von BK-Nils | 26.06.2021 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

GW: Klassische Blood Bowl Teams

Games Workshop haben als Auftragsfertigung zwei klassische Blood Bowl Teams für eine begrenzte Zeit wieder im Programm, die Hochelfen und die Vampire.

Games Workshop Blood Bowl Team Der High Elves 1

Blood-Bowl-Team der High Elves – 55,00 Euro

Als Blood Bowl erstmals gespielt wurde, verachteten die Hochelfen das Spiel. Sie glaubten, Blood Bowl sei nicht mehr als zwei Teams unzivilisierter Rüpel, die sich in einer Zurschaustellung geistloser Gewalt gegenseitig besinnungslos prügelten. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sie erkannten, dass daran weitaus mehr war. Hochelfen-Teams sind bekannt für ihr Passspiel. Sie haben viele Vorteile, wenn es um den Sieg geht (im Gegensatz dazu, die Gegner zu massakrieren, was nicht immer dasselbe ist …), und ihre guten Spieler sind der Innbegriff der anmutigeren Seite des Spiels. Das einzig echte Problem, das mit Hochelfen-Teams besteht, ist, dass sie sehr wählerisch sein können, wenn es darum geht, gegen wen, wann oder wo sie spielen, daher müssen wir dankbar sein, dass sie sich herablassen, überhaupt gegen niedere Völker zu spielen.

Frag einen beliebigen Hochelf und er wird dir sagen, dass sein Team das beste in der Liga ist. Da sie einige der schnellsten Catchers, einige der präzisesten Throwers und einige der besten Allroundspieler in Gestalt ihrer Blitzers haben, ist es schwer, dagegen zu argumentieren. Sogar ihre Linemen sind außergewöhnliche Teammitglieder und weisen eine Anmut und Koordination auf, die die talentiertesten menschlichen Spieler wie ungeschickte Tölpel aussehen lassen. Der einzige Nachteil ist, dass Hochelfen von Natur aus überheblich sind und ihren Wert kennen – daher sind sie nicht billig.

Viele ihrer Spieler tragen vollständige Rüstungen, die den Hochelfen-Teams den größten durchschnittlichen Schutz unter allen Elfen-Teams geben. Hochelfen haben außerdem die Fähigkeit, von irgendwo auf dem Spielfeld zu punkten, wenn sie einige Schlüsselspieler sorgfältig in Position bringen. Denk daran, die Frage ist nicht, ob du einen Touchdown mit diesem Team erzielst – sie lautet, wie eindrucksvoll das Spiel war, das zu ihm führte. Letztendlich geht es bei den Hochelfen um Talent!

Dieses klassische Set enthält folgende Spieler, die aus Metall sind und mit einem Citadel-Rundbase mit Schlitz (25 mm) geliefert werden:

– 7x Linemen
– 2x Catchers
– 2x Blitzers
– 1x Thrower

Die Regeln für das Blood-Bowl-Team der Hochelfen findest du bei den Teams of Legend auf der Download-Seite von Warhammer Community.

Diese Modelle sind bis um 18 Uhr britische -Zeit (19 Uhr MEZ) am 4. Juli 2021 als Auftragsfertigung erhältlich. Sobald dieser Zeitraum vorbei ist, wird deine Bestellung gegossen und innerhalb von 30 Tagen versandt.

Games Workshop Blood Bowl Team Der Vampires

Blood-Bowl-Team der Vampires – 55,00 Euro

Vampires sind nur einer der vielen untoten Albträume, die die Schatten in mondlosen Nächten durchstreifen, aber man sollte nie sagen, dass sie nicht die zivilisiertesten seien. Anders als Skeletons, Zombies und Wights, die durch Nekromantie zusammengehalten werden, sind Vampires edle Kreaturen, die inmitten der menschlichen Gesellschaft existieren können, ohne Gefahr zu laufen, entdeckt zu werden. Seit Blood Bowl die Welt im Sturm eroberte, trat eine große Zahl von ihnen aus den Schatten heraus, um in der ein oder anderen Art an dem Sport teilzuhaben – der berühmteste ist der Starkommentator Jim Johnson – während viele andere sogar modernen Sonnenschutz verwendeten, um bei Tageslicht selbst das Spielfeld zu betreten. Teams, die ausschließlich aus Vampires bestehen, sind beinahe unbekannt, und die meisten vergrößern ihre Reihen mit Thralls, die freudig ihren freien Willen im Tausch gegen das Leben eines Blood-Bowl-Spielers aufgeben.

