzerplatten darstellen?

    Sieht für mich aus nach Thema verfehlt X_x

    • Die Amazonen haben genau die Figur, die man sich bei weiblichen Football-Spielern vorstellt – eben keine Sexbomben mit unrealistischen Proportionen wie bei anderen Herstellern. Ich finde das Design sehr gelungen!

      • Also da finde ich die Greebo Amazonen besser designt. Mit glaubwürdiger Sportlersculpts und nicht zwergisch gepanzert

      • Ich finde die eigentlich eine ganz gute Balance und sie gefallen mir besser als die anderen Alternativen die ich so finden konnte. Für mich brauchen die Federn und bisschen Dschungelthema… Da wirkten die von Greebo für mich z.B. zu sehr nordischen Barbaren. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich.

        Ein wenig hätten sie die Dimensionen der Panzerung reduzieren können.. auch dieser kleine kettenförmige Panzer scheint sicherstellen zu wollen, dass kein Dekolleté die Gemüter erzürnt. Aber mal schauen… In echt wirken die ja dann oft doch nochmal anders.

  • Also meine Favoriten sind die Kroot (finde ich mega gut gelungen), die Navy Boarding Party (die Helme finde ich nicht ganz so gut, aber insgesamt cool) und die Amazonen (Design ist insgesamt sehr cool, aber Jaguar und Piranha unterscheiden sich optisch nicht so wirklich, jedenfalls kann ich die nicht auseinanderhalten).
    Die Kroot werde ich mir definitiv holen, vielleicht sogar im Set. Und die Amazonen hole ich mir für Blitz Bowl.

  • Ich bin überhaupt kein GW Fan, aber da gefällt mir fast alles sehr! Aber nur fast, weil das Goliath Fahrzeug (?) das schlechteste Design ist, was ich seit langem gesehen habe… Wenn mindestens ein Ork darauf sitzen würde, wäre es auch schlimm genug, aber so? Das passt für mich überhaupt nicht in die Welt von Necromunda ein…

  • Ich freue mich auf die Kroot und bin mal auf das enthaltene Gelände gespannt. Ansonsten gibt es die später einzeln.
    Die Schiffsbesatzung und Underworld Bande ist auch ganz nett.

  • Bloodbowl: Nö. Kein Interesse.

    Underworlds: Die Hexenjäger sind großartig. Werden zu 100% einem Ordo Hereticus Kill Team umgebaut.

    Necromunda: Kann ich getrost liegen lassen. Gefallen mir ganz und gar nicht.

    Warcry: Die Sumpfleute sind ganz cool. Könnte man in nette Underhive Sumpfbewohner umbauen.

    Kill Team: Da bin ich dabei. Beide Teanmpreviews sehen genial aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.