von BK-Christian | 02.12.2020 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Mehr Goblins

Mantic Games zeigen noch mehr neue Goblins.

MG Mantic Games Kings Of War Goblins 1 MG Mantic Games Kings Of War Goblins 2 MG Mantic Games Kings Of War Goblins 3 MG Mantic Games Kings Of War Goblins 4

  • Luggit troop
  • Wiz on Mawbeast
  • Biggit on Mawbeast
  • Flaggit on Mawbeast

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Kings of War: Armada Solo Spielregeln

24.02.20212
  • Kings of War

Kings of War: Oger-Sondermodell

28.01.20213
  • Kings of War

KoW Armada: Zwerge und Zubehör

10.01.202116

Kommentare

  • Die Gobbos auf Mawbeasts sing genial.
    Der Wiz sieht aus als sei der eine ganze Ecke gefährlicher als man von einem einzelnen Goblin erwartet, er könnte Norman heißen. Ähnliches gilt für den Luggi Troop. Auch Biggit und Flaggit sehen klasse aus. Zur Zeit liegt mein Schwerpunkt auf SciFi- und Pulp-Armeen.
    Aber die Gobbos werde ich mal für eine Fantasy-Truppe im Hinterkopf behalten.

  • Ich bin zwar noch dabei, meine Ogerarmee aufzubauen, aber diese Goblins will ich haben. Und wenn ich auch nur einen davon aus Spaß mit meinen Truppen mitlaufen lasse.

  • Hmmm, Boss beritten mit Zweihänder, den er zudem auch noch falsch rum hält. Eher unglücklich.
    Der Rest ist sehr schön. Vor allem der Magier gefällt mir sehr gut.
    Nur schade, dass die Modelle in Resin sind. Für mich immer noch das unliebste Material.

    • Wieso falsch herum? Wenn er schwer gerüstete Gegner angreift, würde es im Gegenteil eher wenig Sinn machen die Axtseite zu nehmen, für die hat die Hellebarde ja gerade auch den Dosenöffner 😉 Beritten wirken zweihänder allerdings tatsächlich immer recht merkwürdig 🤗

      • Die Truppe zu Fuß hat doch auch viel zu große Waffen, da sehe ich genau den Charm dieser Goblins.

      • Das ist ja eh Fantasy,da ist bekanntlich alles erlaubt und am Ende nur noch Geschmackssache 😁

      • Die Waffen der Goblins sind fast alle bei anderen Völkern geklaut, z.B. bei Basilea. Das sieht man auch an den Modellen, bei den Kriegern sind viele umgeschmiedete Schwerter und Speere Basileas dabei und das Banner hier im Artikel war auch mal von denen. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.