von BK-Thorsten | 13.01.2010 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Menoth MkII Armeebuch Vorschau

Privateer Press gibt eine Vorschau auf das vierte Fraktionsbuch für MkII: Das Protektorat von Menoth.

 Aus der Ankündigung:

The Road to Salvation is Paved with the Skulls of Heretics

Driven by Menoth’s will, the Protectorate of Menoth wages a crusade against the other nations and lesser faiths of western Immoren. Powerful warcasters imbue their towering warjacks with divine might while masses of zealots, mighty Knights Exemplar, and ranks of disciplined Temple Flameguard stand ready to cleanse the stain of heresy wherever it may be found. Against those who carry out the Creator’s will, there can be no hope of victory!

March forth with the hosts of the Lawbringer in Forces of WARMACHINE: Protectorate of Menoth, featuring:

  • Complete faction rules and profiles for using all current Protectorate models in WARMACHINE Mk II.
  • New troops to bring to the fight, plus the all-new warcaster Vice Scrutator Vindictus.
  • An in-depth look at the history and structure of the Protectorate’s military.
  • A painting and modeling guide to help you ready your forces for battle.
  • Protectorate Theme Force lists and rules, which allow you to create armies based on specialized forces from the Protectorate of Menoth.

Let Your Righteous Wrath Burn the Unbelievers!

Available in softcover (PIP 1027 MSRP $34.99) and hardcover (PIP 1028 MSRP $44.99).

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unserem Partner Planet Fantasy und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: 2022 Preview

18.12.202112
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Warmachine Update

22.10.2021
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Zero-Level Warlocks

02.10.20213

Kommentare

    • So in etwa! Im endeffekt braucht man die Bücher kaum, da die Regeln für Miniaturen weiterhin bei den Minis beiliegen, und man eh mit den Karten spielt statt den Büchern. Es schafft aber einen netten GesamtÜberblich, die Forces Bücher haben idR auch eine ausführliche Hintergrund-Sektion, und ein paar neue Modelle werden halt damit auch eingeführt, über die man sich so erstmal einen Überblcik verschaffen kann, ohne die Minis zu kaufen.

      Warmachine wird aber danach weiterhin sukzessive nicht Fraktionsweise fortgesetzt (wie bei GW), sondern es wird für jede Fraktion in den nächsten Büchern updates geben.

      • An dieser Stelle möchte ich noch ergänzen, dass genrell das Spielen ohne „Armeebuch“ möglich ist (wie schon gesagt werden die Karten weiterhin den Miniaturen beiliegen und es sind zu MkII Kartendecks angekündigt), einige Möglichkeiten aber fehlen.
        So gibt es Themenarmeen um die einzelnen Warcaster mit entsprechenden Vorgaben und Zusatzregeln.
        Demnächst wird eine Review zum Fraktionsbuch der Vergeltung von Scyrah hier Online gehen und ich denke dass wird einen Einblick verschaffen wie die Bücher aussehen und was man von den noch kommenden erwarten kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.