von BK-Christian | 04.02.2021 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Total War: Warhammer 3 Trailer

Es gibt schon wieder einen neuen Trailer zu Total War: Warhammer 3.

In Total War: WARHAMMER III each choice you make will shape the reality-shattering conflict to come; from the mysterious Lands of the East to the daemon-infested Realms of Chaos. Will you conquer your daemons? Or command them? Coming 2021.

Auch GW haben Infos und Videos zum Spiel veröffentlicht:

Games Workshop and SEGA are proud to reveal Total War: Warhammer III, the long-awaited third instalment in the smash hit strategy series developed by Creative Assembly in partnership with the Warhammer creative studio.

GW Warhammer Total War 3 1

That’s right, the Boyars of icy Kislev are ready to follow their Tzarina into battle once more as one of the game’s playable factions at launch. As if that wasn’t enough, you’ll also be able to command the daemonic armies of Khorne, Slaanesh, Tzeentch, or Nurgle, thanks to the introduction of playable factions dedicated to each of the four Chaos Gods.

Regular readers of Warhammer Community will know that the Games Workshop creative studio is hard at work on Warhammer The Old World, a project that will see the return of the world-that-was to the tabletop, and their designs have fed directly into the development of Total War: Warhammer III. Check out this exclusive piece of concept art for the Kislevite Gryphon Legion for a taste of what they’ve been working on.

GW Warhammer Total War 3 2

Ruled by the indomitable hand of Tzarina Katarin, known as the Ice Queen as much for her demeanour as her magic, the proud warriors of Kislev have a long history of struggle against the forces of Chaos that has moulded them into a hardy, determined people. Rightly famed for the quality of their cavalry, some even ride to war on the back of ferocious, armoured polar bears, their winged banners fluttering in the frozen wind.

Don’t take our word for it, though, we’re just the humble messengers. Here are Andy Hoare and Mark Bedford to tell you all about their work on an earlier period in Kislev’s history for Warhammer The Old World.

Now, you’re probably wondering what other factions you’ll be able to command when Total War: Warhammer III launches. Well, we can reveal one more, and it’s a biggie.

GW Warhammer Total War 3 3

Eagle-eyed viewers among you may have spotted the name of Grand Cathay at the end of the trailer, and now the largest empire in the Warhammer world will finally be getting its time in the sun.*

The Dragon Empire of Cathay has long been mentioned in the background of Old World history and, thanks to the Warhammer studio’s work in close partnership with Creative Assembly, fans will be able to get their first real taste of this fascinating empire in Total War: Warhammer III at launch.

Find out all about the new game on Creative Assembly’s blog on totalwar.com, and pre-order it now on Steam and the Epic Games Store to play later in 2021.

GW Warhammer Total War 3 4

Make sure to watch the trailer again in case you missed anything, and keep a close eye on Warhammer Community for more information on Total War: Warhammer III and Warhammer The Old World as we get further into this year. Last but not least, we showed the trailer to a few of our staff not too long ago and… well, you’d better see their reactions for yourself.

Quelle: Total War

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Orks, Slaanesh und The Horus Heresy

20.04.202116
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Be’lakor der dunkle Meister und Broken Realms

17.04.202110
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau und Previews

13.04.20217

Kommentare

  • Ein wirklich richtig toller Trailer, sieht großartig aus.

    Aber ich wäre froh sie würden die alte Welt endlich fallen lassen und das ganze für Age of Sigmar bringen.

    Wenn ich schon sehe wie die Regimentsblöcke auf einer großen Ebene aufeinandertreffen, langweiliger geht’s ja nicht.

    • Moin,
      ich glaube, mit dem Wunsch bist Du relativ alleine.

      Wenn dann bitte so und wenn ich das richtig verstehe, wird es wie TW 2 nur eine Stand Alone – Erweiterung für TW 1 sein.

