von BK-Christian | 31.12.2022 | eingestellt unter: Allgemeines

BK-Jahresrückblick: Unser Hobbyjahr 2022

Die Redaktion des Brückenkopfs blickt auf 2022 zurück.

Silvester Neues Jahr Brückenkopf

Dass das Jahr insgesamt ziemlich bescheiden war, dürfte sich herumgesprochen haben, aber wie lief es denn in Sachen Hobby bei uns so?

Christian:

Wie lief dein Hobbyjahr?

Mittelmäßig. Meine Zeitprobleme im Hobby sind nicht wirklich besser geworden und ich bin auch für 2023 nur halboptimistisch. Ein neuer Arbeitsplatz mit mehr Hobbyraum und Equipment für kleine Hobbystreams könnte dabei aber helfen.

Trotzdem hab ich ein bisschen was geschafft und neue Dinge ausprobiert. Also Zeit für Bilder!

Direkt zu Beginn des Jahres wurde eine absolut glorreiche Ergänzung für meine Custodes fertig:

BK Adventskalender Christian 1

Bei uns im lokalen Laden gab es auch dieses Jahr wieder einige Malchallenges und ich habe immerhin an zweien davon erfolgreich teilgenommen (vorgegeben war jeweils ein Modell):

BK Jahresrückblick Christian 2 BK Jahresrückblick Christian 3

Im weiteren Jahresverlauf musste die Lebensfraktion für Summoners Farbe kriegen, hier zeige ich nur ein paar ausgewählte Modelle:

BK Jahresrückblick Christian 4 BK Jahresrückblick Christian 5 BK Jahresrückblick Christian 6

Auch der Brunnen ist fertig geworden:

BK Jahresrückblick Christian 13

Später im Jahr stand dann Deathmatch auf dem Plan. Meine Phalanx ist da schon etwas länger fertig, aber da ich auch ein Robo-Team haben möchte, wurden zumindest die ersten drei Modelle bemalt:

BK Jahresrückblick Christian 7

Kein Jahresrückblick für 2022 kommt ohne das Thema Slapchop aus. Ich habe diese Technik ebenfalls mal ausprobiert und mich langsam herangetastet. Versuchsobjekte waren meine ersten Modelle für Masters of the Universe: Battleground:

BK Jahresrückblick Christian 8 BK Jahresrückblick Christian 9 BK Jahresrückblick Christian 10 BK Jahresrückblick Christian 11 BK Jahresrückblick Christian 12

Außerdem gab es ein paar Umbauprojekte, zum einen den Heavy Warjack für meine Warcaster Armee im Protoss-Stil und dann noch den Ordensmeister meines Ravenguard-Nachfolgeordens:

BK Jahresrückblick Christian 14 BK Jahresrückblick Christian 15

Aktuell stehen übrigens Mechs auf dem Plan (passend zur Malchallenge):

BK Jahresrückblick Christian 16

Hoffentlich wird es 2023 etwas mehr!

Was war dein Hobby-Highlight 2022?

Gute Frage, aber schwierig zu beantworten. Ich fand die Veröffentlichung von Masters of the Universe: Battleground ziemlich cool und die Modelle haben echt Spaß gemacht. Auch die neuen Contrast-Farben haben mein Hobbyleben echt bereichert. Ein weiteres Highlight war sicher die Veröffentlichung von Deathmatch, auch wenn es natürlich erstmal nur die offene Beta ist. Mein größtes Highlight war aber vermutlich die Tactica in Hamburg, endlich wieder auf einer echten Con zu sein und dort alte Bekannte zu treffen war einfach super!

Tactica 2022 18 Tactica 2022 16

Deine Lieblingsmini des Jahres?

Uff, ich glaube, dass ich das echt nicht beantworten kann. Ich habe hier im Laufe des Jahres so viele coole Sachen gesehen, dass ich eccht den Überblick verloren habe und gleichzeitig war irgendwie keine Mini dabei, die ich absolut unschlagbar am besten fand. In Sachen Bemalung hat mir der Brunnen für Summoners am meisten Spaß gemacht, der war mit seinen kleinen Details einfach ein schönes Projekt.

