von BK-Nils | 27.02.2021 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Killteam und 40k

Es gibt mit Kill Team Paria-Nexus eine neue Erweiterungsbox für Warhammer 40.000 Killteam, außerdem kommt ein Buch und drei neue Gelände-Erweiterungsboxen, außerdem sind bislang exklusiv in der Indomitus Box verfügbare Modelle separat erhältlich.

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 4

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 5 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 6

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 7 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 8 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 9 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 10

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 11 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 12 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 13

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 14 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 15 Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 16

Games Workshop Warhammer 40.000 Kill Team Paria Nexus 17

Warhammer 40.000: Kill Team Paria-Nexus – 125,00 Euro

In der Finsternis des 41. Jahrtausends jagen handverlesene Gruppen elitärer Kämpfer einander durch eine verworrene Xenosgruft.

Der Paria-Nexus, ein wachsender Bereich, in dem ganze Welten verstummt sind, verblüfft und verstört das Imperium. In dieser Region führen die Space Marines vom Orden der Ultramarines einen verzweifelten Krieg, um die imperiale Welt Vertigus II von den seelenlosen Necron-Legionen der Szarekhan-Dynastie zurückzuerobern.

Elitäre Kill Teams der Ultramarines begeben sich in das Innere der Bergbauwelt, um die Energiequellen der Necrons zu zerstören und ihre finsteren Pläne zu vereiteln. Ein gewaltiges Netzwerk aus gruftartigen Xenosgewölben liegt zwischen ihnen und ihrem Ziel. Gefährliche Feuergefechte und brutale Nahkämpfe brechen in der klaustrophobischen Umgebung aus, als beide Seiten jede tödliche Falle ausnutzen, um den Feind auszumanövrieren.

Begib dich in deinen Spielen von Warhammer 40.000: Kill Team mit dieser Erweiterung unter die Oberfläche einer Necron-Gruftwelt. Neben einem doppelseitig bedruckten Spielplan und thematisch passendem Gelände enthält sie auch zwei Kill Teams – Primaris Space Marines und Necrons – jedes von einem mächtigen Kommandeur angeführt.

Du erhältst auch ein Buch mit den vollständigen Regeln für Kämpfe in den beengten Verhältnissen von Gebäuden, Raumschiffen und verworrenen Xenoslabyrinthen sowie aktualisierte Regeln für Kill Teams der Space Marines und Necrons, darunter auch Datenblätter für eine Vielzahl neuer Modelle, die zusammen mit der neuesten Edition von Warhammer 40.000 erschienen sind.

Dieses Spielset enthält alles, was du benötigst, um dich bei deinen Gefechten in Warhammer 40.000: Kill Team in die Tiefen einer Necron-Gruftwelt zu stürzen:

– Ein Kill Team der Space Marines aus Kunststoff, bestehend aus einem Captain mit Meisterhaftem Schwerem Boltgewehr und fünf Heavy Intercessors
– Ein Kill Team der Necrons aus Kunststoff, bestehend aus einem Chronomancer und fünf Flayed Ones
– Ein beidseitig bedruckter Spielplan mit den Maßen 22 Zoll x 30 Zoll
– 48 thematisch zu den Necrons passende Geländestücke, darunter 8 Türen, 4 Induktionsdioden, 8 einzelne Quantumknoten, 12 Doppel-Quantumknoten und 16 Thermionische Ringe.
– 112-seitiges Softcover-Buch zu Kill Team: Paria-Nexus, das umfassenden Hintergrund, Regeln für Kill-Team-Spiele in den extrem beengten Räumen von Gebäuden und aktualisierte Regeln für den Einsatz von Space Marines und Necrons in Kill Teams enthält, samt Datenblättern, Taktiken und mehr
– Zwei Kartensätze mit 17 Missionszielkarten
– Abziehbilderbogen für Space Marines

Dieses Set enthält auch sieben Rundbases (40 mm) und fünf Rundbases (28,5 mm).

Du benötigst eine Ausgabe des Grundhandbuchs für Warhammer 40.000: Kill Team, um den Inhalt dieses Spielsets nutzen zu können.

Games Workshop Kill Team Killzones 1 Games Workshop Kill Team Killzones 2 Games Workshop Kill Team Killzones 4

Kill Team: Killzones – 32,50 Euro

Die Schattenkriege des 41. Jahrtausends sind häufiger als viele glauben. Elitäre Kämpfer führen Gefechte auf gefährlichen Grenzwelten und in heiligen Bezirken, während andere versuchen, den versteckten Räubern in den Dschungeln von Todeswelten zu entgehen. Krieger prallen zwischen Lagerhäusern und dicht an dicht stehenden Maschinen aufeinander und Explosionen übertönen die Scharmützel, die in Verteidigungsnetzwerken ausgetragen werden.

