von BK-Christian | 30.06.2021 | eingestellt unter: Kings of War, Warpath/Deadzone

Mantic Games: Sommer-Previews

Mantic Games haben zuletzt verschiedene Neuheiten angekündigt.

Den Anfang machen die Halblinge für Kings of War:

MG Mantic Preview Halblinge Art

Hier gibt es neben zwei Armeesets vor allem neue Bilder der Halbling-Einheiten, darunter auch ihre Waldtroll-Verbündeten und eine weitere Technikeinheit:

MG Mantic Preview Halblinge Army Mockup MG Mantic Preview Halblinge Mega Army Mockup MG Mantic Preview Halblinge Infantry With Spears MG Mantic Preview Halblinge Infantry With Handguns MG Mantic Preview Halblinge Cavalry MG Mantic Preview Halblinge Grenadiers MG Mantic Preview Halblinge Forest Trolls MG Mantic Preview Halblinge Harvester A MG Mantic Preview Halblinge Harvester B MG Mantic Preview Halblinge Engineer MG Mantic Preview Halblinge Zauberer

Auch für Armada gab es neue Previews, darunter Twilight Kin und Elfen:

MG Mantic Preview Armada 1 MG Mantic Preview Armada 2 MG Mantic Preview Armada 3 MG Mantic Preview Armada 4 MG Mantic Preview Armada 5 MG Mantic Preview Armada 6 MG Mantic Preview Armada 7

Den Abschluss bildet Overdrive, ein neues Spiel, dass die Modelle der Giants aus Dreadball nutzt, aber ein eigenständiges Spiel sein soll.

During the Mantic Summer Preview we unveiled our brand-new game, OverDrive! You can watch the live stream below to catch up on what’s happening with Armada, get a first glimpse at the halflings and hear more about OverDrive direct from Rob and Martin. Along with the preview, over the next week we’re going to be lifting the lid on OverDrive to hear what makes it tick and why it’s going to be the next big thing.

WHAT IS IT ALL ABOUT?

Good question and a great place to start! OverDrive is an arena-based sports game set in the futuristic Warpath Universe. You take control of powerful giants that must fight it out in the arena across six very different ‘game modes’ – which we’ll be looking at more closely throughout the week. OverDrive is designed for two players, with each player taking charge of three giants each and matches take around 60-90 minutes… perfect if you want a couple of games during a club night.

OverDrive features alternate activations but you’ve only got four activations per rush (turn). Each of the giants can be activated up to two times, so you’ve got to choose carefully about when you want to activate a particular player and hopefully plan ahead to pull off those important tactical decisions.

MG Mantic Preview Overdrive Board

The game itself is inspired by the multiplayer modes of various videogames, like TimeSplitters 2 (an aging reference there), Splatoon or Overwatch. As such, the game plays extremely quickly and there are only a few actions that you’ll need to learn when starting to play: movement (running), slamming (hitting your opponent) and ranged attacks (shooting your opponent). This means the rules can be grasped super quick and you can be up and slamming in no time at all!

A GIANT UNDERTAKING

Where the tactics really come into play is when you start looking at the different abilities of each giant. On the front of the player card, you’ll find the standard stats (e.g. movement, strength, etc.) along with their abilities. Some players, like The Spawn, are great for moving opponents around the pitch, which is key in the standard game mode or just moving someone into position ready for a slam. Others, like Karadon the shark, are better suited to aggressive play and getting stuck into the opposition with potentially lethal slams.

MG Mantic Preview Overdrive Preview 2

As well as their special abilities, each giant also has a signature OverDrive move, which can be found on the back of their card. You can only trigger one of your players’ OverDrive abilities per rush, so choosing the right moment is vital. Once again, the OverDrive abilities vary in type and strength, e.g. Karadon is good at attacking wounded characters, while Synechdoche (the space jellyfish) can actually mind control an opponent and force them to attack a friendly model! Once again, these OverDrive abilities add another layer of tactical play.

GOTTA DRAFT ‘EM ALL

In OverDrive you actually play as a coach that travels around the galaxy to different OverDrive arenas. Once you arrive at the arena, you have to choose your players from the available giants. In game terms this means you ‘draft’ your three giants before the game. For example, in the core game you’ll get the following six giants: The Spawn, Brank Reborn, Synechdoche, Skarathron, Dozer and Karadon.

In the basic drafting rules, you line these models up alongside the arena and then each coach takes it in turns to choose a giant – until both coaches have got three models. This is a really fun way to mix up the teams and means you’re never quite sure what team you’ll have to play with. It’s also great for taking to your local club and letting each person choose the team based on the models they think look cool.

