von Burkhard | 03.11.2012 | eingestellt unter: Allgemeines, Science-Fiction

Khurasan Miniatures: Vom Winde verweht

Hurricane Sandy trifft auch so manche Spieleschmiede im Raum New York. Khurasan Miniatures haben ihren Betrieb vorläufig eingestellt.

Due to power outage in the wake of Hurricane Sandy, we have to temporarily shut down Khurasan Miniatures. We have been told that we could be without power for 7-10 days.

KM_sandy-power-outage

In ihrem Blogbeitrag sprechen die Besitzer davon, dass nicht nur der Strom ausgefallen ist und Bestellungen deswegen nur am Tag gepackt werden konnten, sondern auch Nachschub in den Wirren des Desasters irgendwo auf halber Strecke verloren gegangen ist. Deswegen ist der Onlineshop vorläufig aus dem Netz genommen.

Quelle: Khurasan Miniatures

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Die 29 ist da

16.07.20241
  • Allgemeines

Brückenkopf: Geburtstag in der Redaktion

16.07.20243
  • Allgemeines
  • Dystopian Wars

Armoured Clash: Preview

16.07.20245

Kommentare

  • Das wird ihre Pläne für die neue 28mm Reihe wohl auch zurück werfen. Schade. Hoffe das sie schnell wieder auf die Beine kommen. Haben noch ja relatives Glück das nichts schlimmeres passiert ist sonder das sie nur für gut 2 Wochen keinen Strom haben werden.

  • Nur dass 2 Wóchen ohne Strom und Betrieb in den USa für nen Kleinunternehmen schnell mal zu nem Genickbruch werden kann.

    Wünsche denen viel Glück und hoffe dass sie den Laden schnell wieder zum laufen kriegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.