      Und Total War sind nun mal Regimentsschlachten. Gegen Dawn of War 4 hätte ich aber auch nichts einzuwenden… 😉

      Das AoS in einem großen PC- Spiel kommt, glaube ich aktuell eher nicht. Der Hintergrund zu generisch und hat außerhalb der Hobbyisten zu wenig Strahlkraft. Da funktioniert die Old World besser.

      Hinsichtlich des Trailers gebe ich Dir allerdings Recht: Großartig! Und das Kislev-Design ist ziemlich genial.

      • Sorry, aber der Hintergrund von AoS ist so ziemlich genau das Gegenteil von generisch.

        Man muss ja die AoS Welt nicht mögen, man kann auch das Regelkonstrukt zu AoS ablehnen, aber gerade die AoS Welt ist so weit weg von generisch. Es ist keine EOD-Fantasy, wie ca. 90% der anderen „Welten“ auf dem Markt, allein das widerspricht schon der Bezeichnung „generisch“

      • Schließe mich da Tequila an. Man kann AoS ja sicher viel vorwerfen, aber im Vergleich zwischen AoS und WHFB ist recht eindeutig, welches system den generischeren Hintergrund hat…

      • Ich muss mich selbst revidieren und meinen Nachschreibern Anschluss: Generisch ist wirklich unzutreffend. AoS hat schon sehr große Eigenarten.

        Ich formuliere es mal so: Außerhalb der Tabletop – Welt dürfte das Interesse daran bisher nicht ganz so groß sein und damit die Vermarktung auch schwieriger. Trotz der Individualität dürfte The Old War auch durch Vermintide oder das bloße Alter dort den größeren Wiedererkennungswert haben, trotz der Generik.

        Weshalb ich generisch zu AoS geschrieben habe: Für mich ist da viel im High Fantasy im Computerspielbereich angelehnt, trotz eigener Designs. Aber richtig generisch ist es deswegen natürlich nicht, da es einen eigenen Hintergrund hat und eigenes Design. Für mich sticht das nur aus dieser bunten Welt nicht hervor.

      • Moin, ich glaube das der Style von AOS halt nicht jeden zusagt, ist eins der größten Probleme. Warhammer Fantasy hat halt ein „normaleren“ Style. Aos hat da ein paar Ausreißer. ( mir persönlich sagt das zu aber nicht jeder mag das). Das ist das Hauptproblem warum es wahrscheinlich kein großes AOS-Computer-Spiel geben wird. Ps: mir gefällt aber auch warhammer fantasy sehr!

    • Naja egal ob Fantasy oder nicht sowohl WFB als AoS nutzt Ausrüstung und Waffen die vom Mittelalter inspiriert sind. Und mal abgesehen von kleineren Scharmützeln hat man von der Antike bis ins 1900 Jhd rein so gekäpft – natürlich nicht unbedingt in perfekter Formation. Aber es macht schon Sinn größere Schlachten so darzustellen.

    • Da Games Workshop selber plant mit Warhammer The old World das alte Fantasy Setting als Tabletop zurück zu bringen, weil offensichtilich die Nachfrage riesig ist, glaube ich nicht dass dein Wunsch in Erfüllung geht.
      Und das mittlerweile der dritte Teil von TW Warhammer ansteht könnte vielleicht ein Hinweis darauf sein, dass die meisten Leute in der Zielgruppe das ganze nicht so langweilig finden.

    • @Nero
      Ohne jetzt irgendwas bewerten zu wollen WHFB oder AoS, bitte überlege mal, wenn jemand das unter einer AoS-Veröffentlichung schreiben würde…

      LG Ralf

      • @Ralf

        Ich glaube, es gab in den letzten 2-3 Jahren keinen BK Artikel zu AoS, bei dem NICHT irgendjemand meinte vollkommen zusammenhangslos drunterschreiben zu müssen, warum er WFB/Kings of War/whatever besser findet.

