von BK-Marcus | 14.09.2016 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Kickstarter: Cretacea – Dinosaurier Tabletop

Auf Kickstarter läuft eine neue Kampagne von EZPainter, diesmal für ein Dinosaurier-Tabletop!

Fight to survive the time of the cretaceous with this unique and fast flowing skirmish rule set, designed to emulate real dinosaurs!

Following our first successful Kickstarter in June this year we are back with another game that has long been in development. Cretacea is the skirmish wargame of gargantuan survival, inspired primarily by a passion for dinosaur documentaries and dinosaurs themselves.

The cretaceous period of earth’s history was a fruitful and inspiring era full of magical creatures. It has long been my intention to bring these beasts to the table top in a survival based game.

Why survival?…because Cretacea is not just about fight and destroy objectives, it employs the use of roaring and grazing, barging and stomping among a plethora of other genre specific actions that make the game unique.

Cretacea is mainly inspired by nature documentaries and the way in which they depict the characters of the ancient world, fighting to eat, grow and survive!

EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_2

Your support for our small and aspiring business is what allows us to continue doing what we do and are passionate about and that is writing, publishing and play testing great books. This also is the reason our targets are so low.
By keeping our targets low, we can cover costs of production and delivery of the rewards, all the while making the objective more achievable for everyone, meaning that we all can enjoy the game sooner and with the satisfaction of being a part of something great.

EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_3

Cretacea is a succinct but elegant game.

Feedback from our first game indicated t was little more complicated than we initially realized! this turned out to be a bonus but with this in mind, we aimed to keep Cretacea simple, flowing and fast and consequently the game has been developed with this in mind.

  • A game plays in 30-45 mins (genuinely!) therefore, a small „campaign“ or „dinosaur life“ can be played out in a few hours.
  • Each game utilizes checks to emulate the real life characteristics of predators and prey respectively. Of course there are only really two teams to choose from, but the animals in those teams are so varied and wonderful that it is all you need.
  • EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_4The game also allows a level of investment in your dinosaur by being able to modify your dinosaur’s stats to suit age should you wish!
  • Fight to survive and risk it all, or graze peacefully and run when the predators get close. Its your game so it’s entirely up to you how you play your dinosaurs!

 

EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_5

  • Utilize a selection of realistic yet crazy mechanics such as stomping tiny creatures with your gargantuan scale dinosaurs or tail whipping enemies as they close in.
  • By making the most of unique specials for your dinosaur models you can also control the sway of the battle while keeping a steady flow of play due to the minimal models included.

 

Each game uses about 2-3 dinos a side.

Although the game is designed to be used with 1/100 scale metal dinosaurs from magister militum the book includes 4 pages of hand drawn dinosaur tokens that have been professionally digitally colored.

Cretacea brings 7 herbivores and 4 predators to the table with an aim to bring more in the future. As a stepping off point we have chosen dinosaurs among the most popular, most interesting and in some cases the strangest, these are –

Herbivores

– Triceratops
– Parasaurolophus
– Ankylosaurus
– Edmontosaurus
– Kosmoceratops
– Saltasaurus
– Argentinosaurus

Predators

– T -Rex
– Charcarodontasaurus
– Deinonychus (raptors!)
– Suchomimus

EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_6

Each dinosaur has a small stat box with everything you need to know to field them included in the book.

We also provide a few pages of stat blocks and prinatable dinosaurs for you to print and play.

EZP_EZPainter_Cretacea_Kickstarter_7

Every single pledge from £3 up includes everything you need to play the game for at least one person!

(Postage for book pledges is included in your pledge choice, kickstarter has changed the layout of pledges, so you will see it once you pick your pledge. We assure we have kept these to a minimum and thank you for helping us to get your products to you!)

  • £1  – Thank You! 
  • £3  – PDF early Bird (limited to 50)
  • £4 – PDF pledge
  • £7 – Paperback early bird (limited to 25)
  • £10 – Paperback pledge (limited to 75)
  • £25 – Gamers pledge (limited to 50)
  • £250 Ultimate pledge. (JUST ONE!) 

Make sure you choose your reward carefully because the tokens are really unique and not worth missing out on!

