von BK-Christian | 18.12.2020 | eingestellt unter: Watchdog

BK Adventskalender: Farbenspielende Tür 18

Unser heutiger Kalenderkandidat war (nach einer kurzen Recherche) anscheinend noch nie hier vertreten. Und das ist ein Skandal!

Kirill Kanaev ist eine Legende unter den Miniaturenmalern und für unsere heutige Tür haben wir uns vor allem seine Werke ausgesucht, die mit verschiedenen Farben und Helligkeiten spielen.

Adventskalender Kirill Kanaev 1 Adventskalender Kirill Kanaev 2 Adventskalender Kirill Kanaev 3

Adventskalender Kirill Kanaev 4 Adventskalender Kirill Kanaev 5 Adventskalender Kirill Kanaev 6 Adventskalender Kirill Kanaev 7

Adventskalender Kirill Kanaev 8 Adventskalender Kirill Kanaev 9 Adventskalender Kirill Kanaev 10

Adventskalender Kirill Kanaev 18 Adventskalender Kirill Kanaev 19 Adventskalender Kirill Kanaev 20 Adventskalender Kirill Kanaev 21

Adventskalender Kirill Kanaev 11 Adventskalender Kirill Kanaev 12 Adventskalender Kirill Kanaev 14

Hier noch ein paar weitere Werke aus seiner Sammlung, wir empfehlen aber generell dringend, mal seine Instagramseite zu durchwühlen, es lohnt sich!

Adventskalender Kirill Kanaev 15 Adventskalender Kirill Kanaev 16 Adventskalender Kirill Kanaev 17

Quelle: Kirill Kanaev auf Instagram

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Nummer 4 im Juni

28.06.2022
  • Watchdog

Vidcaster: Der dritte im Juni

21.06.20223
  • Watchdog

Vidcaster: Der zweite im Juni

14.06.20223

Kommentare

  • Sehr sehr krass. Ich wüsste nicht, wo genau ich welches Licht und welchen Schatten hinsetzen sollte. Ginge bei mir garantiert daneben.
    Wie schon bei einigen anderen Türchen: Ich fühle mich einerseits immer inspiriert, zugleich aber auch immer irgendwie frustriert…

  • Lichter und Metalle sind unglaublich realistisch, aber nicht nur die, sonder die Texturen von verschiedenen Materilen auch!

  • Okaaay! 😮

    Bin immer zwigespalten bei solcher Malerei: einerseits suggeriert’s hohen Realismus, obwohl es stark überzeichnet ist, was mich etwas abstößt (à la Uncanny Valley, aber auch fragwürdige Bildwelt), andererseits ist es mindestens handwerklich ziemlich beeindruckend!

    Lieblingsstellen:
    Körnigkeit beim Laternenmann.
    Chromeffekt beim Cybertengu.
    Licht beim Cybersoldat hinten rechte Schulter & Haarspitzen & Kontraste an linker Hand & Arm.
    Der harte Schatten beim Raucher.

    • Es ist nicht chrome, sondern noch besser: sieht mehr nach gebürsteten Metall aus. Ist aber bei den Auflösung schwer zu sehen.

      • Stimmt – ganz gut zu erkennen, wenn man’s vergrößert.
        Das wiederum trifft visuell allerdings gar nicht meinen Geschmack. ^^

  • Ach ich höre einfach mit dem bemalen von Minis auf und ziehe mich in meine „voller Neid“ Ecke zurück 😉

    Wirklich beeindruckend !

  • Verdammt gut gemacht, diese Licht- und Metalleffekte. Da kann man nur den Hut vor ziehen, denn hier konnte zumindest ich nicht mehr entscheiden, ob das jetzt echt nur gemalt ist, oder von einer echten Lichtquelle beleuchtet wird.

    So etwas würde ich selber natürlich nie hinbekommen.

  • Wow! Quasi (wie bei vielen Malern) eine andere Sportart als mein Anmalen von Spielfiguren, aber einfach extrem gut gemacht.

  • Kirill ist einer der Besten Miniaturenmaler , wenn nicht der Beste aktuell auf unserem Planeten. Ich wüsste nicht was er nicht in nahezu absoluter Perfektion auf diesem Gebiet beherrscht. Wer von ihm sonst noch nichts gesehen hat, der sollte sich bei Interesse mehr von ihm ansehen. Es lohnt sich und da gibt es noch viel zu entdecken…

  • Meine Güte, wie malt man denn so etwas? Da wäre ich ja so was von überfordert. Na zum Glück ist das ein Scale, mit dem kein Mensch spielt. Wenn der Kollege 28mm malt, dann sehen die Minis wahrscheinlich auch nicht mehr soooo geil aus. Zweifellos sind sie dann aber immer noch genial und sehr viel besser, als die Produkte aus meiner Hand, aber das ist schon okay. Bei dem Gezeigten ist aber natürlich die Kluft so groß, dass man schon ins Grübeln kommt…

    • Da muss ich dich enttäuschen, er malt gelegentlich auch normalen GW Krams und der ist nicht weniger beeindruckend dann. Aber Kirill ist nun schon seit weit über 20 Jahren einer der Großmeister des Miniaturenmalens. (Und ein super netter, völlig entspannter Typ dabei.) Wir haben ihn schon mehrmals für Malworkshops nach Hamburg eingeladen.

  • Ich gehe dann mal in den Garten. Grabe ein Loch, setze mich hinein und schäme mich einfach nur für meine schlecht bemalten Miniaturen. Im Ernst!!! Wie schafft man es , so unglaublich gut zu werden???? Die Sachen sind alle so absolut genial gemacht. Mein Lieblingsteil ist der Ritter oben mit der Fackel. Echt jetzt. . . Das ist so krass!!!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.