von bkredaktion | 17.10.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Ork Mega Bommer

Der Luft Waaagh! der Orks bekommt für Aeronautica Imperialis Verstärkung in Form des Ork Air Waaagh! Mega Bommer von Forge World.

Forge World Ork Air Waaagh! Mega Bommer 1 Forge World Ork Air Waaagh! Mega Bommer 2 Forge World Ork Air Waaagh! Mega Bommer 3 Forge World Ork Air Waaagh! Mega Bommer 4

Ork Air Waaagh! Mega Bommer – 73,11 Euro

The Mega Bommer is the peak of Orkish aeronautical engineering. The fact that it ever gets aloft is a small miracle, but once it does, dual jet engines on each wing, along with additional rocket boosters at the tail, give it tremendous speed and power. It’s not short of weapons either, with shootas and big shootas pointing in every direction, and its dorsal-mounted flak cannon presenting a threat to even the largest enemy aircraft.

Add raw, brute power to your Ork Air Waaagh! with the biggest model yet for Aeronautica Imperialis! With a high transport capacity and a tremendously destructive mega bomb, the aptly-named Mega Bommer is perfect for scenarios that see you landing troops or attacking ground targets. It’s no slouch in their air either, with no fewer than eight weapons covering literally every angle of approach, plus the choice to add up to four pairs of rokkits if you don’t want to add additional bombs!

This 61-piece resin kit builds one truly massive Ork Mega Bommer. It has a choice of noses and additional munitions, and many of the guns can be assembled pointing in various directions – the turrets can even be built to turn!

The model comes with an Aeronautica Imperialis base and a bespoke flying stem which allows it to sit higher than other models.

The rules for the Ork Mega Bommer are included with the model, and can also be found on warhammer-community.com.

Quelle: Forge World

bkredaktion

Der Brückenkopf existiert seit 2002 und bietet täglich News aus dem Tabletop Hobby.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Bodenziele Preview

21.10.20204
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Sport und Skirmish Preview

18.10.202027
  • Warhammer 40.000

GW: Nachschub für Space Marines und Necrons

17.10.202030

Kommentare

  • Würde gerne mal die 61 Einzelteile sehen.
    Ziemlich cool da so viele zu haben aber das ist halt ein Preistreiber und bei so einem kleinen Modell ist das dann echt absurd.

    • Dass bei den Plastikbausätzen immer schon viel übrig bleibt, ist natürlich nicht zu vermeiden, weil man nur auf diese Weise viel Varianz in einen Gussrahmen kriegt, um die Modelle individualisieren und Varianten abbilden zu können.

      Aber mit dem Preisaufschlag von Resin wären Grundmodell und Waffenoptionen getrennt für den Kunden besser – bloß für den Anbieter ein logistischer Mehraufwand, der sich preislich niemals rechnen würde.

      Hätte mich bei Adeptus Titanicus auch eher über einen weiteren Gussrahmen mit den neuen Waffenoptionen (gern auch über verschiedene Titanenvarianten verteilt) gefreut, als mir jedes Mal zu denken: Hätt ich gern, aber nicht zu den FW-Preisen 🙁

      • Man sollte sich hier als Hersteller/Designer auch fragen, ob es Sinn macht den Preis mit extra Bits in völlig absurde Höhen zu treiben, die man im Spiel überhaupt nicht und in der Vitrine kaum sehen wird. Oder ob der FW Aufschlag auf jedem Bit in so einem Set überhaupt sein muss. Oder ob die Kursumrechnungspauschale sein muss. Einfach frech.

  • Vanguard Miniatures bietet mit dem Hurk Heavy Bomber eine Alternative, wobei ich jetzt nicht genau weiß, ob die größenmäßig stark voneinander abweichen. Evtl. als Proxy tauglich? Qualitativ wohl auf einem ähnlichen technischen Niveau. Preislich darunter.

      • An den Alternativhersteller hatte ich auch gedacht, als ich den Preis gesehen habe. Jetzt müsste ich nur noch Mitspieler im Mainzer Raum für das Spiel finden.

  • Sieht irgendwie aus wie ein Tau Bomber wenn man mal vom dakka armour plating absieht.
    bzgl, der 73 euro, ich verstehe das gejammer nicht. gibt auch leute die sich sowas leisten koennen ohne drueber nach zudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.