von Dennis | 19.03.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Necron Gerüchte

Es gibt weitere Gerüchte rund um die Necrons, die Konzeptphase soll abgeschlossen und ein Release für Frühjahr 2011 geplant sein.

So sollen 3 Plastikbausätze in der Fertigstellung sein,

– Extinktoren
– Gruftspinnen
– Necromancer

Extinktoren sollen auf 40mm Bases kommen und deutlich größer, massiger aber dynamischer modelliert worden sein. Die Gruftspinnen kommen in 3 verschiedenen Varianten.

Der Necromancer soll ein Großmodell und der zentrale Fokus der Neuauflage sein, (quasi Necron-Gegenstück zum aktuellen Trend mit Trygon, Höllenglocke usw.). So heißt es, dass er einen mechanischen Skeletttorso hat in dem ein Kristall eingefasst ist, und mit zwei verheerenden Waffen ausgestattet ist.

Von unserer Seite aus, können wir lediglich bestätigen, dass die Necrons in der Vorbereitung sind. Da man hier von einem Release in 9-12 Monaten spricht, sind die Sachen noch fernab von Spruchreif und sollten daher auch entsprechend distanziert betrachtet werden.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Index Emperor’s Children Preview

18.04.202421
  • Horus Heresy
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Orks, Adeptus Custodes und Horus Heresy Blood Angels

14.04.20249
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

BINN: Badab Mahlstrom Komplex XXV

11.04.2024

Kommentare

  • Naja, besser ein Gerücht für 2011 als gar kein Gerücht 😉

    Wenn man sich das bisher erschienene so ansieht sind ja Tau, Necrons, Eldar, (Dark Eldar), Black Templar und die Inquisition (wenn sie denn neu Aufgelegt wird) die Codices die noch offen sind.

    04/2010 Codex Blood Angels
    01/2010 Codex Tyraniden

    10/2009 Codex Space Wolves
    05/2009 Codex Imperiale Armee

    10/2008 Codex Space Marines
    05/2008 Codex Chaosdämonen
    01/2008 Codex Orks

    09/2007 Chaos Space Marines
    03/2007 Codex Dark Angels

    11/2006 Codex Eldar
    03/2006 Codex Tau

    11/2005 Codex Black Templars

    05/2004 Codex Hexenjäger

    03/2003 Codex Dämonenjäger

    05/2002 Codex Necrons

    11/1998 Codex Dark Eldar

  • Die Codizes für Inquisition und Black Templar sind dabei wohl die nächsten Codizes, wo Space Marines enthalten sind und sollen auch in dieser Reihenfolge erscheinen (allerdings nicht nacheinander und Inquisition scheint nicht der nächste Codex zu sein, der erscheint).
    Bei den Dark Eldar verdichtet sich eine Veröffentlichung im Herbst mehr und mehr und wenn das mit den Necrons stimmt, dann erscheint es in der Tat sinnvoll und möglich, dass die ältesten, aktuellen Codizes als nächstes mit den Erneuerungen dran sind.

  • Bei den Tau brauchen die gar nicht so viel zu machen. Wenn die Krisis normale Sprungmodule mit 12″ Reichweite hätten und trotzdem in der Nahkampfphase noch 6″ springen dürften, dann wär ich zufrieden. Vielleicht noch den Spähern diese dämliche Pflichtauswahl Teufelsrochen streichen und das alle eigenen Einheiten von einem Markierungsboni profitieren und nicht nur eine. Dann bräuchte man auch nichts an den Punktkosten der Feuerkrieger zu machen.

  • @Fantasy-Warehouse : Dark Angels und Chaso fehlen in deiner Liste der älteren bzw. veralteten codices. SM wären vermutich zuerst Inqui, dann BT und zuletzt (vlt sogar schon als erste der 6.) Da und Chaos

      • Es geht hier um die jeweilige aktuellste Auflage des Codex, du Schwachmat. Da braucht man keine Codices aufführen, die bereits aktualisiert wurden.

      • … und vergeßt ja nicht die aus den 90ern und 80ern 😉
        @fantasy-Warehouse, danke für die Liste. Sehr interesant. Hab die Releases so noch nie verfolgt.

      • Stimmt, die stehen da nicht.
        Wozu auch, wenn es nur darum ging, die momentan aktuellen Codices aufzulisten, und nicht alle Codices, die es jemals gegeben hat.

