von BK-Pascal | 11.11.2021 | eingestellt unter: 3D-Druck, Fantasy

Archvillian Games: November Patreon [NSFW]

Archvillian Games haben ihren November-Patreon veröffentlicht.

 

Archvilliannov1

Archvilliannov2 Archvilliannov3 Archvilliannov4 Archvilliannov5 Archvilliannov6

Archvilliannov8 Archvilliannov9 Archvilliannov10 Archvilliannov11 Archvilliannov12

Archvilliannov13 Archvilliannov14 Archvilliannov15 Archvilliannov16

Archvilliannov17 Archvilliannov18

Archvilliannov22

Archvilliannov19 Archvilliannov20 Archvilliannov21

Archvilliannov28 Archvilliannov29 Archvilliannov30 Archvilliannov31

Archvilliannov32 Archvilliannov33 Archvilliannov34 Archvilliannov35

Archvilliannov36 Archvilliannov27 Archvilliannov7

 

🦴🦴🦴-Howling Horde – Bite-🦴🦴🦴

Akata – 1 pose – 100mm base

Akata – bust

Iku – Hyena Dragon – 1 pose – 100mm base

Gnoll Ettins – 2 poses -75mm base

Gnoll Slaver – 1 pose – 75mm base

Claws of Akata – 4 poses – 25mm base

Gnoll Brutes – 5 poses – 50mm base

Gnoll Trackers – 4 poses – 50mm base

Gnoll Scouts – 4 poses – 25mm base

Archvillain Society Vol. V

Bayard Ironblast – Giantblood Saboteur – 25mm base

Ozil Cusali – Orc Monk – 25mm base

Voltavas Pinegrove – Wood Elf Ranger – 25mm base

(Please note that sizes are ballpark figures and not exact measurements)

The Howling Horde – Bite 5e module (for the Archvillain Tier only)

An exclusive 50% discount code on our MyMiniFactory store products!

👋👉IF YOU ARE ALREADY A PATRON, YOU CAN FIND THE DOWNLOAD LINKS HERE👈

Pre-supported models

Our models come pre-supported! If you encounter any problems, please check out the dedicated #presupported- models Discord channel or just post on our Facebook group. Atlas 3D Support Solutions are always there to help!
Sinister Vault

The Sinister Vault is our way of saying welcome!

Upon joining you get access to the Sinister Vault – our welcome pack! Here is what is included:

A 10cm tall dragon

A fallen angel,

the draketh champion Torgrasyl

7 adventurers

the Archvillain Statue and

some terrain to go with your miniatures!

MyMiniFactory Fulfillment

We fulfill the 3D files of each monthly release on MyMiniFactory on the month after! That means:

Gnoll Slaver – 1 pose – 75mm base

Claws of Akata – 4 poses – 25mm base

Gnoll Brutes – 5 poses – 50mm base

Gnoll Trackers – 4 poses – 50mm base

Gnoll Scouts – 4 poses – 25mm base

Archvillain Society Vol. V

Bayard Ironblast – Giantblood Saboteur – 25mm base

Ozil Cusali – Orc Monk – 25mm base

Voltavas Pinegrove – Wood Elf Ranger – 25mm base

Quelle: Archvillian Games auf Patreon

BK-Pascal

Brückenkopf-Redakteur und Miniature-Painting-Streamer. Wiedereinstieg ins Hobby 2015 nach sehr langer Pause. Spielt Warhammer 40k, SAGA, Star Wars Legion, Summoners uvm.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Kickstarter

Mortian: Zone Mortalis Upgrades Kickstarter

29.11.2021
  • 3D-Druck
  • Patreon

Davale Games: Patreon Preview

29.11.2021
  • 3D-Druck
  • Patreon

Raging Heroes: Dezember Patreon

28.11.20215

Kommentare

  • Still looking…
    Inzwischen ist es wie ein Spiel, die Stelle zu finden.
    Bloß das Schambein des Drachen wird’s doch nicht sein?
    Oder die „Brüste“ bei Bild 18? Hatte das eher als man boobs interpretiert. 🤔

    PS:
    Gnolle sind an sich toll & einiges gefällt mir hier ziemlich gut – v.a. Einauge & Co, aber auch die dicken Brocken. Nur bisschen überzogen zT. Gnoll-Drache ist auch ne nette Idee, sehe allerdings nicht die direkte Gnolligkeit (…das Wort) – muss ja auch nicht.

