von Dennis | 23.07.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Schlacht auf Blutinsel Bilder

Games Workshop stellt nun offiziell den neuen Warhammer Fantasy Starter Schlacht auf Blutinsel vor.

Warhammer Fantasy - Island of Blood Warhammer Fantasy - Island of Blood Warhammer Fantasy - Island of Blood

Ab dem 10. August kann die Box vorbestellt werden.

Link: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Widerhall des Verderbens

26.05.202214
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Warcry Preview und Adeptus Titanicus Mission

26.05.2022
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Widerhall des Verderbens, Warcry und Warhammer 40.000

21.05.202215

Kommentare

  • die gussrahmen sehen so wenig aus… aber werds mir dennoch bestellen.. vielleicht habe ich bis dahin auch schon meine hochelfenstreitmacht bemalt….

  • Will haben, vor allem wegen dem schönen Greifen für meine Imperiumstruppen.

    Die Skavenmodelle sehen aber auch vorzüglich aus.

    Das Regelbuch will ich natürlich auch 😛

  • Mhh, fein. Ein Foto mit lesbarer Rückseite wäre noch cool gewesen. Hätte gerne gelesen, was sie so schreiben.

  • Mir gefällt das neue Cover-Bild echt gut, weil das irgednwie so schön altmodisch aussieht.
    Errinert mich an die guten alten Zeiten von Warhammer
    (soll jetzt kein nörgeln sein ^^, ich finde die Regeln der neuen Edition echt TOP, treffen eigentlich genau meinen Geschmack…)

  • Wenn die auf die deutsche Box wirklich „Schlacht auf Blutinsel“ schreiben, lach ich GW aus. Ja ich weiß, dass es korrekt ist, wenn Blutinsel der Name ist, aber es klingt einfach falsch.

    • Wobei „Schlacht auf (der) Blutinsel“ mal wieder eine typisch sinnwahre Übersetzung des Originalnamens ist … ;(

      Scheinen wirklich keine PWG´s drin zu sein … Sch …ade!

      Ab 10.8. vorbestellt; ab wann kommt sie denn raus?

  • ob wegen den verfrühten Bilder im Netz köpfe bei GW gerollt sind. Schließlich haben GW Mitarbeiter die Box noch abgestritten obwohl die Bilder schon lange draußen waren. Würde mich mal interessieren.

    • Nein. Die Boxen liegen stellenweise sogar schon in den Läden und wurden unter Mithilfe von Kunden zusammengebaut. Dabei Photos zu machen ist kein Verbrechen.

  • Dieses blöde bla bla wegen dem Regelbuch: „Die Hintergrund- und Bildersektion wurden entfernt, damit du das Buch leichter transportieren kannst. Das Buch ist damit ideal für Turniere und Spielevents geeignet.“

    Natürlich…die denken an die armen Spieler..da die paar Seiten bei dem kleinen Buch ja Tonnen wiegen müssen. *ironie aus*
    Also wirklich, nur damit man sich das dicke Buch kauft. Haben wohl von der letzten Box gelernt…

    • Ich finde und fand auch bei z.B. Assault on Black Reach das aber wirklich gut so! Ich will keine unnötigen Bilder und Mal- und Bastelartikel mitschleppen müssen wenn ich mal ne Runde spielen will!

    • Also ich kenne viele bei 40k, die sich gerade wegen der kompakten Form, das kleine Regelbuch zusätzlich besorgt haben. Also ist da was wahres dran.

      Und meiner Meinung nach haben sowohl das große wie das kleine Buch ihre Berechtigungen. Ich hab beide schon bei mir (beim Premiumhändlertag haben wir das kleine schon vorab bekommen). Das große für Fluff, Anregungen und für besondere Szenarios, das kleine liegt auf dem Nachttisch und begleitet auf Turniere…

      • Soweit ich weiß, brauchst du das große Regelbuch, da im kleinen nicht die Zaubersprüche nicht drinstehen, ausser man holt sich die Karten.

      • Die Magieregeln sind ganz bestimmt drin imemrhin heißt es das nur die Hintergrundsektion entfernt wurde und die Regeln komplett sind. Fehlende Magielehren wäre sinnlos.

