von BK-Thorsten | 24.01.2010 | eingestellt unter: Infinity

Infinity: Januar Neuheiten

Neues Futter für Infinity-Fans. Corvus Belli beweist, dass sie trotz ALEPH ihre anderen Fraktionen nicht vergessen haben. Die Figuren aus dem Starter der Caledonischen Sektorarmee (Ariadna) sind alle schon bekannt und bieten nichts neues. Das ist auf der einen Seite ein wenig Schade auf der anderen Seite aber wieder gut, da diejenigen Spieler, die sich bisher bereits für die Schotten begeistern konnten keine „Handstände machen müssen“ um an eine einzelne der insgesamt sechs Miniaturen zu kommen da sie sich sowieso bereits alle in ihrem Besitz befinden. 

    

  • Ariadna – Caledonian Sector Starter
  • ALEPH – Garuda Tactbots
  • Combined Army – Seed Soldiers 2
  • Nomads – Moran Maasai Hunter (Boarding Shotgun)
  • PanOceania – Acontecimento Regulars

In Deutschland werden die Infinity Produkte über Ulisses Spiele vertrieben.

Link: Corvus Belli
Link: Ulisses Spiele

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Februar Previews

09.01.20226
  • Infinity

Infinity: Kalender 2022

31.12.20214
  • Infinity

Infinity: Studio Update No. 20

24.12.20215

Kommentare

  • Wunderbare Figuren, grad die Kaledonier und die Maasai wären schon was für die Vitrine. Welchen Maßstab haben denn die Figuren? 28mm oder sind das Großfiguren wie bei Inquisitor?

  • Allerdings gehen sie eher Richtung true scale, sind also deutlich schlanker als die heroic scale Sachen von GW. Ist zumindest bei meinen paar alten Haqqislam-Minis so.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.