von BK-Nils | 05.07.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Neue Warhammer 40.000 Preview

Es gibt neue Modelle für die ferne Zukunft zu sehen, mit dem Silent King und dem Void Dragon C’tan für die Necrons, sowie dem Primaris Chaplain auf Bike und dem Primaris Techmarine für das Adeptus Astartes.

Warhammer 40,000 Preview: New Models Revealed!

More models have been revealed! You thought we’d unveiled all of the new models for both the Space Marines and Necrons? Not by a long shot!

Let’s start with the one everyone’s been waiting for…

The Silent King

The errant leader of the Necron empire has returned!

This absolutely stunning diorama-like model captures the iron-willed authority, grandeur and power befitting such an important hero.

Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 3

Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 4 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 5 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 6 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 7

Every Necron collector will want Szarekh, the last of the Silent Kings, to lead their deathless legions to battle. You won’t have much longer to wait.

Primaris Techmarine

Your prayers to the Omnissiah have been answered! One of the most requested units for Space Marines, the Primaris Techmarine is on his way to repair your tanks and tear your foes limb from limb!

With the steadily growing crop of new wargear coming from Belisarius Cawl’s brilliant mind, Techmarines required a bit of extra training. Now, they’ve passed their final exams and they’re ready to join their brothers in arms.

Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 8 Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 9

Primaris Chaplain on Bike

You know what would go great with those Outriders? A Chaplain that can keep up with them and be heard over the roar of the engines.

With all the fiery zeal of their foot-slogging counterparts, these warriors exhort nearby battle-brothers to heightened acts of valour and martial prowess. And they look great doing it.

Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 10

Lest you think this is the last of the new models, we’ll leave you with this taste of things to come…

Games Workshop Warhammer 40.000 Preview 04072020 11

This techno-monstrosity is a shard from the most formidable of the already cosmically powerful C’tan, the Void Dragon. We’ll be learning more about what it can do with all of that green lightning in the near future, so stay tuned.

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

GW: Missionsbücher und Gelände für Warhammer 40.000

21.09.20207
  • Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Mega Bommer Preview

17.09.20204
  • Warhammer 40.000

GW: Codex Necrons und Space Marines Vorschau

13.09.202036

Kommentare

  • Sieht alles ganz gut aus. Was mich aber viel mehr interessiert ist ob andere mittlerweile den letzten und vorletzten Abo WD bekommen haben? Ich habe da jetzt einige Male angerufen und wurde immer vertröstet.

    Klar, wegen Corona etc verzögert sich das alles etwas aber das ist ja mittlerweile schon sehr komisch. U.a. ja auch weil er in den Läden liegt.

      • Bleibt das Problem des Massenträgheitsmoments. Selbst wenn die Magnete bombe halten hat man immer noch eine große Masse mit hohem Schwerpunkt die mit fiztelkleinen Elementen auf der Base befestigt sind.

    • Habe ich mir bei den Necrons auch gedacht, wunderschöne Modelle aber wie stabil ist der Ansatz schwebend auf Energieblitzen? Wirkt sehr fragil auf mich. Magnetcase hin oder her. Könnte ja auch mal auf dem Tisch unglücklich angefasst werden und in meinem Kopf höre ich bei der bloßen Vorstellung den *SNAP* brechenden Plastiks

  • Alles sehr schöne Sachen für beide Fraktionen.Am besten gefällt mir dabei der Drache, vor allem wie sein Körper an manchen Stellen so modelliert ist, als würde er
    verpixeln. Aber auch der Stille König ist sehr schick, auch wenn hier, wie bereits angesprochen, ein wenig die Pose des Mortarchen der Bonereapers kopiert wurde.

    Bei den Primaris Space Marines zeigt sich vor allem ganz gut, dass hier die Modelle der Range mit am besten aussehen, die überarbeitete Versionen alter Modelle sind und dann nicht so aus der Art schlagen wie neue Kreationen.

  • Finde die Modelle auch alle klasse. Ob das eine Modell nun nach dem und dem ausschaut oder nicht (z.B. auch der Bunker nach den Starcraft-Teilen), ist doch Wumpe. Entweder es gefällt oder nicht.

    Was ich aber etwas bedenklich finde, ist, dass von den Necs gleich 2 übergroße Modelle auf uns zu kommen. Haben sicher Schutzmechaniken in den Regeln, sind aber auch sicher über 5″ hoch und werden schnell zu Feuermagneten…

    • Dann setze sie doch nicht ein :). Ich freue mich auf die neuen Minis, werde mir die großen Modelle aber erst zulegen, wenn ich sehe, ob Sie sinnvoll sind. Ich habe hier noch eine Menge alte Necrons liegen und hoffe, dass sie im neuen Codex eine vernünftige Rolle bekommen und nicht durch die neuen Minis „abgelöst“ werden.

