von BK-Christian | 22.03.2018 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Break: Idoneth Deepkin, Codices, Sisters of Battle

Games Workshop haben heute die ganz große Keule ausgepackt und gleich mehrere Neuheiten angekündigt.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 5

Lords of the Battlefield

The 41st Millennium is a hellish place – but amid the darkness, a noble few still fight for honour and fealty…

That’s right – the Armiger Warglaives were merely the vanguard of a new wave of massive war machines. The Knight Households of the Imperium are moving from being a force represented with one kit (albeit, a very flexible one) to a fully realised faction with a wider choice of units and army building options than ever. Sometimes bigger is just better.

The Next Three Codexes

Over the next few months, three much-awaited new codexes will be landing:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 1

Codex: Imperial Knights features the rules for the new Knight units alongside rules for Knightly Households, Freeblades, Stratagems and all the great stuff you’ve come to expect from a modern codex.

For the xenos, the Drukhari and the Asuryani are being joined by their mysterious brethren, the Harlequins. For the first time, this army will have rules for dedicating your Harlequins to different Masques (a bit like fielding different Space Marines Chapters), allowing you to customise your forces more than ever, from the chromatic carnivals of the Veiled Path to the sinister spectacles of the Silent Shroud.

Finally, with several xenos factions having received a codex this year (and if you’ve not received one yet, don’t worry, it’s coming!) we thought it’d be a great time to revisit the Imperium’s deadliest alien hunters. The Deathwatch are being reinforced with some exciting new content including mixed units of Primaris Space Marines and specific Stratagems for dealing with the vile and varied xenos that have the temerity to try to live in mankind’s galaxy.

Introducing Combat Roster

As any Warhammer Age of Sigmar player will tell you, Warscroll Builder is an invaluable tool for writing army lists. And to be honest, it’s long past time we had something similar for Warhammer 40,000.

Enter Tom Hewitt. Rollcall has been up and running for a while now, and Tom’s done a great job on it. In fact, we liked Tom’s take on a Warhammer 40,000 army builder so much that we decided to team up with him to create Combat Roster:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Combat Rooster 1

Just like Warscroll Builder, Combat Roster will be a free online tool (and will remain so) and will sit alongside it on the Warhammer Community site.

Don’t worry, matched play fans – we haven’t forgotten you! Combat Roster will later be joined by a Warhammer 40,000 app, a bespoke digital companion to the 41st Millennium, which will feature a matched play list builder.

The Idoneth Deepkin: Revealed

For Warhammer Age of Sigmar fans, talk in the Mortal Realms of late has been dominated by one question – just who, or what, are the Idoneth Deepkin? Well, wonder no longer!

Hidden for centuries beneath the oceans of the Mortal Realms, the Idoneth Deepkin have finally surfaced – a magnificent and terrifying race of soul-stealing reavers with mastery of the strange magics of the seas.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 12 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 1 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 3 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 4

Colossal sea beasts. Living tidal waves. Predatory shoals of fish. Aelves riding sharks and giant turtles with bolt throwers. We’re in!

Raw Magic Unleashed

As Nagash’s great work nears completion, the laws of reality are approaching their breaking point. Early on in Malign Portents, the effects were subtle signs and omens, but now, the very winds of magic themselves are starting to rebel…

Something Wicked This Way Comes

Speaking of Nagash, the past year has seen the forces of Death continue to rise. In the Generals Handbook 2017, we saw expanded rules for the Nighthaunt and Flesh-eater Courts, while Legions of Nagash transformed Death as a whole into a varied and coherent fighting force. The Grand Necromancer is far from finished, though, and there’s much more in store for the legions of Shyish this year:

Warhammer Age of Sigmar Champions

An Age of Sigmar collectable card game? Yup, that’s totally happening.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 4

Warhammer Age of Sigmar Champions is being developed by our friends at PlayFusion, and we’re really excited to see what they do with it.

GW Logo Shadespire

Last week we revealed two new Warhammer Underworlds warbands. Once you get these two expansions in your hands, the astute among you will notice that the cards in these sets fill out the numbering in the Warhammer Underworlds: Shadespire library. Hang on – does that mean there are no more cards or warbands?

Of course not.

