von Dennis | 29.04.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Dark Eldar Gerüchte 2

Bell of Lost Souls will neue Gerüchte rund um die Dark Eldar erfahren haben.
Zum bisherigen Gerüchtepool gehört;

  • Viele Giftwaffen (Nahkampf wie Fernkampf.
  • Abgespeckte Variante der Kampfdrogen.
  • Die Armee soll sehr schlagkräftig sein, in dem Spielzug in dem sie ankommt.
  • Eine Menge an Lanzen werden erwartet.
  • Angeblich soll es sogar eine erste Melter-Lanze geben.
  • Ebenso soll es ein Erfahrungspunktesystem geben für Einheiten, die gegnerische Einheiten ausschalten und damit stärker werden.
  • Krieger und Hagashin sind Kernauswahlen, neue Einheiten werden erwartet und Eldar Harlequin sind im Codex enthalten.

Quelle: Bell of Lost Souls

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Bodenziele Preview

21.10.2020
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Sport und Skirmish Preview

18.10.202027
  • Warhammer 40.000

GW: Nachschub für Space Marines und Necrons

17.10.202030

Kommentare

  • Erfahrungspunkte find ich doch etwas unpassen. Das verlangsamt das Spiel nur, und Einheiten von anderen Armeen könnten ja auch in der Schlacht besser werden, wieso soll das ’ne DE Besonderheit sein?
    Aber naja, sind ja erstmal nur Gerüchte.

    • Erfahrungspunkte trifft es auch nicht ganz. Im Englischen heißt es:
      „power up and gain abilities“

      Es wäre wohl eher so zu verstehen, dass die Dark Eldar wilder kämpfen, nachdem sie sich an dem Leid ihrer Gegner gelabt haben. Oder so.

      Analog zu Dawn of War, wo die Dark Eldar Seelen sammeln konnten und dafür bestimmte Spezialfertigkeiten freischalteten.

      • Ähm. war GWs offizielle Erklärung, weswegen es keine unterschiedlichen Bewegungsreichweiten gibt, so etwas wäre zu kompliziert für uns Spieler (ja, damals ich auch noch) zu merken? Ich liebe Konsistenz.

      • Da zweifelst du noch dran?

        6. Edition WHFB, Aussage „Wir wollen das Warhammer zwischen den Regimentern stattfindet und nicht durch Charaktermodelle dominiert wird“.
        1 Monat später, Besonderes Charaktermodell, 550 Punkte Schwarzork Boss mit Gefolge.

        Noch Fragen?

    • Ich denke, das wird so wie bei den Chosen der Warrior of Chaos beio WHFB laufen, mit einem bestimmten Trigger gibt’s nen Wurf auf ner Tabelle oder sowas.

  • Ich fände es auch sehr schön wenn die Dark Eldar endlich einen neuen Codex bekommen würden. Dann würden nur noch die Necrons fehlen.

  • Das mit den Erfahrunssystem. Kann ja auch so geregelt seit Pro Lebenskunkt Verlust den sie verursachen bekommen sie in der nächsten Fase eine Attacke mehr. Gibt es sowas nicht schon bei den Space Wolfs??? währe also nichts neues.

  • Ich empfehle jedem, der des Englischen mächtig ist, sich die Gerüchte direkt aud BoLS anzuschauen. Die Übersetzung hier ist in Teilen eher unglücklich. „Streamlined version of combat drugs“ ist zB etwas deutlich anderes als „Abgespeckte Variante der Kampfdrogen“.

    Auch „Units will „power up“ and gain abilities in some manner as they kill enemies“ finde ich mit „Ebenso soll es ein Erfahrungspunktesystem geben für Einheiten, die gegnerische Einheiten ausschalten und damit stärker werden“ eher missverständlich übersetzt. Mich erinnert das nämlich eher an die Seelenmente aus DOW als an ein Ehrfahrungspunktesystem. Betrifft vermutlich nur bestimmte Einheiten, analog zum genbannten Mino-Beispiel.

    • PS: „gebannt“ sollte „genannt“ heißen. Auch ich übersetze mich selbst offenbar eher lausig… 😉

      • Streamlined kann man auch als „schlankere Variante“ umsetzen. Daher passt es wohl dahingehend auch mit abgespeckt, als dass es schneller von der Hand gehen soll / dürfte.

        Wie willste Power Up sonst Maßenverständlich übersetzen? Ein Aufwertungsverfahren gegen bestimmte Bedinungen klingt für mich ziemlich nach dem was ich mir unter Erfahrungspunktesystem vorstelle.

        Hier also nicht das übliche Übersetzungsgejammer lostreten.

  • „Bell of Lost Souls will neue Gerüchte rund um die Dark Eldar erfahren haben.“
    Pure awesomeness, die Formulierung! *lol*

  • Melterlanzen?
    Wozu soll sowas gut sein – klingt für mich, nach „wir bauen ein paar neue Waffen ein die ein ganz toll aussehendes Profil haben um die Kiddies scharf zu machen…

    • Melterlanzen schreien praktisch nach einer Veröffentlichung der Necrons als nächsten Codex.
      Dann hat GW nichtnur die Über-Armee schlechthin auf den Markt geworfen, sondern die Gegen-Armee gleich hinterher.

    • Bisher hieß es immer das Phil Kelly den codex schreibt. Was auch meiner Meinung nach logisch ist, der ist schließlich ein totaler Eldarfanboy 😛

      • Phil Kelly schreibt doch die besten Codexe
        (z.b. Eldar, Orks und Space Wolves)

        aber hoffentlich schreibt Robin „hauptsache viel neues im Buch“ Cruddace den Codex nicht.

  • Hoffentlich nicht Phil oder Matt. Die Overpowern die Dexe regelmaessig.
    Was mir (als Tauspieler) wichtig ist ist dass die DE bleiben wie sie sind und ihre Besonderheiten hervorgehoben bekommen: Unvergleichliche Geschwindigkeit und sauschlechte Ruestung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.