von BK-Herr Kemper | 18.05.2020 | eingestellt unter: Fantasy

Durgin Paint Forge: Previews

Die Polizei von Zorn Usul bekommt Verstärkung: zwei mechanische Konstrukte werde die Konstabler bei ihren Aufgaben unterstützen.

Durgin Paint Forge Konstrukte Durgin Paint Forge Konstrukte2

Durgin Paint Forge – Konstrukte – MK IV „Guardsman“ & MK I „Bodyguard“

What time is it?!
It’s time for justice!
These days, Zorn Uzul is facing dark times: ruthless newborn guilds and adventurers are defying the Council’s authority, thieves and scoundrels infest dark alleys of the seaside metropolis and sinister businessmen are trying to get their hands on the big, smoky industrial district.
Luckily for all the good people and their affairs, over the city of Zorn watches the Metropolitan Police Department! Endorsed by the shamefully wealthy coffers of the Council and supported by the best creations of the guild of Inventors like the brand new Mechanical Familiar MK IV „Guardsman“, or the heroic MK I „Bodyguard“, these officers never break the law, because they ARE the law!

Quelle: Durgin Paint Forge auf Facebook

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

The Rise Of Obliterarium: Kickstarter

22.10.20202
  • Fantasy
  • Kickstarter

Norba Miniatures: Kickstarter endet bald

22.10.20204
  • Brettspiele
  • Fantasy

Ninja Division: Neuheiten

22.10.2020

Kommentare

  • Und da ist das Problem, wenn man etwas eigenständiges macht. Und nicht „ständig nur abkupfert“. Da sind nun tolle Miniaturen, die ich für nichts gebrauchen kann. Victorianische Steampunkzwergenbobbys, kann ich nirgends unterbringen. Die wären nur etwas, für die Vitrine. Und somit bleiben sie liegen, und werden kaum gekauft. Sehr schade.

      • Das glaube ich dir gern, visionopy. Dummerweise sagte mir Twisted nichts. Und eine kurze Suche, brachte nur ein Computerspiel, und Twister ans Tageslicht. Unser Hobby ist inzwischen derart verzweigt, das die meisten Spiele nur von ein paar Dutzend Leuten gespielt werden. So wirklich bereichert das unser Hobby auch wieder nicht.

    • Ich weiß, was du meinst, master.

      Aber weil mir eben manchmal Minis gut gefallen und mein Kaufimpuls siegt, obwohl ich kein System habe, um die unter zu bringen, habe ich mit generischen Regelwerken begonnen. Diese Freiheit, wenn man sich nicht mehr an Herstellervorgaben und settings halten muss. Bei Osprey gibt’s ne Menge guter Regelwerke für sowas und als backer des gangfight ks kann ich auch schon mit deren regeln viel abdecken. Da wäre auch Platz für bobbies, die diebische gobbos oder so jagen.

      • Ein guter Plan. Den würde ich gern umsetzen. Leider sind sowohl deine Beispiele, als weitere Funde auf Englisch. Und somit, zumindest für mich, außer Reichweite. Bliebe eigentlich nur Frostgrave. GURPS war ja nur ein Rollenspiel. Wirklich schade.

    • Warum muss man Minis eigentlich immer „für irgendwas gebrauchen können“. Ich kaufe mir Minis, wenn sie mir gefallen und habe dann eine Menge Spaß damit, sie an zu malen. Meine Vitrinen sind voll von Minis die ich nie für irgendwas „gebrauche“. Aber sie sind schön und machen Freude. Was will man mehr?

      • Dann ist sammeln dein Hobby. Und nicht spielen. Was natürlich nicht verwerflich ist. Aber ich bin Spieler. Und kann meine begrenzten Ressourcen einfach nicht endlos aufteilen. Da müssen Prioritäten gesetzt werden. Leider.

      • Sagt doch keiner, Andrea. Aber Master und ich sind offensichtlich neben Maler auch Spieler. Und wir haben nur aus unserem Blickwinkel gesprochen. Ist doch ok, oder?

        Da ich mir zu charakterstarken Figuren auch noch automatisch vorstelle, wie sie sich bewegen, wie sie reden ist es für mich logisch, dass ich sie auch irgendwie in action auf dem Spieltisch sehen möchte. Am liebsten, wenn ihr Look auch widerspiegelt, wie sie sich im Spiel verhalten.

        Wenn Du nur malen möchtest…spitze. Auch gut. Habe auch viele Minis, die ich mir nur wegen Optik oder weil ich damit ne neue Technik ausprobieren wollte, gekauft. Mit besagten offenen Regelwerken habe ich nun als Sahnehäubchen obenauf auch noch die Mögölichkeit, sie gegen andere antreten zu lassen. Was will ich mehr?

        @Master: ja, das stimmt. leider sind viele (oder alle?) dieser generischen Regeln auf Englisch. Was wohl daran liegt, dass wir eh schon recht nischig mit dem Hobby sind und so Englisch der größte gemeinsame Nenner ist.

        Ich verlinke hier mal zu den Gangfight Regeln, Master. Falls der Leidensdruck doch mal so groß wird, dass Du Englisch in Kauf nimmst. Ich hoffe, das ist ok, zumal der BK ja eh schon mal über den KS berichtet hat. Wenn nicht ok, liebes BK-Team, dann löscht bitte diesen letzten Absatz einfach. https://www.kickstarter.com/projects/gangfightgames/gangfight-skirmish-game-system?lang=de

      • Danke, Bitch. Hm, liest sich irgendwie schräg. „Sagte der Master zur Bitch…“, wow, wird immer besser. 😀

    • Besten Dank, Zyklopenschlange. So, wie es aussieht, ist das aber hier nicht zu bekommen. Und wieder, schade.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.