von BK-Nils | 23.02.2021 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Pariah Nexus und Verstärkungen

Kommenden Samstag kommt mit Pariah Nexus die jüngste Erweiterung für Killteam und für Warhammer 40.000 dürfen sich Primaris Space Marines und Necrons über Verstärkungen freuen.

Sunday Preview – Purge Necron tomb complexes with Kill Team’s latest expansion

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 1

If you love the idea of taking the fight underground into the beating heart of a Necron tomb world, you’re in luck – that’s very much the theme of the new Warhammer 40,000: Kill Team boxed set. Check it out, along with a peek at next weekend’s pre-order releases.

Kill Team: Pariah Nexus

Kill Team is back, with brand new miniatures, game boards, terrain, and a claustrophobic setting deep below the surface of Vertigus II.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 2

Let’s take a closer look at the models included in the box – it’s fair to say that many of you have been itching to add a unit of Heavy Intercessors and Flayed Ones to your collections. Both are multipart plastic kits, and in the case of the Heavy Intercessors, they have all of the weapon options available on their datasheet in Codex: Space Marines.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 3 Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 4

They’re not alone, either – two new Commander miniatures are also found in the box, in the form of a Space Marine Captain and Chronomancer. As Commanders, they’re powerful additions to your kill teams, each with profiles and abilities far beyond that of even your specialist warriors.

The Captain is clad in Mark X Gravis armour, increasing his survivability even further, and he’s armed with a master-crafted heavy bolt rifle for some brutal firepower.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 5

Meanwhile, the Chronomancer can be equipped with a choice of aeonstave or entropic lance and has three head options, alongside one of two chronometrons (one open, one closed) in its left hand.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 6

All of the models in Kill Team: Pariah Nexus will only be available in this set at the time of launch.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 7

As we mentioned earlier, the action takes place in a Necron tomb complex rather than beneath the open sky. Each side of the fold-out card game board included in the set represents a subterranean location – either a Crypt of Cynosure or Translocum Chamber.

There’s also plenty of thematic and incredibly dangerous Necron terrain in the set to populate your battlefield with, including induction diodes, quantum nodes, thermionic annuluses, and more.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 8 Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 9

You’ll be fully kitted out for playing the game, too. Not only does the 112-page Pariah Nexus book include the game’s core rules, but it also offers loads of additional content, such as the Close Confines rules for fighting the desperate indoor and underground battles. This expansion is set in a deadly Necron labyrinth (of dooooom), after all.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 10

Existing players will also be pleased to learn that you’ll find Kill Team datasheets for many of the new units that burst onto the scene in the wake of the latest edition of Warhammer 40,000 – the Judiciar, Assault Intercessor, Necron Plasmancer, and Royal Warden among them.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 11

And that’s just the start for Kill Team next weekend. In addition to the Pariah Nexus set, there’s a handful of Killzone terrain kits on their way too, not to mention…

Kill Team: Killzones

This 112-page book introduces the varied environments in which kill teams operate and provides rules for fighting battles across six such killzones: Death World Forest, Sector Mechanicus, Sector Munitorum, Wall of Martyrs, Sector Fronteris, and Sector Sanctoris.

Each set of killzone rules includes an environment table, two narrative play and matched play missions, and a selection of bespoke Tactics. If you’re looking to add variety to your Kill Team battles and duke it out within thrilling new Theatres of War, be sure to pre-order this book.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 12

Killzone Environment Expansion Sets

Three new Killzone expansion sets are on their way next weekend – for the sectors Munitorum, Fronteris, and Mechanicus. Each includes a double-sided game board and matching terrain. In addition to providing you with a different location to fight over, each set can be combined with any other to form a larger, multiplayer Kill Team battlefield, or even one suitable for Combat Patrol- and Incursion-sized Warhammer 40,000 conflicts.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 13 Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 14 Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 15

Speaking of Warhammer 40,000, the next two sets see the welcome return of miniatures that were previously only available in the Indomitus box.

Honoured of the Chapter and Royal Court

First up, the Space Marines Honoured of the Chapter box includes the Primaris Chaplain, Judiciar, and Bladeguard Ancient, as well as the three Bladeguard Veterans and Eradicators.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 16

Meanwhile, the Necrons Royal Court set sorts you out with some key Necron units – the Skorpekh Lord, Canoptek Reanimator, Plasmancer, and a pair of Cryptothralls. If you missed any of these fantastic single-pose miniatures the first time around, be sure to catch them in these two sets.

Games Workshop Sunday Preview – Purge Necron Tomb Complexes With Kill Team’s Latest Expansion 17

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

 

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf instagram.com/nerdydutchman

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau und Previews

13.04.20217
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Warhammer Underworlds, Titanicus und Bloodbowl

10.04.202114
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Preview mit Vampiren, Titanen und mehr

06.04.202119

Kommentare

  • Die SM Box finde ich richtig gut. Der Preis wird im Vergleich zur Indomitus Box sicher hoch, aber sie erscheint mir als eine gute Ergänzung für eine neue SM Armee. So kann man ohne Sonderangebote (warscheinlich) wieder ne spielbare Armee für unter 200€ aufstellen.