However, there are also some advanced drafting rules for more experienced coaches. In the advanced rules you create your own line-up of six players and place them on your side of the board. Each coach then takes it in turns to select a giant from their own line-up. The interesting element is that if, for example, both coaches have Dozer in their line-up, only one coach can choose to use Dozer in that game. The first coach to choose Dozer means the other coach can no longer select her.

MG Mantic Preview Overdrive Preview 1

The drafting mechanic means that it’s very hard to create those potentially ‘broken’ lists with really nasty combinations of giants because you can never guarantee you’ll be able to play the same team time and time again. Instead, you’ll need a decent understanding of how all six of your giants can play and their potential advantages or disadvantages.

Hopefully today’s blog has given you a decent overview of the basics of OverDrive. Across the rest of this week we’ll be covering: the basic actions, a closer look at the arena. the different game modes and league play. OverDrive will be available this September – and is going straight to retail – but we’ll be opening up pre-orders from next week. So stay tuned for more details about what’s available at launch and some sexy pre-order exclusives.

Allerlei Neuheiten also, und wir bleiben natürlich dran!

Kings of War ist unter anderem bei unserem Partner Minyarts erhältlich.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Kings of War: Clash of Kings 2022

11.10.20218
  • Kings of War

Kings of War: Mehr Halblinge

06.10.20218
  • Kings of War

KoW Armada: Elfen Vorbestellung

12.09.20213

Kommentare

  • Die Halblinge sehen sehr nett aus, aber für mich passt dieser riesiger Schieberasenmäher überhaupt nicht dazu…

  • Finde die Halblinge fantastisch! Werde mir wohl den einen oder anderen Bausatz zulegen. Auch die Trolle sehen schick aus!

    So von der Lore her: was die Hunde wohl zu futtern bekommen… und sind die „gezähmten“ Waldtrolle wohl der Grund, warum es heute keine Halblinge mehr gibt?

  • Hui, die Halblinge gefallen mir richtig gut. Ich habe zwar schon lange nichts mehr mit Kings of War am Hut, aber davon werde ich mir sicher ein paar Modelle zulegen. Vor allem die Hunde-Kavallerie ist so deppert wie auch genial zuglerich.

  • Bin von den Halblingen wirklich beeindruckt. Neben den Blood Bowl Jungs von GW, wohl die schönesten Halblinge die wir in den letzten Jahren als Modelle gesehen haben. Wenn nicht sogar überhaupt.
    So hab ich mir Halblingarmeen vorgestellt. Sehr sehr cool. Wenn ich nicht schon zu viele Projekte und nicht auch schon weitere (auch von Matic) geplant hätte, würde ich schwach werden. Einfach weil eine Halblingarmee halt schon etwas ist, dass kaum jemand umsetzt. Hoffe, dass jemand in meinem Umfeld sich die holt und ich mal gegen die Modelle spielen kann. 🙂

    • Ich finde die Halblingen ganz lustig. Aber die Halblingen aus dem Spielsystem Arcworlde finde ich noch viel besser. Die sind sehr Charakter stark.

  • Boah…die Halblinge finde ich richtig schlecht. Wenig was mich an Halblinge erinnert (Schuhe, wtf?) und ein wenig konsistentes Armeedesign. Wems gefällt.

    Armada dagaegen könnte so schön sein. Wenn sie alles aus Plastik bringen würden.

  • Wow da haut Mantic ja ganz schön was raus! :-O
    Die neuen Halblinge finde ich wirklich großartig, vor allem da sie sich vom bekannten Klischee bzw. dem LotR Schema abheben und etwas eigenständiges mitbringen. Das sind wirklich echt schicke Modelle und auf diese warte ich gefühlt schon eine Ewigkeit! Da wird ganz groß eingekauft und sich eine voll Armee aufgebaut für Kings of War!

    Die Armada Neuheiten finde ich auch super und ich bin schon sehr auf die Erweiterung mitsamt der Magie Regeln gespannt sowie auf die neue Einheiten Kategorie der ‚Flieger‘ 🙂

    Overdrive sieht ebenfalls interessant aus und ich bin gespannt ob es mit Super Fantasy Brawl u.a. anderen Genre Vertretern mithalten können wird. Positiv erwähnen sollte man, dass OverDrive direkt in den Einzelhandel kommen wird und nicht via Kickstarter! 😉

  • Bei dem Spielfeld-Bild von Overdrive (hatte den Text noch nicht gelesen) dachte ich: Oh cool…Dodgeball/Völkerball :)….das wäre mal was Neues gewesen 🙂

  • Die Halblinge gefallen mir sehr gut. Echt hübsche Püppis dabei. Schuhe hätte es nicht wirklich gebraucht.
    Nur die Bello-Kavallerie will mir so gar nicht gefallen. Iwie albern.

