von BK-Nils | 14.09.2021 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer 40.000

Unboxing: Celestia Sacresantis

In unserem heutigen Unboxing schauen wir uns die Celestia Sacresantis des Adepta Sororitas für Warhammer 40.000 etwas genauer an.

Mit dem Codex Adepta Sororitas (2021) zur 9. Edition von Warhammer 40.000 wurden auch neue Einheiten eingeführt. Eine davon sind die Celestia Sacresantis, eine neue Variante der Celestias, deren Fokus auf Nahkampf liegt. Im folgenden Unboxing möchten wir uns die Box genauer anschauen und schauen ob sie ihrem Ruf gerecht werden.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 1

Auf einen Blick:

Produkt: Celestia Sacresantis
Hersteller: Games Workshop
Material: Kunstoff
Maßstab: 28mm
Preis: 42,50 Euro

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 2

Ausgepackt

In der Box sind drei Gussrahmen enthalten, dazu kommen fünf 32mm Rundbases, ein Bogen mit Abziehbildern und die Bauanleitung.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 4 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 3

Die Bauanleitung ist, wie man es von Games Workshop gewohnt ist, mit reichlich Bildern ausgestattet und zeigt übersichtlich die einzelnen Bauschritte. Die Teile im Gussrahmen sind nummeriert, dadurch sollte das zuordnen von Bauteilen kein Problem sein. Beim heraustrennen sollte man aber etwas Sorgfalt walten lassen, teilweise sind die Verbindungsstellen sehr dünn und können leicht brechen.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 5 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 6

Aus dem Gussrahmen lassen sich fünf Modelle bauen, dabei sind optionale Teile für die Anführerin vorhanden, sowie eine alternative Bewaffnung. Man kann aber auch zum auffüllen eines bereits vorhandenen Trupps auch fünf normale Schwestern bauen. Es gibt für jedes Modell die Option auf einen Kopf mit Helm oder mit einer Kapuze, bei der Anführerin sind zusätzlich drei Köpfe enthalten. Bei der Anführerin des Trupps kann man eine alternative Waffe in Form eines Speeres wählen und es stehen vier Pistolen zur Auswahl, außerdem sind ein besonderes Rückenmodul mit zwei unterschiedlichen Verzierungsoptionen und ein extra Schild im Gussrahmen zu finden.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 7 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 8 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 9

Bei den regulären Celestia Sacresantis stehen neben den Köpfen noch zwei Bewaffnungen zur Auswahl. Die Waffen und die Schilde werden über die Oberarme mit dem Körper verbunden, hier lässt sich auch ohne großen Aufwand variieren, was gerade bei einem Trupp mit der doppelten Anzahl an Modellen für eine gewisse Abwechslung sorgen dürfte.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 10 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 11 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 12 Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 13

Nach dem Zusammenbau haben wir hier den ganzen Trupp nochmal zum Gruppenbild antreten lassen. Für das Review haben wir eine gemischte Bewaffnung vorgenommen um möglichst viele Varianten aufzuzeigen.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review 14

Im Größenvergleich mit dem klassischen Space Marine  und einer klassischen Variante der Schwesternschaft aus Metall kann man auf der einen Seite zwar die Größe der neuen Modelle sehen, gleichzeitig aber auch den technischen Fortschritt.

Brueckenkopf Online Warhammer 40.000 Celestia Sacresantis Review Scala

Fazit

Die Box bietet einiges an Vielfalt und stellt in unseren Augen eine tolle Ergänzung zum bisherigen Sortiment des Adepta Sororitas dar. Mit den vielen Variationsmöglichkeiten, sowohl innerhalb der Box, wie auch übergreifend mit den weiteren Bausätzen der Schwesternschaft wird hier die gewohnt hohe Qualität von Games Workshop geboten. Allerdings gibt es ein paar kleinere Schönheitsfehler, da teilweise die Verbindungsstellen ungünstig gewählt sind, verläuft diese auch mal über eine gut sichtbare Stelle. Optisch fügen sich die Celestias wunderbar in die vorhandenen Auswahlen der Sororitas ein, viele Stilelemente wie die Lilien finden sich immer wieder an den Modellen. Der Zusammenbau gestalte sich nicht kompliziert und der ganze Trupp sollte sich entspannt an einem Hobbyabend bauen lassen. Beim Preis bewegt man sich bereits am oberen Bereich, wenn auch vergleichbare Auswahlen bei Games Workshop ähnlich angelegt sind, allerdings handelt es sich hier auch um eine Auswahl, die man nicht in größerer Zahl einsetzten dürfte.

Zum Abschluss möchte ich noch eine persönliche Einschätzung zu den Celestia Sacresantis abgeben. Als langjähriger Spieler des Adepta Sororitas war ich sehr postiv überrascht, das hier die Celestias, die ja bereits seit dem Codex der 2. Edition ein fester Bestandteil der Armee sind, in zwei Trupps aufgeteilt wurden. Die regulären Celestias, die ja seit der Überarbeitung der Armee aus der normalen Infanteriebox gebaut werden können, wurden mit dem neuen Codex zu einer Fernkampfeinheit. Beide Auswahlen belegen einen Elite-Eintrag, sind aber bis auf die Leibwache-Sonderregel sehr unterschiedlich ausgelegt in ihren Aufgaben. Die Kombination aus einem guten Rüstungswurf, einem Rettungswurf und starken Nahkampfwaffen macht die Celestia Sacresantis zu einer spannenden Ergänzung der bisherigen Auswahl. Besonders wenn man eine Armee nur mit Sororitas aufstellen möchte, kann man jetzt auf eine weitere Nahkampfeinheit zurückgreifen und somit diese Lücke schließen. 

Wir hoffen euch hat dieses Unboxing gefallen, über Anregungen freuen wir uns wie immer gerne in den Kommentaren.

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Warlords of Erehwon Oni Ogres

06.10.20214
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Warlords of Erehwon Daimyo & Retinue

01.10.20212
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Morvenn Vahl

23.09.202124

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Ferox21 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.