Größter Hobbyunfug 2022?

Schwierig, so richtig viel fällt mir da nicht ein. Vielleicht die Tatsache, dass jeder, aber auch wirklich jeder 2022 mindestens einmal die Slapchop-Technik neu erfinden und auf 2.0, 3.0 oder noch mehr erheben musste? Ich meine die Technik ist super und ich male selbst viel mit ihr, aber irgendwann ist halt echt alles gesagt…

Was lief beim Malen?

Eine zweideutige Frage… 😀

Erste Antwort: Nicht genug.

Zweite Antwort: Wenn ich male, passiert das meist beim wöchentlichen Hobbyabend und da habe ich in der Regel die Ehre, den Raum mit meiner Metal-Playlist zu beschallen. Wenn ich zuhause male läuft in der Regel was auf Twitch oder Youtube (ich bin immer noch großer Let’s Play Fan). Musikalisch habe ich dieses Jahr ein wenig am Härtegrad geschraubt, und mit Lorna Shore, Bloodywood und The Halo Effect gleich drei neue Bands entdeckt, die seither sehr regelmäßig bei mit aus den Boxen schallen.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Nicht allzu viel. Ein wenig Bogenschießen und hier und da etwas Zocken. Mein größtes Hobby neben den kleinen Figürchen ist aber immer noch das Kochen, und da gab es dieses Jahr so einiges. 🙂

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Noch mehr Messen, noch mehr Modelle und endlich Fortschritte mit meinem Pile of Shame. 2023 werde ich mich vor allem kleineren Maßstäben widmen, und ansonsten einige Skirmish-Banden bemalen, die schon viel zu lange hier liegen.


Markus:

Wie lief dein Hobbyjahr?

Dieses Jahr habe ich wieder einige Projekte bemalt bekommen. Leider hatte ich auch zwischendrin mal etwas längere Malpause die mich etwas zurückgeworfen hatte mit meinem Bemalziel. Hier seht ihr einige meine Miniaturen, die ich über das Jahr hinweg geschafft habe:

Malprojekte 2022 01 Malprojekte 2022 02 Malprojekte 2022 03 Malprojekte 2022 04 Malprojekte 2022 05 Malprojekte 2022 12 Malprojekte 2022 13 Malprojekte 2022 14

Meine Watchbrothers Armee für One Page Rules ging auch etwas voran.

Malprojekte 2022 07 Malprojekte 2022 09 Malprojekte 2022 08

Dank BK-Pascal und BK-Bob habe ich dieses Jahr auch diesen limitierten Obi-Wan Kenobi bekommen. Vielen lieben Dank noch mal euch beiden dafür 😊

Malprojekte 2022 06

Battletech hat mich gegen Ende des Jahres auch tief in seinen Bann gezogen. Angefangen hat alles mit dem Schrottwichteln meines Clubs Tabletop Pforzheim im Jahr 2021 bei dem ich diese älteren Mechs bekommen habe. Erst lagen sie nur in einer Ecke rum, aber irgendwann hat mich Battletech immer mehr interessiert. Dann habe ich diese älteren Mechs mal bemalt und mein erstes Testspiel mit einer Lanze gemacht. Das Testspiel lief sehr gut und so steht meinem weiteren Einstieg in Battletech nichts mehr im Wege.

Malprojekte 2022 10 Malprojekte 2022 11

Im Oktober habe ich auch mit diversen Miniaturen bei Malathon von Magabotato mitgemacht. Hier die Miniaturen die ich im Oktober geschafft habe:

Malathon 2022 02 Malathon 2022 04 Malathon 2022 06 Malathon 2022 07 Malathon 2022 08 Malathon 2022 09 Malathon 2022 10 Malathon 2022 11

Zum Abschluss des Hobbyjahres gab es von meinem Hobbyclub auch noch das traditionelle Megabattle Kings of War.