      • Jupp, und deswegen finde ich ja, wir sollten das lassen 😎 Zumindest versuche ich mich daran zu halten…

    • Wer weiß, ob ein Age of Sigmar Ableger irgendwann in ferner Zukunft geben wird. Die Möglichkeit besteht! Warum?

      Es gibt zwei bzw. drei Gründe:

      1.) Creative Assembly beschäftigt momentan ein volles Entwicklerteam nur rein für die „Fantasy“-Marke. Nach dem Ende des Supports für den dritten Teil müsste dieses Team dann umstrukturiert bzw. aufgelöst werden.
      2.) Die Zusammenarbeit zwischen CA und GW hat gefruchtet: Für beide ist es extrem finanziell lukrativ und ich denke, beide wollen den Vertrag verlängern.
      3.) Nach dem dritten Teil (und den ganzen Addons/DLCs) wäre dann die Frage: Was nun? Age of Sigmar (wahrscheinlicher) oder eventuell doch ein WH40K Ableger? Für AoS würde natürlich die generelle TW-Spielmechanik sprechen, man könnte einiges (Modelle, Landschaft etc.) recyceln, wie groß aber die Fanbase ist… das weiß ich nicht. Ich spiel(t)e das alte WHF (Gruftis, Vamps und Imperium) und fand beim Start von AoS das neue Setting als nicht interessant genug. Aber als Videospielversoftung könnte es klappen, Interesse würde bestehen. 😉

      WH40K wäre natürlich ein Träumchen, wo man ganze Systeme und Planeten als „Städte“ einnehmen muss. Jedoch ist die Kampf- bzw. Schlachtmechanik eines TWs unpassend. Da müsste CA kräftig abändern… wer weiß. Dazu wieder (Weltraum)Schiffskämpfe ala Gothic Armada… ein Traum würde wahr werden! Alles ist seit der Ankündigung von Cathay möglich. 😀

      • TW an 40k anzupassen stelle ich mir garnicht sooo aufwendig vor. Viele Aspekte wie Städtekampf, Panzer/Monster/Flieger, oder FK lastige Armeen wurden ja bereits in älteren Titeln umgesetzt.
        Ein wenig würde sich das Spielgefühl aber verändern müssen.

    • In einem Total War Spiel die Regimentsblöcke abzulehnen, ist eigentlich nichts anderes als Trollen in diesem Zusammenhang, die haben nichts mit der Alten Welt per se zu tun. Daher gehen ja auch die historischen TW-Spiele nie übers 19. Jh. hinaus.
      Falls sie mal AoS machen sollten in TW, wäre das natürlich auch in Regimentsblöcken – wie auch sonst?
      „Dies ist dein großes Reich – deine Armee besteht aus 20 Zwergen, die sich mit 35 Orks schlagen.“

  • So, Cathay kommt, vielleicht auch Araby? Bin mal gespannt ob das Spielsystem kompatibel zu AoS sein wird. Dann hätten wir die mystischen Legenden im Himmel und die reale Welt. Vielleicht kann das Imperium, dann ja eine Einheit güldener „Aengel“ auf das Schlachtfeld beschwören xD
    Zum PC Game: Ich hoffe mal, dass sich die Dämonen besser spielen als das Chaos in 1&2, das war vor allem gegen Ende hin einfach nur noch nervig den einzelnen Armeen hinterher zu hecheln.

  • Schick gemachter Trailer. Die „Elsa“ der Warhammer-Welt – also Tzarina Katarina – macht schon einiges her. Außerdem kommen endlich auch die Chaosdämonen. Cathay ist da schon eher eine Überraschung. Wenn man die Welt nach Osten erweitert liegt es eigentlich auch auf der Hand, dass es dann später einen Oger-Königreich-DLC geben müsste.

