von BK-Marcel | 02.08.2021 | eingestellt unter: Watchdog

Vidcaster: Der erste im August

Ein neuer Monat, ein neuer Montag, ein…nun, ihr wisst was das heißt.

Malen

Wir fangen heute an mit Angel Giraldez, der hat sich daran gemacht Grün zu erklären:


Bei Juan Hidalgo landete diese Woche ein neuer Stormcast unterm Pinsel:


Byron hat an seinen Dämonen weitergearbeitet:


Sam Lenz hat sich eine Bande der Iron Golems bemalt:


Auch bei den Chefoberbossen wurde etwas von GW bemalt:


Beim Cult of Paint wurde Zodgrod Wortsnagga mit Farbe versehen:


Auch beim Painting Coach wurde einer der neuen Beastsnaggas bemalt:


Bei Scruffy Crow wurden Halblinge bunt gemacht:


Umbauen

Bill hat wieder die Box mit Perlen rausgeholt:


Geländebau

Boylei hat ein neues Diorama gebaut:


Sonstiges

Paintomancy sucht Verstärkung fürs Team:


Guy von Midwinter Minis hat sich diese Woche mit GWs Umgang mit Angestellten beschäftigt:


Bruva Alfabusa hat bekanntgegeben auf unbestimmte Zeit TTS zu pausieren:


Auch von Oculus gab es ein Statement bezüglich der Zukunft seines Kanals:


Der alte Geist aus der Gruft hat mal wieder neue Minis angeschafft:


Auch diese Woche gab es von den 1000 für den Imperator wieder ein paar Videos:


Und wie immer; Musik.

Ihr habt einen Youtube Kanal der im Vidcaster erwähnt werden soll? Dann meldet euch bei uns. Entweder über unseren Discord oder hier in den Kommentaren! Bis nächste Woche dann.

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Der zweite im Oktober

11.10.2021
  • Watchdog

Vidcaster: Extrarunde

05.10.20213
  • Watchdog

Vidcaster: der erste im Oktober

04.10.20212

Kommentare

  • Wieso ist die Bezahlung von GW-Thresensklaven neuerding so ein Thema?
    Die wurden doch schon immer so wie bezahlt wie durchschnittliche Verkäufer (also eher niedrig). Das war früher schon oft diskutiert und die fluktation in den Läden zeigt ja auch das sich die „Angestellten“ dessen ja auch bewusst sind.

    Also warum kocht das gerade jetzt mal wieder hoch?

      • Ah okay, ein zukünftiger Arbeitsloser hat sich bei seinem Chef unbeliebt gemacht verstehe.

        Das beleidigende Gehalt hat mich damals auch davon abgehalten bei GW als Softwareentwickler an zufangen.
        Im nachhin ein besser für mich (hätte ich auch anders entwickeln können) aber damals schon Schade weil die Stelle cool klang und ich da noch voll auf GW Plaste Crack war.

        Aber von dem Geld hätte ich mich in Nothingham kaum Überwasser halten können geschweige denn Frauen und Kinder. Und wie stolz wie waren als sie mir das Angebot gemacht haben und wie beleidigt, wie ich gelacht hab und gegangen bin (im Nachhinein ziemlich dumm, die Tür hab ich mir damals zugemauert).

        Das waren damals 32000 GBP Brutto Jahr, für mich damals eine Frechheit zumal sie meine damalige Gehaltsforderung (65000 GBP Brutto Jahr plus Zgl) ja von Anfang an kannten.

      • War James Hewitt, der da auf Twitter sich geäußert hat und die Zahlen waren schon schockierend: 21. 000 GBP Jahresgehalt für Game Designer… Absoluter Witz.

        Aber ja, ist keine Neuigkeit, dass GW ekelhafte Geschäftspraktiken hat. Normalerweise interessiert das die meisten aber nicht, da die sich nur für ihre eigenes Unrecht (Preise) aufregen. Insofern gut, wenn das solidarischer angegangen wird.

Schreibe einen Kommentar zu Operation Mad Dog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.