Dieses Buch beschreibt die vielfältigen Umgebungen, in denen Kill Teams operieren, und bietet dir Regeln, um Gefecht in sechs derartigen Killzones auszutragen. Jedes dieser Regelpakete bringt Missionen, Taktiken und mehr mit sich, mit denen du deine Spiele nach Belieben anpassen kannst.

In diesem 112-seitigen Buch findest du Hintergrund, Regeln, Taktiken und Missionen, um Warhammer 40.000: Kill Team in sechs unterschiedlichen Umgebungen zu spielen:

– Death World Forests
– Sector Mechanicus
– Sector Munitorum
– Wall of Martyrs
– Sector Fronteris
– Sector Sanctoris

Die Regeln für jede Killzone enthalten jeweils:

– Eine Umgebungstabelle
– Zwei Missionen des erzählerischen Spiels (insgesamt 12 im Buch)
– Zwei MIssionen des ausgewogenen Spiels (insgesamt 12 im Buch)
– 12 Taktiken (insgesamt 96 im Buch)

Du benötigst eine Ausgabe des Grundhandbuchs für Warhammer 40.000: Kill Team, um den Inhalt dieses Buches nutzen zu können.

Games Workshop Kill Team Killzone Sector Fronteris Environment Expansion

Kill Team Killzone: Sector Fronteris Environment Expansion – 80,00 Euro

In den weit entfernten Ausläufern der Galaxis verändern sich die Grenzen des Imperiums beinahe täglich, wenn neue Welten entdeckt und besiedelt werden, während andere Xenos und Plünderern oder Abtrünnigen zum Opfer fallen, die sich vom Joch des Imperiums befreien wollen. Offene Feindseligkeit ist auf diesen gesetzlosen Welten an der Tagesordnung, doch da die Ressourcen hier knapp sind, werden Kämpfe oft als Scharmützel in den Schatten ausgetragen.

Das Set Killzone: Sector Fronteris bietet dir ein vollständiges Schlachtfeld für Warhammer 40.000: Kill Team in einer Box. Darin findest du einen beidseitig bedruckten Spielplan und eine Vielzahl an thematisch passendem Gelände, mit dem du einen unglaublichen Schauplatz für deine Spiele schaffen kannst.

Dieses Set enthält alles, um ein Sector-Fronteris-Schlachtfeld für deine Spiele von Warhammer 40.000: Kill Team zu erschaffen:

– Ein beidseitig bedruckter Kill-Team-Spielplan mit den Maßen 22 Zoll x 30 Zoll
– Ein Bunker mit Dach
– Drei große zerstörte Mauern
– Drei mittlere zerstörte Mauern
– Drei kleine zerstörte Mauern
– Drei einzelne Munitionskisten

Du benötigst eine Ausgabe des Grundhandbuchs für Warhammer 40.000: Kill Team und das Killzones-Buch, um den Inhalt dieses Sets vollständig nutzen zu können.

Dieses Set kann auch mit anderen Killzones, Spielplänen und Geländestücken kombiniert werden, um größere Schlachtfelder für Spiele von Warhammer 40.000 zu erschaffen.

Games Workshop Kill Team Killzone Sector Munitorum Environment Expansion 1

Kill Team Killzone: Sector Munitorum Environment Expansion – 80,00 Euro

Die riesigen Versorgungsdistrikte, die sich Sector Munitorum nennen, können im gesamten Imperium der Menscheit gefunden werden. Sie beherbergen die Ressourcen, die zum Antrieb der gewaltigen Armeen der Menschheit nötig sind – Millionen Tonnen Munition, Ausrüstung, Waffen und Treibstoff. Solch unbezahlbare Vorräte ziehen den Blick habgieriger Plünderer auf sich, was zu brutalen Nahkämpfen inmitten der ausgedehnten Täler aus rostigen Containern führt.

Das Set Killzone: Sector Munitorum bietet dir ein vollständiges Schlachtfeld für Warhammer 40.000: Kill Team in einer Box. Darin findest du einen beidseitig bedruckten Spielplan und eine Vielzahl an thematisch passendem Gelände, mit dem du einen unglaublichen Schauplatz für deine Spiele schaffen kannst.

