von BK-Nils | 23.05.2021 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

GW: Warhammer Animation Online-Preview

Im Zuge der Warhammer Animation Preview zeigen Games Workshop nicht nur einen Ausblick auf kommende Animationsprojekte, zusätzlich erste Informationen zum kommenden Service WarhammerPlus und die ersten fünf Minuten aus Angels of Death.

Warhammer Animation Preview Online – Watch The First Five Minutes of Angels of Death

Games Workshop Warhammer Animation Preview Online 1

Prepare yourself for something a little bit different from our usual preview format. Today we’re talking about Warhammer animation, announcing the line-up for our first wave of shows, and explaining how you’ll be able to watch them!

Want to see what’s coming? Feast your eyes on this awesome teaser trailer:

In a word, wow! The worlds of Warhammer are vast, and as you can see, the Warhammer Animation team are diving headlong into them. The projects you’ve seen in this teaser explore diverse settings with a variety of animation styles and character perspectives. Whatever kind of Warhammer fan you are, we think you’ll find something to love.

In fact, today we’re announcing a host of projects currently in the works.

Let’s take a look at each of these shows in a little more detail.

Hammer and Bolter

An anthology of animated stories, featuring characters and factions from across the worlds of Warhammer, Hammer and Bolter has something for every Warhammer fan.

Angels of Death

Battered by warp storms, a small band of Blood Angels find safe harbour above an isolated world. All is not as it seems though, and soon the scions of Sanguinius have fresh foes to contend with.

The Exodite

In the midst of a brutal conflict, a T’au Stealth Team must undertake a critical mission against the armies of the Imperium. But the T’au aren’t the only force vying for dominion here, and powers far older and more mysterious are at play…

Iron Within

When beleaguered Astra Militarum forces face annihilation, they must turn to salvation from a most unlikely source. Is the enemy of your enemy really your friend?

Altar of Wrath

After a grinding war of attrition, the last Black Templars of a Crusade seek to strike a final, decisive blow against the Necrons to end the battle for good.

Blacktalon

A notorious hunter is unleashed to slay Sigmar’s most grievous foes – but the secrets of Neave Blacktalon’s past follow wherever she treads, even beyond death.

Interrogator

This tale of crime and heresy in an Imperial hive city explores the tragedy and horror that haunts the servants of the Inquisition. Interrogator blurs the lines between right and wrong… can the ends ever justify the means?

Broken Lance

Towering war machines stride the battlefield in a drama that sees the survivors of a once-noble house of Imperial Knights facing the sins of their predecessors.

Pariah Nexus

Explore silence and death in the darkest corners of the galaxy. As the Indomitus Crusade reaches the Pariah Nexus, strength and faith will be tested to the limit.

High Lords

Politics and treachery abound in the Imperial Palace. For ten thousand years, the High Lords have governed the Imperium in the Emperor’s stead. Such power brings corruption, intrigue, and danger to all who would grasp it.

Astartes II

Witness the forces of the Space Marines in unrelenting action as they take the fight to the enemies of Mankind.

Of course, you’re probably wondering when and where you can watch all of these.

Enter Warhammer+

Games Workshop Warhammer Animation Preview Online 2

This brand new service is heading your way in July, and you’ll be able to start watching all these shows, and more, on your favourite device – from your mobile or tablet to your 4K TV – thanks to a bespoke app created by a big name in VOD content.

Of course Warhammer+ will offer far more than these animations – the full line-up and awesome subscriber benefits will blow your socks off.

We’ll have more news about how it works, and how you get it, on the 23rd of June.

Games Workshop Warhammer Animation Preview Online 3

For now, though, why not watch the opening scenes from Angels of Death?

Great, huh? We know we said five minutes before, but we got a little carried away. We’re sure, just like us, you’re thirsting for more.

Expect the full action-packed episode to be one of the very first to launch with Warhammer+.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf instagram.com/nerdydutchman

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Dominion und Age of Sigmar 3. Edition

15.06.202128
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Warhammer Skulls Festival Previews

06.06.202117
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Adepta Sororitas, Haus Cawdor und Idoneth

05.06.202112

Kommentare

    • Im vergleich zu Amazon Prime, Netflix. Disney Plus oder sogar Apple+ viel zu viel, i.b. da abzusehen ist das einfach nicht genug Content schnell genug produziert/nachgeschoben werden kann um eine User Retention (leute schließen Längerfristige Abos ab) … damit fehlt die Planbarkeit über Ausgaben/Einnahmen für neuen Content, und das ganze wird schnell wieder eingestellt … und die „awesome subscriber benefits“ können garnicht so awesome sein sonst würde man sie schon vorher erwähnen (Mein Tip – ein paar alte Black Library Hörspiele/Ebooks, ältere White Dwarf Ausgaben und evtl 5% Rabatt wenn man direkt bei Games Workshop seine Modelle bestellt) … bleibt zu hoffen das die Filme auch als BluRay kommen und nicht auf nimmerwiedersehen verschwinden wenn der Service eingestellt wird.

