von BK-Nils | 09.12.2020 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

GW: Slaanesh Hedonites Preview

Im Buch Schergen des Chaos für Warcry bekommen die Sterblichen Anhänger des Chaosgottes Slaanesh eine Reihe an neuen Auswahlen.

Meet the New Slaanesh Hedonites

Last week, you got a glimpse into the future of the Mortal Realms in the form of the Slaanesh Shardspeaker, which is unveiled in the new Warcry tome, Agents of Chaos. Well, that’s not the only secret revealed in the book…

Games Workshop Meet The New Slaanesh Hedonites 1

Prepare to gaze into the Dark Prince’s mirror again as we show off even more Hedonites that are available as fighter cards.

Games Workshop Meet The New Slaanesh Hedonites 2

Blissbarb Archers are the lowest echelon of mortal Hedonites of Slaanesh, which means that they’re not even permitted the ecstasy of duking it out in melee combat with all their sensation-seeking friends.

They coat their arrowheads in Blissbrew toxin, which overwhelms the senses of those they hit, unravelling an enemy’s carefully laid battleplans as their forces are overcome with pleasure and pain. It’s very distracting.

Games Workshop Meet The New Slaanesh Hedonites 3

Blissbarb Archers who’ve had a close shave with an enemy blade may discover that they’re moved by the desire to find and tame an Exalted Steed of their god – which is even more likely to kill them, much to their alarm.

Most fail, which is no surprise given that these steeds are as bad-tempered as Flesh Hounds and quite a bit faster. Those who succeed become addicted to speed, unleashing volleys of toxin-tipped arrows as they barrel around the battlefield.

Games Workshop Meet The New Slaanesh Hedonites 4

Some Seekers just want to get stuck into the heart of the battle and swap their bows for ornate, and extremely sharp, glaives. These Slickblade Seekers get their name from all the blood that soon coats their weapons as they revel in the thrill of decapitating unwary foes.

They think of themselves as princes of exquisite murder, and get a bit miffed when anyone tries to upstage their kills. A bit of friendly competition is never a bad thing, we suppose.

Games Workshop Meet The New Slaanesh Hedonites 5

Slaangor Fiendbloods are beastmen in service to the Dark Prince. They wander through life in a glassy-eyed stupor, waited on claw and hoof by adoring Sybarites who venerate them as avatars of their god (how Slaanesh feels about this comparison is unclear). In combat, they’re engines of wanton destruction, shock troops with no care for their own lives as long as they can snip some enemy heads with their impressively sharp appendages.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Las Vegas Open Preview

28.01.202310
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoSRPG: Ulfenkarn – City at the Edge of Death

24.01.20233
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Chaoskrieger und -Ritter

23.01.202324

Kommentare

  • Weibliche Slaanesh Anhänger die ein Gesicht haben, das nicht nur eine Mutter lieben kann? Das ist etwas neues, bin gespannt auf die komplette Miniatur.

    • Na, den Bogenschützen aus der Godsworn Hunt hast Du aber gesehen, oder?
      Bei dem gingen bei mir sofort die Claymore-Saga-Lichter an…

  • Da hat sich wohl jemand gerne 300 angeschaut… Es kommen ziemliche Perser Vibes rüber bei den Slaanesh Jungs, Mädels und allem dazwischen.

    Sehr cool, da wirds wohl mal ne Box werden. Als Kultisten gehen die ja für alles mögliche.

  • Cool sehen sie schon aus. Aber eigentlich sollten Lanzen schon etwas länger sein als der Hals und Kopf des Reittiers. Das kann sonst schnell ins Auge gehen.

    Und wenn man es doch irgendwie schafft, nicht sein eigenes Reittier beim Angriff zu verstümmeln, erledigt das ganz sicher dieser freundliche Typ da vorne links auf dem Bild, der seine reittierkopfgroße Keule bereits in Reittierkopfhöhe fallen lässt. Schließlich treffen Kopf und Keule eher aufeinander als Lanze und Keulenhalter.

    • Das sind AoS Lanzen, die schießen irgendwelche Lightning Bolts of Doom, da ist die Länge der physischen Waffe egal 😉

    • Wenn ich die waffen der Reiter so anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob das kurze Lanzen sein sollen oder lange Schwerter. Aber sehen auf jeden Fall gut aus. Die landen sicher bei mir.

      • Das sind „Klauenspeere“ mit einer Reichweite von 1 Zoll.
        Also ja, irgendwie sind es ehr Schwerter. 😀

    • FYI:
      Kav ist vom WoC-AB der 8. von 2012, drei Jahre vor AoS. 😉

      Waffen sind wohl Mutationen. Idee ist sicher weniger reinreiten, mehr vorbeireiten.

    • Weil keine plumpe Perversion gezeigt wird?
      Ich finde das meiste sehr gelungen und passend zu Slaanesh. Wir haben Ästhetik, Dekadenz, Perfektion und den unvermeidbaren Verfall. Die letzten Slaanesh Dämonen gingen ja auch schon in die Richtung und sind mMn. deutlich passender als alles was es davor gab (bzw. was ich kenne).

      • Das hat „PonyPupsPüppchen“ durchaus Recht. Es ist alles da und das auf eine gute Art und Weise. Ich mag weder den Hintergrund noch die Regeln von AoS wirklich gerne, aber „Kind gerecht“ ist das Material definitiv nicht (bis auf die Grundregeln – ohne die Battletomes – und die drei Kinderbücher).

        Und bevor jetzt jemand meckert – Kindgerecht finde ich in den meisten Fällen auch gut. 🙂

  • Mich erinnert es ein wenig in richtung „Game of Thrones“
    So an das Haus Dorne mit den Sandvipern in etwas die sind ähnlich nur halt in warhammer manier.

  • Endlich kommen wir der Sache mal etwas näher wenn es um Slaanesh geht. Den orientalischen Look finde ich absolut geil und einmal mehr stechen in meinen Augen die Sterblichen Anhänger einer Gottheit ihre Dämonen Kollegen aus (zuletzt schaffte das Tzeentch). Ich bin sehr gespannt was da im Januar auf uns zukommt und ob das schon ein neuer Battletome oder doch erst das neue Broken Realms Kapitel wird. Mal sehen … Chaos Spieler zu sein macht derzeit richtig Spaß 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.