von BK-Markus | 25.07.2021 | eingestellt unter: Fantasy

Microworld Games: 3mm Zwerge

Microworld Games zeigen ein neues Preview Bilder von 3mm Zwergen.

Microworld Games 3mm Zwerge 01

Test painting some 3mm fantasy dwarf warrior masters for a possible Kickstarter

 

Quelle: Microworld Games auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Scibor Miniatures: Neue Zwerge

23.09.2021
  • Fantasy

Kimera Models: Previews

23.09.2021
  • Fantasy

Oathsworn: Burrows & Badgers Previews

23.09.2021

Kommentare

    • 3mm ist der kleinste spielbare Maßstab bei dem man noch individuelle Miniaturen erkennen kann,

      Und die sind wirklich toll! Denk mal an die Möglichkeiten: das da oben sind 30 (i.W. dreißig) Zwerge, die man in ca 1 Std. bemalt hat.

      Warhammer/Warmaster/9th Age etc. schlachen mit gigantischen Ausmaßen.

      Auf normalen Esstischen.

      Die nur soviel kosten wie zwei GW Charktermodelle 🙂 (okay, man kann auch hier Geld ausgeben…)

    • +1

      Das könnten auch 3mm Wikinger sein.
      Könnte alles mögliche sein.

      Irgendwo macht das in meinen Augen dann keinen Sinn mehr.
      Es ist doch letztlich ein Miniaturen Spiel. Da will man die Minis doch auch noch erkennen können, wenn sie auf dem Spieltisch stehen.

      … zumindest kann man so ne Menge Farbe sparen. XD

    • Ich liebe 6 mm, aber das ist mir auch zu klein, zumal man auch nicht immer auf Anhieb den Truppentyp erkennen kann, grad bei fantasy, dann bräuchte es noch extra Kennzeichnungen dafür.

  • Sehr schick. Mit den Gobbos und den Dunkelelfen gibts jetzt eigentlich genug Gründe bald mal wieder zu bestellen. Damit meine Orks was zu kloppen haben 😀

  • Ich glaube hier geht es mehr darum zu zeigen was alles geht. Des weiteren ist ja der Vorteil vom 3D Druck, das man alles auf Bestellung machen kann was den Maßstab betrifft. Mir ist schon alles unter 15mm zu klein, aber hey wer es will soll es haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.