Worry not, brave explorers of the Mirrored City, we have plans to carry on supporting this game for a long time yet, and we dare say the Underworlds still have plenty of horrors to uncover.

Here’s a sneak peek at what’s to come…

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 3

The Independent Event Exclusive Miniature

Over the past few years, we’ve been lucky enough to support and attend some fantastic independent events round the world, with AdeptiCon being just one of the highlights of our calendar. The passion of the organisers and attendees of these events has been nothing short of inspirational, and we really wanted to do something extra special to reward their commitment to the Warhammer hobby. So, starting at AdeptiCon 2019, we’ll be introducing all-new miniatures and giving them exclusively to events like AdeptiCon and their attendees. Here’s an early concept of what that first miniature might look like:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 2

Warhammer Legends: A Home for Heroes

For many, the Warhammer hobby is a lifelong passion. We’re sure lots of you own miniatures that are years (if not decades!) old. It’s a sad truth, then, that we can’t continue to stock every model we’ve made forever. What we do want to do, though, is ensure that going forward we have a way to allow you to keep playing with your much-loved collection, to enjoy all of your miniatures, forever.

Warhammer Legends will be the new home of rules for classic and fan-favourite miniatures. While not intended for matched play, they’ll still be great for anyone looking to forge epic narratives or who wants to see how the heroes of yesteryear fare against the newer champions from the Age of Sigmar.

As part of Warhammer Legends, we’ll be running Made to Order waves designed to let you finish classic collections or pick up some seminal kits from days gone by. The first of these will be focusing on the Dark Elves.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 6

And one more thing…You asked. We’re gonna deliver, finally…

Yup, plastic Sisters of Battle are on their way. For reals.

We know many of you have been waiting patiently (and impatiently…) for a long time for the Adepta Sororitas, and that for many of you this is more than ‘just’ a new army. So, we’re going to do something we’ve never done before – right up until the release, we’ll be bringing you updates on the Sisters of Battle, sharing images and snippets of info and a whole ton of behind the scenes goodness.

Emperor willing, the Battle Sisters of the Adepta Sororitas will be ready to take the fight to the renegade, the heretic and the unbeliever in 2019.


When we told you this was a big one, we really weren’t kidding – imagine travelling back in time to tell yourself about this a few years ago. Heck – imagine travelling back in time to tell yourself about this 10 minutes ago.

Tell us what you’re looking forward to most on the Warhammer 40,000 and Warhammer Age of Sigmar Facebook pages.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Quelle: Warhammer Community

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Widerhall des Verderbens

26.05.202214
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Warcry Preview und Adeptus Titanicus Mission

26.05.2022
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Widerhall des Verderbens, Warcry und Warhammer 40.000

21.05.202215

Kommentare

  • Der Wasser-Avatar hat schwer Ähnlichkeit mit Teclis, kann das sein? 😉

    Sehr geile Bilder, die Idoneth werden sehr wahrscheinlich einige Modelle zu meiner Armee des Dreizackreichs beisteuern. 🙂

    • Die neuen „Elfen“ im Allgemeinen, glaube ich. Bei den Sylvaneth sind die Elfen ja ziemlich raus und die Daughters of Khaine spielen ja auch eine Sonderrolle. So wie ich das sehe, sind die Idoneth eine Sammlung aus allen Elfenkulturen, die in den End Times unter einem Banner vereint wurden.

    • Die Hochelfen sind mit der alten Welt gestorben. Das sind Idoneth Deepkin 😛
      Aber ja, sie sind mit den alten Hochelfen verbunden da sie von Teclis geschaffen wurden.

    • Hochelfen gemischt mit Dunkelelfen die ins Meer geflüchted sind, glaube ich… Ich hatte irgendwie auch mehr erwartet. Obwohl ich immerhin den Avatar recht cool finde.

  • Sisters of Battle angekündigt.
    Internet explodiert in 3, 2, 1…

    Mal im Ernst, finde es großartig, dass GW das endlich bringt! ^^

    MFG
    Captain Alexander
    Der Imperator beschützt.

