von BK-Markus | 29.05.2021 | eingestellt unter: 3D-Druck, Fantasy

Davale Games: Weitere Patreon Preview

Davale Games präsentieren eine weitere neue Juni Patreon Preview.

Davale Games Weitere Patreon Preview 01 Davale Games Weitere Patreon Preview 02 Davale Games Weitere Patreon Preview 03

There are very few days until June, one of the most complete releases of Patreon 👏🏻
This time we present The irreverent mounted!
👉 PRE-SUPPORTED 👈
JUNE RELEASE
❇️ 2x Riders Super Orcs
❇️ 2x Captains Super Orcs
❇️ 2x Shamans Super Orcs
❇️ 6x Kalâk warriors
❇️ 2x Kalâk kings
❇️ The irreverent mounted
❇️ 3 Pieces of terrain

 

Quelle: Davale Games auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Thunderhead Studio: Previews

18.06.2021
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Corvus Games Terrain: Grannas Shuttle

14.06.2021
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Samurai Temple Outer Gate Release

13.06.2021

Kommentare

  • Für mich immer noch einer der schwächsten Patreons, zieht aber weil Herr der Ringe. Wenn die gewöhnliche FAntasy machen würden, würden sie sang und klanglos untergehen. Avatars of War zeigt wie mans macht. 2,99 für eine Menge hochwertiger Minis.

    • Ich (als Patron) muss Dir teilweise zustimmen und teilweise widersprechen. Viele der designs finde ich wirklich gelungen, und man merkt eine spürbare Steigerung der Qualität und des Release-Umfangs. Ich würde sagen, sie wachsen rein und verbessern sich. Deren Zwerge finde ich z.B sehr gelungen, und mir gefällt, dass sie sich mit ihrem design langsam von den Vorlagen lösen und auch eigene Ansätze wagen.
      Allerdings hast Du vollkommen recht: wäre es nicht Herr der Ringe, wäre ich wohl nicht dabei, zumal der Preis vergleichsweise hoch ist. Da fehlt es soweit ich sagen kann an Alternativen (Printing goes ever on ist meines Wissens nach der bekannteste und erfolgreichste, und trifft trotz der hohen Qualität leider so gar nicht meinen Geschmack, weil es mir zu comichaft ist).
      Avatars of War ist quasi das andere extrem – die verkaufen sich für das was geboten wird fast schon unter Wert. Ich kann aktuell mit Oldhammer Ichs viel anfangen auf meiner Projektseite, aber für 3€ bin ich trotzdem dabei und werfe noch nen Ork mit in den Druck, wenn noch Platz ist, einfach weil sie extrem cool sind.

      • Ich war Patreon, in den ersten Monaten, aber manche Minis waren derart lieblios, das ich lieber wem anderen unterstütze.

        Mich wundert es nur das sie so lange bestehen. Ich hab nur ein paar meiner HDR-Minis auf meinem Facebook Profil gezeigt und schon eine Mail von der Rechtsabteilung bekommen.

      • Nachdem, was ich im Post-Verlauf des Patreons gesehen habe, wundert mich das nicht. Die hatten wirklich einen… zähen Start, hätte mich anfangs auch nicht gehalten, denke ich.
        Die Mail finde ich schon hart – aber dann auch nicht überraschend. Vieles ist wirklich sehr nah an den Copyrights. Deshalb begrüße ich auch die neuere Stoßrichtung, sich etwas davon zu lösen – das Material gibt es ja her. Die Zwerge und Höhlentrolle von diesem Monat finde ich in der Richtung schon gut. Hatten die nicht auch mal nen Elben-/Noldor-Kickstarter, der rechtlich problematisch war?

        Und die letzten zwei Monate haben vom Umfang schon deutlich zugelegt, sodass langsam auch was bei rumkommt. Wobei ich auch sagen muss, der Kollege hier aus dem Post ist mMn. nicht sehr gelungen. Aber ich mag auch die Filmvorlage für ihn nicht, von daher…

  • Ich muss mir langsam echt einen 3D-Drucker besorgen. Es gibt mittlerweile so viele gute Anbieter, dass sich die Anschaffung lohnt.

    • Kann das bestätigen. Habe lange überlegt, aber dann (witzigerweise, als Davale seine ersten Zwerge gezeigt hatte), einen besorgt. Ich finde es extrem befriedigend, auch als Ergänzung zum Geländebau. Ist viel Arbeit und Fummeln, aber lohnt sich.

      • Das ist schon fortgeschritten! Ich hab bisher einen Mars 2, und denke zwecks Geländebau über einen FDM-Drucker nach.
        Aber Du als Profi: hast Du vielleicht eine Empfehlung bezüglich des Resins? Bisher nutze ich das waterwashable von Elegoo, aber ich frage mich, ob da qualitativ noch Steigerungen drin sind.

      • Ich benutze das billigste Standart-Resin von Anycubic für 18€ der Liter. Dazu 5-10% Flex100. Jetzt hab ich Mal die neuen Anycubic Resine bestellt. Craftsman und Resinaway.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.