von BK-Christian | 18.09.2019 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Obsidian Protocol: Kickstarter läuft

Der heiß erwartete Mech-Kickstarter aus China ist online und finanziert.

Obsidian Protocol is a squad-based, mecha-themed tactical miniature wargame set in the near future. Players assume the role of squad commanders, leading powerful mechs and drones into 1v1 battles and multiplayer skirmishes. All mech components are modular, granting players unparalleled flexibility in designing the perfect squad for the mission at hand. Thanks to an innovative initiative system, combat in Obsidian Protocol is fast-paced and brutal, and every turn offers new tactical choices on the path to victory.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 1

1v1 battles take between 45 to 90 minutes to complete, depending on the battle size and mission type, while multiplayer engagements, which are still under development, will take about an hour to play.

STretch Goals:

Thanks to all the backers, with your support we have completed the funding goal for this project!

With gratitude, we are now unlocking the stretch goals!

First, to help differentiate between locked and unlocked content, all content rendered in pink color, such as these mechs, drone miniatures and components, are all stretch goal content. Backers with corresponding rank will receive these stretch goal content for free when they are unlocked.

Second, we have already had an earlier crowd funding run in China back in May this year and thanks to these early backers we have already unlocked part of the stretch goals, meaning they will be instantly available for this Kickstarter campaign.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 2

Story

The story of Obsidian Protocol begins at the end of the 22nd century, when the first remnants of an ancient civilization – and the mysterious „Black Box“ artifacts within – were discovered deep beneath the far side of Earth’s moon. These alien treasures didn’t simply trigger a golden age of technological innovation; they shattered old alliances and nations, and the uneasy coalitions that emerged threw vast quantities of money, resources, and blood into the excavation and exploitation of alien relics. Yet for all the upheaval and competition of the Moonrise Era, an uneasy peace prevailed.

In the following twenty years, the noose that was intertwined with interests and threats became more and more sturdy in the necks of these great beasts, which led to a fifteen-year war, and nearly half of them were wiped from the world.After the war, the traditional countries and the former allies have existed in name only, replaced by several borderless community, allowing people to help each other across the chaotic era and embark on the road to reconstruction.

Taking lessons from the bitter rivalries that preceded the Last War, Earth’s three major factions committed themselves to peaceful reconstruction and cooperation across all fields of human endeavor. After nearly 50 years, humanity has nearly emerged from the ashes, and the worst memories of the conflict have begun to fade.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 3

But the truth is that the war never ended. Hidden from the public eye on the far side of the moon, the true battle for humanity’s future has raged for nearly a century – from the first days of the Moonrise Era, through the near-apocalypse of the Final War, and into the modern Age of Factions. While peace reigns on Earth, the caverns beneath the lunar surface have become a testing ground for a new generation of military technologies, and any attempts to excavate Black Box technology are met with deadly force. The vanguard troops of this shadow conflict are the brave pilots of the M.A.P – the robotic Modular Armor Platform – and you will lead them into battle!

Das sind die Fraktionen des Spiels:

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 4

The Reconstruction and Development League is a cooperative faction whose members pursue efficiency above all else. Every facet of life in the League is guided by a massive AI called the MENTOR, which manages industrial priorities and citizens‘ daily routines to maximize economic development and public satisfaction. Tieling Heavy Industries manufactures the vast majority of League armaments. Although most of their arsenal offers mediocre performance at best, League units are highly Deployment Point-efficient and easy to deploy en masse. Their elite components, on the other hand, boast exceptional firepower and impenetrable defenses. Spend your Deployment Points wisely, and you’ll build a squad that combines deadly firepower with overwhelming numbers.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 5

The United Network is an elite commercial consortium that exalts professionalism and diligence, and boasts humanity’s foremost xenotech R&D facilities. Most Network troops are battle-hardened mercenaries, with many elite pilots among them. They bring advanced weaponry and high-performance mechs into battle, executing every mission with surgical precision. Under the aegis of the United Network, a group of suppliers led by Redpoint Technologies manufacture the best components in the business. While their products are precise and versatile, they’re also fairly expensive, so you’ll need to assemble your squad carefully.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 6