  • Hmm, bei WH40K war schon in der Starterbox der 4. Edition kleine, nur auf die Regeln beschränkte Büchlein drin.

    Hmm, ja finde aber schon gut wenn man so nen kleines Buch nur für Tuniere dabei hat, damit man nicht immer diesen 600 Seiten Wälzer mit sich rumschleppen muss.

    Und so viele Seiten auf ein kleines Buch zu bringen, macht dieses sehr klobig und unhandlich, vor allem wenn man bei der derzeitigen Papierqualität blättern will, oder es aufgeschlagen lassen möchte.

    Verdammt – das kleine Regelbuch ist ja echt doch klasse oO

  • So nett das auch alles ist (ich brauche eigentlich nur das Regelheft), Mantic hat gerade angekündigt (via lustigem Video) das es wohl ein Kings of War System geben wird. Meinereiner wird daher auf jeden Fall noch abwarten wie sich das entwickelt.

    Das nur mal hier so eingeworfen – denn die Chancen stehen nicht schlecht das da ein echte Alternative zu WHFB in der Mache ist (spielerisch, Balancing, weniger Zufall, mehr Taktik). Man darf also gespannt sein und Zweifler sollten vielleicht nicht gleich 72 Tacken verpulvern und erstmal abwarten.

    • Es gibt eine Alternative zu WHFB -> Armies of Arcana. Leider will scheinbar niemand wahrhaben, dass dieses System existiert, bzw. es um Längen besser ist.

      Der BK hat wohl ein Review in der Mache.. Ich hoffe das sorgt für ausreichend Aufmerksamkeit und regt ein paar Leute dazu an das Ding zu spielen.

      • Armies of Arcana ist aber auch nicht der Weißheit letzter Schluss. Genauso wenig wie das Mantic Regelwerk es sein, wird. Es liegt in der Natur der Dinge, entweder Realismus und stramme Regeln, oder was spielbares für die breite Masse…

      • @PaintOrDie: Ich habe mir Armies of Arcana mal angeschaut (sehr oberflächlich) – es erinnert mich persönlich aber irgendwie an diese 80er Regeln, wo man halt seine Tonnen Pen & Paper Minis hatten und mit denen dann auch Krieg spielen konnte.

        Macht es ansonsten irgendwas spielerisch anders als GW? Ist es ausbalanciert?

        Ansonsten, von Armies of Arcana kriege ich nicht gerade diesen „Siegeswillen“ mit, den die Mantic-Boys an den Tag legen. Dieses agressive Reindrängen in den Markt basierend auf qualitativ wirklich guten Sachen gefällt mir prima, und in die Mantic-Towers konnte ich schon zweimal reinschauen… von Armies of Arcana kenne ich nur eine recht zweckmäßige Homepage. Insofern wird es vermutlich nie über den „Insider-Status“ irgendein anderes Mass-Combat System zu sein hinauskommen.

        Mantic hingegen könnte, wenn sie einen Schlag reinhauen wahrscheinlich schnell zu den Großen gehören und wird dann in einem Atemzug mit GW und Privateer Press genannt. Das spielt für mich eine Rolle, weil ich dann weiß das da noch mehr passiert und es mit dem einmaligen Release eines vielleicht sehr tollen Regelwerkes nicht getan ist.

        Ich warte mal das BK Review zu AoA ab, das kann ich mir ja immernoch holen und dann mit Mantic oder GW Figuren zocken.

      • @Fantasy-Warehouse: GW selbst hatte schon ein grandioses Massenschlacht-System in kleinerem Maßstab. Das war relativ einfach zu lernen, brachte mächtig Minis auf den Tisch und hatte tatsächlich Tiefe. Nannte sich Warmaster und ist neben Space Hulk IMO das Beste was GW je hinbekommen hat.

        Und wie schon oben beschrieben, ich traue Mantic zu das sie ein Zwischending aus „Interessant für Vets“ und „Prima für Einsteiger“ hinkriegen. In Kombination mit dem Preis und der Möglichkeit Warhammer Minis einzusetzen sehe ich hier SEHR viel Potenzial. Auch der Zeitpunkt ist clever gewählt, so könnte man all die enttäuschten Spieler abgreifen die noch nicht zur Achten gegriffen haben.