Dieses Set enthält alles, um ein Sector-Munitorum-Schlachtfeld für deine Spiele von Warhammer 40.000: Kill Team zu erschaffen:

– Ein beidseitig bedruckter Kill-Team-Spielplan mit den Maßen 22 Zoll x 30 Zoll
– Vier Munitorum Armoured Containers
– 12 Fässer
– 24 Munitionskisten in zwei unterschiedlichen Größen
– Zwei industrielle Kettenfahrzeuge

Du benötigst eine Ausgabe des Grundhandbuchs für Warhammer 40.000: Kill Team und das Killzones-Buch, um den Inhalt dieses Sets vollständig nutzen zu können.

Dieses Set kann auch mit anderen Killzones, Spielplänen und Geländestücken kombiniert werden, um größere Schlachtfelder für Spiele von Warhammer 40.000 zu erschaffen.

Games Workshop Kill Team Killzone Sector Mechanicus Environment Expansion

Kill Team Killzone: Sector Mechanicus Environment Expansion – 80,00 Euro

Die als Sector Mechanicus bekannten Landschaften breiten sich über zahllose imperiale Welten aus und setzen sich aus einer verworrenen Masse aus Rohren, Leitungen und wogender Maschinerie zusammen. Ohne diese donnernden Hochöfen und Qualm speienden Schlote würde die emsig arbeitende Kriegsmaschinerie der Menschheit bald zusammenbrechen und die Armeen des Imperiums würden ohne den Nachschub dem Xenos und dem Häretiker ausgeliefert sein.

Das Set Killzone: Sector Mechanicus bietet dir ein vollständiges Schlachtfeld für Warhammer 40.000: Kill Team in einer Box. Darin findest du einen beidseitig bedruckten Spielplan und eine Vielzahl an thematisch passendem Gelände, mit dem du einen unglaublichen Schauplatz für deine Spiele schaffen kannst.

Dieses Set enthält alles, um ein Sector-Mechanicus-Schlachtfeld für deine Spiele von Warhammer 40.000: Kill Team zu erschaffen:

– Ein beidseitig bedruckter Kill-Team-Spielplan mit den Maßen 22 Zoll x 30 Zoll
– 10 große Rohrleitungen, von denen drei zerstörte Enden aufweisen
– 2 kleinere Rohrleitungselemente, die den Beginn/das Ende einer Rohrleitung darstellen
– Eine Auswahl an zusätzlichen Elementen, darunter Verteilerkästen, Schlote und Silos, die zusammen mit den Rohrleitungen verwendet werden können, um größere Gebilde und dichter bebautes Gelände zu schaffen

Du benötigst eine Ausgabe des Grundhandbuchs für Warhammer 40.000: Kill Team und das Killzones-Buch, um den Inhalt dieses Sets vollständig nutzen zu können.

Dieses Set kann auch mit anderen Killzones, Spielplänen und Geländestücken kombiniert werden, um größere Schlachtfelder für Spiele von Warhammer 40.000 zu erschaffen.

Games Workshop Space Marines Würdenträger Des Ordens

Space Marines: Würdenträger des Ordens – 110,00 Euro

Während sich der Indomitus-Kreuzzug in der Galaxis ausbreitet, schlagen die Primaris Space Marines eine Schlacht nach der anderen und werden zu gestählten Veteranen ihrer Orden. Von den mächtigsten Helden bis zu den zuverlässigsten Ordensbrüder ist ein jeder von ihnen ein ehrwürdiger Krieger, dessen Taten Legende sind.

Dieses Set ermöglicht es dir, deiner Armee der Space Marines neue HQ-, Elite-, und Unterstützungs-Auswahlen hinzuzufügen. Ein Primaris-Ordenspriester verbessert die Kampfkraft der Krieger in seiner Nähe, während ein Klingengarde-Standartenträger sie dazu inspiriert, trotz aller Widrigkeiten weiterzukämpfen. Der Judicar ist im dichtesten Getümmel der Schlacht zu finden, wo seine große Klinge die Köpfe von den Leibern seiner Feinde schlägt. Klingengarde-Veteranen begleiten ihn in der Vorhut und ihre Schilde machen sie zu einem unverrückbaren Bollwerk. Die Eradicatoren schließlich nehmen die schwersten Panzer des Feindes unter Beschuss und vernichten sie mit Salven aus Melterfeuer.