Malprojekte 2022 15

Was war dein Hobby-Highlight 2022?

Mein absolutes Highlight war die Ankündigung und der Release von „Masters of the Universe Battleground“.

Deine Lieblingsmini des Jahres?

He-Man von „Masters of the Universe Battleground“

Größter Hobbyunfug 2022?

Das ich Warhammer+ immer noch abonniert habe.

Was lief beim Malen?

Malen lief ganz ok habe dieses Jahr 258 Miniaturen bemalt. Da ist aber noch deutlich Luft nach oben.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Ich habe auch einiges gebaut und grundiert dieses Jahr was ich nächstes Jahr bemalen und spielen möchte.

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Im neuen Jahr freue ich mich meine neuen Projekte anzufangen und bestehende Projekte zu beenden.


Thorsten:

Wie lief dein Hobbyjahr?

Mein Hobbyjahr lief eher so mittel. Ich habe durchaus das ein oder andere erreicht, mein Gesamtziel von mindestens 100 bemalten Miniaturen aber knapp verfehlt. Das Ergebnis ist eine echt wilde Mischung aus diversen Spielsystemen, Genres und Maßstäben:

Thorsten2022 01 Thorsten2022 11 Thorsten2022 10 Thorsten2022 09 Thorsten2022 07 Thorsten2022 06 Thorsten2022 05 Thorsten2022 04 Thorsten2022 03 Thorsten2022 02

Viele der Miniaturen sind für BK-Malchallenges oder auch dem Magabotato Malathon entstanden. Andere wiederum, vor allem Bushido, schlicht weil ich die jeweiligen Miniaturen aufs Spielfeld bringen wollte oder schon gebracht hatte und sie sich die Farbe mehr als verdient haben.

Was war dein Hobby-Highlight 2022?

Ich möchte mich hier Markus anschließen: Bei der Macht von Grayskull! Jetzt muss ich nur endlich mal Zeit finden das alles anzumalen.

Deine Lieblingsmini des Jahres?

Hier möchte ich für meinen nach langer Pause ersten bemalten Battlemech benennen: den Marauder MAD-3R.

  Thorsten2022 08

Größter Hobbyunfug 2022?

Warhammer+. Mehr möchte ich nicht dazu sagen.  XD

Was lief beim Malen?

Abgesehen davon dass ich mein Ziel verfehlt habe lief das, wozu ich gekommen bin echt gut. Ich habe etwas mehr mit Contrast-Farben experimentiert und wurde dabei positiv überrascht. Apothecary White wird definitiv einen festen Platz in meinem Werkzeugkoffer erhalten.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Ich habe wider besseren Wissens noch einmal einen Schwung Bäume zu einem Super Preis eingekauft. Nun müsste ich nur endlich mal die restlichen Waldbases vorbereiten. Das Ziel ist immer noch vor allem für Muskets & Tomahawks eine schöne Platte bereit zu haben und die ersten Waldbases haben sich ja bereits beweisen können. Es fehlen eben nur noch ein paar mehr. Außerdem haben ich angefangen mich mit anderen Maßstäben zu beschäftigen. Bisher war ich ja fast ausschließlich im Dunstkreis der 28-32mm unterwegs. Dazu kamen jetzt Battletech, Epic Black Powder und Marvel Crisis Protocol.

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Neben vielen neuen Partien mit den vielen Systemen die ich sammele freue ich mich vor allem auf meine ersten Partie Epic Black Powder im ACW und tatsächlich, nachdem ich mich nun ein wenig mit Marvel Crisis Protocol beschäftigen konnte, auf Star Wars Shatterpoint.


Bob:

Wie lief dein Hobbyjahr?

Wie so oft nicht so gut wie erhofft. So verlor ich beim Umstieg vom Studentenleben ins Arbeitsleben doch viel Freizeit und malte dadurch deutlich weniger als erhofft. Aber dennoch bekamen einige meiner Miniaturen Farbe ab.

