von BK-Markus | 12.05.2017 | eingestellt unter: Historisch

Perry Miniatures: Neue Previews

Perry Miniatures präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Perry Miniatures Neue Previews 01 Perry Miniatures Neue Previews 02 Perry Miniatures Neue Previews 03

Ousted from the studio!

The last couple of weeks Michael’s has been removed from the studio he shares with his wife Ninya to allow the BBC in. Ninya is leading a team of tailors reconstructing items of historical costume for a series called ‚A Stitch in Time‘ which should be aired in the Autumn on BBC4. Michael’s been relegated to the kitchen for the last couple of weeks where he’s been working on some of the heroes of Rorke’s Drift and 17th Lancers for the Zulu War.

 

Quelle: Perry Miniatures auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Wild West

Black Scorpion: Neuer Cowboy

22.10.2021
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

22.10.20213
  • Historisch

Empress Miniatures: Neue Preview

21.10.2021

Kommentare

  • Echt genial, die wären gut für die Vitrine… wäre interessant, ob die Perrys sich an den historischen Charakteren orientiert haben, die Schauspieler damals habe ich anders in Erinnerung.

    • Auf dem dritten Bild ist ja zu sehen, wie Michael Perry an den Figuren arbeitet und auf seinem Tisch liegt ein Buch mit schwarz/weiß Fotos. Könnte also durchaus sein, dass er sich an die historischen Vorbilder hält. o.o

      • Würde zwar keinen Besen futtern, wenn es doch welche wären, aber ich fürchte, du sitzt einem Trugschluss auf. Das sieht wenig nach Fotografien aus sondern eher Malereien. Das nur mal am Rande zur eventuellen Akkuratheit der Darstellungen.

        Davon abgesehen denke ich sehr wohl auch, Perrys dürften sich sicher eher für die Personen denn um die schauspielerischen Nachstellungen interessieren. 😉

      • Ja, ich war mir nicht sicher, ob das eine Zeichnung oder ein Foto ist. Sieht auch sehr gezeichnet aus. 🙂

      • Was das Argument ja nicht entwertet. Gemälde sind ja DIE historischen Quellen überhaupt.

    • In der Tat das historische Original. Lt. Bromhead wurde seinerzeit von Michael Caine gespielt. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.