von BK-Christian | 14.08.2015 | eingestellt unter: Kickstarter, Kings of War

Kings of War: Neue Oger

Mantic Games haben bei Kickstarter zwei neue Oger-Sets vorgestellt.

At the end of this week we will have completed the combined Kings of War/DreadBall Xtreme shipments – approximately 560 orders.

That means from Monday the DreadBall Xtreme Kickstarter has been finished, and we will begin shipping the bulk of the Kings of War Kickstarter, starting with the 100 orders that didn’t choose a Living Legend or God of War pledge, and the 500 or so Living Legends that did not order any additional add-ons.

We’ll give you a fresh update next Wednesday but you should start hearing reports of backers receiving their Kings of War pledges very soon!

Until then, how about some photos of painted miniatures? Here we go!

Mantic_Ogre_Berserker_Braves_1 Mantic_Ogre_Warlocks_1

  • Ogre Berserker Braves
  • Ogre Warlocks

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Kings of War Fantasy Battle Game – 2nd Edition

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Westfalia: Neuer Kickstarter

04.10.2022
  • Freebooters Fate
  • Kickstarter

Freebooter’s Fate: Legenden 2 Kickstarter läuft

01.10.202220
  • Fantasy
  • Kickstarter

Dunkeldorf: mehr Kickstarter Previews

30.09.2022

Kommentare

    • Jepp, hab mir auch schon überlegt, sie für Warlord zu besorgen. Die sehen schon sehr schick aus, kann nur noch nicht sagen, wie sie sich neben den Reaper-Ogern so größentechnisch machen. Aber das werde ich wohl rausfinden 😀

      • Ich hab die Armbrustschützen Oger zu hause, können wir beim nächsten mal vergleichen, wenn du mal wieder zum zocken da bist 😛

  • Weiß eigentlich jemand ob die Wound Marker noch mit den Leichenhaufen wie im Addon Bild kommen oder nicht?
    In dem Update darüber war kein Kommentar mehr darüber.

    Ich habe wegen der Leichenhaufen 4 extra Set bestellt. Leider beantwortet Mantic meine Emails dazu nicht.

    • Ich wäre da skeptisch… Das ist etwas doof, auch wenn natürlich bei allen Kickstarter immer „Projecte may change“ oder so dransteht.

      Wenn da keine Sachen dabei sein sollten, werde ich einfach meine Bitsbox plündern. Bei meinen Untotan ist genug übrig geblieben und auch alle anderen Gussrahmen haben ja immer Zeig wie Waffen und Leichen über.

    • Es darf sich ja ändern, aber dann könnten sie zumindest die Möglichkeit geben die Auswahl zu verändern. So finde ich das nur unverschämt, besonders auch weil sie sich nicht zurückmelden.

      Ich mag Mantic, die drücken oft auch ein Auge zu und ermöglich doch noch Sachen obwohl man schon deutlich spät dran war. Wobei man auch einfach „dreist“ sein und einfach nett nachfragen muß. Das hat auch bei CMON einige Male geklappt.

      Aber die Kommunikation hat sich noch nicht wie Anfang des Jahres versprochen wesentlich verbessert.

      Ich hoffe nur das die Oger in den normalen Verkauf kommen. Bei Metallminis passiert es Mantic leicht das ihre Formen/Originale einfach ausbrennen um den Kickstarter zu bedienen.

      • Ich finde auf der Website von mantic leider keine Emailadresse. Bei Contact Us steht nur die Postadresse.

        Könnte mir jemand die komplette Email von mantic geben? ODer kommt an die Oben von dir Christian „Dave@manticgames…“ nur noch ein .com? 😉

  • Noch etwas, ist aber für Deadzone: Deren Pledgemanager ist immer noch online. Es können also immer noch Leute mitmachen. Wer weiß wie lange noch!

  • Die Minis sind sehr cool, allerdings weichen sie stark vom Design der anderen Oger ab, das nervt mich bei Mantic, es gibt innerhalb der selben Armee oft ganz unterschiedliche Stile.

    Der Preis für 3 wird wohl 20€ betragen, was schon arg viel ist, bedenkt man, dass 6 normale Oger 25€ kosten.

    • Ist halt aus Metall und nicht aus Plastik. Den Preisunterschied merkt man dann doch schon. Bei Ogergroßen Minis sind 3 für 20€ aber nicht wirlklich viel. Klar, trotzdem eine Menge Geld.

      Was meinst du mit unterschiedlichen Stil oder Design. Wenn ich mir die Oger im Mantic-Shop anschaue, dann wirken die nicht so unterschiedlich.

      • Schau dir genauer die Proportionen von Oberkörper und Beinen an. Die normalen Oger haben einen sehr vie stärker dreieckig wirkenden Oberkörper und kleinere Beinchen. Dieses Zerrbild wird her stark korrigiert, passt aber nicht mehr zu den anderen.

      • Das ist aber schon gut, das Oger alle gleich aussehen, wie Menschen und Pferde ja auch alle die gleiche Körperform, gleichlange Gliedmaßen und gleichviel viele Muskelmasse oder Fettpolster haben.

    • 3 Oger für 20€??? Schau mal was GW-Trolle aus Metall kosten! Da kostet einer 20€!!! Das hier ist ein Schnäppchen…

      • Aber GW ist hier nicht der Maßstab, sondern die eigene Figurenreihe. Sonst könnte ich auch sagen, schau dir Perry Figuren an, da kostet eine berittene Figur (von der Größe her mit den Ogern vergleichbar) komplett aus Zinn 4€.

  • Ich finde die Oger auch klasse. Ein Schritt weiter als die ersten Oger, die immer aussahen, als müssten sie noch kurz auf Toilette.