Den Start machten drei Infinity Miniaturen:

Jahresrueckblick2022 30

Dicht gefolgt von meinen Resten einer spanischen Silver Bayonet Truppe, bei der ich im Laufe des Jahres alle noch fehlende Miniaturen und einen Veteran Hunter unter den Pinsel bekam:

Jahresrueckblick2022 29

Ebenfalls im Frühjahr startete ich eine ausgedruckte Herren der Wildnis Armee für Saga, die dann aber direkt wieder in einen Winterschlaf für das restliche Jahr verfiel:

Jahresrueckblick2022 1

Anschließend gab es ein kleines Malprojekt, das den Namen Stummer Beobachter trug, und auch einen eigenen Hobbykeller erhielt:

Stummer Beobachter 1 Stummer Beobachter 2 Stummer Beobachter 3 Stummer Beobachter 4 Stummer Beobachter 5 Stummer Beobachter 6 Stummer Beobachter 7 Stummer Beobachter 8 Stummer Beobachter 9 Stummer Beobachter 10 Stummer Beobachter 11 Stummer Beobachter 12 Stummer Beobachter 13 Stummer Beobachter 14 Stummer Beobachter 15 Stummer Beobachter 16

Dieser kann Hier nachgelesen werden.

Zwischendurch gab es dann auch ein wenig gedruckte Verstärkung für meine Erdfraktion:

Jahresrueckblick2022 31

Bevor es dann das nächste Malprojekt gab. Dieses Mal einen Dire Wolf in Nachtoptik auf Hasenjagd. Und zwar nicht nach irgendeinem Hasen, sondern dem Stanford Bunny:

Jahresrueckblick2022 2 Jahresrueckblick2022 3 Jahresrueckblick2022 4 Jahresrueckblick2022 5 Jahresrueckblick2022 6 Jahresrueckblick2022 7

Es folgten verschiedenste Kleinstprojekt wie Ad Mech Proxys:

Jahresrueckblick2022 10

Echsenmenschen:

Jahresrueckblick2022 34

Hochelfen:

Jahresrueckblick2022 32

Und ein Haus:

Jahresrueckblick2022 13 Jahresrueckblick2022 14

Mit einer Warcry Mini habe ich mich an der Borderlands Optik versucht:

Jahresrueckblick2022 15 Jahresrueckblick2022 16 Jahresrueckblick2022 17 Jahresrueckblick2022 18

Über den Sommer wurden dann ein paar Herr der Ringe Miniaturen rausgeholt und mit Farbe versehen:

Jahresrueckblick2022 33

Bevor das letzte Projekt des Jahres losging. Und das war ein Ausflug in die Welt der Contrast und Speed Paint Farben:

Jahresrueckblick2022 28

Was war dein Hobby-Highlight 2022?

Ganz klar die Makasete! Edition #1 von Durgin Paint Forge. Dabei kaufte man sich die Katze im Sack. Denn erst wenn man die Miniatur erhielt, wusste man was man gekauft hatte. Zum Zeitpunkt der Bestellung war noch nicht einmal Durgin selbst klar, was es sein wird. Als die Miniatur dann Ende September bzw. Anfang Oktober rausging wurde dieser Schleier der Unwissenheit gelüftet und am Ende war es, passend zu Durgin, ein Zwerg.

Jahresrueckblick2022 22 Jahresrueckblick2022 23 Jahresrueckblick2022 24 Jahresrueckblick2022 25 Jahresrueckblick2022 26

Jahresrueckblick2022 35

Quelle: Durgin Paint Forge

Leider bin ich dieses Jahr nicht dazu gekommen mich dieser Miniatur anzunehmen. Hoffentlich schaffe ich das im neuen Jahr und hoffentlich gibt es dann auch eine Makasete! Edition #2 bei der ich definitiv auch wieder dabei sein werde.

Deine Lieblingsmini des Jahres?

Ist die aus Makasete! Edition #1 stammende Miniatur eines Iron Crow Zwergs.

