von BK-Thorsten | 20.09.2022 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Chuckeline

Arrrrrrrr! Pünktlich zum Talk-Like-A-Pirate-Day erschien eine neue Piratin in Freebooter’s Fate.

Freebooter Chuckeline 01 Freebooter Chuckeline 02 Freebooter Chuckeline 03 Freebooter Chuckeline 04 Freebooter Chuckeline 05 Freebooter Chuckeline 06 Adobe Photoshop PDF Adobe Photoshop PDF

Chuckeline – 12,90 €

Modelliert von Justina Bien, bemalt von Lars Sammet

Eine junge Lady mit vielen neuen Ideen und Überzeugungskraft, die damit gut durch Longfall kommt. Besonders mit Arrr’chibald im Schlepptau. Zusammen sorgen sie für überraschte Gesichter, wenn sie direkt nacheinander all ihre Aktionen durchführen.

Chuckeline ist eine Spezialistin für die Piraten.

Buch: FF 045 Die Mannschaften 2 German language

Heuer: 70 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 4
Gesamthöhe:  38 mm
Höhe (Kopf bis Fuß):  31 mm

Der Figur liegt die Charakterkarte mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

Quelle: Freebooter Miniatures

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #36

02.02.2023
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Januar Neuheiten

14.01.20235
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #35

02.01.2023

Kommentare

  • Ich hoffe, dass das nicht die endgültige Karte ist, da sind jeweils die Körperteile bei den Werten und die Regeln unten deutsch/englisch vertauscht…

    Ansonsten: Die Dame gefällt mir sehr und wird sich zu meinen übrigen Piraten gesellen.

  • Total schöne Freebooters Mini. Die Anlehnung erkennt man sofort, die ruhende Pose gefällt mir. Ich freu mich schon sehr darauf, die anzumalen.

  • Nach längerer Zeit endlich mal wieder: Top! Bin schwer begeistert. Nicht wirklich geplant und noch zu viel auf dem Pile, aber die wird sowas von gekauft!

  • Welche Anlehnung denn?

    Finde das Modell aber auch sehr hübsch. Freebooter mag ich von den Regeln her nicht, aber das Modell würde ich trotzdem nehmen.

  • Wirklich schön gemacht. Gerade die Haarpracht fällt sehr realistisch. Ich würde sie ggf noch gg etwas lehnen lassen, aber das ist etwas, was bei einer fur den Spieleinsatz geplante Figur nicht dabei sein muss. Das baue ich mir selber

      • So realistisch wie eine Haarpracht bei einer 30mm Figur halt eben sein kann 😉
        Klar ist sie übertrieben, aber die übertriebene Masse an Haaren ist durchaus so gesculptet das sie homogen zu der figur passt. Ob das Wort „realistisch“ da 100% passt ist sicherlich zu hinterfragen, aber für mich wirkt die Figur in sich gut homogen designt

      • Könnte auch daran liegen, dass eine Gaming – Figur der 90er nachgeahmt wird. So wahnsinnig detailliert war damals die Haardarstellung nicht mal auf den Computerspiel- Verpackungen 😉

  • Sieht wirklich gut aus.
    Hatte schon befürchtet, dass sie eher als goldenes Geländestück für die Mission „Finde den verfluchten Riesenklunker“ dienen könnte.

  • Ich schließe mich mal den Vorrednern an. Eine wirklich tolle Figur und für jeden Monkey Island Fan eine Freude.

  • Schöne Mini. Endlich mal hübsche weibliche Figuren uns Gesichter von dem Hersteller.

    Leider sehen die Freebooter Minis meist so aus als würden sie in der Taverne rumstehen, statt zu kämpfen. Sehr undynamisch für ein Skirmish.

  • Kann mich der Vorrednern nicht anschließen. Die Pose ist super langweilig und die Haare sehen extrem unrealistisch aus.

  • Schon besser Figuren von Freebooter gesehen aber auch um welten schlimmere.

    Gefallen tut sie mir, aber kaufen werde ich sie mir sicher nicht.

  • Das Gesicht, die großen Ohrringe und die Frisur passen wunderbar als Anlehnung an Elaine und den den Namen als solches, wenn er auch etwas bekloppt klingen mag.. LeChuck lässt halt grüßen. Ich kann darüber schmunzeln – doch leider passt die Pose für mich nicht. Ansonsten hätte ich die gerne als kleine Malprojekt mir geholt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.