von Dennis | 20.02.2010 | eingestellt unter: Fantasy

Scibor: Zwei kämpfende Priester Greens

Scibor zeigt zwei Greens zu kämpfenden Priestern im 28mm Maßstab.
Scibor - Fighting Priest Scibor - Fighting Priest

Weitere Details und gestaltete Bases sollen folgen. Preis ist noch nicht bekannt.

Quelle: Scibor Miniatures

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Signum Games: Meerjungfrauen

14.08.2022
  • 3D-Druck
  • Fantasy

Excellent Miniatures: Neuheiten

14.08.2022
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für The Horus Heresy und Age of Sigmar

13.08.202217

Kommentare

  • Sind das jetzt Sigmarpriester, die von einer anderen Firma als gAmes Workshop hergestellt werden, oder einfach modell die ganz ooffensichtilich von sigmarpriestern „Inspiriert“ wurden?

    • Scibor und die ganzen anderen polnischen Firmen sind alle Trittbrettfahrer, die mit von der Marke Warhammer profitieren möchten.

      Verwundert ja auch kaum, wenn man hier oder in den Foren liest, die Leute fragen ja bei jeder Scheiße ob man sie für 40k verwenden kann. Als wenn es im Tabletop nichts anderes geben würde …

      Edit der Red.: Auf den Ton achten …

  • Trittbrettfahrer hin oder her, das sind tolle Minis für Clerics bei Heroquest und D&D. Da komme ich auch gut ohne den Herrn Sigmar aus.

  • Klar ist eine Orientierung an GW generell nicht bestreitbar, aber das Konzept des Kriegerpriesters ist jetzt auch keine GW-Erfindung, da sollte man denke ich mal den Ball flachhalten.

  • Abgesehen davon das GW selbst glaub ich jedes seiner Konzepte geklaut hat (Selbst wie oft behauptet die Skaven sind keine GW Erfindung) finde ich die hier sogar besser als die verfügbaren Priest´s der Rothemden… Ist aber bekanntlich Geschmackssache…

  • Geklaut! Geklaut! Ich kanns nicht mehr hören(lesen). Seit wann ist es Diebstahl, wenn man sich irgendwo inspirieren lässt? Ist doch cool, wenn man irgendwo was wiedererkennt.

  • So lange eine schöne neue Mini rauskommt die zu gefallen weiss ists mir so gesehen egal ob eine andere Firma schon ähnliches rausgebracht hat, nur gerade GW-Fanboys scheinen da in dieser Hinsicht immer aus ihren Glaskasten mit Steinen rauschmeißen zu müssen im naiven Glauben das GW das Tabletop und alles andere gleich mit erfunden hat und daher die Rechte an allen besitzt. Andererseits gibt es da sicherlich bestimmte Grenzen wo der Spaß aufhört… (Siehe Smart-Clone aus China, was aber wiederum ein anderes Thema ist). Back to topic…. glaub ich muss sobald ich mal wieder genug Geld hab mal dicke bei Scibor shoppen gehen…

  • Hat nichts mit Fanboy zu tun (auch wenn das in der Szene ja immer ein beliebtes Totschlagargument ist). es ist einfach eine tatsache, dass sich Miniaturen für kleinere Hersteller immer dann besonders gut zu lohnen scheinen, wenn sie auch WH oder 40k einsetzbar sind.

    Der Hinweis auf diesbezügliche Ähnlichkeiten (und Nutzbarkeiten) bedarf mE in keiner Weise der inzwischen dann permanent wiederholten „GW hat abbba auch geklaut!“-Arie.

    Wir werden auch künftig sicherlich noch so manchen kahlköpfigen Priester mit dicker Rüstung und Hammer sehen. Verkauft sich einfach besser als ein Priester mit Rastas und heiliger Handgranate von Antiochia, auch wenn der sicherlich deutlich kreativer wäre.

    Soweit meine 2 Cent.

  • Ich finds gut, wenn GW mal ein bisschen ebenbürtige Konkurrenz bekommt. Scibor ist bei mir ganz oben mit dabei.
    Günstiger, kein Zinn und abwechslungsreicher.

    • Scibor ist von der Gussqualität immer noch nicht oben mit dabei. Blässchen und Häutchen ohne Ende, Leider.
      Auch sind bei vielen Figuren die Stempel so offensichtlich, das entzaubert ..

  • Es gibt in einigen Bereichen Designer und Modelierer da sollte sich GW mal ne Scheibe abschneiden…siehe Pre Heresy Primarchen…da sind einige Hammer dabei…GW findet erst langsam selbst in die Nieche…zu spät erkannt…die anderen Designer haben das schon früher gesehen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.