    Bei den ganzen KT Boxen bin ich mir noch nicht sicher ob ich mir was davon gönne. Liegt mal wieder am Preis, zu den alten Preisen würde ich atm nicht lange nachdenken.

  • Die Kill Zones gab es so schon mal vor 2+ Jahren.
    Was daran neu sein soll – außer dem Preis, hoffe ich jedoch nicht – erschließt sich auf den zweiten Blick ebensowenig wie auf den ersten, aber es wäre schön, wenn sie die Boxen anlässlich des Buches alle erneut auflegen würden, da ich eine verpasst hatte, die zu schnell OOP war…

    • Ich finde das eigentlich ziemlich gut das sie die alten Boxen nochmal auflegen. Das sind gute Sammlungen und ich kenne einige Spieler die einige Sets damals nicht bekommen haben.

  • 10 Infanteristen und 2 Charactere. 160$.
    Geschenkt gibt’s hier jedenfalls nix. Da wird der Kunststoff mit der Goldwaage gemessen und die Designer kriegen was auf die unartigen Finger wenns‘ zuviel ist.

    Mal ohne Sarkasmus:

    Die Box sollte eher beim Spielwarenladen für 50€ bis 60€ im Spielwarenladen ausliegen, so als Einstiegsdroge.
    Bei solchen Preisen verlieren die jeglichen Respekt.

    MfG Sonstwer

    • Vollkommen überzogen. Aber das ist ja nix neues. Aus Unternehmer Sicht: Solange es gekauft wird ist alles gut. Mittlerweile stecke ich das Geld lieber in Resin und bekomme für den Preis ein vielfaches davon gedruckt. Meist in besserem Design von herrvoragenden Künstlern auf den gängigen Portalen.

  • Nachdem die Preise durchgesickert sind bin ich auch raus bei Killteam. Hatte eigentlich mit der Box geliebäugelt, aber den Preis kann ich nicht vor mir selbst verantworten.

    Gleiches gilt für die Sammlung aus „Indomitus“. Das ist schon frech was dafür aufgerufen wird. Dann spare ich lieber die Zeit und Mühe (geht hier nicht ums Geld) für 40k und investiere lieber in was anderes.

  • Hm, die Gussrahmen mit den Filet-Modellen aus der Indomitus Box kommen jetzt also alleine heraus. Und wie zuletzt sicher für 60 Euro plus x pro Seite. Nun ja.

    Auch die neue Kill Team Box wird ziemlich happig werden, was man so gehört hat. Ich bin daher nicht dabei. Ich hatte ja überlegt, mir die Kiste wegen der schweren Intercessors zu holen – aber da warte ich doch lieber auf den Stand Alone Release später im Jahr.

    Außerdem hoffe ich, dass GW irgendwann wieder besser liefern kann, denn ich habe immer noch nicht die Eradicators oder die Balde Guard bekommen…

  • Ja, sehr schade. Hatte eigentlich vor mir die neue Killteam Box zu holen, aber das sind über 100€, selbst mit Rabatt… (125€ GW Preis).
    Dafür ist zu wenig drin. Zudem finde ich die Innenbereiche sehr reizlos für KT Spiele. Wäre statt den Kisten und Türen „echtes“ Necron Gelände drin, hätte ich vielleicht doch zugeschlagen.

    Der Resin Drucker reizt immer mehr…

  • Die eine Box mit Gelände war aber schon recht lange nicht mehr verfügbar und hat auf Ebay schon wieder zu seltsamen Preisen geführt. Da bin ich froh, dass ich diese noch für „moderate“ Preise bekommen kann.

  • Sind die Europreise für die ganzen Sachen da oben offiziell irgendwo verfügbar?
    125€ für KT sind gefallen – die vergleichbare Rogue Trader-Box lag noch bei 105.
    Bei den Kill Zones hab ich noch nicht in alten BK-Artikeln nachgeschaut…

    • Offiziell nicht, aber absolut zuverlässig. Die Preise gibt es montags immer von irgendwelchen Händlern.
      Bols is keine gute Quelle und die Preise für die Indomitus Rahmen kannte ich noch nicht. Wenn die stimmen ist GW nicht mehr zu helfen. 😀

      • Stimmt schon, BolS ist sehr mit Vorsicht zu genießen. 😉 Allerdings lagen sie bei den „Confirmed“-Preisen immer richtig für den US Markt.

    • Ist natürlich noch eine Frage des Umrechnungskurses intern bei GW, aber die 100$ gegenüber vormals 65€ für Killzones lassen Böses ahnen.

      • Die Preissteigerung bei den Gelände-Sets find ich ehrlich gesagt dreist und das sage ich als GW-Fan. Ich hab das Sektor Mechanicus-Set damals nich für 65,-€ bekommen. 15,-€ mehr nach 2 Jahren ist schon heftig. Und dass die neue Box bei 125,-€ liegen soll finde ich bei dem Inhalt auch nicht unbedingt okay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.