von Dennis | 19.12.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Lehre des Winters

Auch Games Workshop beschert uns zur Winterzeit mit einer neuen Magielehre für Warhammer Fantasy.Warhammer Logo
Um genauer zu sein steuert Alessio Calvatore die neue Lehre des Winters bei, die ihr hier samt PDF Download finden könnt:

Link: Warhammer: Die Lehre des Winters

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Widerhall des Verderbens, Warcry und Warhammer 40.000

21.05.202215
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit AoS und Warhammer 40k

16.05.20227
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Neuheiten für AoS und Herr der Ringe

14.05.202223

Kommentare

  • Eine Schöne Sache für eine Kislev-Themen Armee. Die Modifikatoren und ihre Umstände finde ich aber reichlich albern.

  • UHhhff… Die Modifikatoren haben ja einiges an Powergaming Potenzial.
    Wenn man die Modfikatoren die man selbst leicht beeinflussen kann auch alle einsetzt kann man +6-7 kriegen. Nachher noch Mitternachtswind auf die 5+ auf eine Einheit werfen und weg sind se (Okay, Widerstandswürfe^^)

  • Leute, das ist´n Saison Gag. Das ist einfach mal so als Spaß gedacht, mehr nicht.

    Das ist nichts für Turniere und auch sonst nicht offiziell, kein Grund für unnötige Unruhen.

  • find die idee richtig genial XD
    zum glück bin ich bald in den Alpen warhammer spielen, da werd ich die Lehre bestimmt mal einsetzen ;D

  • Da wird eine Armee aus Weihnachtsgoblins endlich über alle anderen triumphieren. Leider hab ich selbst keine solche Armee 😉

  • Naja, die Modifikatoren ausgeklammert, find ich die Lehre schon ganz nett. Recht niedrige Komplexitätswerte, durchaus brauchbarer Massenschaden. Ist eben so, als würde nen imperialer Spieler Kleinvieh raushauen…hier ne Mörserschablone, dort nen Satz Treffer. Und der +3 auf Widerstand ist doch spitze.

  • Die Deutschen sind halt einfach zu verkrampft, das zeigt sich schon an so Kleinigkeiten, wo dann gleich wieder diskutiert werden muss ob es nicht die aktuelle Turnierszene auf den Kopf stellt xD, obwohl die ganze Aktion nur ein gimmig ist um „Spaß ?!“ zu haben ^^

  • Die Wintermagielehre“ wurde eben nicht von einer Behörde geprüft.
    Es auch nicht die entsprechenden Formulare ausgefüllt und in 3facher Ausführung eingereicht!
    So geht das ja mal garnicht! 😉 Da kann ja jeder mit einer Magielehre kommen.
    Also bitte, etwas mehr Ordnung und Gewissenhaftigkeit GW!!!
    Wir sind hier immerhin in Deutschland. 🙂

    Grenzt ja schon an Magielehren-Anarchi. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.