        Ansonsten bist Du mir etwas zu negativ, und ich weiß gar nicht warum?
        Noch ist ja nichts bekannt, die Jungs haben bislang einen Bombenstart hingelegt mit ihrer kleinen Firma (und wenn die Mantic-Orks kommen kaufe ich NIE WIEDER Entenarsch-Fantasy Orcs/Orks von GW), sind echt sympathisch und bringen dringend benötigte Familienatmo ins Hobby zurück.

        Schon jetzt davon auszugehen das es nichts wird… weiß nicht, ich hoffe ja eher das Glas ist halbvoll und alles wird gut. Bei Mantic, die sich ja in 3 Releases schon um 300% (Elfen mag ich kaum, bis auf das Drachenmodell – Untote sind durchwachsen (aber mit einigen sehr coolen Sachen dabei) – Zwerge gefallen mir durchweg gut), gesteigert haben, traue ich das zu.

        Und das Beste, bis auf einen gratis Elfengußrahmen und das erste Mantic Journal habe ich noch gar nichts von denen und mag die trotzdem 😀

      • @Aulbath: Ich wünsche zwar Mantic auch Erfolg, nur ist es mit guten Wünschen einfach nicht getan.
        Was meine Einkäufe bei denen angeht, nehmen die sich mit einem Kriegsheer der Untoten bisher eher bescheiden aus. Und die Zahl der Leute, die komplette Mantic-Armeen ausheben, scheint mit dem Blick auf die üblichen Foren auch recht gering.
        Die Arbeit, die sie abliefern, finde ich sehr gelungen (naja, die Elfen weniger…was beim ersten veröffentlichten Produkt natürlich besonders ins Gewicht fällt), aber ob sich das auch rentiert? Ich hab so meine Zweifel.

      • @Aulbath: Ich hab (nicht nur Tabletop Bereich) schon einige Sachen kommen und gehen gesehen… Und so überzeugt bin ich von den Mantic Sachen nicht, sie sind gut und sehr sehr Motiviert, aber wird nur „gut“ und Motiviert sein reichen um zu bestehen?

      • @EmperorNorton: Wie gesagt, ich habe von Mantic auch noch nichts – was aber daran liegt das mir Elfen und Zwerge in Warhammer einfach nicht zusagen, und die Vampirfürsten leider vom Fluff her überhaupt nicht mein Ding sind – ich will Nekromanten, keine 50er Jahre Klischee Draculas.

        Orcs wären das Erste was ich mir wirklich komplett Non-GW vorstellen könnte als WHFB Ersatzarmee (da gibt’s auch tonnenweise Modelle von anderen Firmen – da findet sich für Vieles ne‘ Entsprechung). Und Orcs sind ja in WHFB nicht ganz unbeliebt, trotz spielerischer Schwächen… ich denke da könnte einiges gehen wenn sie die Designs nicht zu sehr versemmeln (mir persönlich hat der Probeork ja schon sehr gut gefallen).

        Das niemand eine reine Mantic Armee aufstellt lag ja bisher daran das a) teilweise noch nicht wirklich alles abgedeckt ist für vorhandene Regelwerke (sprich WHFB) b) viele Designs schlecht zu den Warhammer Sachen passen und einen eigenen Stil haben (ich denke mal Ghoule und Zombies dürften sich sehr gut verkaufen, eventuell noch Skelette und wahrscheinlich bald die Berserker und der Zwergenhofstaat).

        Aber das sie sich eben stilistisch schon von WHFB abgegrenzt haben war ja ein klarer Hinweis das sie nicht auf ewig einfach nur Minis raushauen die man gut für WHFB nehmen kann – ich meinte ja bereits, Mantic ist gekommen um zu bleiben.

        Und ich habe mal geguckt wofür der Alessio so verantwortlich war, unter anderem auch Shuuro, ich bin mir ziemlich sicher das der weiß worauf es ankommt.