Vampires sind außergewöhnliche Blood-Bowl-Spieler mit einer beneidenswerten Kombination aus Geschwindigkeit, Stärke und Agilität – ganz zu schweigen von ihrer Fähigkeit, Verletzungen zu regenerieren und gegnerische Spieler durch ihren hypnotischen Blick in wenig mehr als sabbernde Schwachköpfe zu verwandeln. Ein einzelner Vampire ist auf dem Spielfeld eine Gewalt, mit der man rechnen muss, aber eine Handvoll von ihnen, die zusammenarbeitet, kann sogar den dichtesten Käfig aufbrechen, um den Ballträger mit Leichtigkeit auszuplündern. Achte nur darauf, dass du viele Thralls zur Hand hast, nur für den Fall, dass es einem deiner Vampires zwischendurch nach einem Snack verlangt …

Dieses klassische Set enthält folgende Spieler, die aus Metall sind und mit einem Citadel-Rundbase mit Schlitz (25 mm) geliefert werden:

– 8x Thrall Lineman
– 4x Vampire Blitzers

Die Regeln für das Blood-Bowl-Team der Vampires findest du im PDF Teams of Legend auf der Download-Seite von Warhammer Community.

Diese Modelle sind bis um 18 Uhr britische -Zeit (19 Uhr MEZ) am 4. Juli 2021 als Auftragsfertigung erhältlich. Sobald dieser Zeitraum vorbei ist, wird deine Bestellung gegossen und innerhalb von 30 Tagen versandt.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf instagram.com/nerdydutchman

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Greebo Games: Chimpah Limpah Kickstarter

20.07.20213
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Greebo Games: Banana

10.07.202111
  • Blood Bowl / Fantasy Football

FW: Blood Bowl Frank ’n‘ Stein

10.07.2021

Kommentare

      • Für meine Orks und Untoten habe maximal 30 bezahlt, ich meine es waren 25 und für das Chaos hab ich in einem Laden definitiv 20 DM bezahlt, das waren noch Zeiten.

      • Der Preis bei GW lag bei 50 DM. Griff Oberwald 10 DM, Morg ‚n‘ Thorg 20 DM. Da sich zwei Läden von GW trennen wollten, oder es Ladenhüter waren, haben wir die damals richtig günstig bekommen, nur das Spiel war halt Vollpreis 99 DM.

      • Mache ich bereits, mein letztes Spiel BB war vor 18 Jahren! Momentan bin ich eher bei Titanicus.
        Und es geht nicht darum, das GW bei neuen Modellen teuer ist, sondern das uralte Modelle soviel teuer vertickt werden.
        Aber kein Ding, ich verkaufe dir gern meine Orks für 500 Euro, du scheinst ja genug Geld zu haben 😉

      • Krasser Dude, er kann sich GW-Produkte leisten. Da hab ich jetzt voll den Respekt vor…

    • Jup, hab auch damals 30 DM für meine Teams bezahlt (Mitte der 90er des vergangenen Jahrhunderts) und dann irgendwann 40 DM.

      Die 55 € sind im Vergleich zwar happig, aber inzwischen sind auch Schlanke 25 Jahre vergangen und es ist günstiger als die wahnsinnigen „Angebote“ in der Bucht.

      Ich werde sie mir wohl gönnen, allein weil ich die Hochelfen nie als Team hatte und ich auf den alten Kram stehe. 🙂

      • Ich hab gerade im White Dwarf Nr.6 (7,50 DM) für die Preise nachgeschlagen, ist wirklich verdammt lang her.

    • Selbst wenn man den DM – Euro Wechsel außen vor lässt, gibt es noch so nette Sachen wie Inflation und den Zinnpreis. Ich habe keine genauen Zahlen, aber eigentlich sollte jeder der eine Weile im Hobby ist längst mitbekommen haben, dass der Materialpreis bei Zinn in den letzten 20 Jahren massiv gestiegen ist.

      • Das die Rohrwarenpreise steil gehen, möchte hingegen keiner mitbekommen.
        Wie kommt man bitte auf die Klöpse so alte Preise zu vergleichen.

  • Als Sammelobjekt natürlich OK. Wenn man eins der Teams spielen will würde ich wo anders schauen.

    Da es Metallminis sind, hätte man auch eine sinnvolle Anzahl der Spieler wählen können. Dann hätte man auch mehr verlangen können.

  • 55 Euro für 12 Minis klingen im ersten moment doch „okayisch“. Das sind für GW-Verhältnisse doch schon nahezu schnäppchenpreise.
    Andererseits sind die Dinger halt alt wie Steinkohle und so sehen sie auch aus. Wer sich da als Liebhaber gütlich tun will, dem sei das gerne Freigestellt. Der „Altertumswert“ solcher minis dürfte aber bei neuauflage (wenn auch zeitlich begrenzt) eher die tendenz „Sturtzflug“ annehmen.
    Ich würd für so hässliche Dinger jedenfalls keine 55 Euro in die Hand nehmen, da ich dieses Aufwärmen alter Suppe für den Preis von morgen schon ein wenig dreist finde. Aber das ist meine Meimnung. Ich hab da auch keine nostalgische Beziehung zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.