      • Wow. Ehrliche meinung? Nach gefühlt 40.000 Kickstartern, die alle Sisters of Battle, Future-Space-Girls und End-Time-SciFi-Krieger-Nonnen thematisiert (und mal mehr und mal weniger gut und erfolgreich rausgebracht) haben, merkt GW endlich, dass die eine Gelddruckmaschine rumstehen haben, an der sich schon jeder Hinz und Kunz bedient hat und jetzt wird das SO angekündigt? „Oh sehet und froholohocket, fallet darnieder ob unserer Glorie, denn nun bekommt ihr Sororitas aus PLAZTIK. Heil, uns! Shiny and Chrome! …aber noch nicht jetzt… erst 2019…irgendwann…..oder so….“
        Gönnerös, muss man schon sagen. Den überlachanfall bekomm ich, wenn es dann die alten Gußformen werden, in die man nach Finecast-manier einfach plastik reinkippt xD
        wird nicht so sein, aber damit bewiese GW eine selbstironie am Rande des Stoiberismus

      • @Anubis: Verstehe deine Sicht auf die Dinge 🙂 ist eine legitime Sichtweise. Muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich die GW-Geschäftspolitik manchmal nicht blicke. Warum wird in manchen Bereichen (Modelle zu Roman-Charakteren, Xenos-Gelände, Sororitas…) den Drittherstellern über Jahre das Feld überlassen?
        Wobei es bei den SoB das Gerücht gab, dass die schon iel früher geplant waren, es aber Probleme mit den Gussformen gab. Das nur zur Info, soll sich jeder seine eigene Meinung zu bilden.

        Letztlich werden die Verkäufe zeigen, wie groß der Bedarf wirklich ist. Meiner Meinung nach kann er ja so klein nicht sein, wenn es derart viele Dritthersteller aufgreifen.
        Zum Thema Sättigung des Marktes, sollte man hierbei auch bedenken, dass die meisten dieser Anbieter sich eher lose an die Idee der SoB anlehnen, und z.B. eine Sexy-Version von denen machen (Toughest Girls of the Galaxy gehört da glaube ich dazu). Ich denke, dass das nicht jeden ansprechen wird, einige werden wohl ganz puritanisch das Original-Design bevorzugen. Mein Bruder ist einer davon, daher treffe ich diese Aussage nicht von ungefähr.

        Wie auch immer: Es bleibt spannend 😉 Wetten werden bis morgen angenommen 😛

        MFG
        captain Alexander
        Der Imperator beglückt 😛

  • Achja, zu den neuen Elfen: Die idee finde ich genial, vor allem da Wasser-Elfen in der Mythologie eine lange Tradition haben. GW schafft es hier mMn elegant, eine klassische Interpretation der Elfen zu liefern, ohne etwas zu machen, was schon total ausgelutscht ist. Und davon ab, die Modelle sehen genial aus.

    Well done, Games Workshop, well done…

    MFG
    Captain Alexander
    Wird von Games Workshop bezahlt. Mit fliegenden Einhörnern, die Regenbögen pupsen und Laserstrahlen aus den Augen schießen.

    • Wenn man zusätzlich mal davon ausgeht, dass Ulthuan in der alten Welt grob die Entsprechung für Atlantis vor dem Versinken war (die Lage zwischen „Europa“ und „Nordamerika“ passt zu einigen Atlantis-Geschichten und auch sonst gab es Ähnlichkeiten), dann ist es nur logisch, dass die Elfen nach dem „Untergang“ ihrer Welt aus dem Wasser zurückkommen. 😉

      • Ulthuan war doch Melniboné, so mit Drachen und Runenschwertern und mächtigen Zauberern.

        Und ähem…bei aller Freundlichkeit. Aber sollte es tatsächlich sowas wie Atlantis gegeben haben, dann lag das nicht vor Nordamerika, aber lassen wir das, das ist nicht das Ufologenforum.

      • @Christian: Das ist ja noch besser 😀 Danke für den Hinweis Christian ^^
        Spiele zwar kein AoS, aber werde das mal verfolgen! 🙂 Bin froh dass dem AoS-Fluff endlich mal etwas Fleisch auf den Rippen wächst, wenn ihr versteht was ich meine.

        MFG
        Captain Alexander

  • Leider dee bisher allerschlechteste release von Gw seit 1996.
    Guss/Qualität mögen zwar gut sein doch mit so etwas werden mehr und mehr der gewachsenen Spieler vergrault.
    Mich erinnert es an billige amerikanische actionfiguren….

