von BK-Bob | 24.07.2020 | eingestellt unter: Fantasy

Northumbrian Tin Soldier: Cats of Crumptown Release

Nach ihrem erfolgreichen Kickstarter kommen die Cats of Crumptown nun normal in den Verkauf.

Northumbrian Kittenguard 1 Northumbrian Kittenguard 2 Northumbrian Kittenguard 3 Northumbrian Kittenguard 4

The Kittenguard – je 13,50£

Von links nach rechts:

  • Order of the Feather
  • Order of the Fish
  • Order of the Bowl
  • Order of the Box

This set contains 3 x ‘Fearless Kittenguard Miniatures’This battalion of the Queens finest guards can easily be used in a variety of popular tabletop games such as D&D 5e, Burrows and Badgers, Frostgrave and many more.

Launched on Kickstarter in 2019 this extremely popular range is now available through our retail channels. You may also be interested in checking out the free inclusive adventure based on Dungeons & Dragons Fifth Edition which you can download here
A wonderful and quirky ‘old school’ series of collectible pewter gaming figures.
The Cats of Crumptown are especially suitable for use with fantasy roleplaying and tabletop games as well as many other popular 28mm-32mm skirmish Wargames.

Northumbrian Darkecatte

The Darkecatte – 14,00£

The Darkecatte is a large multipart model and will require some assembly. This blister pack contains 1 x ‘The Darkecatte’ 2 x ‘Wings’ and 1 x ‘Large Halberd’ white metal fantasy miniature.
One of a growing range of ‘Cats of Crumptown’.
Launched on Kickstarter in 2019 this extremely popular range is now available through our retail channels
A wonderful and quirky ‘old school’ series of collectible pewter gaming figures.
The Nightfolk are especially suitable for use with fantasy roleplaying and tabletop games such as Dungeons and Dragons, Frostgrave, as well as many other popular 28mm-32mm skirmish Wargames.

Northumbrian Curious Feline Adventurers 1 Northumbrian Curious Feline Adventurers 2 Northumbrian Curious Feline Adventurers 3 Northumbrian Curious Feline Adventurers 4 Northumbrian Curious Feline Adventurers 5 Northumbrian Curious Feline Adventurers 6 Northumbrian Curious Feline Adventurers 7 Northumbrian Curious Feline Adventurers 8 Northumbrian Curious Feline Adventurers 9 Northumbrian Curious Feline Adventurers 10 Northumbrian Curious Feline Adventurers 11 Cats Of Crumptown 3 4

Curious Feline Adventurers – je 6,50£

Von links nach rechts:

  • Sir Hector the Fighter
  • Nefrini the Thief
  • Gerald the Wizard
  • Flynn the Ranger
  • Mowwgaar the Barbarian
  • Vivienne the Rogue
  • Muffet the Paladin
  • Wilbur the Warlock
  • Izzy the Cleric
  • Rowan the Druid
  • Malek the Bard
  • Russo the Monk

A wonderful and quirky ‘old school’ series of collectible pewter gaming figures.
The Nightfolk are especially suitable for use with fantasy roleplaying and tabletop games such as Dungeons and Dragons, Frostgrave, as well as many other popular 28mm-32mm skirmish Wargames.

Please Note:

All Nightfolk figures are supplied unpainted.
It is important to realize white metal miniatures are not toys.
The models may contain small parts and also may require assembly.
Consequently, they are not suitable for children under 14 years of age.

Quelle: Northumbrian Tin Soldier

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Steamforged Games: Guild Ball wird eingestellt

11.08.202044
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Neue Beastgrave Banden

11.08.20205
  • Fantasy

Grimforge: Neue Preorders

11.08.20201

Kommentare

    • Ich habe schmerzlich lernen müssen, dass das was wir kaufen und als „normal“ ansehen, für die meisten Menschen dasselbe Gefühl auslöst, das Du hast wenn Du die Katzen siehst 😂 (aber mögen tue ich die Modelle jetzt auch nicht)

    • Vor einiger Zeit gab es sogar so eine Art Katzen Pen&PAper RPG Kickstarter, schien recht rentabel gewesen zu sein.
      Da habe ich mich das selbe gefragt. Wer will unbedingt eine Katze spielen?
      (das jemand einen heldenhaften Krieger oder mächtigen Magier spielen will kann ich noch irgendwo nachvollziehen, aber ne Katze???)
      Dagegen find ich die Katzen Figuren hier schon fast harmlos 😀

    • Mit den Katzen-Furries habe ich keine Probleme und würde Katzen in jedem P&P ohne zu zögern spielen, aber. .. diese Monster würde ich nicht mal anfassen, wenn mich jemand mit der Waffe bedroht. ( Zutiefst persönliche Meinung. Ich finde die einfach pottenhässlich. Tut mir leid.)

      • Ich hab ja auch kein Problem damit, wenn jemand das gerne spielen möchte.
        Ich würd nur gern verstehen, was die Beweggründe dafür sind ein Tier, insbsondere eine Katze, verkörpern zu wollen.
        Zumal man beim PnP sich wohl wahrscheinlich eh nicht wirklich verhält wie eine Katze, sondern es womöglich „nur“ um die putzigen Illustrationen geht (aber dann sehe ich da auch keinen großen Mehrwert gegenüber anderen RPGs).
        Bei sowas wie den Minis hier geht es doch in erster Linie um den optischen Aspekt. Jemand möchte niedliche Figuren für ein Spiel benutzen. Genauso wie bei 40k jemand viell. besonders starke und mächtige/unbezwingbare Krieger sehen möchte oder coole, finstere Bösewichte.
        Find halt den psychologischen Aspekt dahinter interessant.