  • Ich finde tatsächlich alle gezeigten Modelle große Klasse.

    Szarekh ist natürlich Katakros von den Untoten aus AoS etwas ähnlich, hat aber seinen eigenen Stil. Und mit dem Void Dragon kommt endlich ein C’Tan (Shard), dass in der Lore schon jetzt Jahrzehnten angeteasert wurde. Und das sieht schön sehr verstörend aus

    Bei den Primaris ist der neue Chaplain auf Bike eine schöne Reminiszens an das uralte Chaplain auf Bike Modell, was noch aus den Anfangstagen der 2. Edition stammt. Auch der Perimaris Techmarine war ja nur eine Frage der Zeit und ist auch gut geworden.

  • Ich glaube GW befindet sich in einer Phase wo nicht nur die Modelle, sondern auch der Fluff dazu überarbeitet werden. Weil mir die Primaris in dem Trailer zur neuen Edition so „klein“ vorkamen im vergleich zu den Sororitas, habe ich GW dazu mal angeschrieben. Was den der Fluff jetzt über die Primaris und ihre Größe sagt und die Antwort war, 7 Feet.
    Was ja eigentlich die Größe der früheren Marines war.
    Vielleicht egalisiert man jetzt alles etwas, weil man gemerkt hat, das diese extremen Größenunterschiede auch Miniaturen technisch nicht wirklich Sinn machen.
    Zu den Modellen.
    Im Prinzip wird jetzt halt alles was es mal gab neu aufgelegt plus viel neues Zeug dazu, wie z.b. den Bunker.
    Als ich mit 40K angefangen habe war ich 30.
    Der Ordenspriester auf Bike war eines meiner aller ersten Modelle.
    Man sieht an dem neuen Ordenspriester einfach ganz klar, das die Zeit nicht stehen geblieben ist.
    Auch wenn ich da ganz nostalgisch bin und meine alten Modelle wirklich innig geliebt habe, muß ich ganz klar sagen, das diese neuen Modelle ein unglaublicher Sprung nach vorne sind.
    Trotzdem werde ich mit 40K nicht mehr anfangen.
    Durch eigene Projekte fehlt mir dazu einfach die Zeit und auch der finanzielle Puffer um noch ein komplettes System finanzieren zu können.
    Aber ich wünsche jedem viel Spaß mit den absolut genialen sachen.
    Bei mir wird es die Grundbox geben und ein oder zwei Vitrinenmodelle.
    Aber mehr nicht.

    • Im Grunde sind Primaris Space Marines ja True scale Space Marines (also Space Marines, die von den Proportionen der Beschreibung im Hintergrund näher kommen. Die alten Space Marines (jetzt Firstborn) waren im Modell halt zu klein, ein Taktischer Marine ohne Rüstung zum Teil kleiner als ein normaler Soldat der Imperialen Armee).

      Der ganze Hintergrund, der mit der achten Edition dann dazu kam (also die Erschaffung einer neuen Generation von Space Marines) dient da vor allem dazu, dass die Sammlungen
      zahlreicher Spieler nicht auf einmal unspielbar geworden wären.

  • Der Schwirbelschwurbel-Schweb-Flieg Comicstyle von AoS scheint jetzt endgültig bei 40k angekommen zu sein. Einfach nur furchtbar und albern dass einem die Augen schmerzen.

  • @ FerroMetall
    Es ist auch eindeutig in dem Video zu sehen, das der Marine keine 8 Fuss groß sein kann.
    Die Custodes sind ja mit 9 Fuss beaufschlagt und auch tatsächlich modelltechnisch noch etwas größer als Primaris Modelle.
    Die Primaris sind dann also 7 -8 Fuss groß.
    Ich finde es wesentlich besser als wie beim alten Hintergrund, wor Marines teilweise auch mal über 3 m groß waren und die Beschreibung der primarchen mit teilweise an die 4 Meter oder mehr, fand ich irgendwann lächerlich, obwohl ich insgesamt den Hintergrund von 40 K sehr, sehr geil finde.

    @GW-Skeptiker
    In meinem Umfeld sind eigentlich durch die Bank, alle völligst begeistert von den neuen Sachen.
    Gerade weil Gw endlich wieder neue Designs macht.
    Aber es ist halt alles im Leben immer eine Geschmackssache.
    Du bist in der glücklichen Lage dir die Sachen nicht kaufen zu müssen, weil du sie schlicht hässlich findest.
    Ich hingegen muß mir ständig selbst sagen, das ich nicht wieder mit 40K anfangen werde, obwohl ich die Sachen endgeil finde.