We took our time hand sculpting and casting (using home casting equipment) hard white plastic tokens that are great for game play! They are tough and resilient but most of all the 3D element helps to make them pop and add something unique to the game that you just don’t get with paper tokens or dice with symbols on like many other games.

Es geht also um das Regelsystem für ein Dinosaurier-Tabletop, die Miniaturen gibt’s hier nicht, die bekommt man bei Magister Militum in der Pre Historic – Sektion. Einige davon haben wir letztens bei gewissen Eldar-Exoditen gesehen!

Was aber dabei ist, sind Pappmarker für die Dinosaurier. Das Ganze entweder als PDF zum selber drucken oder professionell gedruckt.

Die Game Tokens (nicht die Dino Tokens) kann man als Addon oder im Gamers Pledge auch aus Kunststoff bekommen.

Der Kickstarter läuft noch 11 Tage, ist bereits finanziert und das Stretch Goal freigeschaltet: Ein Kampagnen-Buch.

Link: Cretacea auf Kickstarter

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Las Vegas Open 2022 Preview

29.01.20224
  • Brettspiele
  • Fantasy

Ninja Division: The Final Tide Oger Release

29.01.2022
  • Fantasy
  • Patreon

Heroes of Infinite: Elfen im Februar

29.01.2022

Kommentare

  • Also entweder ist das genial, oder total verrückt. Für den Preis des Pdf aber durchaus mal einen Versuch wert.

  • Gabs nicht vor einer Weiole schon einige Bilder in denen ein prähistorischer A7V gegen Dinos angetreten ist? und jetzt kann ich tatsächlich einen Great War Trupp neben 1/100 Dinos stellen?? Die Minis sind teilweise etwas gewöhnungsbedürftig und nichtmehr ganz up to date, aber für sowas bin ich immer zu haben. Ich pledge mal mit.

  • Och 4 Pfund für die pdf? Das kann man sich doch mal geben…und MagisterMilitum sind wieder auf der Crisis, wenn das Spiel mit Token fruchtet kann man sich direkt ausstaffieren.

    Das ich mich in meinem Alter nochmal mit kleinen Dinosauriern eindecken würde *g*

  • Hach was liebe ich das Jurassic Park Halbwissen. 😉
    Der Deinonychus ist kein Velociraptor!
    Die angeblichen Raptoren im Park waren Deinonychus.
    Raptoren waren relativ klein und hatten spitze lang gezogene Schnauzen, während der Deinonychus deutlich größer war. Aber sie gehören wenigstens zur selben Familie 😉
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dromaeosauridae#/media/File:Sizecomp_dromaeosaurs.jpg

    Back to topic
    Ich finde die Idee eines Dino Tabletop echt spitze und ich hoffe das das was taugt. Es werden gerade Kindheitserinnerungen wach, wie man so auf dem Boden lag und die Dinos bevölkerten den Teppichboden. Auch wenn damals noch davon ausgegangen worden ist, das Dinos Reptilienhaut hatten und keine Federn 🙂 Hach und dann die Dinoriders….. Na ich hör besser auf. Damals wollte ich noch Paläontologe werden. *Sniff* Kindheitsträume…
    heute bin ich Erzieher und kümmer mich um lebenden Nachwuchs 🙂

      • Dinoschubser, das is die Dauerausstellung die den alten Dinosaurier Teil des Museums aus den frühen 90ern ersetzt. Ist sehr sehr geil, war da letztes Jahr drin👍🏻

      • man muss dazu erwähnen, dass ich mal 600km Umweg für nen Allosaurier gemacht habe. Wenn das die Dauerausstellung ist, dann weiß ich schon, wo wir nächstes Jahr mal vorbei sehen. Danke

      • Ich kann die Ausstellung echt nur empfehlen. Ich war eh hin und weg als der Bus in Sichtweite fährt und da zwei Triceratopse vor der Tür stehen. Überhaupt hatten die genau „meine“ Dinos da. Vor nem T-Rex-Skelett hatte ich zuvor auch noch nicht gestanden.

        Stego und Allo sind bisschen klein, müssen Jungtiere gewesen sein.

        Hab‘ ich das Mammut erwähnt? Mammuuuuuut!