    • Na, da hast du anscheinend schon einige Releases verdrängt in den 22 Jahren…als Beispiel würde ich persönlich nur mal berittene Space Wolves auf Strubbel-Ratten oder Hoover-Schlitten nennen😉
      Der Actionfiguren-Einwand hat was für sich,aber da würde ich auch viel der Promobemalung die „Schuld“ geben. Mit einer anderen,ggf dunkleren Farbwahl werfen die Figuren arg anders wirken

      • Nun das ist deine Sicht, ich schildere hier meine es gibt dinge die ich ebenfalls bei 40k extrem bescheiden finde. Doch um es nochmal genauer auszudrücken noch nicht mal der Stormcastkram war teilweise so ein designmüll.
        Klar so ein zwei Rüstungen sind hübsch und schick doch das wars.
        Und den unterton ich hätte etway verpennt verbitte ich mir.

      • Ja pauschlisierend kann man hier auch sei weshalb nicht?
        Spricht einem das etwa etwas ab nach den hier gezeigten Bildern sich auch ein Urteil bilden zu können? Wenn ja facepalm.
        Es ist nun mal so und das lässt sich nicht weg diskutieren klassisches high fantasy hat eben einfach mehr Substanz. Als dieses Age of Sigmar untwasser spongebobzeug.
        Aber um eine lanze auch für aos minis zu brechen die icj mir erst letzte Woche gekaufthabe das waren der Pilzschamane snazzgar und der lord of blights

    • Hm, für mich waren die Stormcasts deutlich schlechter als das hier.
      Das ist ein sehr subjektives Thema. Und bei dem Ton den Du in Deinem Eingangspost anschlägst, finde ich es albern Denny Crane „den Unterton zu verbitten“.
      Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

      Zum Release: Das Thema der Armee finde ich super. Aber insgesamt gefallen mir die AOS Releases immer dann am wenigsten, wenn sie sich mit dem alten Zeug nicht mehr mischen lassen.
      die Figur, die ich am meisten haben will, ist der alte Dunkelelfen Held mit dem Oktopus Helm, sorry GW! 🙂

      • Mein Ton geht schon in Ordnung. Ich habe ja meinen Post mit einem Smiley gekennzeichnet.
        Ich wollte nur was gg deine (für mich persönlich ) haltlose Pauachalisierung schreiben, da ich nicht denke, das dieser Release unbedingt eine bestimmte Altersgruppe an Spielern abgeschreckt wird.
        Ob das Gezeigte jemand persönlich gefällt steht sicherlich auf einem komplett anderen Blatt.

      • Mein Ton geht schon in Ordnung. Ich habe ja meinen Post mit einem Smiley gekennzeichnet.
        Ich wollte nur was gg deine (für mich persönlich ) haltlose Pauachalisierung schreiben, da ich nicht denke, das dieser Release unbedingt eine bestimmte Altersgruppe an Spielern abgeschreckt wird und der „allerschlechteste“ (Zitat von dir) sei.
        Ob das Gezeigte jemand persönlich gefällt steht sicherlich auf einem komplett anderen Blatt.

      • Naja wenn du meinst hättest es ja damals unter den release setzen können die Aussage das es bis dato für dich der schlechteste Release ist.
        Dieser ist eben für mich mein bisheriger tiefpunkt.
        Und übrigens mein ton war genau richtig gewählt ob du es lachhaft findest interessiert nicht die bohne.

      • Ja, ich finde Deinen Ton auch absolut ok. Und Denny Cranes Antwort auch. Sich nach so einer subjektiven Aussage irgendwas „zu verbitten“ fand ich albern.

  • Na da werden die Soro-Spieler ja wahre Freudenorguen feiern, das ihr Jahrzehntelanges warten endlich ein Ende hat 😀

  • Ich mag all die kleinen und großen Tierchen, aber das Gesamtkonzept sagt mir überhaupt nicht zu. Sehr seltsame Kombi – Dark Eldar Fische Irgendwas.^^ Aber ich bin mir sicher, dass die ihre Fans finden werden und denen sei der Spaß gegönnt.