    Ich freue mich dann vor allem auf Mortal Empires III. Dann mit (fast) der kompletten Warhammer-Welt zum erobern. Das wird bei mir wieder dutzende von Stunden fressen…

  • Was für nen geiler Trailer! Die Chaosfraktionen kommen! Und (echtes) Kislev! Ich freu mich schon wie bolle! 😀

    Auf Gamestar gibts noch nen paar Infos zu den neuen Einheiten und der Map: https://www.gamestar.de/artikel/total-war-warhammer-3-alle-infos-release-fraktionen-map,3366601.html

    Igendwo hatte ich auch gelesen, dass MightyEmpires definitiv für WH3 geplant ist. Wird das ne Mega-Map..! Ich kann´s kaum erwarten. The Old World comes..! 😀

  • Da freuet man sich auf mehr. Weiß jemand in welchem Quartal die Veröffentlichung angepeilt ist?
    Bitte nicht im 4ten. ;=)

    Und an die AoS-Nörgler: Lasst uns „Alten“ doch einfach unsere alte Welt und erfreut Euch an eurer neuen.

    • Erscheinigung laut Steam „late 2021“ und Epic „Sept 2021“. Genaueres ist nicht bekannt.
      Ich würde aber noch Zeit einplanen für die ersten patches, damit das Spiel auch spielbar ist. (Bei Release ist TotalWar gerade was die KI angeht ne kleine Katastrophe.. 😉 )

  • Lustigerweise gehen im UK viele davon aus das TOW in einem kleinen Masstab erscheinen wird. Warmaster 2.0 sozusagen…. mich würde das freuen.

    • Ein neues Warmaster wäre das schönste … dank GreenDragon gibt es ja da auch zeitgemäße Sculpts … war mal am überlegen die hochzuskalieren und dann 28mm damit zu spielen …

    • Ich glaube das macht GW nicht. Bei kleineren Maßstäben sind die Minian über massiv im Vorteil. Allerhöchste Qualität und fantastische Designs. Hartplastik funktioniert zur Zeit noch ab 28mm aufwärts…

  • The old World in kleineren Maßstab ist denkbar. Dann können die alten Hasen nicht ihre Truppen aus dem Archiv holen und müssen neu kaufen.
    Hat aber auch Nachteile für den Hersteller, da der Markt deutlich kleiner ist und Verkaufsmarge für größere Figuren höher ist. Auch höhere Investitionskosten durch eine Umstellung auf kleineren Maßstab könnten dazu kommen. Bin sehr gespannt was da noch passiert. Am besten sie verkaufen einfach 3D-Files und jeder spielt in seinem Maßstab. Das würde mich freuen.
    Jedenfalls bin ich Creative Assembly dankbar, dass sie die „alte Welt“ vor der Vergessenheit bewahrt haben.

    • Ich denke sie haben nicht nur die alte Welt vor dem Vergessen bewahrt, ganz im Gegenteil, sie sind der Grund warum the Old World wieder kommt. TW Warhammer ist ein riesen Erfolg. Und GW hat es gecancelt. AFAIK war TW Warhammer schon in der Entwicklung, als der Cut von GW kam.
      Dann hat gw bemerkt was sie da eingestellt haben. Als Konzern kann man sich das Geld nicht durch Lappen gehen lassen. Also muss quasi die alte Welt auferleben. Schaut man sich die Ableger in anderen Sparten an (PC und Videospiel, PnP, etc): es dominiert 40k, gefolgt von whf. AoS führt da ein Nischendasein.
      Ich geh sogar soweit, daß ich sage the old world ist nicht weit weg vom Release von tw3. Den Hype sollte man einfach mitnehmen. Ähnlich den Releases der HdR minis zu den Filmen.
      Ist ja nicht so, daß alles was bisher von TOW gezeigt wurde TW:W3 entspricht.
      AoS wird sicherlich (erfolgreich) weiterlaufen. Hat ja auch seine Community und funktioniert hervorragend beim Nachwuchs welches auf das Pampam steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.