von BK-Thorsten | 03.11.2021 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: La Catrina

Freebooter Miniatures liefern einen Neuzugang für Freebooter’s Fate nach.

SCH029 La Catrina Camats 01 SCH029 LaCatrina Green 2576 SCH029 LaCatrina Green 2577 SCH029 LaCatrina Green 2578 SCH029 LaCatrina Green 2579 SCH029 LaCatrina Green 2580 SCH029 LaCatrina Green 2582 SCH029 LaCatrina Green 2583 SCH029 LaCatrina Green 2584 SCH029 LaCatrina Green 2585

La Catrina – 13,90 €

Modelliert von Werner Klocke, bemalt von Francesc Camats Berga

In der La Noche de Brujas blüht La Catrina auf. Das Mystische ist allgegenwärtig, die Barrieren werden eingerissen und die Schatten werden länger. Ganz nach ihrem Naturell. So wandert die Seelentreiberin des Kultes an der Grenze der Schatten entlang, und manchmal überschreitet sie diese um zu La Catrina, die dunkle Graue Eminenz der Schatten, zu werden.

La Catrina ist eine Spezialistin für den Kult und für die Schatten.

Der Figur liegt ein zweiter Kopf bei, um entweder die Variante für den Kult oder die der Schatten bauen zu können.

Quelle: Freebooter Miniatures

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

06.12.20212
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #22

02.12.2021
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Neue Ufer Kampagne 2022

22.11.20212

Kommentare

  • Puh die ist mal gar nicht gelungen.

    Das hat Freebooter aber schon bedeutend hübschere minis abgeliefert.

    Vielleicht liegt es ja an der Bemalung

    • Ich mag Freebooters, aber auch längst nicht jede Mini.

      Insgesamt war es lange ein eigener Stil, der jetzt immer mehr mit modernen 3D-Minis gemixt wird, was nicht immer total stimmig ist. Tendenziell sprechen mich die moderneren auch mehr an (der neue Söldner – Starter ist für mich das extrem Beispiel. 2 Minis richtig gut, eine mittel, eine missglückt, gefühlt drei völlig unterschiedliche Stile).

      Hier finde ich für Untoten-Variante ganz okay, die lebende gefällt mir auch nicht. Da ich aber den Kult nicht sammele und für Schatten insgesamt nicht mag, passe ich hier sowieso.

      • Ich hatte mir mal Fury geholt weil die wirklich klasse gemacht ist.

        Aber wischen der mehr als 2 Jahre alten Figur und dem hier liegen Welten.
        Als ob das komplett andere Menschen gemacht hätten ohne Aufsicht oder eine Qualitätskontrolle.

        Hab auch gerade mal durch die alten news gescrolled und mir ist jetzt erst auf gefallen wie krass unterschiedlich die releases der letzten zwei/drei Jahre waren.

        Da ich da immer nur einzelne Figuren die mir gefallen haben fürs RPG rausgepickt habe ist der Aspekt an mir vorbei gegangen

  • Der Fluff des Charakters ist wirklich toll geworden.

    Die Figur selbst steht und fällt mit ihrer Bemalung, denke ich. Die Vorlage mit dem Sugarskull hat in jedem Fall viel Potenzial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.