von BK-Markus | 29.10.2020 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Zwei Mythos Startboxen

Heute Stellen wir euch die Mythos Starterboxen der „The Priory“ und „Path of Chronozon“ vor.

The Priory (Markus):

Review Mythos The Priory 01

Auf einen Blick:

Produkt: The Priory
Hersteller: Warcradle
Material: Resin
Preis: 35.00 GBP
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Review Mythos The Priory 02

Aus der Schuberhülle kommt eine schwarze Box mit dem Warcradle Logo.

Review Mythos The Priory 03

Ausgepackt:

So sieht die Box aus, wenn man sie das erste Mal öffnet:

Review Mythos The Priory 04

Für alle Charaktere gibt es auch die passende Warcradlebase dazu.

Review Mythos The Priory 05

Einzelteile:

Hier deshalb die Einzelteile im Detail:

Review Mythos The Priory 06

Zusammenbau:

Der Zusammenbau der Miniaturen ging gut von der Hand. Beim Abtrennen der Angussteile muss man etwas vorsichtig sein, da manche Teile schon etwas filigraner sind. Nachdem man die Einzelteile von den Gussklötzen befreit hat musste man nur noch kurz entgraten und dann konnte das Zusammenkleben auch schon anfangen. Da die Verbindstücke gut konzipiert sind ging auch das Kleben sehr schnell. Die Passgenauigkeit der Einzelteile ist sehr gut und es gab hier nichts was mit extra Füllmaterial zu füllen war. Die Box ist an einem Abend gut zu schaffen.

Fertig:

Und das sind die fertigen Modelle auf ihren Bases:

Professor Zachary Lazarus

Review Mythos The Priory 07 Review Mythos The Priory 10 Review Mythos The Priory 09 Review Mythos The Priory 08

Bertie Smythe

Review Mythos The Priory 11 Review Mythos The Priory 14 Review Mythos The Priory 13 Review Mythos The Priory 12

Kitty Page

Review Mythos The Priory 15 Review Mythos The Priory 18 Review Mythos The Priory 17 Review Mythos The Priory 16

Abigail Halsey

Review Mythos The Priory 19 Review Mythos The Priory 22 Review Mythos The Priory 21 Review Mythos The Priory 20

Zeus

Review Mythos The Priory 23 Review Mythos The Priory 26 Review Mythos The Priory 25 Review Mythos The Priory 24

Maharal

Review Mythos The Priory 27 Review Mythos The Priory 30 Review Mythos The Priory 29 Review Mythos The Priory 28

The Priory

Review Mythos The Priory 31

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Mythos The Priory 32

Fazit Markus:

Für 35 Pfund bekommt man hier eine Box mit sehr schönen Miniaturen. Charakterkarten sind keine dabei, aber diese kann man wie auch die Regeln kostenlos bei Warcradle herunterladen. Die Miniaturen haben ein großartiges Design und sind gut verarbeitet. Über den Preis kann man bei der Qualität auch nichts Negatives sagen. Der Einstieg in Mythos ist zurzeit mir einer Box je Fraktion sehr leicht und günstig. Die Regeln sind kostenlos zum Herunterladen auf der Warcradleseite erhältlich. Es gibt aber auch eine Regelbox zu kaufen. Wir sind schon gespannt wie sich Mythos spielt und was noch so alles davon herauskommt.

 

 

Path of Chronozon (Thorsten):

Auf einen Blick:

Produkt: Path of Chronozon
Hersteller: Warcradle
Material: Resin
Preis: 35.00 GBP
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Ohne Hülle sieht die Box quasi identisch aus. und auch drinnen sieht es im ersten Moment nicht anders aus.

Einzelteile:

Zusammenbau:

Der Zusammenbau der Figuren gestaltet sich schnell und einfach, und das obwohl der Spwan über sehr viele Teile verfügt. Unterschiedliche Verbinder (Rechteck, Kugeln, Elipse usw.) vereinfachen das Ganze und man kann mit ein wenig Erfahrung getrost auf die herunterladbare Bauanleitung verzichten. Es muss nur wenig gesäubert werden und die Passgenauigkeit ist bis auf zwei Stellen (Haarzopf von Lydia und der Hals des Spawn) sehr gut. Auch finden sich keine Luftblasen an den Teilen.