Aus diesem 64-teiligen Bausatz aus Kunststoff können 9 Space-Marine-Modelle gebaut werden:

– 1x Primaris-Ordenspriester
– 1x Judicar
– 1x Klingengarde-Standartenträger
– 3x Klingengarde-Veteranen
– 3x Eradicatoren

Sowohl die Klingengarde-Veteranen als auch die Eradicatoren enthalten einen Sergeant. Das Set enthält auch neun Rundbases (40 mm).

Die Modelle in diesem Set sind zusammensteckbar und können ohne Klebstoff zusammengebaut werden. Regeln für sie findest du im Codex: Space Marines.

Games Workshop Herrscherrat Der Necrons

Herrscherrat der Necrons – 85,00 Euro

Überall in der Galaxis erwachen Necrons auf ihren Gruftwelten, bereit, sich zu erheben und ihr vor langem verlorenes Reich zurückzuerobern. Hoch aufragende Metallungetüme schreiten an der Seite berechnender Kryptomanten in die Schlacht, die Legionen unsterblicher Krieger bei ihrer finalen, unaufhaltsamen Eroberung anführen.

Dieses Set versorgt dich mit Verstärkungen für deine Necron-Sammlung. Ein Skorpekh-Lord kann deine Streitmacht von der Front aus führen und deinen Feinden mit mächten Waffen ein Ende machen. An seiner Seite kanalisiert ein Plasmant reine Energie in Strahlen tödlicher Feuerkraft, während versklavte Kryptoknechte ihren Kryptomantenmeister beschützen. Sollte einer von ihnen durch aufmüpfige Feinde beschädigt werden, kann der riesige Kanoptech-Reanimator sie reparieren, damit sie bereit sind, im Namen des Stillen Königs zu kämpfen.

Aus diesem 38-teiligen Kunststoffbausatz können 5 Necron-Modelle gebaut werden:

– 1x Skorpekh-Lord
– 1x Kanoptech-Reanimator
– 1x Plasmant
– 2x Kryptoknechte

Das Set enthält auch drei Rundbases (32 mm) und zwei Rundbases (60 mm).

Die Modelle in diesem Set sind zusammensteckbar und können ohne Klebstoff zusammengebaut werden. Regeln für sie findest du in Codex: Necrons.

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf instagram.com/nerdydutchman

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau und Previews

13.04.2021
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Warhammer Underworlds, Titanicus und Bloodbowl

10.04.202114
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Preview mit Vampiren, Titanen und mehr

06.04.202119

Kommentare

  • O.o der Preis für die SM ist ja wohl eher ein Witz. Klar die meisten werden die in domnitus Box haben, wenn sie die wollten, aber so werden die von denen doch in Zukunft genau 0 Exemplare verkaufen… Naja hoffentlich zumindest.

    • Auch wenn ich GW-Fan bin: das SM-Set hätte auch gut unter der 100,-€-Schwelle bleiben können und die Preissteigerung bei den Killzones find ich ziemlich frech.

  • Irgendwie nehmen die Preise immer absurdere Formen an…
    leider scheinen es genug Leute zu den Preisen zu kaufen.
    Naja wer es mit sich machen lässt…

  • Die Kill Team Gelände Boxen gab es vorletztes Jahr schon mal für weniger Geld (ich meine 60 kann aber auch sein das des schon der reduzierte Straßenpreis war) und mit einem Drittel mehr an Inhalt.

    Das würde einer Preiserhöhung von 100% entsprechen. Das ist gewagt bis keck.

      • Irgendwie komisch, das ad mach Gelände weniger, das Fronteris Gelände hat mehr als beim letzten mal. Beim Munitorum zumindest anders sortiert, bin nicht mehr sicher ob mehr oder weniger aber da der große Kran nicht mehr dabei ist wirkt es zumindest weniger wertig. Preissteigerungen sind derzeit aber bei den meisten Bereichen zu bemerken, da sind GW gerade keine besonders unrühmliche Ausnahme.

  • 14 Charakter-Modelle, die nun preislich über der kompletten „Indomitus“-Box liegen, die 61 Miniaturen plus Regelbuch etc. enthielt? (Bei wenigen Händlern ist die Box übrigens immer noch verfügbar, einfach mal nach „Indomitus-Box“ googeln)

    Wow! Die PR-Abteilung und Social-Media-Mitarbeiter von GW sind an diesem Wochenenede nicht zu beneiden …

  • Erinnert mich an die Zeit vor ca. 10 Jahren, als die Battalion Boxen (oder wie die SC! Äquivalente damals hießen) verschwunden waren und es diese lächerlichen 1-Click-Bundles gab.