        @Hab0r:
        Hm, also ich spiel schon seit ca. 30 Jahren RPGs und kenn mich in der Branche ganz gut aus, aber so was wie mit Katzen oder z.B. auch Einhörnern? Ich verstehe es bis heute nicht. Vielleicht erscheint mir auch nur der Gedanke gruselig, dass mich am Spieltisch jemand „anmiauen“ könnte. XD

      • Ich sehe zwischen einer Katze und einem Affen (genau das ist ein Mensch ja letztlich.) keinen nennenswerten Unterschied. Letztlich handelt es sich hier ja auch um vermenschelte Katzen. Also Menschen die grob aussehen wie Katzen. Sie verhalten sich fast vollständig wie normale Menschen. Da muss man nicht viel Fantasie aufbringen.

        Zur eigentlichen Frage: Menschen sind langweilig, man kennt sie aus dem Zoo, der Schule und überhaupt will ich mal was anderes sehen und erleben. Da spiele ich gerne Abhumane. Wenn ich mich mit der Realität beschäftigen will, mache ich die Haustür auf und gehe Einkaufen. 😉

    • DAS frag ich mich eh bei 99% aller Produkte.

      Duftkerzen, irgendwelche Deko-Figuren aus Ton, komische überdimensionale Laternen, in die man die genannten Duftkerzen stellen kann/soll….

      „Fashion“, wenn der Kleiderschrank eh schon voll ist, wieso gehen Menschen und kaufen sich die neueste Klamotten-Linie von H&M ?

      Und, und, und, und, und…

      Die Liste geht ewig weiter. Die Menschen kaufen halt Schwachsinn, den sie nicht brauchen. Und zwar nonstop.
      Wir sind ne widerliche Konsumgesellschaft.

      Diese Katzenfiguren werden in 9 von 10 Fällen auch nur gekauft, weil jemand für nen Sekundenbruchteil denkt „Och, die sind ja ulkig“ und dank Paypal in der Lage ist, diesen depperten Gedanken sofort in einen depperten Kauf zu verwandeln.
      Würden die Leute über ihre Käufe ernsthaft nachdenken, bevor sie was kaufen, würden eh 50-70% weniger Miniaturen verkauft. Garantiert.

  • Naja, ich kann damit auch nichts anfangen, aber es wird bestimmt einen Markt geben. Es gibt ja durchaus nicht wenig Fans von anthropomorphen Darstellungen quer durch alle (Pop)Kulturgenres. Ich habe das nie verfolgt, aber gefühlt gibt es doch einige Anbieter von tierischen Fantasyhelden, oder?

    Vielleicht auch interessant für Fantasy- und Katzenfans? 😉

  • Also meine Tochter hat vier Reaper Mouslinge in ihren RotSD/Frostgrave-Banden; mehr stehen auf meinem Mal-Tablett; als Gegenspieler wären die Katzen ganz gut geeignet. Und ich finde die überwiegend nicht schlecht, aber mir gefällt auch der Old-School-Style besser als die aktuellen Miniaturenserien.

  • Also… erstens ist es reizvoll eine Katze zu spielen, da dies die höchste Stufe der Evolution darstellt und Katzen das beste sind was dieser Planet je hervorgebracht hat 🙂

    Zweitens und etwas ernster, gibt es Spiele wie Cataclysm, wo die Menschheit ausgestorben ist und andere Tierarten im Lauf der Zeit eine menschenähnliche Kultur entwickelt haben. Man spielt also eine Fantasy Rasse mit deren Eigenheiten und Problemen. So als ob Du einen Zwerg oder Ork spielst.

    Also alles ein harmloser Teil unseres wunderbaren Hobbys. G

    • …frag mich dann, warum Katzen so oft Flöhe haben. XD

      Das mit den Zwergen und Orks ist zumidnest ein guter Ansatz. Danke!
      Obwohl die auch eine eigene, ausgearbeitete Kutlur haben (in den meisten Fällen).
      Cataclysm kenn ich jetzt nicht, aber wenn ich z.B. DSK sehe, sehe ich da kulturell keine Eigenständigkeit, welche es rechtfertigen würde.

      Vielleicht ist mir dieser ganze Katzen/Tier-Kram auch persöhnlich zu „Disney“ und darum fehlt mir dafür das Verständis. ^_^

      • als ob Orks und (gerade!) Zwerge keine Flöhe hätten
        ..

        ;D

        *pudert seine Elfen- und Eldar-armeen*

  • Ja also, ich kann ja auch nicht verstehen wieso jemand in Tabletop, P&P oder in Videospielen so seltsame Dinge wie Katzenmenschen, Echsenmenschn, Orks, Elfen, Kobolde, Werwölfe, Gnolle oder sonstiges unmenschliches spielen will…

    Ohne den seltsamen kram wäre doch alles viel realistischer, fantasieloser und würde mich viel besser an den Alltag erinnern, dem ich ja mit sicherheit im Hobby nicht entfliehen will 🤔😁

    Die Minis sind von der Machart durchwachsen. Manche sind gut, andere eher nicht.
    Nur die Diskussion über Katzenwesen finde ich seltsam… genauso könnte man moralisch darüber diskutieren wieso jemand Spaß dran hat den zweiten Weltkrieg nach zu spielen, stilisierte und grazielle Elfen spielt oder von GW Tiermenschen toll findet 😉

    Freut euch doch dass das Hobby bunt ist 🙆

  • @ da red gobbo
    Wie kann man nur derart alle anderen Kommentare missverstehen. Als ob hier jemand ein Problem damit hat, dass das Hobby bunt und unterschiedlich ist.
    Du solltest genauer lesen bevor du anderen pädagogische Ratschläge gibst, wie sie das Hobby zu sehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.