    • Ehrlich gesagt, find ich Halblinge auf Hunden nur logisch.

      Überleg mal, wären Hunde groß genug, dass sie uns tragen könnten, würden wir nicht auf denen reiten?
      Oder eben, wenn wir klein genug wären?

      Ich bin als kleines Kind auf der deutschen Dogge meiner Großeltern geritten…das hatte vllt. zwei oder drei Ansätze gebraucht, da hatte der Hund das Prinzip verstanden und wenn ich auf ihm reiten wollte, legte er sich extra hin, damit ich bequem raufklettern konnte… welches Pferd macht das?

  • Schade, dass sie die Kavallerie auf Hunde gesetzt haben. Das ist leider manchmal so ein „Fantasy um jeden Preis“ Ding. Ponys wären angemessen gewesen (der Karren im Artwork wird auch so gezogen).
    Sonst aber ganz ordentlich, was Mantic da abliefert (zumindest im Render, bin mal auf „echte“ Modelle gespannt).

  • Da würde mich tatsächlich mal der Hintergrund bei Mantic interessieren. Einerseits ganz klassisch landwirtschaftlich, dann dieser technische Aspekt und die Trolle als weiteres Thema.

    Bin da schon stark vorgeprägt, daher sind Schuhe und Zauberer bei Halblingen für mich auf dem ersten Moment irritierend – aber wie gesagt, es macht mich neugierig, wie sie es verpacken.

    • Also Hintergrund technisch gibt es da bisher noch nicht so übermäßig viel, aber einiges lässt sich hier im folgenden ‚Pannithor KoWiki Wiki‘ finden. 🙂

      https://pannithor-kow.fandom.com/wiki/League_of_Rhordia

      https://pannithor-kow.fandom.com/wiki/Halfling

      https://pannithor-kow.fandom.com/wiki/Aralez

      Die Hunde nennen sich übrigens Aralez, welche eine starke Bindung zu Ihrem Reiter eingehen und man sagt Ihnen sogar heilende Kräfte zu. Ganz selten gibt es auch geflügelte Aralez, welche dann oftmals von besonderen Charakteren genutzt werden. Zum Thema ‚Magie‘ bei den Halblingen, es handelt sich dabei um eine Art neue Lehre der Magie, mit dem vielsagenden Namen ‚Gastromancy‘ und es sind auch keine Zauberer im klassischen Sinne, sondern ‚Sauceror‘ 😉 …

      • P.S. Zum Thema Lore ist noch erwähnenswert, dass sich die Halblinge mittlerweile von der ‚League of Rhordia‘ abgespalten haben/ausgetreten sind. Dadurch bilden diese nun Ihre komplett eigene Fraktion sowie Armee. Im Spiel gelten sie als ‚Neutrale‘ Fraktion. Just FYI 😀

        Zitat: However, in recent times, there is disquiet in the shires and, within the halls and burrows of the assembly, whispered conversations talk of seceding altogether. There is discontent due to the increasingly isolationist and nationalistic politics and sentiment they believe is infecting the Council and some of its more influential members.

      • Danke für die Links – wie du sagst, noch nicht ganz viel da. Und einiges mit diesen Halblinge wohl auch bereits überholt (da steht ja viel von Bogenschützen und anderen Reittieren).

        Bin mir nicht sicher, wie sehr ich die Kombination von Ländlichkeit und Ingenieurswesen mag.

  • Irgendwie finde ich es komisch, dass ein paar der reithunde einen Maulkorb haben 🙂 ich will doch als halbling gerade das die den Feind beißen.

  • Die Halblinge machen schon mal nen sehr guten Eindruck.
    Leider packt Mantic die Armee Boxen immer ungünstig für meinen Geschmack.

  • Die Halblinge sind echt stark geworden. Mir gefällt es, dass sie einen eigenen Stil entwickelt haben und sich von der Konkurrenz abheben. Weshalb ich beim Anblick der Gesichter an meinen Irlandurlaub denken muss, weiß ich jetzt auch nicht…

    Die Qualität der Minis wird ja auch immer besser bei Mantic. Die zuletzt veröffentlichten Goblin-Minis fand ich super, also könnten wohl auch einige Halblinge in meine Sammlung wandern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.