  • Da wird dann halt mit der Geldbörse entschieden. Selbst bei 20% Rabatt und nem 5€ Gutschein ist da kein Gegenwert da. Nö, solange GW nicht zu ihrer Form von vor 2-3 Jahren zurück kehrt (hohe Preise, hohe Qualität), bin ich da raus.
    Hoffe nur das WHQ preislich im Rahmen bleibt, das sollte dann der einzige GW Kauf dieses Jahr werden.

  • Soviel zu: „Bei uns werden die Preise beim Brexit nicht erhöht“
    War ein guter Witz. Aber nicht unehrlich. GW erhöht nämlich ständig die Preise, ohne Grund. Brexit hin oder her. 🙂
    Ich hoffe einfach das neue Warhammer Quest wird mich dann Preislich nicht in den Ruin treiben… Das möchte ich nämlich unbedingt. Und schon haben sie mich wieder.

  • Lol. Und ich dachte schon, den Charakter-Gussrahmen aus Dark Imperium für 60 Euro anzubieten wäre dreist. Hier lässt sich GW jetzt den großen Charakter-Gussrahmen aus Indomitus für schlappe 110 Euro nicht nur versilbern, sondern eher vergolden und noch mit Platin überziehen.

  • die preise sind wie erwartet nach den gerüchten,
    wenn mir die regel nicht so missfallen würden,
    wäre ich froh das sie noch etwas für kill team raus bringen.

    hoffentlich bleiben sie bei Warcry auch min. so lange dabei,
    auch wenn ich da nichts mehr kaufe wegen der preise 🙂

  • Also ich habe wirklich noch nie an einer Preisdiskussion hier mitgemacht, da ich denke, dass jeder selbst entscheiden muss, was man für sein Hobby bereit ist auszugeben. Und ich gönne es auch jedem, der diese Boxen als so wertvoll erachtet, um sie sich zuzulegen.
    Trotzdem musste ich bei den Preisen gerade unwillkürlich laut lachen. Meiner Meinung nach muss doch irgendwann der Punkt kommen, an dem selbst die härtesten Fans Games Workshop mal ein lautes Nein entgegenrufen. Für mich war diese Grenze schon vor vielen Jahren erreicht. Es ist ja nicht so, als seien keine Alternativen zu finden.

  • Mich stören die Preise null: Ich Schlaufuchs habe hier noch 50kg unangefasste Gußrahmen der letzten 10 Jahre rumliegen, an denen ich bis zur Rente rumpuzzeln werde. Hah!

  • Ich mag ja eigentlich viele Bausätze von GW, aber….

    1) …der Moment wo Minis die beste Geldanlage bzgl. späteren Verkaufs bei der E-Bucht sind…
    2) …die Originalpreise neuer Boxen teurer sind als Mondpreise von Out-of-print Boxen aus den alten Zeiten…
    3) …der inviduelle 3D-Druck durch einen Dienstleister günstiger ist als das Spritzgussding von der Stange…

    …ich verstehe es nicht mehr.

    Eigentlich wollte ich die Kill-Team Box im Vorbeigehen wegen der Flayed Ones mitnehmen. Aber das Necrongelände könnte langweiliger nicht sein. Die Space Marines hätte ich als Spacies Fan auch gerne, aber sie sind nichts Besonderes. Insgesamt für mich nichts in der Box, was man nicht aus Altbeständen in Kombination mit ein paar Bits aus dem Drucker Kitbashen könnte.
    Aber freuen wir uns jetzt schon auf die Flayed Ones (5 Minis für 85 Euro? als Auskopplung aus der Kill Team Box).

    Bei den Killzones bin ebenfalls froh damals gekauft zu haben, wenn man die Preisaufschläge sieht.

    Sehr schwach GW! Besonders in Kombination mit der „grandiosen“ Warhammer 40000 APP samt Abomodell ist es für mich selbst als Fan wirklich einfach hier kein Geld auszugeben.

  • Ich kann die Preissprünge leider nachvollziehen. Die Mehrkosten des Brexits sind einfach zu hoch und die Werbung zum Release ist nicht mehr effektiv, weil alles beim Zoll rumgammelt. Da das Benzin gerade nach oben geklettert ist, sind vielleicht auch die Rohstoffpreise teurer geworden… Aber ich spekuliere hier nur rum

    • Dann hätte GW aber nicht vollmundig verkünden sollen dass sie Folgekosten wie Zoll etc. nicht weitergeben. Davon mal abgesehen dass nach den Abkommen das geschlossen wurde keine Zölle erhoben werden sollen.