      • Hast du da eine Quelle bezüglich des Preises, den Content der in ferner Zukunft kommt (bzw nicht kommt, so wie du sagst)?

      • Wie gesagt, nur meine Vermutung, basierend auf einfacher Logik („Was hat Games Workshop an ‚ready to use‘ Content, außerhalb der kurzen Filmchen, den sie ohne viel Aufwand und Einfluß auf sonstige noch anbieten könnten wenn sie wollen das die Benutzer ihre Subscription nicht sofort nach nen Monat wieder canceln“) … wenn du Facebook und andere Tabletop/Warhammer Foren anschaust gehen viele Vermutungen in diese Richtung (zumal Bücher/Hörspiele schon durch zig Humble Bundels erschöpft sind ist es kein großer Verlust) …

        Für etwas optimischere Naturen sind auch noch Digitalversionen der alten und aktuellen Regelbücher dabei, evtl wird es ähnlich Crunchyroll differenzierte Subscription geben die zugang zu unterschieliche Sachen enthalten (z.b. 5 GBP Monat für Filme/Bücher/Hörspiele, 10 GBP/Monat für Vollzugriff auf Digitalversionen der Regelbücher) … aber da glaube ich nicht dran da es ins Kerngeschäft eingreifen würde (obwohl natürlich „Wenn Leute weniger Geld für Bücher ausgaben bleibt mehr für Miniaturen übrig, und zugriff auf Codizes macht es einfacher das sie sich ne Armee dafür zulegen“)

        Die Zeit wird es zeigen … wenn uns Games Workshop eines gelehrt hat, dann das es am Ende wenn sie mit alle Details (Preise, was alles in ner Subscription drin ist) rausrücken wahrscheinlich viel schlimmer und enttäuschender kommt als befürchtet … (5 Necron Alpträume/Flayed Ones für 40 EUR) 😛

    • Das wird man erst in ein paar Woche sagen damit das Echo über den Content nicht von der Entrüstung über den Preis gedämpft wird … wenn man sich die vorherigen Abo Dienste z.B. bzgl „Organized Play“ ansieht, bleibt nur zu hoffen das sie das ganze für interessierte auch als Bluray anbieten werden, statt zu hoffen das jemand ein Abo Service abschließt für Content den man in ner Woche durch hat 😛

  • Sieht vom Inhalt her schon ganz vielversprechend aus, aber ohne konkretes wie und wieviel bleib auch ich noch ganz entspannt.

  • Bin mir nicht sicher, ob sie sich damit nicht übernehmen. Das sieht technisch gar nicht schlecht aus, aber wenn ich dafür Geld zahle, will ich mehr als Fan Filme. Das Gezeigte hat mich bislang nicht mitgerissen. Solange Disney+ in der jetzigen Qualität Star Wars nachschiebt, habe ich ein Abo, was genau das hier besser macht.
    Eine erste Serie zum testen fände ich vielleicht besser, bevor ich gleich wieder mich binden muss.

  • Oh da freue ich mich drauf ☺️. Was die Qualität angeht, warten wir ab wie es sich entwickelt. 😉 Das gezeigte sieht schon gut aus,( natürlich geht es immer besser) Tja und was Walt Disney angeht……da befinden wir uns in einer ganz anderen Liga.

  • Interessant, ja, aber ich werde mir kein weiteres Abo holen. Von daher verzichte ich drauf. Hätten sie mit Netflix oder Prime einen Deal gemacht, wäre alles cool gewesen. Aber für ein paar Animationsserien hol ich mir kein neues Abo.

  • Könnt ihr die Animationen bzw „Astartes“ auf ihrere Seite problemlos in Firefox abspielen? Ich erhalte immer eine Fehlermeldung, mit & ohne AdBlocker :/ Ist iwie eine Schande, dass die Jungs ihre Sachen von YT genommen haben…
    Über ein Preis bzw monatliche Gebühren wurde nix gesagt..?!

  • Naja, ich hab zurzeit Amazon, Netflix und Disney, aber ich bin auch schon so alt und hab so viel gesehen, dass der meiste alte und neue Kram mich nicht mehr wirklich vom Hocker reisst und ich zumindest Disney und Netflix nicht 12 Monate am Stück brauche. Ein Kurzabo Warhammer+ alle paar Monate würde dann wohl auch reichen.

