von BK-Thorsten | 19.11.2021 | eingestellt unter: Historisch

Iron Gate Scenery: Álvar Fáñez

Bei Iron Gate Scenery gibt es einen Neuzugang: Álvar Fáñez.

 

IronGate Alvar 01 IronGate Alvar 02 IronGate Alvar 03 IronGate Alvar 04

Álvar Fáñez was a Leonese nobleman and military leader under Alfonso VI of León and Castile, becoming the nearly independent ruler of Toledo under Queen Urraca. He became the subject of legend, being transformed by the Poema de Mio Cid, Spain’s national epic, into Álvar Fáñez Minaya, a loyal vassal and commander under Rodrigo Diaz de Vivar, El Cid, during the latter’s exile and his conquest of Valencia.
Álvar Fáñez, called Minaya, passed quickly into one of the heroic legends of the era, being a main character in Poema de Mio Cid. There, he is transformed from his historical role as loyal vassal and general of Alfonso VI to a similar role in the retinue of El Cid, often given military command when Cid splits his forces, and accompanying him during his exile, particularly in the campaign that made his uncle lord of Valencia (this in spite of historical records that show he remained in the kingdom of Leon/Castile at the time) and serving as his envoy to the royal court. He is a paragon of loyalty, not only being true to his uncle El Cid, but also unwavering in his defense of his kinsmen, El Cid’s rivals, the Infantes de Carrión, a conflict perhaps based on the historical antagonism between El Cid and Álvar’s father-in-law Pedro Ansúrez, uncle of the Infantes. Of particular note, he is credited with the reconquest of Guadalajara, Spain, where a Moorish tower, the Torreón de Álvar Fáñez, is named after him.

Link: Iron Gate Scenery

Quelle: Iron Gate Scenery auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Mittelalter

Renedra: Wikingerhaus

01.12.2021
  • Historisch
  • Science-Fiction

Khurasan Miniatures: Weitere Previews

30.11.2021
  • Fantasy
  • Historisch

Antediluvian Miniatures: Neuheiten

30.11.20212

Kommentare

  • Was ich nicht ganz verstehe ist, das links zu Shops die euch nicht unterstützen verboten sind, ihr aber immer wieder Printservices verlinkt, ohne auch nur den Ersteller zu erwähnen. Das ist von Caballero, Iron Gate ist nur ein Lizenznehmer.

      • Ja, aber das ist auch ein gewaltiger Unterschied ob ich eine Mini in Auftrag gebe und unter meinem Namen verkaufe, oder einer von vielen Merchants bin, der eine Lizenz hält, das ganze verkaufen zu dürfen. Aber mir kann ja egal sein, seriös ist das allerdings nicht.

    • Das irritiert mich gerade auch ziemlich. In anderen Fällen highlighted das BK-Team ja auch einfach den entsprechenden Patreon, das wäre wie erwähnt der von Caballero Miniatures, und nicht einen der vielen Shops, die dort eine Händlerlizenz erworben haben.

      Setzt euch doch einfach ein Lesezeichen bei Caballero und dann könnt ihr direkt deren Patreon-Posts als Neuheiten präsentieren. Da erscheinen nämlich jeden Monat äußerst hübsche STLs und es gibt auch Printshops in Deutschland, die eine Händlerlizenz haben. Warum sollte ich die Minis also in UK bei Iron Gate bestellen?

      • Das ist ein bisschen leichter gesagt als getan.

        Den Patreon von Caballero Miniatures kannte bei uns schlicht keiner, und es ist uns nicht möglich, bei jeder News zu prüfen (gerade bei einer so kleinen), ob hinter einer solchen Angabe ein Patreon steckt, oder ein Auftragsmodellierer, der seine Sculpts stets exklusiv für einen Hersteller anfertigt (z.B. Daydream Miniatures). Klar, bei analog modellierten Minis ist letzteres immer wahrscheinlicher, aber es gibt auch 3D-Modellierer, die exklusive Sculpts herstellen.

        In der von uns zitierten News wurde weder auf Facebook noch im Shop genauer auf die Patreon-Herkunft verwiesen, und wenn wir unsere News-Frequenz irgendwie erhalten wollen, können wir diese Recherche nicht in Eigenleistung bringen. Wenn wir das zufällig mal wissen, ist das eine Sache, aber da kaum jemand von uns Patreon-Experte ist (Birks Artikel waren ja immer Gastbeiträge), können wir das nicht garantieren.

        Deshalb wäre der sinnvolle Course of Action hier schlicht: Wenn Ihr so etwas wisst, weist in den Kommentaren darauf hin, verlinkt den Patreon und fertig ist die Laube. Haben alle was davon, wir haben was gelernt und alle sind happy. 🙂

      • Schon klar, das man bei der Vielzahl an Patreons schnell mal den Überblick verliert. Aber genau das gleiche habe ich beim letzten Beitrag über gesagten Shop geschrieben. ;-).

        Es sind halt die kleineren Patreons die Beachtung verdienen, die grossen kennt mittlerweile ohnehin jeder.

  • Was für ein schönes modell.
    Hat sich da jemand da draussen schon mal was von caballero miniatures geholt?
    Wie sind da die erfahrungen?
    Bin neugierig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.