    • Ja, das stimmt, eventuell mit ein paar Bandagen um die Beine gut zu beheben. Das ist aber auch etwas wo ich mich manchmal frage, warum fällt das niemand auf. Das meiste wird doch im 3D Programm erstellt. Einfach mal jeden draufschauen lassen. Am besten auch die Community über Kickstarter. Die haben tausende Backer und nutzen diese Ressource nicht.

      • Bei den Kickstartern habe ich oft das Gefühl, dass die Produkte schon meist fertig sind und daher kaum noch auf das Kneten Einfluss genommen werden kann. Bei dem Warmage X-Wing Zubehör KS sieht man aber sehr schön, wie bei der Entwicklung die Community Einfluss nimmt und die Designs noch verbessert (siehe das X-Wing Dashboard). Da ist es in der Tat mal anders gelaufen.

      • Ist teilweise auch so, bei Mantic auch, aber bei weitem nicht alles. Das merkt man immer dann, wenn die Mini nur als gezeichneter Entwurf vorliegt.

        Die Roboter-Drohne von DZ: Infestation wurde vom Konzept während des KS komplett verändert.

  • Kings of War Modelle die nicht merkwürdig aussehen? Sachen gibt’s… Schicke Dinger jedenfalls. I lile.

    • Ich war grad auch voll so: „Kings of War“ ist doch Mantic… Wie kann das denn sein!? 😀 Beim Zauberer sieht man’s auch wieder so ein Bisschen, der hat den Leg Day immer ausgesetzt und jetzt hat er den Salat. Aber die anderen…

      Echt stark, würde sogar soweit gehen, „Hammer!“ zu sagen! Bei denen stimmt echt alles! Proportionen, Posen, Waffen, optische Unterschiede in den Gesichtern, Design, absolut klasse!

  • Ich bin ja gewöhnlich kein großer Fan von Mantic Modellen, aber die sehen wirklich gut aus. Etwas weg vom GW Wampenlook und sehr aggressiv.

    • Oh manno, der Wampenlook von GW war doch richtig toll. 🙂
      Ok, ich mag die GW Oger wirklich und möchte die eigentlich irgendwann mal kaufen und bemalen. Das lasse ich aber so lange bis ich weiß ob ich das wirklich mache. Ich hoffe das auf Brückenkopf die GW Oger und Mantic Oger im Vergleich nebeneinander gestellt werden. Falls sie Zugang zu diesen haben.

      • Lass Dich nicht abhalten. Ich bin vor ca. 2 Jahren über ein Oger Bemaltutorial (glaub von GirlPainting…) gestolpert und war inspiriert. Hab mir dann bei auf der beliebten „Auktionsseite“ 3 Oger für kleines Geld geschossen und losgelegt, war ne super Abwechslung zu meinen Dunkelelfen. Mein Tip: Nimm Eisenwänste zum Testen, sehen motziger aus.

        Wenn ich mich nicht täusche, sind die bisherigen Mantic Oger einen Tick kleiner als die GWs.

      • Genau, Girlpainting hatte ein Oger bemalt und damit mir bei den Reaper Ogern sehr geholfen. Ich hatte diese dann mit blauer Hautfarbe bemalt. 🙂

  • Sehr geil die Teile, bereue es keine Minute das Lager gewechselt zu haben. Die Regeln sind Klasse und leicht verständlich und auch die Minis sehen Klasse aus, bis auf die Menschen . Aber sonst die Goblins , Orkse und Untote und nun auch die Oger gefallen mir fast durch die Bank weg gut. Es gibt halt immer irgendwelche Minis die in der reihe nicht schön aussehen.

  • Hui, die Oger sehen ja mal richtig gut aus, vor allem für Mantic-Verhältnisse. Gefallen mir sehr gut.

  • Mit den Ogern (auch den schon erschienenen) ist Mantic echt ein großer Wurf gelungen.

    Die Berserker Braves scheinen mir nochmal ne Ecke „fetter“ zu sein, als die „normalen“ Oger. Was mir richtig gut gefällt, ist das Design der Köpfe. Die älteren Modelle sahen mir immer zu sehr nach GW Orks auf Steroiden aus.

    Was die Beine des Warlocks angeht, muss man das Design der anderen Oger betrachten. Und die haben ähnlich „dünne“ Beine und insgesamt ähnliche Proportionen – siehe Grokagamok, Ogre Captain…
    Außerdem isser ja ein Zauberer und kein Kriger (vom Fluff Standpunkt aus gesehen).

    Was mich jetzt ein wenig gewundert hat, ist, dass die „neuen“ Oger keine Hauer mehr haben…

  • Der Schamane ist nett, die Berserker richtig klasse. Aus Metall allerdings für mich keine Option, hoffe Mantic kommt langsfristig davon weg. Die Plastikenforcer waren schonmal richtig gut.

    Trotzdem schön zu sehen das Mantic auch mal bei KoW schicke Sachen rausbringen kann.

  • Irgendwie kommt es mir vor, als ob Mantic bei den Köpfen der 3er Einheit doch stark von den üblichen breiten Kiefer abweicht. Und eher in Richtung GW-Mongolenoger geht.
    Die Arme sind für mich noch etwas zu Popeyeig, aber ansonsten tatsächlich mal wieder gelungene Manticfiguren. Der Ogermagier gefällt mir wieder weniger.

  • Der Mage gefällt mir auch nich so dolle, erinnert von den Beinen ehr am ehesten an die alten Oger, die fand ich schrecklich. Die 3er Einheit hingegen sieht toll aus! Hut ab Mantic, ich seid lernfähig. 🙂

  • Gutaussehende KoW Modelle? Na endlich! Schön, dass es vorwärts geht an dieser Front. Hoffentlich wird das kein „Ausrutscher“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.