    • Also als Erzieher solltest du doch genug anwendungsbereicher für ein einfaches Dino Tabletop finden können.^^

    • @Leviathan
      Naja, inzwischen ist man auch wieder davon weg alle Dinos mit Federn auszustatten.
      Ein paar bleiben noch mit Schuppenhaut.

  • Hat da jemand mehr Einblick? Kann man das auch mit Schleich-Plastik-Dinos spielen? Oder werden die deutlich zu groß sein, bzw. kann man das Spielsystem eventuell auf den größeren Maßstab skalieren?

    • Warum sollte man das System nicht hochskalieren können? Ich kenne kein System, dass nicht mit festen Feldern etc arbeitet, das man nicht hoch oder runter skalieren könnte. Endlich ist meine Sammlung zu was nutze, ohne das ich wilde Umbauten für Echsenmenschen etc vornehmen muss.

      @ Leviathan: Die Raptoren in Jurassic Park sind Utha Raptoren, die während des Drehs zum Film gefunden wurden. Der Film hat nur etwas vorgegriffen… Inzwischen hat man auch noch größere Raptoren gefunden.
      Tröste dich, ich bin Paläontologe und geholfen hats auch nicht. 😉

    • Also Schleich Dinos sind total unterschätzt. Ich habe einige für meine 15mm Sammlung, und die sehen gebased selbst mit der Werksbemalung schon ziemlich gut aus.

      Ansonsten kann ich nur sagen: Schaut in 1€-Läden nach günstigen Plastikdinos. Neu bemalt sind die oft sehr ansehnlich, und erheblich günstiger als Zinnmodelle.

  • Ohja Anwendungsbereiche hätte ich genug 🙂
    @Dinoschubser Danke für die Info. Wie stehts denn mit dem Utha Raptor sind da zwischenzeitlich schon mehr als Fragmente gefunden worden?

    • Ich bin da nicht mehr absolut up to Date, aber von kompletten Skeletten weiß ich nichts. Aber Hinweise, dass es sogar noch größere Raptoren gegeben hat sind da. Inzwischen hat man ja auch deutsche Raptoren und Spuren selbiger gefunden. Die Viecher waren zu ihrer Zeit sehr erfolgreich und die Geschichte hat uns gelehrt, dass Gigantismus immer mit Erfolg einhergeht. Einige Kollegen haben damals sogar Vermutet, das bis zur Größe von einem Allo garantiert was drin war.
      Wobei ich den Allo in Münster nicht gerade als klein empfand. wenn da noch Haut und Muskeln dazu kommen, dann ist der recht ansehnlich. das ist kein Jungtier mehr. Das ist ja auch wieder so ne Art/Gattungs Sache. die größten Allos die man gefunden hat, sind größer als Sue (größtes T-Rex Weibchen soweit ich weiß) . Aber wer saugt uns denn, dass es nicht noch größere gegeben hat? die haben sich schliesslich auch an Titanosauriern vergriffen. Ach ja, fossiler Befund und fachsimpeln…..

      Ich kann Jarrek nur beipflichten, gerade in letzter Zeit sind die Dinos von Schleich, Papo und Safari echt zum Hingucker geworden. gerade auch, wenn man mal was aussergewöhnliches sucht um seine Montser für Einige Armeen auf zu stocken. Meine Oger für KoW haben statt Mammuts Riesengürteltiere bekommen. neu bebuntet sehen die absolut großartig aus. Und beim ersten mal hat sie ihre Putzígkeit vorm sofortigen Entfernen durch feindliches Feuer bewahrt. Hat sich für meinen Gegner schwer gerächt. jetzt werden die sofort beseitigt… 🙁
      Back to Work

  • Ich finde auch das einige der Dinosaurier von Schleich, Papo, Safari, CollectA usw. echt super sind.

    Ich war schon am Überlegen mir eine Reihe 1:40 Dinos zu holen. Aber leider gibt es nicht zu allen Angaben dazu.

    Es wundert mich schon das es dafür kaum TT-Spiele gibt. Die Viecher sind ja nicht gerade unbeliebt. Eventuell mit einem der großen Hersteller sich zusammenschließen und 1:50 oder 1:48 Versionen planen, was für 28-32mm mehr als ok sein sollte.

    Dinosaur Cowboys ist ein Regelwerk das ebenfalls mit Dino’s beschäftigt.
    https://dinosaurcowboys.com/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.