von BK-Marcel | 19.06.2020 | eingestellt unter: 3D-Druck, Science-Fiction

Reptilian Overlords: Caiman Battletank STL

Wer einen 3D Drucker hat und noch ein paar Panzer gebrauchen könnte, sollte sich mal die neuen STLs von Reptilian Overlords anschauen.

Tank.38 Tank.39 Untitled.35 Tank.41 Tank.43

This main battle tank includes many options for customizing it to suit your battlefield needs and plenty of stowage options to make it stand out from other tanks. It also includes press molds for making your own sand bags and bed rolls out of green stuff which can be laid and allowed to drape realistically on the tank.

This kit includes:

  • A regular turret with 3 main weapon options
  • A siege turret and siege cannon
  • 2 hull mounted weapon options
  • 3 sponson mounted weapon options
  • bed rolls
  • ruck sacks
  • tools
  • crates
  • Oil drums and gas cans
  • soft item press molds
  • hull with sandbags
  • camouflaged long cannon

Important terms and conditions:

By purchasing this product you agree to abide by the following terms and conditions

These files are for personal use only. You may not Sell, share, or distribute the files, prints, or their derivatives under any circumstance.

You may modify or resize the models or files for personal use only. You may not sell or distribute modified models or any models and files containing portions of Reptilian Overlords models.

Die STLs kosten 30,00 USD.

Link: Reptilian Overlords

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Finale Japanische Burg Preview

01.10.20203
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Steel Warrior Studios: Borealis Bulk Hauler

30.09.20203
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Black Site Studio: Neuheiten

28.09.20203

Kommentare

  • Netter Leman Russ Ersatz, der wenigstens mal etwas Federung aufweist und sich wohl einen M48 / M60 Patton als Vorbild genommen hat. Leider nur ein STL-File und daher für mich nicht interessant.

    • Du könntest dir ja jemanden suchen, der dir den ausdruckt und ihr teilt die Kosten oder du bezahlst das Material.

  • Turm und Zubehör finde ich ganz nett.

    Die Wanne sieht ziemlich missglückt aus.
    Aber das Problem haben die meisten 40kifizierten echt welt designs

  • Wie kommt man nur immer auf so kindische Manga-Namen, wie „Reptilian Overlords“? Scheint mir so, dass der Shop nur STL-Dateien verkauft; dann noch die Druckkosten dazugerechnet sind die Figuren ja teurer als bei so manchem namenhaften Großhersteller. Nein Danke!

    • Ich würde vermuten, dass sie den Namen als Meme aus einer verbreiteten Verschwörungsfantasie genommen haben 🙂
      siehe den Wiki Artikel „Reptilian conspiracy theory“.
      Mit viel Popcorn kann man danach im Internet lustige Lesestunden verbringen.

      • Oh und ich dachte immer die Reptiloiden sind so eine South-Park-Anekdote? Da fehlt mir ja eine Menge Hintergrundwissen!

        Danke für die Infos!

    • Dir ist aber schon klar das du die files mehrmals verwenden kannst?

      Und so ein panzer liegt bei ca 10 Druckkosten.

      Deine Rechnung passt also nicht mal dann wenn du nur einen drucken würdest.

      • Nutzt man das merkwürdige credit system auf der seite bekommt man die files sogar für nur ca 9USD

    • Ich wollt grad sagen. Wir drucken gerade die feudal Guard von cgtrader in resin und kommen da auf 1 bis 2 Euro pro Figur inklusive Strom. Was absolut top ist. Weil 10 guardsman für 20 sind schon gut, aber 20 scions mit den spezialwaffen die ich will sind dann einfach nur noch ein Traum.

    • Sie verkaufen nicht nur Dateien sondern auch Bits.
      Momentan haben sie aber erstmal wegen covid nur stl datein.
      Und ja der Name ist eine Anspielung auf die reptiloiden Verschwörungstheorien und darüber hinaus ist der Laden sehr Kundenfreundlich!

    • Den 3D-Drucker anteilig nicht vergessen. Der 500€-Drucker bei uns in der Firma druckt nicht immer das Gelbe vom Ei! 300g PLA-Filament kostet da schon mal nach Farbe auch 15,00€

      Was verwendet ihr denn für Drucker?

      • 1) Firmament ist böse für figuren

        2) 15 für was für ein filament billiges pla liegt bei 10€ das kilo gutes bei 20 pro kilo

        3) den Drucker anteilig hab ich da schon mit drin gehabt inkl strom und resin. Sowie sonstige Materialien.

        4) ich habe 4 private und 3 firmen drucker von 200 bis 10000 euro (die teueren stehen in der firma und sind da gut ausgelastet) für so einen Panzer würde ich aber etwas im Bereich Elegoo Mars oder Anycubic Photon (S) benutzen das reicht vollkommen.

  • Echt coole Panzer. V.a. das viele „Gerödel“ gefällt mir richtig gut und lässt den Tank sehr individuell erscheinen. 🙂 Leider hab ich keinen Drucker und 30§ für die stl-files find ich auch nicht so günstig… 🙁

  • Gefällt mir sehr gut.

    Mich erinnert er sehr an den Panzer aus Metal Slug. Einfach geil.

    Doof, dass man ihn nur drucken kann.

  • Die Dateien sind super und wenn man die haben will, würde ich einfach einen druckdienstleister suchen, die kosten auch nicht mehr die welt.

    Bei Instagram denen zu folgen ist übrigens dolle enervierend weil durch #reptilianoverlord kriegt man immer wieder die hohlerde idioten Märchen mit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.