von BK-Markus | 31.05.2020 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Cool Mini or Not: Masters of the Universe

Cool Mini or Not haben für 2021 einen Masters of the Universe Kickstarter angekündigt.

Allerdings ist bis jetzt leider nur von Amerika und Asien die Rede.

Cool Mini Or Not Master Of The Universe

CMON has the Power!

When Eternia is threatened by Skeletor and his vile minions, the noble Prince Adam holds aloft the Sword of Power and proclaims, “By the Power of Grayskull, I have the power!”, transforming into He-Man! These battles have raged endlessly in toy stores, living rooms, and playrooms, but soon, gamers will be able to recreate these epic struggles on their tabletops. CMON is proud to announce a licensing agreement with Mattel to create and publish Masters of the Universe: The Board Game in North America, South America and throughout Asia.

 

Michael Shinall, CMON’s Design and Development Manager, and Developer Leo Almeida, veteran game-makers who have had a hand in designing and developing hit games like Bloodborne: The Board Game, and A Song of Ice and Fire: Tabletop Miniatures Game are taking the designing reigns on Masters of the Universe: The Board Game. They are developing a new game system that will take advantage of the iconic setting and universe as well as bring in many of the setting’s most beloved characters. The game will feature highly-detailed miniature figures of these characters, giving both gamers and collectors a thrill.

When asked about creating a game based on the groundbreaking toy line, Michael Shinall said, “Masters was a part of most of our childhoods. People of a certain age know all about it. Simply saying, ‘I have the Power’ is automatically said in one’s mind a certain way because of it. Now, this game will bring an entirely new generation to Eternia and its many characters. Parents will be able to pass down their love for He-Man to their children, and that’s amazing.”

Since its inception in 1982, Masters of the Universe has been a cultural phenomenon transcending generations and igniting “the power” amongst fans around the world. Now, after more than 30 years, Mattel is bringing Masters of the Universe back and is setting out to create a global evergreen franchise with multiple content access points expanding the story and characters within the vast universe.

“As Mattel looks to unlock the power of its IP, partnering with CMON is the latest step to bring back one of the company’s most famous contributions to pop-culture — He-Man, Skeletor, and the Power of Grayskull from Masters of the Universe,” said Janet Hsu, Chief Franchise Officer, Mattel. “This new game system will be sure to introduce fans to the most iconic characters through a fresh interpretation of Eternia as it has never been seen before.”

Masters of the Universe: The Board Game will launch on Kickstarter in 2021.

Stay tuned for more exciting information as we approach the launch of the campaign.

Quelle: Cool Mini or Not

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Ninja Division: Neue Way of the Fighter Minis

09.09.20208
  • Brettspiele

Monster Hunters: Brettspiel kommt

06.09.202021
  • Brettspiele

Horizon Zero Dawn: Brettspiel Preorder

02.09.20205

Kommentare

  • Europa. Bitte. Haben will!
    Da wäre ich sofort all-in. Hoffentlich machen irgendwelche Trademark Sperenzien nicht wirklich nen Strich durch…
    Danach bitte ne G.I.Joe Linie…

  • Down goes another Lang game interpretation.
    Rising Sun finde ich aber schon spannend.
    The Others ist auch nicht so schlecht.
    Aber was macht dann das Studio McVey daraus?

  • Mich würde es nur interessieren, wenn die Jungs das Spiel nicht wieder mit Plastik ohne Ende vollstopfen.

    Ich finde das ein solches Spiele bzw. die IP durch die Bemalung lebt und machen wir uns nichts vor, wer hat den bitte alle seine Fasten Minis von denen bemalt?

    • Kann da nur zustimmen … MOTU ist die Achillesferse meiner Kindheit … bitte gute Modelle und das Flair einfangen. Dann ist es ein All in und wenn es Importiert werden muss. Wobei eine Dt Version traumhaft wäre. Gibt übrigens einen kleinen Hersteller wo man einige Zinnminis bekommt

  • Ist CMON denn finanziell wieder in sicheren Fahrwassern? Bei der letzten Meldung hats noch geheissen ‚Obacht‘ ?!

  • Ich finde es interesant wie sicher sich hier alle noch sind das CMON bis zum Kickstarter überhaupt noch finanziell handlungsfähig sind, geschweige denn dieses Ding noch bis zu euerer Haustür wuppen wollen. Die Hinweise auf Probleme im Hause CMON sind ja mittlerweile reichlich bekannt und auch hier auf der Plattform schon mehrfach angesprochen worden. Im Angesicht der mittlerweile extrem großen Probleme in deren Heimatmarktes mit über 40 mio. Abeitslosen, die sich ganz sicher keine teueren Brettspiele in absehbarer zeit kaufen werden, sehe ich da bei allen Nerdtränen die MotU bei mir auslöst extrem düster!

    • Wenn ich das richtig verstehe, wird sich die Liquidität von CMON wieder schlagartig ändern, wenn der nächste KS ausgeliefert wird. Und da ist ja einiges in der Pipeline. Die ganzen Finanzgesetze stammen aus einer Zeit, in der es sowas wie Crowdfunding noch nicht in dem Maße gab und bilden die Besonderheiten dieses Geschäftsmodells nicht ab. CMON fällt gerade auf die Füße, das man zwischendurch ein Jahr ohne richtig dicken KS gehabt hat. Eine der großen Gefahren bei KS (für die Anbieter) und vermutlich der Grud, warum einige große Verlage inzwischen konsequent auf KS setzen, ohne das sie es eigentlich müssten.

  • Juck mich ja mal so garnicht. Ich hatte als Kind die Burg und die Figur die Springen konnte (Ram Man?), aber ich hab sie als generische Actionfiguren benutzt.
    Ich will niemandem auf die Füße treten und Kindheitserinnerungen sind toll, aber ich bin froh das mich meine Eltern vor solchen trashigen Produkten bewahrt haben. Das ist für mich auf einer ebene wie Power Ranger.

      • Knuffig find ich immer gut. 😉
        Der Name ist übrigens eine Anspielung auf South Park, was in meinen Augen eine der Anspruchsvollsten Serien überhaupt ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.