The Guardians of Freedom are a growing coalition of radical communities that advocate absolute free will. As their forces have grown in recent years, the Guardians‘ pursuit of free will has gradually evolved into worship of the human brain. Their members shun the use of consciousness-digitizing technology, and they remain the smallest faction fighting for control of the Black Boxes. Even their most seasoned pilots use an old-fashioned brain-computer interface. The predominant supplier of this faction is Wildfire Power, a relatively new company that emerged after the Last War. Specializing in advanced AI and drone technologies, Wildfire drones form the backbone of every Guardians of Freedom combat squad – supported, of course, by a few powerful and expensive MAPs.

Jetzt wird es Zeit für die Boxen. Die Core Box:

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 7 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 8 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 9 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 10 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 11 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 12

Die Deluxe Box:

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 13 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 14 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 15 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 16 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 17 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 18 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 19

Und dann gibt es noch kleinere Erweiterungen:

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 20 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 21 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 22 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 23

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 24 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 25 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 26 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 27

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 29 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 30 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 31 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 32

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 34 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 35 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 36 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 37

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 38 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 39 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 40 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 41

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 42 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 43 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 44 OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 45

Obsidian Protocol miniatures are 1:56 scale, and MAP units stand about 80mm high – in the game world, that’s 4.5 meters, or about 14.7 feet.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 46

Obsidian Protocol was designed from the ground up to be an expandablegaming system. Anchored by a rock-solid core experience, the new components, drones, and pilots from each expansion set will provide additional squad design options and tactical possibilities.

Terrain models are included in both the Core Set and Deluxe Core Set, and players are free to add terrain as desired.

As any additional purchase, all expansion packs are available as additional purchase. You can pledge at the Warlord reward tier to receive 6 expansion packs as they’re released, or purchase individual expansions on our Pledge Manager page after Kickstarter campaign.

Gameplay:

Obsidian Protocol is designed to be a compelling, fast-paced tactical experience, with core features that make every battle unique. Our step-based initiative system, where player actions take place during the same phase, avoids the frequent downtime of traditional „I-Go-You-Go“ games.

Here’s the Game Play Video:

Select a Mission: A number of pre-generated mission templates are included with the game, including suggested Deployment Point totals, objectives, and board set-up guidelines – but that’s only the beginning. As you get more comfortable with Obsidian Protocol’score mechanics, we encourage you to develop custom scenarios of your own.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 47

Outfit Your Mechs: Assemble your MAP units from a wide selection of modular components, each with their own stats and combat abilities. Components are the lifeblood of every MAP –lose an arm, leg, or backpack and your tactical options will decrease, and you’ll take one step closer to oblivion.

OP Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame 48

Deploy Your Squad: Each player receives a Deployment Point budget to spend on their squad. Components and drones from the three major factions have their own strengths and weaknesses, giving players a chance to experiment with a wide range of play styles. Reconstruction and Development League commanders, for example, may swarm their opponents with low-cost cannon fodder units, or tear through the enemy with small squads of elite melee pilots.

Choose a Step and Take Action: While every component provides a unique set of combat, movement, and support abilities, each action can only be executed at a specific Step during the Main Action Phase. Every round, players secretly choose a Step on their Pilot Dials for each MAP pilot to act. Will you take aim at a menacing MAP during Step 2, hoping to disable their melee attack… or sprint behind cover in Step 6? All Steps occur in ascending order, minimizing player downtime.

Fight to Survive: Every turn of Obsidian Protocol provides new ways to engage the enemy. Players can fire pistols and rifles, get up close and personal to perform melee attacks, launch projectiles like missiles and beacons, and even disrupt opponents with advanced ECM. Since MAP abilities are determined by its components, the right build can mean the difference between victory and defeat. We designed the game to maximize player choice in every situation – for example, when facing an incoming missile, a player may choose to mislead it with a flare, destroy it by shooting it down, or even try to hack its guidance systems.