  • Die Gerüchte zum neuen Codex lesen sich nicht schlecht und lassen hoffen. Ich hoff aber trotzdem, daß die sich noch einbischen mehr neues einfallen lassen. So die riesen Auswahl an Figuren hat man ja als Necron-Spieler nicht. Wenn man das mal so mit anderen Völkern vergleicht.

  • @Siamtiger meinte ich auch ned … ich zitiere: „Wenn man sich das bisher erschienene so ansieht sind ja Tau, Necrons, Eldar, (Dark Eldar), Black Templar und die Inquisition (wenn sie denn neu Aufgelegt wird) die Codices die noch offen sind.“ da fehlen DA und chaos, die so eig im gegensatz zum normalen SM codex bzw zum BA Codex sowieso abkacken

    • @Falconjunior: Da hast Du vollkommen recht, bei den offenen Codices habe ich die Dark Angeld und die Chaos Jungs unterschlagen. Vielleicht habe ich sie verdrängt, da dieses Jahr noch ein Space Marine Codex schon ziemlich hart wäre den anderen Völkern gegenüber und weil der Chaos Codex sich noch sehr „aktuell“ anfühlt…

  • Leider stinken die Chaoten und die DA bei den Leveln, die durch die neuen SM-Dexe (Vanilla/SW/BA) vorgelegt werden ziemlich an. Beim Chaos-Dex kommt noch erschwerend hinzu, dass er von vornherein schlecht war, zumindest wenn gern Legionen spielt … was für viele Sinn und Zweck des Dexes war.

  • Wenn es so schlimm ist (und so schlimm wie bei den Armeen, die doppelt oder dreimal so alt sind kann es ja kaum sein), kann man seine grünen Space Marines zur Not doch auch mit den Regeln für blaue Space Marines spielen, oder seine stacheligen Space Marines nach den Regeln der haarigen Space Marines.

    • Ich halte den Space Wolves Codex sowieso für eine der besten Chaoslisten, die es bisher gab. Nicht wegen der Schlagkräftigkeit, sondern wegen des Aufbaus der Auswahlen. Es ist einfach stimmig.

      Auserwählte als Wolfsgardisten an andere Einheiten anschließen, das wilde und die unorthodoxe Einteilung der Truppen passt ebenfalls zu einer Chaosliste. Wer die Reitwölfe einsetzen möchte, kann dies stimmig durch Moloche darstellen. Die Liste schreit gerade zu, mit World Eaters o.ä. umgesetzt zu werden.

  • Ja ich finde es kacke wenn man seine grünen SM als blaue Marines spielen muss! das is echt schlümpfig! Und Tau bzw. BT haben im gegensatz zu CSM bzw. DA sogar halbwegs gute Codices! Und wer das nicht wahrhaben will der soll sich die codices kaufen und lesen! Selbst der Tyra Codex kackt dagegen fast ab (naja und der wurde schon sehr misshandelt…) … und ja ….. Sm sind die haupteinahme quelle von GW … wer das nicht wahrhaben will soll aufhören zu spielen und sich heulend in die ecke setzen. so und jetz aus mit dem geflame…

  • @siamtiger: laut deine margument kann ich auch sagen: spiel dark eldar als etwas stachelige eldar? Is genauso kacke…

    • Das ist ziemlicher Schwachsinn. Da die Eldar und Dark Eldar andere Armeekonzepte verfolgen, aber wie Siam schon schrieb, passt das Konzept und der Listenaufbau sehr gut zu einer Chaosliste.

      Aber die Codex-Creeper werden heulen, dass sie jetzt alles auf Wölfchen gestellt haben und nun von den BA Spielern (oder besser gesagt Codex Nutzern, Raven-Bloodwing bla) übertrumpft werden.

  • Eigenflich flamest, flennst und jammerst hier nur du. Spiele seit Jahren höchst erfolgreich mit den CSM und kann nicht über den Codex klagen. Nicht ideal, aber absolut tauglich.

    Listen sind immer das, was man daraus macht. Wer immer nur mit dem aktuellen Uber-Codex gewinnt (der auch immer nur solange überhart ist, bis ihn die Gegner kennen und kontern können), der sollte sich mal langsam mit dem Thema Taktik befassen. Das hilft!

  • Als Black Templar spieler weiß ich auch nicht wie man sich über den CSM codex aufregen kann, ihr habt LUXUS Probleme.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.