von BK-Bob | 27.04.2021 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Fireforge Games Northmen Cavalry

Jede Fantasy Armee profitiert von Kavallerie, darum schauen wir uns heute das berittene Pendant zu den Northmen Warriors an.

Fireforge Northmen Cavalry

Auf einen Blick:

Produkt: Northmen Cavalry
Hersteller: Fireforge Games
Material: Kunststoff
Maßstab: 28mm
Preis: 20,00 €
Das Reviewmaterial wurde von Fireforge Games gestellt

Ausgepackt:

Fireforge Northmen Cavalry 1 Fireforge Northmen Cavalry 2 Fireforge Northmen Cavalry 3

In der Box sind zwei Gussrahmen für die Pferde enthalten, zwei für die Reiter selbst, einer mit Kommandooptionen und jeweils sechs 60*32mm Ovalbases und 50*25mm Eckbases von Renedra.

Fireforge Northmen Cavalry 4

Schauen wir uns zuerst den Gussrahmen für die Pferde an. Aus einem Gussrahmen lassen sich drei Pferde zusammenbauen.

Fireforge Northmen Cavalry 5 Fireforge Northmen Cavalry 6 Fireforge Northmen Cavalry 7

Aus einem Gussrahmen der Reiter lassen sich jeweils drei Reiter bauen. Dabei gibt es die Optionen, diese entweder mit Speeren oder mit Schwertern auszurüsten. Ebenso kann man einem Reiter die untere Hälfte für das Banner aus dem Kommandorahmen geben. Auch bei der linken Hand kann man eine Wahl treffen, so können die Reiter entweder einen Schild tragen, oder bis zu zwei von ihnen können die Zügel ihres Pferdes in den Händen halten. Ebenso sind fünf Kopfoptionen in einem Rahmen enthalten, sowie Dolche und Schwertern in ihren Scheiden.

Fireforge Northmen Cavalry 8

Der Kommandorahmen ist derselbe wie in der Northmen Warriors Box. Somit erhalten wir auch hier zwei alternative Oberkörper, zwei Umhänge, eine obere Hälfte eines Banners und zwei untere Hälften, ein Horn, mehrere Armoptionen (darunter auch der mächtige Pointy Finger) und verschiedene Beutel und Taschen.

Zusammenbau:

Sowohl die Pferde als auch die Soldaten ließen sich dank hoher Passgenauigkeit problemlos zusammenbauen. Zurück blieb nur eine kleine Lücke bei den Pferden wo ihre zwei Körperhälften zusammengeklebt wurden.

Fertig:

Und so können die Figuren zusammengebaut aussehen:

Fireforge Northmen Cavalry 10 Fireforge Northmen Cavalry 11 Fireforge Northmen Cavalry 12 Fireforge Northmen Cavalry 13 Fireforge Northmen Cavalry 14 Fireforge Northmen Cavalry 15 Fireforge Northmen Cavalry 16 Fireforge Northmen Cavalry 17 Fireforge Northmen Cavalry 18 Fireforge Northmen Cavalry 19 Fireforge Northmen Cavalry 20 Fireforge Northmen Cavalry 21 Fireforge Northmen Cavalry 9

Größenvergleich:

Natürlich darf ein Größenvergleich nicht fehlen:

Fireforge Northmen Cavalry 22

Von links nach rechts: Games Workshop Primaris Space Marine, Fireforge Games Northmen Cavalry, Fireforge Games Living Dead Knight, Fireforge Games Northmen Cavalry, Games Workshop Reiter von Harad

Fireforge Northmen Cavalry 23

Von links nach rechts: Games Workshop Skelettreiter, Fireforge Games Northmen Cavalry, Wyrd Games The Lone Marshal

Fazit:

Mit der Northmen Cavalry liefern Fireforge Games einen gelungenen Bausatz für leicht gerüstete, berittene menschliche Kavallerie.

So punktet die Box mit guter Passgenauigkeit, einer guten Gussqualität, Modularität und der Menge an zusätzlichen Bits, die in den Gussrahmen enthalten sind.

Im Vergleich zu ihrem untoten Gegenstück, den Living Dead Knights, fallen vor allem zwei Dinge auf. Zum einem positiv, die Northmen besitzen die Trageriemen an ihren Schildarmen, die den Living Dead Knights leider fehlten. Somit müssen die Schilder, die wie auch schon bei den Northmen Warriors eine Holztextur besitzen, nicht auf magische Weise an den Armen der Reiter halten. Negativ fällt auf, dass es kein Pendant zu dem Zombiehund der Living Dead Knights gibt. So hat man das Gefühl, dass man etwas weniger erhält wie bei der Untoten Box.

Insgesamt ist aber die Northmen Cavalry ein empfehlenswerter Bausatz für alle, die für ihre Fantasy Systeme auf der Suche nach leicht gerüsteter menschlichen Kavallerie sind. So könnte die Northmen Cavalry beispielsweise problemlos verwendet werden, um bretonische Yeomen darzustellen oder berittene Krieger für eine Armee der großen Königreiche in Saga: Ära der Magie.

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau und Previews

18.05.202116
  • Summoners

NeverRealm Industry: Summoners Neuheiten

18.05.20215
  • 3D-Druck
  • Fantasy

Davale Games: Patreon Preview

17.05.2021

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.