von BK-Christian | 12.02.2021 | eingestellt unter: Conquest

Conquest: Neue Preorders

Von Para Bellum kommen bald weitere Neuheiten.

PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 1 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 2 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 6 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 4 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 3 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 7 PB COnquest Artisan Series Raegh Exemplar 5

Dweghom Artisan Series: Exemplar/ Hold Raegh – €40.00

Box Contents

●    1 Resin Miniature which can be build either as a Hold Raegh or an Exemplar
●    1 Base
●    1 Command Card

Product Information

●    Assembly: Required.
●    Box size: 7.4×10.4×3.7cm; 50grs
●    Material: Resin
●    Scale: 38mm

PB Conquest Shield Biter 1 PB Conquest Shield Biter 2 PB Conquest Shield Biter 3

Shield Biter – €24.00

Box Contents

●    1 Resin Command Upgrade Miniature
●    1 Infantry Plastic Base

Product Information

●    Assembly: Required.
●    Box size: 7.4×10.4×3.7cm; 50grs
●    Material: Resin
●    Scale: 38mm

Quelle: Para Bellum

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Conquest

Conquest: The Hunter Cadre / Longbowmen Preview

24.02.20218
  • Conquest

Conquest: First Blood Starter

09.02.20218
  • Conquest

Conquest: Trolls

29.01.20215

Kommentare

    • Ich finde die 40€ auch ganz schön hart aber es ist ja ein Modell aus der Artisan Reihe. Das heißt es ist nur zum Malen da oder für Leute die was besonderes wollen.
      Spieltechnisch ist es nur ein Exemplar und den gibt es auch günstiger.
      Der wird allerdings größer sein, als man es von GW Zwergen, selbst den neuen, gewohnt ist. Die Dweghom sehen zwar aus wie Zwerge, sind aber eigentlich genau so groß wie der Rest der Conquest Modelle. Die sind schon ganz schön groß.
      Meine normalen hundered Kingdom Armbrustschützen sind ja schon so groß wie ein Primaris Marine.
      Der normale Charakter kostet dann ja doch wieder 24€.

      • In der Preisklasse ist er aber auch schon weit über dem, was “Premiumanbieter“ für reine Vitrinenmodelle normalerweise wollen… Mir fällt aus dem Stand nicht ein Hersteller ein, bei dem der die Mini so teuer wäre. Allerhöchstens Forgeworld, und selbst da wäre wahrscheinlich mehr Material dabei.

  • Also wenn ich mir das erste Bild mit den Packungen links angucke, hab ich am anfang gar nichts erkannt, was da abgebildet sein soll…irgendwelche grau-grüne Klumpen.

  • Diese Firma schafft es wirklich konsequent an meinem persönlichen Geschmack vorbei zu designen.
    Für den Zwergenklumpen, der durch die Bitzbox gerollt ist, aber 40 Euro aufzurufen zeigt wirklich deutlich, daß bei denen Keiner eine realistische Markteinschätzung ihres Krempels hat.

    • Wenn ich mich nicht irre, habe ich auf fb gelesen, dass die meisten ihrer Sondermodelle fast ausverkauft sind. Für mich ist er auch nichts, aber Para Bellum scheint es gut zu gehen und ihr Spiel wächst schnell und konsequent. Ihre Einschätzungen scheinen also nicht gerade schlecht zu sein.

      • Ich habe es oben auch schon Mal geschrieben:
        Die Mini für 40€ ist auch eine Sammlermini, da schließe Ich mich allen Kommentaren oben dazu an. :).
        Mir persönlich gefällt die auch nicht aber „Boutique“ Modelle kosten ja immer mehr.

        Wenn die First Blood Skirmish Starter bei mir ankommen, dann habe Ich auch mal eine Resin Mini von ihnen in der Hand gehabt. Ansonsten finde Ich die 24€ für ein normales Charaktermodell auch etwas teuer. Allerdings sind Modelle in der Größe sonst auch etwas teurer. Wie oben schon geschrieben sind die Modelle da auch etwas größer.
        Wenn die First Blood Box da ist, kann Ich ja mal ein paar Bilder machen und im Brückenkopf Discord posten.

      • Die Auflagen dieser ausverkauften Modelle wären dann mal interessant. Ich nehme zumindest dieses System bei meinen Reisen durch Hobbyforen etc. kaum bis gar nicht war.

      • Also diese Kommando Dioramen für 125 Euro lagen bei 250 Exemplaren und scheinen größtenteils verkauft zu sein, auch wenn das natürlich Werbesprech sein kann, das will ich nicht beurteilen. Ich denke mal, dass sich Sondermodelle dann auch irgendwo in dieser Stückzahl bewegen werden, bzw. dass man sich am Verkauf vorheriger Sondermodelle orientiert hat. So würde ich es zumindest als Firma machen. Auf der anderen Seite sind sie natürlich noch relativ neu auf dem Markt und müssen schauen, wo sie mit welchen Ideen wie viel erreichen können.
        Hobbyforen besuche ich schon seit Jahren nicht mehr. Zu Conquest gibt es auf jeden Fall sehr aktive Gruppen auf Facebook.

      • @Dizzy
        Danke für die Infos.

        Sammel Minis kann man natürlich teurer machen, kauf ich nicht, aber wenn der Spieler nicht genötigt wird ist mir das ja egal.

        Diese Dioramen sind nun aber schon Monate auf dem Markt.
        Allgemein wirkt es nicht als würde denen das Spiel aus den Händen gerissen, aber es kann auch kein Rohrkrepierer sein.

        Der Zwerg gefällt mir aber auch nicht.

  • Schrott bleibt Schrott.
    Egal, ob man den limitiert oder ob man dafür Abnehmer findet – nen „Dummen“ gibts immer.

    Man denke nur an den Fiat Multipla.
    Hat etliche Wahlen zum hässlichsten Auto des Jahres, des Jahrzehnts, des Jahrhunderts und „aller Zeiten“ gewonnen.

    Ein paar tausend Abnehmer hat Fiat für das Ding trotzdem gefunden.
    Würde man den Wagen als „Erfolg“ bezeichnen, wenn er auf jene Zahl von verkauften Autos limitiert gewesen wäre?

    Die Diskussion ist total albern. Der Conquest-Kram ist aus designtechnischer Sicht zum größten Teil Schrott.
    Krude, aus Entfernung schlecht oder garnicht lesbar und innerhalb der Fraktionen sind die Designs auch nicht unbedingt immer zusammenpassend.

    Damit wünsch ich denen jetzt nicht die Pest an den Hals, sondern sag nur wie es ist. Und schön wärs, sie würden besser. Aber da die unter dem Eindruck zu stehen scheinen, dass ihr Kram gut ankommt, werden sie wohl kaum irgendeinen Anreiz sehen, ihr Design zu verbessern.
    Genau das ist, was Einen ärgern sollte. Ärgert mich jedenfalls.

    • Die letzten beiden Veröffentlichungen fand ich um längen besser als den älteren Kram und auch bei der Posenarmut haben sie sich schon verbessert, das muss ich ihnen zugutehalten.

      So richtig warm werd ich mit dem Design bisher aber auch noch nicht. Durch die verbesserungen bin ich aber auf die nächste Fraktion gespannt.

  • Wie überladen wollt ihr euren Zwerg?
    Concquest: Ja.

    Eine meiner Meinung nach durch und durch misslungene Mini, und dabei mag ich überzogene WoW Rüstungen durchaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.