von BK-Nils | 28.09.2018 | eingestellt unter: Pulp, Terrain / Gelände

ShadowSea: 2-Player Starter Set und Spielplatten Preview

Es gibt weitere Previews für den kommenden Kickstarter von AntiMatter Games, mit zwei Kriegerinnen des Axibalán Empire und einem Testguss einer Spielplatte.

AntiMatter Games ShadowSea Coszcatl – Sorceress Of Xibalba For The Axibalán Empire 1 AntiMatter Games ShadowSea Coszcatl – Sorceress Of Xibalba For The Axibalán Empire 2 AntiMatter Games ShadowSea Coszcatl – Sorceress Of Xibalba For The Axibalán Empire 3 AntiMatter Games ShadowSea Coszcatl – Sorceress Of Xibalba For The Axibalán Empire 4

Here is the first of the new miniatures for the ShadowSea 2-player starter set, Coszcatl – Sorceress of Xibalba for the Axibalán Empire force. Sculpted by Patrick Keith.

AntiMatter Games ShadowSea Amatzl Dragon Hunter 1 AntiMatter Games ShadowSea Amatzl Dragon Hunter 2 AntiMatter Games ShadowSea Amatzl Dragon Hunter 3 AntiMatter Games ShadowSea Amatzl Dragon Hunter 4
Here is the second new Axibalán model for the 2-player starter set, the Amatzl Dragon Hunter. Sculpted by Patrick Keith.
AntiMatter Games ShadowSea 18x18 DeepWars Shallow Shelf Board
The first test cast of the 18″x18″ DeepWars shallow shelf board section is coming along. It will look better with some paint on it, but the detail came out well so far on the reef and the sand. If it all looks good when painted, we will begin production for the Kickstarter.
Quelle: AntiMatter Games auf Facebook
BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf instagram.com/nerdydutchman

Ähnliche Artikel
  • Steampunk

OSHIRO Modelterrain: Neuheiten

30.07.2021
  • Pulp

Sally 4th: Planet der Affen Preview

29.07.2021
  • Batman / DC Universe

Knight Models: Black Canary

29.07.20218

Kommentare

  • Sieht recht ok aus, bis auf den Speer, der da so lieblos an den Köcher geklebt wurde. das sieht schon etwas komisch aus…

  • Die Körperhaltung (insbesondere die Beine) find ich bei beiden Modellen beknackt. Sehen eher wie typische Model- und Schulmädchenposen aus als die von irgendwelchen Kriegerinnen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.