    Aber Obacht: copy & paste sind hier zT König! Leicht kaschiert, dennoch brutal.
    An diesen Stellen wirklich billig. 🙁

    • Weil sie so hübsch sind? ;P

      Aber ernsthaft: Genau das ist ja ein Thema mit Geschichte hier (und allgemein). Meiner Kenntnis nach wäre das der erste Fall, dass hier etwas aufgrund von Darstellung von Grausamem so geflagt würde. Abgetrennte Köpfe, Waffen in Leichen, Blut etc. gibt’s ja zuhauf, die sowas nicht erfahren.
      Persönlich würde ich entweder all dieses warnend labeln oder gar nichts. Nackedeis würde ich einfach lassen – das ist ja nix Schlimmes.

      • Hi Raest,
        generell gebe ich Dir recht, dass eine Regelung hinsichtlich der Gleichbehandlung gefunden werden sollte.
        Allerdings ist die Wahrnehmung so unterschiedlich:
        Ein amoklaufender Ork mit blutiger Axt im Gegner ist so wenig ernst gemeint, dass es für mich nicht gruselig ist.
        An einem Nackedei finde ich auch, wie Du sagst „nix schlimmes“, ich kenne aber Menschen, denen stellen sich bei der Darstellung weiblicher Sexualorgane in der Öffentlichkeit sämtliche Nackenhaare auf.
        Vor kurzem wurde (ich glaube bei Batman, einem Spiel, das ich, genau wie seinen Hintergrund, nicht kenne) eine bemalte Figur eines Foltermenschen gezeigt, der nichts weiter tat als sein Werkzeug bereitzumachen oder dazustehen (?). Das fand ich so widerlich, dass ich es auf jeden Fall NSFWed hätte.
        Und weil diese Wahrnehmung so unterschiedlich ist, würde ich die Entscheidung, im Sinne einer o.g. Regelung, den BK-Redakteuren überlassen. Die machen das gut.

        Ach ja: Und als Chef wollte ich wahrscheinlich weder dass Nackedeis, noch Orks, noch Foltermeister auf dem Bildschirm meines Kollegen im öffentlichen Büro zu sehen sind. 🙂
        Beste Grüße

      • Hey!
        Stimme vollkommen zu. Sowieso gilt immer Hausrecht. Mir geht’s bei sowas eher um gesellschaftliche Betrachtung à la was ist salonfähig bzw wird irgendwie indirekt gebranntmarkt (auch, wenn man das damit nicht unbedingt beabsichtigt).
        Klar, beim Job hat sowas eigentlich nix verloren mMn.
        Und das Label könnte ja auch privat nützlich sein – etwa wenn die Kleinen um einen wuseln etc. Ist schon ne Gradwanderung, das jeweils zu entscheiden. Da sind / wären einfache Anwendungsprinzipien natürlich hilfreich.
        Spannende Thematik jedenfalls & wichtig, dass sowas offen diskutiert wird.

  • Hier finde ich es mal wieder äußerst Schade, dass man die Minis nicht direkt kaufen kann, mir gefällt die ein oder andere wirklich gut.

  • Was mich bei der ersten Durchsicht recht schnell störte war, dass sich durch das immer aufgesperrte Maul viele Figuren zu ähnlich sehen. Nach dem Motto „immer der gleiche Gesichtsausdruck“. Das lässt die Figuren wenig individuell erscheinen. Einzeln fällt das nicht auf, vielleicht bemalt auch nicht. Bei Bild 15 kommt mit dem aufgerissenen Maul auch irgendwie null Aggression rüber. Sieht irgendwie eher aus wie eine Kiefersperre. Da bekommt man fast Mitleid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.