Challenge the Campaign: A dynamic 1v1 quest line will be included in the Core Set. It features a series of best-of-three missions where the outcome of each battle changes the objectives and terrain of the next, eventually leading to one of nine endings. We will release additional free narrative campaigns in the future, as well as feature articles that explore and illuminate the world of Obsidian Protocol.

Expand Your Arsenal: Obsidian Protocol is a long-term project, and being able to seamlessly extend the player experience through expansions has always been a core design goal. Early expansions will add new Elite Pilots and arms manufacturers to bring a wider range of tactical options to the battlefield. As time passes, the war for control of the Black Boxes will escalate, introducing new unit types; aerial support dropships, armored units, and even infantry squads will join the fray in larger engagements. Some factions will begin to field experimental units like FOS and NLC, which use different action mechanics from traditional MECs, but offer incredible power and maneuverability. We will also release additional game modes beyond versus and skirmish battles, including a fully-featured cooperative mode (planned for a 2020 release) where players take on the role of pilots confronting new and dangerous foes as a team.

Die Kampagne läuft noch 24 Tage und ist bereits finanziert. Einige Stretch Goals wurden bereits in einer früheren chinesischen Kampagne freigeschaltet, eine aktualisierte Grafik wurde zum Zeitpuntk der Erstellung dieses Artikels gerade gebaut.

Quelle: Obsidian Protocol Mecha Miniature Wargame

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Warcrow: Weitere Previews

25.09.202210
  • Fantasy
  • Kickstarter

Red Box Games: Warbands of the cold North – Goblins

25.09.20222
  • 3D-Druck
  • Kickstarter

Viking Saga Kickstarter: Noch eine Woche

22.09.20227

Kommentare

      • Das sollte dich nicht aufhalten.
        Zu mal Zoll bei Brettspielen eher 0% liegt.
        Einfuhrmärchensteuer liegt bei 19% wenn man dem Zoll nicht glaubhaft machen kann das es ein Druckerzeugnis ist.
        Was bei Brettspielen ziemlich oft klappt dann sind es 7% .

        Und das ganze wird eh erst Ende 2020 fällig bis dahin kann man die 50€ sicher beiseite legen.

    • Trotzdem sollte man einen guten Puffer einkalkulieren. Die Firma hat auf Nachfragen erklärt, dass sie mit Versand ausserhalb China keine Erfahrung hat und dies bei Drittfirmen erst dieser Tage Hilfe dabei suchen wird. Das ist zumindest zu diesem Zeitpunkt im KS etwas blauäugig was die Herangehensweise an den Versand betrifft.

      • Genaugenommen hat die Firma auf Nachfragen erklärt, dass sie mit Versand außerhalb Chinas sehr wohl Erfahrungen hat. Also das genaue Gegenteil von dem was du hier schreibst.
        Aber ja, bei der langen Vorlaufzeit die sie hatten wäre es schon wünschenswert gewesen sie hätten sich da schon früher drum gekümmert.

      • Tja, da haben wir das nächste Problem. Verschiedene Infos bei verschiedenen Nachfragen. Mindestens 5 Backer haben nämlich erst dieser Tage die Info bekommen, dass sie eben damit keine Erfahrung haben. Zwei allerdings haben die Antwort bekommen, dass sie Efahrung mit Versand haben, es wird dabei aber nicht auf Details eingegangen.

        Von daher wäre ich da vorsichtig.

      • Und das haben sie selber in den Comments geschrieben:

        >>>Thank you for your interest to our project. Due to our inexperience regarding oversea shipping, we are yet to find out if we can afford the custom duty for all region, as we are trying to pay some of that ourself. We are currently consulting with partners who are more experienced in this field and once we are sure we will post all custom friendly regions on our page.<<<

    • Schade weil ich glaube das hier mal eine erfrischende Neuerung vorliegt und die Designs echt schick sind .

  • Endlich.
    Obwohl ich eigentlich bei einer deluxe Grundbox bleiben wollte muss ich leider doch all in gehen ist alles viel zu shiny.