    Muß stark bleiben. . .
    Aber die Modelle sind so ENDGEIL!!!
    Habe schon zu viele Systeme. . .
    Ach das Einde mehr oder weniger macht da dann doch nix aus.
    Entwickle zwei eigene Spiele. . .
    Das würde sogar arbeit sparen, 40K ist ja ein fertiges Spiel.
    Kostet alles zu viel Geld. . .
    Och! Du bist doch gerade zur Assistenz der Betriebsleitung befördert worden.
    Muss stark sein!!
    Das glaubst du doch selbst nicht.
    MUSS STARK SEEEEEEEEEEEIN!!!!!!!
    😉

    • Ich muss nur auf die Preise schauen, dann wiederstehe ich ganz leicht! 😀
      … aber ja, die neueren Modelle gefallen mir meistens auch ganz gut.

      • auch wenn ich völlig zustimme:
        du darfst das böse P-Wort nicht benutzen; das tritt immer gleich was los.. 😉

      • @Vader:
        Na ist ja nur meine persöhnliche Haltung dazu.
        Kann zum Glück, wie hier schon tausend Mal gesagt, jeder halten wie er will.
        Bei mir ist das halt der größte „Nichthabenwill-Trigger“. ^_^

        … zum Glück kommt das mit den Preisen erst nächstes WE.
        Heut bleibt’s hoffentlich ruhig. 😀

    • @Lord Azkaenion the Soul Reaver
      Zitat: „Du bist in der glücklichen Lage dir die Sachen nicht kaufen zu müssen, weil du sie schlicht hässlich findest.“
      DAS (!!) ist eine seeeehr gewagte Behauptung und wird empirisch durch keine Untersuchung gedeckt bzw. bewiesen…! XD XD

  • Lord Azkaenion the Soul Reaver: oh ja, der innere Dialog kommt mir seeeehr vertraut vor. Ich Versuche dann: hast doch Killteam, schau Mal was da noch passiert und welche Modelle den Weg dahin finden 🤣 bleib STARK!!!

  • Schwiiiiierig!
    Mir gefällt halt auch extrem gut, das die Größe und die Proportionen der Marines geändert wurden.
    Jetzt sehen sie einfach wie etwas bulligere Menschen aus und nicht wie Würfel in Menschen Form die fast so breit wie hoch sind. (deswegen Würfel)

  • das necron-zeugs finde ich recht nett, wenn auch alles etwas „generisch“ für ne heldenfigur.
    wirkt halt eher wie ein geländestück, wo zufällig noch ein necronlord mit reingewürfelt wurde.

    der techmarine gefällt mir. truescale sieht tatsächlich besser aus, auch wenn ich mit den dosen nie anfangen würde ;D
    der rest der spacemarine-range … eh, wird immer sinnbefreiter, sorry.
    bikes, die so tief liegen, dass es sich an ner leeren coladose (okay: ner vollen) überschlagen wird,
    ne „schnelle eingreiftruppe“, die jetzt bunker nutzt und aus dem himmel hagelt..
    ürgz.

    schade, dass mich seit jahren kaum was neues reizt. aber mein geldbeutel ist dankbar 🙂

    • Ja, das ist ja irgendwie generell so ein bisschen das Problem mit den Space Marine Bikes. Wahrscheinlich würden die Dosen auf richtig geländegängigen Bikes (wie diese Dirtbikes der Genestealers)dann wieder von den Proportionen her zu skurril aussehen würden (eine Ausnahme wären vielleicht die neuen Vanguard Einheiten)

    • Ja. Das Cover würde schon gezeigt. Dürfte mit dem neuen Space Marine Codex zusammen der erste neue Codex für die neunte Edition sein.

  • Ab wann kann man den eigentlich die neue Box vorbestellen?
    Hab übrigens ein Bild gefunden das zeigt, das die Primaris nur minimal größer sind, als die alten Marines, nachdem GW diese Modelle verlängert hatte.
    Und Roboute Guilliaume ist sehr viel größer als die Primaris.
    Also passt das mit 7,5 – 8 Fuss für die Primaris.

    Guillaume ist ja laut Fluff 9,4 Fuss groß.

  • Hab mir jetzt schon mal die kompletten Primaris gesichert. Die Necrons brauche ich erstmal nicht, auch wenn die ebenfalls sehr geil gemacht sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.