von BK-Thorsten | 08.06.2021 | eingestellt unter: Fantasy

Lucid Eye: Neuheiten

Die Amazonen brausen heran, direkt in den Shop von Lucid Eye.

Lucid AmazonianChariot Bow

Amazon War Chariot with Bow – 14,00 GBP

Contains two horse Chariot with two crew, one driver and one warrior. Assembly required. White metal miniatures 28mm scale.

Pulled by Mares from the sacred herds of Blue Roan, Amazon War Chariots are the shock element of any Amazonian Force, designed to break through the battle lines and to scatter the enemy to the four winds.

Lucid AmazonianChariot Spear

Amazon War Chariot with Spears – 14,00 GBP

Contains two horse Chariot with two crew, one driver and one warrior. Assembly required. White metal miniatures 28mm scale.

Pulled by Mares from the sacred herds of Blue Roan, Amazon War Chariots are the shock element of any Amazonian Force, designed to break through the battle lines and to scatter the enemy to the four winds.

Lucid AmazonianChariot Queen

Amazon War Chariot with Queen – 14,00 GBP

Contains two horse Chariot with two crew, one driver and one Queen. Assembly required. White metal miniatures 28mm scale.

Pulled by Mares from the sacred herds of Blue Roan, Amazon War Chariots are the shock element of any Amazonian Force, designed to break through the battle lines and to scatter the enemy to the four winds.

Lucid AmazonianChariot Set

Amazon War Chariots – 36,00 GBP

Contains one of each Amazon War Chariot variant, (3x Total).

1x Amazon War Chariot with Queen

1x Amazon War Chariot with Spears

1x Amazon War Chariot with bows

Each Chariot contains, two horse Chariot with two crew, one driver and one warrior. Assembly required. White metal miniatures 28mm scale.

Pulled by Mares from the sacred herds of Blue Roan, Amazon War Chariots are the shock element of any Amazonian Force, designed to break through the battle lines and to scatter the enemy to the four winds.

Lucid AmazonianBattleclan

Amazon Battleclan – 92,00 GBP

Contains one of each Amazon War Chariot variant including two Spears variants, (4x Total).

1x Amazon War Chariot with Queen

2x Amazon War Chariot with Spears

1x Amazon War Chariot with bows

Contains a unit of Spears and arches, (16x Total).

12 Amazon Wardaughters Spears

4x Amazon Wardaughters Archers

Each Chariot contains, two horse Chariot with two crew, one driver and one warrior. Assembly required. White metal miniatures 28mm scale.

Pulled by Mares from the sacred herds of Blue Roan, Amazon War Chariots are the shock element of any Amazonian Force, designed to break through the battle lines and to scatter the enemy to the four winds.

Quelle: Lucid Eye Publications

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Conquest
  • Fantasy

Conquest: Apex Queen Preorder

21.10.20218
  • Fantasy

Reaper Miniatures: Neuheiten

21.10.20213
  • Bushido

Bushido: November Welle Preview

21.10.20211

Kommentare

  • Ziemlich gut ja.
    Sind nur für Mich Amazonen etwas was klar Fantasy ist?
    Denn sie sehen wirklich wenig fantastisch aus…

    • Amazonen haben ihren Ursprung in antiken Sagen.
      Passt schon.

      Damals haben wohl manche Leute behauptet, sie hätten die Amazonen gesehen.

      Und natürlich gibts viel Diskussion darum, ob das auf irgendwelchen Tatsachen beruhte.
      Gab im östlichen Mittelmeerraum und Richtung Asien ja anscheinend Völker, bei denen auch Frauen am Kampf teilgenommen haben könnten (!).

      Es gibt halt keinen einzigen Beleg dafür, dass Frauen jemals irgendwo in nennenswerter Zahl mitgekämpft haben.
      Insofern fallen die Amazonen ins Reich der Legenden.

      PS: Bevor irgendwer was von den Wikinger-Kriegerinnen erzählen will, das ist ne Fehlinformation.
      Das beruht auf Funden von Grabstätten, die nie richtig katalogisiert wurden.
      Und auch vor mehr als hundert Jahren oder so ausgegraben wurden, zu ner Zeit, als man das alles eh noch nicht so genau nahm.
      Die zwei Forscher(innen!), die dann mit ihrer „Entdeckung“ einer Wikingerkriegerin durch die Presse gingen, hatten also nicht wirklich ne Basis für ihre Thesen, das Skelett und die Waffen, die sie demselben Grab zuordneten, gehörten vermutlich doch zu unterschiedlichen Gräbern.
      Und mittlerweile ist man sich nicht mehr sicher, ob das Skelett überhaupt von ner Frau stammt.
      Uuuund Grabbeigaben wie Waffen müssen überhaupt nichts über die Tätigkeit des Bestatteten aussagen.
      Das waren Statussymbole.
      Wenn sich Einer von uns mit seinem Ferrari beerdigen lässt, gehen Forscher in ein paar hundert Jahren hoffentlich nicht davon aus, dass derjenige Rennfahrer war….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.