von BK-Bob | 22.09.2020 | eingestellt unter: 3D-Druck, Fantasy

Last Sword Miniatures: Patreon gestartet

Die Spanier Last Sword Miniatures starten ihreren eigenen Patreon.

Last Sword Patreon 1 Last Sword Patreon 2 Last Sword Patreon 3 Last Sword Patreon 4 Last Sword Patreon 5 Last Sword Patreon 6 Last Sword Patreon 7 Last Sword Patreon 8

We are Last Sword Miniatures. Two  crazy guys running a tiny company dedicated to create fantastic physical miniatures!

Lately we have been scultping a lot of models. Unfortunately,Sometimes our imagination take the control and go so far with them!

For that reason some of them are not be able to be manufactured with crafting molds. But can be getting with our 3D printers so … if we can, you can do it by yourself too!

Without any great pretension, we started this journey to bring you closer to them, and at the same time make you more involved in our work.

Welcome on board and thanks for everything.

Und folgendes erhält man im September:

Last Sword Patreon 9

Welcome pack:
-Elven Prince with Phoenix.
-Skink Priest.

September 2020:

– Captain of the Wolf warband.
– Swordsman of the Wolf warband.
– Man at Arms of the Wolf warband with pollaxel.
– Wolf Priest of the Wolf warband.

Monthly Big Guy:

– Jurassic Turtle with ballista and crew.

Monthly Scenery:

The cart and barrels.

Quelle: Last Sword Miniatures Patreon

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Fantasy

RN Estudio: November Patreon Preview

27.10.20203
  • 3D-Druck
  • Fantasy

Lost Kingdom: November Patreon

27.10.2020
  • 3D-Druck
  • Kickstarter

Las Vegas Collection: Kickstarter

26.10.20205

Kommentare

    • Also so wie ich den Text verstehe (gruseliges Englisch) ist es so, dass die Minis, die hier über Patreon kommen nur als 3D Dateien kommen sollen, da giessen anscheinend nicht möglich/ zu aufwändig.

      • Faulige Ausrede. Jahrzehnte lang, klappte gießen ohne Probleme. Selbst in kleinen Garagen. Man nutzt hier nur, daß einige sich darum reißen, Firmen nicht nur Geld zu geben, sondern denen auch noch die Arbeit abzunehmen. Und für Pfusch, auch noch selber verantwortlich sind. Schöne, neue Welt.

      • ’nicht möglich/zu aufwändig‘ wird ja einfach heißen ‚lohnt nicht‘. Und das kann ich beim Output der Branchengrößen und noch immer diverser Quantität-statt-Qualität und Lizenz KS schon vetstehen.
        Diese Abos finde ich trotzdem äußerst lästig.

      • Wenn man was modelliert was man giessen möchte ist man stark limitiert. Modelle mit vielen Hinterschneidungen müssen in viele Teile verlegt werden um giessbar zu sein. Das fällt beim 3D-Drucken weg. Das ist so gut wie alles druckbar, was supportet werden kann.

    • Vereinfach gesagt: Patreon ist ein Social Payment Anbieter, in dem du quasi Künstler oder kleine Anbieter direkt finanziell unterstützen kannst. Anders als bei KS investierst du dabei nicht direkt in ein Projekt mit Pledges, sondern unterstützt den jeweiligen Anbieter, damit der Kapital hat, sein künstleriches Gewerbe zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.