von BK-Nils | 02.08.2022 | eingestellt unter: Bushido

Bushido: GenCon 2022 Ankündigung

Im Rahmen der GenCon 2022 wird es von GCT Studios eine neue Warband für Bushido geben.

GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 2 GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 3 GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 4 GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 5

GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 6 GCT Studio Bushido Inari’s Judgement 7

With GenCon just around the corner we have had lots of you asking whether we will be bringing anything special.
The simple answer to this is yes!
Available to purchase either at GenCon itself or on our web store between 4th and 7th August will be our latest themed warband: Inari’s Judgement. More details will be published on our Studio Blog in the coming days so keep your eyes peeled.

Quelle: GCT Studios auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Bushido

Bushido: GenCon 2022 Pre-Release Neuheiten

05.08.20224
  • Bushido

Bushido: Zusätzliche Preview

07.07.2022
  • Bushido

Bushido: Weitere Previews

04.07.20225

Kommentare

  • Bushido ist eines der besten Spiele, die leider weniger bekannt sind als sie es verdienen.

    Die minis sind einfach ganz große klasse und das System ist auch richtig richtig gut.

  • Ich weiss, das es eine Kleinigkeit ist, aber die Bogensehne stört mich. Bisher hatte keine Figur sowas, und so passt es für mich irgendwie nicht zu die Anderen…
    Ansonsten tolle Figuren! Schon wieder 😀.

    • Das ist der Punkt.
      Unsere Gemeinschaft hätte es gerne angefangen aber wir fangen nichts an, was englisch und nicht englischsprachige Menschen trennt.

      • Gibts da keine Community Übersetzung, oder so? Wenn nicht lässt sich das doch sicher bewerkstelligen.

      • Hatte mal mit einem Händler über das Thema gesprochen und dieser meinte, dass eine Übersetzung des Buchs natürlich kein großes Thema und nur ein Rechenspiel wäre (Lizenz erwerben, Übersetzer beauftragen und dann eine Auflage drucken, um so die Kosten wieder reinzubekommen und irgendwann Gewinn zu machen).

        Das Problem sind die Karten, die den Minis beiliegen. Die müssen auch übersetzt und in kleiner Auflage gedruckt und dann beigelegt werden, was für einen deutschen Großhändler enorm kostenintensiv wäre. Sammelpacks für bestehende Fraktionen sind da praktischer, aber durch die stetigen Neuerscheinungen sind die natürlich dann auch schnell „veraltet“ … Von daher müssten die deutschen Karten schon immer den Minis beiliegen.

        Daher ist ein deutsches Bushido – abseits von möglichen Fan-Übersetzungen – leider kommerziell schwierig …

      • Naja Karten würden auch als PDF reichen. Rein in Karten Hüllen und gut ist’s.

        Ich hab mir damals die ersten Starter und einige Blister geholt, irgendwann aber den Faden verloren.

      • Ja ein deutsches Regelbuch fände ich auch toll. Und bei den Sonderregeln würde ich dann die englischen Fachbegriffe beibehalten und dann die Erklärung auf deutsch. Dann wären die Karten meiner Meinung nach auch nicht so wichtig, wenn sie auf Englisch sind. Da man die Regeln ja auf deutsch im Regelbuch nachlesen kann. Ja es gibt dann noch Sonderregeln aber das sind nicht mehr viele. Da hilft dann vielleicht eine Übersetzung mit Google. Oder man bekommt sie als PDF, das würde ja reichen.

        Also, wir brauchen ein deutsches Buch ;). Zumal für The Drowned Earth gibt es auch ein PDF der deutschen Regeln, aber die Karten sind alle samt Englisch.

      • @Murdock
        „Zumal für The Drowned Earth gibt es auch ein PDF der deutschen Regeln, aber die Karten sind alle samt Englisch.“

        So weit ich weiß, haben Fans die Übersetzung gemacht und der „The Drowned Earth“-Macher hat das PDF als Service gern auf seine Website eingebunden. Das ist also nichts offizielles, womit noch extra Geld verdient wird.

        Wenn ich als Verlag oder Händler in eine Übersetzung investiere, muss ich nicht nur die Kosten wieder reinholen, sondern auch Gewinn machen. Sonst investiere ich meine Kohle schon aus kaufmännischer Sicht lieber woanders …

        Aber wenn Du zumindest eine deutsche Fan-Übersetzung möchtest, schieb’s doch selbst an und übersetze erstmal den Regelteil (allein oder mit einem Team aus Freunden). Biete es dann dem Hersteller an, damit es so wie bei „The Drowned Earth“ über deren Website verbreitet wird.

      • @tws michael: Das Karten- und Sonderregelproblem gibt es ja auch bei Fallout von Modiphius. Seit 2018 oder so sollte an einer Übersetzung gearbeitet werden. Fertig ist da meines Wissens nach nichts. Und nun müsste man noch Erratas und Kartenkorrekturen hinterherlaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.