  • Mhh, das „Gelände“, wenn man es denn so nennen kann aus der Kill-Team Pariah Nexus Box ist bestimmt demnächst im Internet als 3D Druckdatei verfügbar – so aufwendig sieht das ja nicht aus und es gibt einige begabte Leute da draußen.

  • Ich weiß, Preisdiskussion, teures Hobby, blabla

    Aber das ist schon hart. Schade, fand vor 2-3 Jahren hatte GW die Kurve gekriegt und sich etwas gebessert, aber das scheint vorbei zu sein…

  • Fast interessanter als Preisdiskussion finde ich derzeit, wie nach einer etwaigen Vorbestellung die Auslieferung läuft, oder vonstatten gehen soll?

    Ich warte z. B. seit einer Ewigkeit immer noch auf eine Bestellung aus UK und Händler scheinen ja bisher auch keinen Nachschub zu bekommen.

    • Wobei sie das allmählich hinbekommen. Meine Bestellungen von GW und einigen anderen britischen Firmen sind alle da oder auf dem Weg zu mir. Selbst diverse Neuerscheinungen. Wird aber wohl von verschiedenen Faktoren abhängig sein.

    • Bei mir hing die Bestellung aus UK nach zwei Wochen warten auf Versand dann noch mal ne Woche bei UPS in Frankfurt. Zwei Wochen nachdem der Kram dann endlich bei mir war kam dann ein Schreiben von UPS, dass sie 45€ Zoll von mir haben wollen, für ne 100€ Bestellung. Ich denke ich werd jetzt eher heimisch bestellen. Hab ich mir eigentlich eh vorgenommen.

    • Ich hatte letzten Samstag bei GW bestellt (keine Neuheiten), Donnerstag war das Paket da. Dafür sind jetzt meine Bestellungen von Mitte Januar bzw. Anfang Februar in der fünften bzw. sechsten Zollkontrolle. Keine Ahnung, was UPS da macht.

  • Diese Preise könnten bedeuten, das ich GW wieder links liegen lasse. Also kein Warmastertitan und kein Warhammerquest, sollten sich die neuen hohen Preise durch das ganze Sortiment ziehen.

  • Danke für die Infos. Hab es jetzt auch mal bei FW probiert. Bin gespannt.
    Und ja, bei mir hängt es auch bei UPS irgendwie im Lager fest.

  • Das ist echt schon witzig. Ich bleibe bei meinen Vorsatz für 2021 und schreibe nichts mehr über die Preisgestaltung von GW. Aber die machen es einen schon extra schwer 😂
    Das schlimme ist, das ich auf Killteam ja schon irgendwie mal Lust hätte (wenn auch mit anderen Regeln…

    Naja, dafür haben mir die Kommentare schon ehr viel Freude gemacht 😂😎

  • Kill Team Starter set 2019:
    – 22 Minis
    – viele, nutzbare Geländestücke
    – Regelbuch und 2 Hefte für die 2 Teams
    – 83 Karten
    – Messtab
    – Würfeln
    – Papier Spielmatte

    Kill Team Starter set 2021:
    – 12 Minis
    – Quadrate und Zylinder als Geländestücke
    – Halbes Regelbuch
    – 17 Karten
    – keines Messtab
    – nicht mal Würfeln
    – Papier Spielmatte

    Preis unverändert.
    Normalesfalls interessieren mich GW Preise nicht, aber so eine Unverschämtheit! Selbe Preis mit viel-viel weniger Innhalt? Nicht mal Würfel und eine Messtab in ein Starter Set? Ist das jetzt ernst? Das soll man nicht ohne Worte lassen, GW soll schon mal erkennen, dass die sich nicht alles lassen können.

  • Ja das Ganze hat System
    1. Preise erhöhen
    2. Weniger Stückzahlen verkaufen
    3. Kompensation des fehlenden Umsatzes durch weitere Preiserhöhungen.
    Passt alles.

    Was teuren Benziangeht: Spritzgussteile sind eher im Cent Bereich angesiedelt, Entwicklung der Form und Design nicht mitgerechnet.
    Habe damit gerechnet und mich mental drauf eingestellt, daher passt alles! Jeder hat selbst die Wahl diese Preispolitik zu supporten/nicht supporten. Meine Brieftasche gibt es bei der ganzen Kurzarbeit nicht her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.