von BK-Thorsten | 26.01.2022 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Antenociti’s Workshop: Public Toilets Set

Wenn man muss, dann muss man. Ändert auch die Apokalypse nix dran. Das passende Kleinzeug kommt von Antenociti’s Workshop.

Antenocitis Publictoiletsset 01 Antenocitis Publictoiletsset 02 Antenocitis Publictoiletsset 03 Antenocitis Publictoiletsset 04

Public Toilets for modern and post-apocalypse needs: https://www.antenocitisworkshop.com/…/public-toilet…/
Urinals, Toilets, Sinks, Pedal-Bins, Blowers, Soap Dispensers, Towel Dispenser and so forth.

Das Set besteht aus 22 Teilen aus Resin und kostet 11,93 €.

Quelle: Antenociti’s Workshop auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

TTCombat: Neue Previews

18.05.2022
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Container tupfen

16.05.20221
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Multiverse: Weitere Previews

16.05.20221

Kommentare

    • Nun … es ist zwar keine „öffentliche Toilette“, aber man schaue sich mal die Szene mit Private Pauler in Full Metal Jacket an (Google-Suche „full metal jacket bathroom scene“).
      Da kackst Du vor Publikum … andere Länder, andere Sitten.

    • In „Das muss als Toilette erkennbar aber irgendwie noch gießbar sein“ – Land. Hersteller ist „Weit und Breit – wenig alternativen“ einesehr beliebte Marke 😉

      Das ist Tabletop „Gelände“ und kein Scale Modell wo der Abstand der Löcher für die Wandfestigung Massstabsgerecht und die Prägung des Herstellers im richtigen Winkel zur Rohröffnung sein muss.

      Mal ehrlich für die Meisten reicht es doch wenn ein Raum einfach die Kabinen hat und man genug platz für die Bases hat. Da sind solche Zurüstsets schon Luxus.

    • Das ist doch nur der Ausstellungsraum des postapokalyptischen Sanitärfachhandels. Die eigene Toilette des Todes kann sich dann jeder selbst zusammenstellen 😉

    • Die komischen „endlos“ Abroll Spender hängen doch neben den „Lauwarme Luft Turbinen“ an der Wand.

      Sind aber zwei zu wenig um zur Anzahl der Schüsseln zu passen

  • Ach… Antenocitis… Wann immer ich einen Beitrag sehe über die sehe, zucke ich kurz zusammen und bedauere, dass deren KS mit den Fahrzeugen so unglücklich verlaufen ist bzw. (genau genommen immer noch) verläuft.

  • TAtsächlich suche ich gerade genau das. Gibt es einen offiziellen Händler aus der EU? Den Preis fast verdoppeln wegen Einfuhr und Zölle will ich mir dann doch nicht geben.

  • Und wenn man das Ganze nicht als Vorschrift sieht, die 22 Teile Einzel(!)teile bei sich genau so eng zu platzieren? Vielleicht wollte der Hersteller ja auch nur zeigen, was alles im Set enthalten ist ohne das lieblos auf die Tischoberfläche zu legen, oder als Ergänzung zu Bild Nr. 4. Die Dinger sind einzeln, es zwingt einen keiner, die so nah zueinander und ohne Trennwände in den eigenen Geländestücken zu verbauen.

    Die „Endlosspender“ könnten auch zum Händeabtrocknen gedacht sein, von daher wäre es ok, wenn nicht jede Schüssel ein Pendant hat.

    Ich finde das Set cool. Da könnte man so einige MDF-Gebäude „aufhübschen“, vor allem, wenn man eh schon in Sachen wie Sessel, Fernseher etc. investiert hat.

    • Ist doch was für den X-ten nachbau „thron des imperators“
      -aber eben mal anders.

      „Kampf um die letzte Rolle Klopapier 2020’er Jahrgang – wer wird siegen?“
      Langjährige Sportfans tippen ja immer wieder auf den Imperator, aber dieser
      Horus iss ene janz ene fiese Charakter, met fill Dräck am Stecke“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.