        Also, lange Rede kurzer Sinn – Mantic-Orcs abwarten (von denen braucht man Masse, da kann man als WHFB Orkspieler bestimmt mit Abstrichen im Design leben – die Leute vor Ort hier sammeln schon kräftig Alternativen und haben auch schon bei den Ramshackle Speerschleudern ordentlich hingelangt, im Zweifelsfall entscheidet zumindest hier oben dann doch der Geldbeutel) und was das Regelwerk angeht, mal schauen. Sie wissen wen/was sie „besiegen“ müssen – wenn sie gut und günstig kombinieren und entsprechend ihre Präsenz ausbauen wird das schon was. Notfalls müssen sie halt die GW-Hasser mobilisieren 😉

      • @Fantasy-Warehouse: Die Tabletop-Szene ist ja noch relativ überschaubar, ich glaube da geht mit „nur gut“ und „sehr, sehr motiviert“ noch einiges. Mehr als bspw. in der Welt der Videospiele oder im Comicbereich.

        Sie müssen sich jetzt gegen GW anstinken, aber das haben schon andere geschafft (Ich kenne die Vorraussetzungen unter denen PP angefangen hat nicht, aber wer hätte anfangs erwartet das Warmachine mal so abgeht? Und da sagen einige Leute heute noch das die Minis hässlich sind und was weiß ich).

        Wie gesagt, bis jetzt haben sie viel richtig gemacht und tendenziell geht es in die richtige Richtung. Den Rest wird die Zeit zeigen. Und was wir dann sehen, hängt ja dann auch ein bisschen von uns selbst ab.

  • Ich hab wo gelesen das der Reiter anschienend mit dem Griefn „integriert“ ist. Wird wohl schwierig mit dem Umbauen.

  • Hallo zusammen,
    ich finde die Box echt toll! Die Miniaturen sehen super aus und ich werde wohl beide Armeen für kleinere Spiele bemalen!

    Gruß Ammi

  • Ich habe mir gerade Armies of Arcana zugelegt und bin zumindest vom Regel lesen her noch sehr begeistert. Könnte für mich eine gute Alternative werden, wenn ich Mitstreiter finde. Ein Kings of War System halte ich auch für sehr vielversprechend und werde es mir sicher mal anschauen.

    Die neue Grundbox werde ich mir aber wohl trotzdem zulegen, allein um up to date zu bleiben. Nur fürs Regelstudium brauche ich das große Buch nicht, da greife ich lieber auf die handliche Version zurück und kriege noch ein paar schicke Modelle dazu. Hat mir bei 40K auch seit der 4. Edition so gereicht, das kleine Regelbuch ist wirklich top.
    „Fluff“ und bunte Bildchen hab ich seit 1. Edition 40K und 4. Edition Fantasy daheim stehen, das brauch ich nicht dauernd neu aufgewärmt. Schicke Armeen sieht man auch anderswo^^

    • GOGO Armies of Arcana :D. Ich wohne in Berlin und mag das Regelwerk auch sehr (vom Lesen). Du zufällig in der Nähe?^^

  • Konnte heute einige Minis im örtlichen GW erspähen – sehr schöne Modelle, die Details sind sehr scharf ausgegossen und auf dem hohen Niveau wie die aktuellen Releases.

  • Ich hab gesehen, das vom Brückenkopf heute Leute im GW Bonn waren. Die durften da allerdings nicht photographieren, was ich albern von den Ladenleuten fand, da die Box angekündigt und eh schon Bilder online sind. Was soll das denn bitte?

    • Wir waren gestern auf der Feencon in Bonn und haben beim anschließenden Bummel durch Zufall den GW in der Stadt gesehen. Da einige Läden die Boxen schon vorliegen hatten, dachte ich mir, gehste mal rein und besorgst ein paar Bilder aus erster Hand für die Leser. Aber daraus wurde leider nichts.
      Ich kanns auch verstehen, wenn die Jungs Anweisungen haben, keine Fotos machen zu lassen, ist das eben so. Das ist der Arbeitsplatz von denen und da würde ich auch kein Risiko eingehen. Es war außerdem eben Samstag, so dass man sich auch leider keine Freigabe aus dem HQ holen konnte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.