von BK-Markus | 20.08.2021 | eingestellt unter: Historisch

Victrix: Neue Render

Victrix präsentieren neue Render auf Facebook.

Victrix Neue Render 01

Romano British Renders
Here are some renders of the second command/character figure from the Late Roman/Romano British set.
This figure wears a leather cuirass with Pteruges and has multiple head options. These include Roman style helmets or long hair and cloak to give more of a Romano British / Germanic feel to the figure. He also has the option of a Vexilum standard or a Draco.
Parts from other figures in the set will be interchangeable which will give you quiet a bit of freedom to create a variety of unique miniatures.

 

Quelle: Victrix Limited auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Saga
  • Veranstaltungen

Saga: Grand Melee 2022

21.05.202229
  • Napoleonisch

Black Powder Epic Battles: Charaktere & Casualties

21.05.2022
  • Fantasy
  • Historisch

Lucid Eye: Neuheiten

21.05.20222

Kommentare

  • Mh. Ich würde gern Mal interna sehen über die Gründe, dass alle historischen Hersteller sich auf dieselben Minis festlegen. Ist es der Markt der das Her gibt oder gibt es da strategische Überlegungen, da man durch eigene Produkte die Konkurrenz ausschalten kann?! Find ich sehr spannend irgendwie wie die immer gleichen Felder und Konflikte bedient werden zum Teil obwohl bereits Plastiksets existieren.

    • Sind halt größtenteils britische Firmen, die für den britischen Markt planen.

      Und der bierbäuchige, regelmäßig den Pub frequentierende Brite um die 60 Jahre mag halt gern die Vorstellung, dass er von heldenhaften, kämpferischen Vorfahren abstammt. Und so ein Rentner hat halt die Zeit und das Geld fürs Hobby.

      Das ist zumindest die Erklärung dafür, dass im historischen Bereich so viele Konflikte abgedeckt sind, die in irgendeiner Form die britischen Inseln als Schauplatz haben.
      Sei es nun Angelsachsen gegen Wikinger oder Romano-Briten gegen das was später zu den Angelsachsen wird…
      Oder eben irgendwelche komischen Kriege in Afghanistan, Nordafrika oder Indien…

      Und die wortwörtlichen Klassiker wie das römische Kaiserreich, die griechischen Stadtstaaten, alles aus der Bronzezeit etc. hat halt überall auf der Welt so viele potentielle Abnehmer, dass man schön blöd wär, sich da kein Stück vom Kuchen abzuschneiden.
      Ich glaub, da könnten noch hundert Hersteller kommen und Plastiksets rausbringen, das würde sich für jeden von denen lohnen.

    • Die historische Spielerschaft ist bei den Herstellern recht flexibel. Gerade bei Massensystemen wird es oft recht schnell langweilig, immer nur dieselben Minis anzumalen. Da holt man sich halt zwei oder drei Boxen von Hersteller A, wechselt dann, um andere Posen und Details zu haben, zu Hersteller B, und wenn Hersteller C auch noch etwas in der Epoche rausbringt, findet sich dafür vielleicht auch noch ein Plätzchen.

      • Vor allem wenn die Größen und Proportionen stimmen.
        Late Romans deckt ja wirklich recht viel ab und durch Varianz im kit oder durch Kitbashing kann man oft sehr flexibel auch andere Sachen abbilden.

    • Ich weis nicht,

      irgendwas an den Rendern/Minis wirkt falsch/unstimmig/unhistorisch…

      Komme aber nicht darauf…

    • Also soviele Anbieter von Late Romans in Plastic gibts jetzt nicht wirklich und die Fantasy-Reihe von Gripping Beast zählt mal nicht.

  • Ich weis nicht,

    irgendwas an den Rendern/Minis wirkt falsch/unstimmig/unhistorisch…

    Komme aber nicht darauf…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.