  • Jetzt den Teaser für Angels Of Death angeschaut: heiliger Bimbam!
    – Die Animation der ultraschweren Terminatorrüstung hat null physische Präsenz, der Kerl schwebt durch die Gänge wie in einer Videospiel-Animation aus den ganz frühen 2000ern.
    – Der Stormbolter hat anscheinend hundert Schuss im Magazin.
    – „Huch, die Ammo ist leer, das ja unerwartet“ denkt der dödelige Dude und guckt verdaddert auf die Wumme.
    – Der geheiligte Stormbolter wird achtlos zur Seite geschmissen. Hnng.
    Dann gehts weiter:
    – Die Dimensionen zwischen dem Deathwatch und dem Chaplain stimmen nicht, der Deathwatch wirkt massiv und primaris-ig, der Chaplain wie ein oller Knubbelmarine.
    – Die schlechten Mundanimationen bringen mich endgültig raus aus der verbliebenen Reststimmung. Und dann dieser Grimassen-Tango beim Sprechen, brrr…
    Das ganze wirkt wie eine (nette) Fanfilm-Produktion. Und das ist jetzt deren Werbefilm? Imperator hilf!

  • Also als langjähriger Fan der Blood Angels freue ich mich schon sehr auf Angels of Death – und mir gefällt der reduzierte Stil in schwarz / weiß und rot. Ich will aber erst einmal sehen, wie teuer dieses Warhammer Plus werden wird – und was man dann als Gegenwert bekommt.

    • Ich wollte hier gar nicht haten. Aber das war auch mein bauchgefühl.
      Ich geh jetzt weiter white dwarf lesen. Da ist ein Artikel zum neuen warhammmer quest drin. Cursed City. Das sieht echt ganz gut aus, das kaufe ich mir glaube ich mal..
      😉

  • Scheinbar hat es nur sniperjack verstanden: Das ist ein ganz schlechter Witzt und dabei hab ich mich vorhin bepisst beim Lachen.

    phoenix hat ja schon gut beschrieben warum das ganze nen Rohrkrepierer werden wird und wie Olli schrieb, wird das ganze nicht auf dem Level von Astartes.

    In Kombination mit Ihren Apps und allen BL Hörbüchern wär das ganze 5-8€ im Monat wert. (ohh gerad mal geschaut wie teuer Audible is… vieleicht ist das ganze doch 10€ wert. 😀 )

    Aber vor allem ist das ganze ein Bitchmove (sry) sondergleichen von GW! Sie wollen jetzt echt noch den letzten Cent aus fkn Fan Content quetschen anstatt diesen als gratis Werbung zu begreifen. So dermaßen unsympatisch war mir GW noch nie und dabei geben sie sich monatlich echt Mühe.

    Ich bau jetzt mein 50Cent Gelände für Infinity und nuschel Verwünschungen über GW in meinen Bart… 😀

  • Ich bin auch eher skeptisch. Allein, weil da bisher viel zu wenige Ultramarines zu sehen waren.

    Spaß beiseite. Diese Kooperation mit einem der großen Anbieter bringt mich zum Grübeln. Man könnte das ganze auch als zusätzliches Abo zu bestehenden Services verstehen. Und wenn ich mir die Inselaffen anschaue, dann kommt mir sofort Sky in den Sinn.

    Also, Warhammer+ als Sky-Zusatzabo?
    Ja,dann wäre das Ding nach ein paar Monaten tot.

    Als Bluray würde ich mir die Sachen vielleicht sogar holen. Von der Machart her fände ich sowas wie Love, Death + Robots sehr geil…

  • Sogar ich als GE-Fan sage: das riecht nach fetter Bauchlandung. Vor allem wenn ich mir die Animationen anseh….Hammer und Bolter als „klassischer Zeichentrick“ kann auch nicht mit Sachen wie z.B. Castlevania auf Netflix mithalten. Und dafür soll ich zusätzlich Geld in die Hand nehmen??? Neeeee, da warte ich lieber auf die neue Master‘s-Serie auf Netflix, die übrigens auch im Juli starten soll und bleib was WH-Stories angeht lieber bei meinen Büchern.

  • Wow, die Teaser sind wirklich sehr schlecht gemacht. Die Animation der Mundbewegungen sind unter aller Kanone. Die sollten besser allen Menschen durchgängig einen Helm verpassen. Auch die Bewegungsanimationen sind ziemlich unrund.
    Zugegeben, ich bin kein Fan von Animationsfilmen, aber ich hab trotzdem schon einige andere Trailer/Teaser gesehen, die es um Welten besser gemacht haben. Schade eigentlich…

  • Oje, wenn ich mir die Trailer ansehe, wirkt das eher so, als wenn sie eigentlich noch nichts vorzuweisen haben.

    Da es mmn. eigentlich sinnvoll wäre, das Content dort anzubieten, wo NeukundenInnen akquiriert werden könnten, also z.B bei etablierten Streming-Services wie Netflix, Audible etc, könnte ich mir vorstellen, dass zumindest die Video Beiträge Nicht die entsprechende Qualität haben.

    Bis jetzt zeigen sie nur fliegende Logos mit Sprache und so kurze Szenen ( die sich identisch auch noch in den Teasern wiederholen) , dass es wirk wie heiße Luft. Selbst die Texte die den Inhalt beschreiben wirken unfertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.