Fertig:

Chester Barreman (und Chronozon):

Spawn of Chronozon:

Lydia Heron:

Elizabeth Talbot:

Jane Carter:

Edward Carter:

John Talbot:

Gruppenbild:

Größenvergleich:

Fazit Thorsten:

Der Path of Chronozon hat sich um Chester Barreman gebildet, welcher in seinem Streben nach Wissen dem Dämonen Chronozon erlegen ist. Das Kultisten-Thema schlägt sich außer bei Chester sehr gut nieder und irgendwie passt es aber auch dass gerade der Anführer sich selbst offen zeigt. Auch der Spawn of Chronozon passt mit seiner Optik und seinem augenlosen Gesicht sehr gut dazu. Viele kleine Details runden das Gesamtbild ab. Die Qualität der Miniaturen in Guss und Passgenauigkeit sind gut bis sehr gut.

 

Link: Mythos

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

The Gnomes of Agaldurs Keep: Kickstarter läuft

04.12.2020
  • Fantasy

Mom Miniaturas: Neue Zwerge

04.12.20207
  • Fantasy

Spira mirabilis: The Seven Dwarfs

04.12.20202

Kommentare

  • Ich habe mir die Belial Box geholt, leider fehlt ein Teil und noch habe ich keine Antwort auf Ersatz bekommen. Ich hoffe, dass das noch etwas wird denn die minis gefallen mir ansonsten gut.

  • Herzlichen Dank für das Doppelreview. Ich habe jetzt schon ein paar zu den Minis gesehen, aber so gut fotografiert waren sie noch nicht zu sehen. Was mich wundert und was mir öfter auffällt: „Die Passgenauigkeit der Einzelteile ist sehr gut und es gab hier nichts was mit extra Füllmaterial zu füllen war.“ Entweder sind meine Ansprüche so hoch oder ich bin pedantisch. Aber, z.B. bei Zeus sind doch Spalten zwischen Körper und Beine, die ich füllen wollen würde. Ebenso bei manchen Armansätzen. Ansonsten aber ein aussagekräftiges Kurzreview. Nochmals herzlichen Dank.

  • Komischerweise findet man Tonnenweise unboxing Videos oder reviews zu den minis aber so gut wie kein lets play zum Spiel.
    Jedenfalls nicht seid Mythos bei warcradle ist.
    Ich finde das bemerkenswert.

  • Schicke Minis, die bereits auf den Bildern eine sehr gute Gussqualität zeigen. Ich würde auch gerne mal etwas mehr über das System erfahren, aber sicher wird es irgendwann auch im Netz eine gute Systemvorstellung geben.

  • Habe selber vier Starterboxen hier, zwei davon komplett bemalt und zwei weitere in der Mache, werden auch sicher nicht die letzten Boxen gewesen sein.
    Die Odani Traveller sind thematisch einfach viel zu cool um sie nicht zu kaufen, auch wenn mein Herz bei den Hidden Ones liegt.

    Qualitativ jedenfalls allererste Sahne für den Preis und das Spiel weiß ebenso zu gefallen! Habe mir sogar extra das komplette Geländeset und die Matte von Deepcut Studio besorgt für das richtige „Innsmouth Feeling“.

  • Danke euch beiden für die tollen Fotos!

    Ich habe selbst die Odani Travellera und vor kurzem noch die Path of the Chronozon (wegen Chester) für mich sowie die Brotherhood of Belial für einen Freund bestellt. Ich fand bei den Travellera die Details super, die Passgenauigkeit sehr gut und bin generell von den Minis begeistert.

    Zum Spiel kann ich noch nichts sagen ober Tobi von BnB will, wie schön von TES-Michael geschrieben, mind. einen Spielberich bringen.

    VLG

    • Ich freue mich schon sehr auf den Bericht von Tobi! Auch ich habe vor demnächst (so es Corona zulässt) auf meinem Kanal mehr zu Mythos zu bringen. Wird wohl eher auf englisch sein, aber wer sich dafür interessiert ist herzlich eingeladen bei „Out of the Breach“ vorbeizuschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.