    Haben will Reflex zu stark 😀

  • Mega geil. Ich bin verliebt! Und pleite 😀 Bleibt wirklich nur noch zu hoffen dass er einen Distributor in Europa findet bevor die Auslieferung erfolgt. Aber ist ja auch noch Zeit bis September 2020.

  • Dsa Spiel an sich reizt mich eher weniger aber die Mechs und Minis finde ich super und würde sie gerne für 15mm verwenden. Der Aryl Tarn-Marker in der Hunter Box ist ein starkes Goodie… Leider fehlt mir für einen non-D Kickstarter die Kreditkarte von dem nötigen Budget mal ganz abgesehen also versuche ich lieber das Projekt im Auge zu behalten und hoffe das es irgendwann mal regulär das Licht der Ladentheke erblickt.

    [insert here „Je nee is klar“-Schröder]
    ;-P

  • Heißerwarteter Kickstarter?

    Sind wir schon an dem Punkt, dass wir sehnlichst darauf warten, jemandem unser Geld in den Rachen werfen zu können, um dann sehnlichst auf ein Produkt warten zu dürfen, das vielleicht niemals kommt?

    Ich versteh die Welt nicht mehr, glaub ich.

    • Ich habe auf der letzten SPIEL die Regeln ausprobiert, die Miniaturen angeschaut und mit den Entwicklern geredet. Alles drei hat bei mir einen super Eindruck hinterlassen. Außerdem habe ich Updates, Konzeptzeichnungen und Renderings auf Facebook verfolgt. Vorfreude auf das Spiel ist also bei mir jede Menge da.

      Der Kickstarter ist jetzt ein konkreter Schritt zur Umsetzung des Projekts. Ich finde es nicht verwunderlich das Leute die sich auf das Spiel freuen sich jetzt auch für den Kickstarter begeistern.

      Viel verwunderlicher finde ich das sowas bis jetzt komplett an dir vorbeigegangen zu sein scheint. 😉

      • Naja, dass Kickstarter nen Hype fürn Spiel erzeugen, kennt man ja.

        Aber dass es vorher schon nen Hype für den Kickstarter gibt, der den Hype fürs Spiel erzeugen soll?

        Das is mir schon irgendwie neu. Oder sagen wir mal so: das is mir fremd.

        Ich find generell das Konsumverhalten der Menschen in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren seeeehr bedenklich.

  • Chinesischer Hersteller ohne Reputation: Da lasse ich lieber mal den anderen den Vortritt.

    Nach mehreren KS Debakeln fällt es mir plötzlich gar nicht mehr schwer dem zu widerstehen. 😉

    • Naja, Reputation haben sie schon… Ein nicht erfolgreicher KS von 2013. Aber das meintest du wohl eher nicht 😉

  • Also ich habe die 2018 (oder 2017?) auf der Spiel getroffen. Die Minis waren der Oberhammer und das Team war mir sehr sympathisch und vermittelte mir das Gefühl dass die mit Herzblut dabei sind. So erkläre ich mir auch die ewig lange Vorlaufzeit zu dem Kickstarter. So wie ich das sehe wollen die um jeden Preis erfolgreich sein und das Produkt an den Markt bringen. Deshalb habe ich hier auch keine Bauchschmerzen einzusteigen, und das obwohl mein einziger Kickstarter bislang der für DUST war…

  • Ich werd den mal im Auge behalten, die Designs sehen schon sehr nett aus und ich kaufe eigentlich alles mit Mechs. Ich bin nur gespannt, ob die wirklich so umgesetzt werden. Enige Designs, speziell die Waffen, Beine, Arme und Schilde sind schon sehr nah an Armored Core, da könnte man zum Beispiel einen CO3 Malicious aus der Collectors Edition von Verdict Day danebenstellen, der sieht dann eigentlich fast genauso aus, nur etwas bulliger.

    Und da gab es vor einigen Jahren auch schonmal einen Brettspiel Kickstarter, der noch während der Kampagne alles redesignen musste, was an Armored Core erinnerte, was zu einem sehr enttäuschenden Ergebnis führte. Damals ging es zwar um eine offizielle Lizenz, die noch während der Kampagne plötzlich wegfiel, aber ich bin seitdem skeptisch.

