von BK-Christian | 01.07.2022 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Unboxings

Angeblättert: Defence of the North + Gewinnspiel

Wir beenden unsere Mittelerde-Woche mit dem neuesten Erweiterungsband für das Middle Earth Strategiespiel.

GW Defence Of The North Cover

Auf einen Blick:

Produkt: Defence of the North (Englisch)
Hersteller: Games Workshop
Material: Hardcover-Buch
Preis: 42,50€

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Angeblättert:

Defence of the North kommt als Hardcover-Buch mit 111 Seiten und einem schicken Lesebändchen daher. Das Buch macht einen hochwertigen Eindruck, was man angesicht des Preises natürlich auch erwarten kann.

GW Review Defence Of The North 1

Im Inneren wartet zunächst eine Karte von Mittelerde:

GW Review Defence Of The North 2

Es folgt das Intro mit dem Inhaltsverzeichnis:

GW Review Defence Of The North 3 GW Review Defence Of The North 4

Wie man sieht, ist das Buch vor allem eine Sammlung neuer Szenarios, die außerdem zu Kampagnen zusammengefasst werden können. Satte 18 Szenarios sind enthalten, viele davon mit narrativem Charakter, da sie bestimmte Ereignisse aus der Zeit des Krieges im Norden abbilden.

GW Review Defence Of The North 5 GW Review Defence Of The North 6

Es folgen die drei Kampagnen des Buches. Jede Kampagne besteht aus einer Aneinanderreihung von Szenarios, wobei der jeweilige Sieger im späteren Kampagnenverlauf einen Bonus erhält. Keine große Kampagnenkunst, aber sicher interessant für ein paar aufeinanderfolgende Spiele.

GW Review Defence Of The North 7 GW Review Defence Of The North 8

Nach der Kampagnensektion folgen die neuen Armeen des Buches. Insgesamt gibt es folgende Streitmächte zur Wahl:

  • Garrison of Dale (Menschen)
  • Erebor Reclaimed (Zwerge)
  • Lothlorien (Elben)
  • Halls of Thranduil (Elben)
  • The Beornings (Gestaltwandler/Menschen)
  • The Easterlings (Menschen)
  • Mordor (Orks)
  • Dark Denizens of Mirkwood (Bestien)

GW Review Defence Of The North 9 GW Review Defence Of The North 10 GW Review Defence Of The North 11 GW Review Defence Of The North 12

Die Ostlinge besitzen außerdem einen Abschnitt zu zwei verschiedenen  Battle Companies:

GW Review Defence Of The North 13

Kurz vor Ende kommen noch sechs Legendary Legions. Bei diesen handelt es sich um Themenarmeen mit eigener Armeeliste und bestimmten Sonderregeln. Folgende Listen sind enthalten:

  • The Army of Dale (Menschen)
  • Defenders of Erebor (Zwerge und Menschen)
  • The Beornings (Gestaltwandler/Menschen)
  • Host of the Dragon Emperor (Ostlinge)
  • Fell Beings of Mirkwood (Orks und Bestien)
  • Assault on Lothlorien (Orks, Goblins, Bestien)

GW Review Defence Of The North 14

Im Appendix folgen 4 weitere narrative Szenarios, die sich auf die Ereignisse rund um Rhovanion in der Zeit vor dem Ringkrieg drehen:

GW Review Defence Of The North 15

Natürlich darf auch eine Miniaturengalerie nicht fehlen:

GW Review Defence Of The North 16

Fazit:

Defence of the North ist ein schönes Buch mit stimmungsvollen Bildern, interessanten Armeen und einem klaren Thema. Die Ereignisse um Thal, den Erebor und Lothlorien sind eine erfrischende Abwechslung zu den inzwischen allzu bekannten Kämpfen in Gondor und Rohan, und auch die schiere Masse an Szenarios verspricht einige Abwechslung.

Ein typischer Kritikpunkt bei Erweiterungsbüchern dieser Art betrifft die Armeelisten: Sie listen zwar die erlaubten Modelle auf, Profile sind aber nur für die letzten Neuheiten enthalten. Wenn man eine der Armeen spielen möchte, muss man sich die Profile deshalb aus verschiedenen Büchern zusammensuchen, was einfach nur unpraktisch ist.

Für Freunde des Mittelerde-Tabletops ist das Buch dennoch eine schöne Erweiterung, die allein schon durch ihre Aufmachung zum Schmökern einläd.

Gewinnspiel:

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit Games Workshop eine Ausgabe von Defence of the North! Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist die folgende Frage zu beantworten:

Welcher Held des Mittelerde-Tabletop ist Euer Favorit?

Schickt uns einfach eine Mail an gewinnspiel@brueckenkopf-online.com, die folgende Dinge enthält:

  • Die Antwort auf unsere Frage
  • Euren Namen
  • Eure Adresse

Einsendeschluss ist Montag der 4.7.2022 um 00:00 Uhr. Der Gewinner wird von uns per Mail benachrichtig und erhält das Buch dann von uns zugeschickt. Alle erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt.

Mitarbeiter von Brückenkopf Online und dem Verlag Martin Ellermeier sowie ihre Angehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

FW: Elben Helden und Galadhrim Wächter

13.08.202225
  • Herr der Ringe

Middle-earth Strategy Battle Game: Große Preview

08.08.202228
  • Herr der Ringe
  • Reviews

Review: Mittelerde Neuheiten

30.06.20228

Kommentare

  • Also die Veröffentlichungspolitik von GW wirft schon sehr viele Fragezeichen auf. Die letzte Erweiterung „Der Sturz des Nekromanten“ kam wieder auf deutsch, dieses wieder nur Englisch?

    • Ich habe mich bei den bisherigen Erweiterungsbüchern dafür entschieden, diese auf Englisch zu kaufen. Als ich vergangenes Jahr nämlich ein paar der Bande gesammelt gekauft habe, waren die deutschen Versionen teilweise schon wieder vergriffen. Sowas finde ich wirklich schade. Ansonsten gefallen mir (die bisherigen) Erweiterungabände sehr gut, obwohl ich Christian zustimme, dass die Profilwerte der Einheiten eigentlich rein gehören.

      Na Mal sehen, vielleicht gewinne ich ja bei eurer Aktion den neusten Teil und kann meine Sammlung komplettieren ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.