  • Es fehlt noch die Ankündigung, dass die Made to order Aktion weitergeht und die alten/nostalgischen Modelle in Zukunft auch Regeln für z.B. AoS bekommen werden. Finde ich eine schöne Geste von GW.

  • Ich finde die Elfen ganz witzig. Ich checke nur eins nicht: Schwimmen die Schildkröten durch das Wasser oder fliegen die magisch durch die Luft?

  • Also Das ganze Maritime Zeugs gefällt mir gut. Die Zwerge und die Deepkin.

    Endlich hat auch AoS Jetbikes! 😀

    Zur Sisters Ankündigung. Es war ja irgendwie abzusehen das sie endlich kommen. Auch schon die letzen Jahre. Die Ankündigung ist jetzt so komisch und früh weil sie mächtig unter Druck geraten sind durch die ganzen Dritthersteller. Die haben haben wohl auch Wind bekommen das GW bald cdoch was macht un ihre Pläne ebschleunigt und bäm einen Haufen Sisters. Jetzt musste sich GW mal hinsetzen und sagen ja da kommt was. Damit die Leute jetzt nicht riesige Armeen bauen und dann keine Sisters von GW kaufen.

    Aber für mich ist es zuspät. Ich hab mal gesagt ich komm zurück zu 40k Wenn sie plastik Sisters machen. Aber das hat so lange gedauert das ich aufgegeben habe. Und meine Motivation dazu ist absolut tot. Vor allem wo es so viel interessantere Spiele gibt.

  • Der Knight is super, viele Waffen = viel Gut!
    Die Elfen gefallen mir auch ziemlich gut, aber die Schildkröte hätte auch laufen können!
    Und das es mit Shadespire weitergeht freut mich sehr!

    Das Tool is nutzlos bis sie Matched Play mit einbauen. Das klingt aber schon wieder so als gäb es das dann nur kostenpflichtig.

  • Der Knight ist gekauft, toll, danke gw. Die Elfen sind für mich persönlich eine vergebene Chance. Toll designt, einzigartig, ästhetisch. Aber wieso fische und WTF eine wasserschildkröte, die nun fliegen???? Ich hätte krakenmonster, riesen Krabben, meinetwegen auch killersSchnecken oder Seesterne soooooo geil gefunden, aber wieso nicht etwas das plausibel auch laufen oder kriechen kann??? So hat es irgendwie was von arielle der meerjungfrau… Unter dem Meer. .. Unter dem meeeeeer. ..

    • Ja, das wären in der Tat passendere Kreaturen gewesen.

      Aber irgendwie scheint GW bei AoS ja das Motto zu haben „MÖGLICHST ABGEFAHREN!“

      Weiß nich, ob die denken, dass sie damit die „jungen Leute von heute“ kriegen oder so… sie vergraulen sich damit aber definitiv nen großen Teil der erwachsenen Spieler. ^^

      • Naja, also ob jetzt Zauberwesen auf Kraken unbedingt soviel erwachsener sind als Zauberwesen auf Schildkröten sei mal dahingestellt.

        Eigentlich ist die Definition von „High Fantasy“ doch bloß ein wenig verändert worden. Der Stil ist eben anders als früher, aber ob man deshalb unbedingt alles auf die Kiddy-Schiene drängen muss, nur weil man es von Früher irgendwie anders kennt geht mir persönlich immer etwas schnell.

        Ich finde die Armee gut, hab aber eher auf ein piratigeres Thema à la Dunkelelfen Korsaren gehofft. Das hätte mich angefixt.

      • @Barb und Moppel: Stimme Moppel zu, zumal Riesenschildkröten in der Fantasy ne lange tradition haben. Oder erinnert sich niemand mehr an die Uralte Morla aus der Unendlichen Geschichte? 😉

        MFG
        Captain Alexander
        Reitet auf einer Riesenschildkröte in den Krieg.
        Vorraussichtliche Ankunft: September 2025

  • Die Idoneth find ich ja echt schicke Modelle. Aber spielpraktisch versteh ich es nicht. Wo sollen die Kämpfe gegen sie statt finden? Geht die gegnerische Armee dann immer ins „Wasserreich“, um sie heraus zu fordern und steigt in ihre Luftblasen oder fliegen die Fischis dann per Magie übers Wasser? … Cool anzusehen, aber selbst für AOS zu unrealistisch.