    • Das wird die nicht kratzen zum einen weil es eben nicht armored core ist sondern nur wie viele Mechanismen Designs daran erinnert .

      Zum anderen weil sie die Produktionsmittel schon fertigen lassen da diese bereits in China finanziert wurden.
      Und dann weil es Chinesen sind denen sind IPs von anderen egal…

      Nicht das ich das generell gut heißen würde aber das macht es nicht weniger wahr.

  • Ich hab mir mal das Gameplay-Video angesehen, sieht ganz nett aus. Einige Punkte stören mich aber dennoch:
    – Ich habe kein Gefühl für die relative Größe dieser Mechs, mir fehlen da Geländestücke die erkennen lassen wie groß die Dinger sind. Einzig die orangen Gebäude im Video scheinen so etwas wie Türen zu haben? Ggf. wäre es cool wenn man Bäume, Autos oder etwas vergleichbares als Gelände hätte.
    – Ob die 3 Kollegen das gestemmt bekommen ist zumindest fragwürdig, auch dass es vermutlich wohl nur den Versand aus China geben wird schreckt mich ab.
    – Es stellt sich die Frage wie die finalen Modelle aussehen werden. Es ist ja die Rede von Plastik, was mich erstmal PVC vermuten lässt. Da gibt es ja nun eine große Bandbreite (von gut bis absolut grauenhaft) was die Qualität angeht und es sind ja doch eine ganze Menge an einzelnen Sculpts mit teilweise sehr dünnen/feinen Teilen und Details.

    Immerhin scheinen die Kollegen eine Menge Vorarbeit investiert zu haben, was immerhin positiv zu bewerten ist…

    • Zumindest die eine Frage kann ich beantworten:
      „Obsidian Protocol miniatures are 1:56 scale, and MAP units stand about 80mm high – in the game world, that’s 4.5 meters, or about 14.7 feet“

      Bei der Größe sitzt auch kein Pilot drin sondern die werden von digitalisierten menschlichen Persönlichkeiten gesteuert, bzw. von einem Gehirn im Glas bei den Guardians soweit ich den Hintergrund verstehe.

      • Danke Dir, ja den Maßstab hatte ich gelesen. Mir fehlen halt Vergleichsobjekte damit die Größe auf dem Spielfeld auch ersichtlich wird. Das Problem habe ich immer wenn Objekte dargestellt werden die es in der Realität nicht gibt (wie die Mechs hier) und auch keine anderen Bezugsobjekte da sind. Wie gesagt, die komischen Gebäude und Barrieren scheinen ja so angedacht zu sein, leider sind die jetzt als Bezugsobjekte auch nicht so gut geeignet wie ich finde – diese Mauern sind nicht gut geeignet um als Bezugsobjekt zu dienen, einzig die Häuser scheinen so etwas wie Türen zu haben. Da es diese Häuser aber gibt und offensichtlich Menschen dort rumlaufen hätte man sicher noch andere Bezugsobjekte nutzen können damit die Größe der Mechs auch ersichtlich wird.

      • Es gibt ein Bild mit einer AA Batterie
        Auf den Referenzmarine hat man wohl verzichtet.

        Ich finde aber die passen gut in alle Maßstäbe von 1:56 (28mm) bis 1:144 (10mm)
        Ich werde sie denke ich in 15mm außerhalb des eigenen Systems einsetzen.

  • @Grim
    Willst Du jetzt den Realworld Scale im Maßstab des Spiel sehen, oder nur wissen wie groß die Miniaturen sind?

    • Ich wollte nur darauf hinaus dass ich es schön finde wenn man im Spiel erkennen kann wie groß die Mechs sind, z.B. weil es auch menschliche Modelle gibt oder etwas anderes worauf sich auf die Größe schließen lässt. Wie groß die Miniaturen sind kann man ja anhand des Bildes mit Batterie sehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.