Größter Hobbyunfug 2022?

Sind die Armeeprojekte dich ich startete. So gesellten sich im Laufe des Jahres zu der gedruckten Herrn der Wildnis Armee auch noch zwei große Warhammer Fantasy Armeen für die Skaven und das Imperium. Und beide bestehen aus einer nicht kleinen Menge grauen Plastiks, bei der ich mich schon beim Kaufen fragte, wann ich dafür die Zeit finden soll. Aber Warhammer Fantasy ist eine Schwäche von mir.

Was lief beim Malen?

Contrasts und Speed Paints waren das Thema des Jahres für mich im Malbereich. So kaufte ich, mit der Hoffnung auf Zeitersparnis beim Malen, des Speed Paint Starter Set von The Army Painter zum Herumexperimentieren.

Jahresrueckblick2022 8 Jahresrueckblick2022 11 Jahresrueckblick2022 12 Jahresrueckblick2022 27

Dies gipfelte dann, mit einigen geliehen Contrast Farben von Christian, in Dromms Auserkorenen die, inspiriert von Ninjons Slapchop 2.0 Video, mit diesen Farben bemalt wurden. Die Haut und das Metall wurden aber traditionell bemalt.

Jahresrueckblick2022 19 Jahresrueckblick2022 20 Jahresrueckblick2022 21

Was war hobbytechnisch sonst los?

Ich habe wieder angefangen aktiver Magic The Gathering in meiner Commanderrunde zu spielen. Was, leider, aber auch darin gipfelte das ich nach jahrelanger Suchtfreiheit mal wieder ein einzelnes Magic Booster kaufte. Und das war für meinen Geldbeutel definitiv ein Fehler.

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Nach meinen Experimenten mit Contrasts und Speed Paints kamen zeitlich passende auch die neuen Xpress Colors von Vallejo heraus. Und da ich nach den Experimenten interessiert war weiter mit der Materie zu arbeiten, habe ich beim lokalen Laden das vollständige Xpress Color Set bestellt und dieses sollte hoffentlich im Januar dann auch einmal ankommen. Und anschließend bekommen einige Armeen hoffentlich einen Boost an bemalten Truppen.


Das war es für dieses Jahr vom Brückenkopf-Team.
Wir sehen uns im Jahr 2023!

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Zubehör

Two Thin Coats: Wave 2 Kickstarter

02.02.202310
  • Patreon
  • Science-Fiction

Unit 9: Februar Patreon Preview

02.02.2023
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #36

02.02.2023

Kommentare

  • Schöner Rückblick.
    @Christian
    Die Custodes sind mal auf jeden Fall saucool😄
    Und: was ist Deathmatch?

    @Markus
    Die Deathwatch Truppe sieht gut aus

    @Thorsten
    Bleib an den Bushido minis dran…die bisherigen sehen super aus.

    @Bob
    Die Infinity Figuren sehen super aus…gerne mehr davon
    Und die mystery Box von Durgin habe ich auch gekauft. Toller Designer. Ich hoffe ich treffe den auf der SMC

  • Danke für den Rückblick und danke für ein weiteres Jahr mit konstanter und kompetenter Tabletop-News-Versorgung. Euch allen einen guten Rutsch und auf ein gutes neues Jahr.

  • Alles sehr schöne Projekte! 🙂
    Wünsche allen noch nen frohes Neues Jahr und nen guten Rutsch! Und passt auf, dass ihr euch keine Finger wegböllert. Braucht sie ja noch zum Malen..! 😀

  • Ich sehe Battlemechs und schon geht mir das Herz auf.
    also: das HerCHz 😉

    Vielen Dank für eure tollen Beiträge in diesem Jahr und ich spreche glaube ich für alle wenn ich sage: wir freuen uns auf neue 😉

    Ebenso danke nochmal für den Adventskalender! Das waren wirkliche Weihnachtshighlights und der begriff „festlich“ trifft da vollends zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.