  • Ich finde es ja immer witzig, das GW mit diesen Superlativen bei den News kommt. Größte Ankündigung des Jahres. Und dann kommt da nur das. Ich bin etwas enttäuscht. Aber das bin ich imo generell von GW, wegen dem Untotenbuch und der Maligen Potent Buch. Ich fand’s jetzt nich so oberkrass. Aber egal, geht vielleicht nur mir so.

    Also die neuen Elfen sind schon echt gut geworden ! Mir gefällt dieser Actionfiguren Einschlag. Bin total begeistert und es erinnert mich irgendwie an Masters of the Universe.
    Finde ich sehr gut.

    Das die Sister kommen, damit hab ich gerechnet. Wäre dumm von GW gewesen, das nicht zu machen. Finde ich auch gut und freu mich drauf.

    Der Rest ist Ok. Kick mich jetzt persönlich nicht so.

    Ich hätte gerne gewusst was da demnächst bei Shadespire so noch passiert. Und vielleicht noch ein paar andere Sachen.
    Im Moment bin ich eher so: „War’s das schon, oder kommt da noch was ?“

  • Geht’s nur mir so, oder blicken auch andere bei dem Strom an Neuheiten von GW kein Stück mehr durch?

    Es kommt mir vor, als würden die nonstop aus allen Rohren feuern, weil sie denken, dass dann schon irgendwas treffen wird.

    Hat bei mir den gegenteiligen Effekt. Ich verlier den Überblick und darum schwindet mein Interesse an allem, weil ich keine Lust hab irgendwelche Energie zu investieren, um auf dem Laufenden zu bleiben.

    Zum Design der Elfen:
    Boah, wieder so ein Chaos. All over the place. Manche sagten ja schon „Actionfiguren“, ich find eher, dass es was von Playmobil hat.

    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51yVraISo4L._SY300_QL70_.jpg

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61IyngimcdL._SX300_QL70_.jpg

    Allerdings sind die Glatzenelfen mit Bögen ziemlich cool. Aus denen kann man was machen!

    • „Es kommt mir vor, als würden die nonstop aus allen Rohren feuern, weil sie denken, dass dann schon irgendwas treffen wird.

      Hat bei mir den gegenteiligen Effekt. Ich verlier den Überblick und darum schwindet mein Interesse an allem, weil ich keine Lust hab irgendwelche Energie zu investieren, um auf dem Laufenden zu bleiben.“

      Hier sollte man 2 Dinge Bedenken:
      1. Unterstützt GW eine ganze Reihe verschiedener Spielsysteme. Nach Systemen aufgeschlüsselt, erscheint alle 1-2 Monate was, das halte ich für sehr übersichtlich. Man sollte halt mMn nicht den „Fehler“ machen und GW-News als Ganzes betrachten. Das ist, als wolltest du dir alle EA-Releases, Patches, DLCs und Changelogs reinziehen 😉
      Andere Hersteller unterstützen da weitaus weniger Systeme Parallel, daher denke ich es kann so wirken.

      2. Einer der Hauptkritikpunkte zu GW so zwischen 2005 und 2010 (?) war die niedrige Release-Frequenz, nur mal so zur Info 🙂 Da haben in der 5. Edition die Necrons noch mit nem Codex aus der 2. (!) Edition gespielt…

      MFG
      Captain Alexander
      Der Imperator würfelt immer 6en 😛

      • In der 2. gab es Nekronkrieger und Skarabäen (damals noch einzeln).

        Eingeführt im WD mit einem kostenlosen Necronkrieger.

      • @Zyklopenschlange: Mag sein dass ich hier in der Edition verrutscht bin was den Codex anging, bin erst mit der 5. eingestiegen 🙂
        Nichtsdestotrotz, die Veröffentlichungszyklen früher waren gelinde gesagt…strapaziös.

        MFG
        Captain Alexander
        Der Imperator betrinkt. Sich.

  • Das Design ist irgendwie inkonsistent. Man sieht eindeutig , wie die edleren Züge von Hochelfen und antiken Griechen, Posen von Harlekinen, mit etwas düsteren Komponenten von Dark Eldar, Dunkelelfen und Vampirfürsten eingeflossen sind … Schattenbarken, Skyweavers, Wracks, Incubi, Flossen- statt Fledermausflügelkragen, etc. Ich hätte mir mehr Eigenständigkeit im Design erwartet. Der Avatar oder was auch immer dieser Typ mit Wellenumhang darstellt, gefällt mir ausserordentlich gut und es hätte durchaus in diesem Stil weitergehen können. Die Ambivalenz dieser Fraktion hätte sich auch ohne Anlehnung an bestehende Miniaturen hinbekommen lassen.

  • Ich finde es interessant, wie AoS mit jedem Release „eigentständiger“ wird. Fischelfen, Steampunk Zwerge, bösartige Baummenschen. Alles irgendwie verrückt aber auch einzigartig. Mir gefällt nicht alles, aber ich finde es gut, dass sie gegen den Fantasy Einheitsbrei gehen.

    • Das sehe ich genauso. Polarisierung ist ja auch gar nicht mal schlecht. Mir gefallen die Modelle ausgesprochen gut umd ich weiß schon, wie ich sie in meine Höhlenstadt einbinden werde.

    • Eigenständig und abgedreht ja, aber ich erkenne keine Konsistenz in dieser Welt. AOS scheint für GW eher ein Design-Experimentierbecken, zum ausprobieren, zu sein.

    • Wahr gesprochen. Egal ob es polarisiert. Immerhin ist es nicht der Xte Tolkien Aufguss oder eine Kopie ihrer eignen Welt, die ja ebenso ein Tolkienaufguss mit Moorcock Elementen war.

      Ich wollte eigentlich die Steampunkzwerge anfangen, aber das gefällt mir hier sehr gut!

  • als sammler von allem, was spitze ohren hat:

    der ‚ober-elf mit dem wasser-jäckchen‘ gefällt mir sehr gut;

    der rest jedoch.. sieht in der tat ein bisschen nach arielle der meerjung-elbin aus.. gemischt mit „my little pony“. vielleicht wird man irgendwann wirklich zu alt für den kram, aber es spricht mich einfach nichts davon an.

    da hätte ich einfach mehr erwartet.

    otoh – geld gespart, gibts evtl die battletech-boxen für (nicht, dass man davon nicht schon genug hätte, aber die tollen neuen minis..^^)

  • Adeptus Sorroitas sind aufgekündigt und alle diskutieren über Arielle und ihre neuen Freunde.
    Sorroitas!!

  • Ich mag den Release sehr. Bin zwar was neue Armeen angeht durch die Daughters erstmal gesättigt, aber die Idoneth mag ich, auch wenn die Textreveales mehr Sparta hatten hoffen lassen.

    Achja: Lieber Brückenkopf, bitte sagt nicht „BREAK“. Das hat mich gleich an Belloflostsouls erinnert, die ich zwar frequentiere weil sie doch immer recht schnell mit den News sind, deren Qualität aber meines Erachtens meilenweit hinter eurem hier steht und sich mehr auf BILD Niveau befindet.
    (Ist nicht böse gemeint) 🙂

    • Hihi, erstmal danke für die Blumen. 😀

      „Break“ hat vor allem praktische Gründe. Wir wollen Nachrichten, die außerhalb der normalen Reihe erscheinen und aus Aktualitätsgründen mitten am Tag zwischengeschoben werden, irgendwie kennzeichnen. Die normale Bezeichnung wäre „Breaking News“, aber das ist uns zu lang und deshalb ist es halt das beliebte „Break“ geworden.

      Kommt ja nicht so oft vor, von daher kommen wir damit schon klar, denke ich. 😀

  • Deepkin sind einfach Hammer. Alleine die verschieden Helfen sind Bombe, von den Meereswesen mal abgesehen. Top!
    Die neuen mechs sind albern.
    Wer spielt schon gern mit seiner Armee gegen 3-4 riesenroboter?

    • Du würdest dich wundern, mein Bruder hatte eins seiner besten Spiele überhaupt gegen Knights 😉
      Aber vielleicht ist das nicht repräsentativ xD

      MFG
      Captain Alexander
      Der Imperator spielt Knights 😛

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.